Meine Grauen sprechen nicht!

Diskutiere Meine Grauen sprechen nicht! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, meine Grauen sprechen nicht! nix, kein Wort, niente; nada! Max hat letztes JAhr zum ende Spommer angefangen zu plappern....erst Haallo,...

  1. #1 Dingens, 9. Mai 2003
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi,
    meine Grauen sprechen nicht! nix, kein Wort, niente; nada!
    Max hat letztes JAhr zum ende Spommer angefangen zu plappern....erst Haallo, in allen Betonungen, dann kamen andere sachen dazu...
    dann zog lisa ein, vorbei, ende aus, kein Wort mehr!
    Die beiden pfeiffen ihr Sach...
    Nicht das ich deshalb Graue habe, ich versteh Max schon, er kann sich durch verschieden Pfiffe schon verständlich machen, aber kenn ein paar Graue, die plappern einem das Ohr ab..
    Geh beim Züchter rein, sacht der erste Graue den ich seh : Haaaallo!
    Kommzu besuch bei Bekannten..
    Quatschen mich sogar die Mohrenköppe an
    Unser Max, nix..
    gibts sowas?? Ich glaub ich habe die einzigen Grauen, die nix imitieren...
    kann ich das als artgerechte Haltung werten oder was??
    Gruß
    olly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S.R.

    S.R. Guest

    Ich wäre mir an deiner Stelle nicht so sicher das die beiden oder zumindestens derjenige der schon gesprochen hatte nix sagt. Vielleicht wird es nur heimlich getan. So war es wenigstens am Anfang bei unserem Rocco. Außer einem nervtötendem Piep hat man nichts von ihm gehört. An einem Tag in der Woche komme ich jedoch immer 1 Stunde früher von der Arbeit. Was mußte ich hören. Zuerst Hallo u. Rocco. Ich dachte ich hätte mich verhört, da es auch nicht so ganz klar durch die Tür zu hören war. Ich in den Raum hinein u. was war dann. Richtig: den ganzen Tag nur wieder Piep u. keiner in der Familie hat mir abgenommen, da er damals auch erst ca. 6-7 Monate alt war, dass er gesprochen hätte. Dies ging jede Woche so. Kam ich früher, konnte ich in reden hören u. es wurde immer deutlicher u. mehr. Sobald man zu ihm ging nur Piep. Er hat dann irgendwann angefangen seinen Sprachschatz auch in unserer Gegenwart vorzuführen u. seitdem ist zu den Sprechzeiten ein Gequassel. Neue Sachen von ihm u. unserer Kleinen Rica werden aber immer noch nur von den beiden alleine im Käfig probiert. Wenn man vor der Türe stehen bleibt hört man die tollsten Sachen (teilweise noch etwas unklar), die wir aber bis heute noch nicht von ihnen in unserer Gegenwart gehört haben. Vielleicht machen es deine auch so u. werden dich eines Tages mit Erstaunlichem überrachen.
    Wünsche viel Glück Silvia, Rocco u. Rica
     
  4. #3 kalle.h, 9. Mai 2003
    kalle.h

    kalle.h Guest

    quatschen

    Hallo Olli! Dass deine Grauen nicht quatschen ist einerseits zwar nicht so toll, andererseits zählt doch weit mehr, dass sie gesund sind und sich wohl fühlen. Ich würde bei meiner Rosa (quatscht wie ein Wasserfall) liebend gern auf das Sprechen verzichten, wenn sie dafür das Rupfen lassen würde. Grüße aus Olfen von Kalle mit den beiden Grauen:0- :0- :0-
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Olly!
    Du bist sicher nicht der einzige der Graue hat die nicht sprechen!
    In meiner Gruppe sind 2 Graue dabei denen bis heute noch kein Wort über den Schnabel gekommen ist!
    Außerdem kann es durchaus sein das sie erst in einigen Jahren damit anfangen,ein bekannter Züchter von mir hat ein Pärchen Graue (eigentlich nur zum Züchten,also keine zahmen Schmusetiere) die über 10 jahre nicht ein einziges Wort oder Geräusch imitiert haben,doch plötzlich nach 10 jahren entwickelt der Hahn ein wahres Sprachtalent und schreit sämtliche Worte herum die er so aufschnappt!
     
  6. #5 Rosita H., 9. Mai 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Olly

    Könnte es sein das Max beim Anblick von Lisa dermaßen hin und weg war das es ihm glatt die Sprache verschlagen hat und er deswegen kein Ton mehr rausbringt:D

    Aber im Ernst
    Unter meinen Grauen ist auch ein Männchen das so gut wie garnicht spricht außer Lalatch und Goodbrovel sagt er auch nichts
    dafür kann er aber sehr gut Geräuche Imitieren
    Wirst sehn das kommt schon noch und falls nicht Hauptsache
    sie sind gesund und munter:)
     
  7. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!
    Vielleicht sprechen deine ja wirklich heimlich. Unsere KoKoletta (wir haben sie ca. 3 Wochen), hat auf der Autofahrt "hallo" und "KoKo" gesagt. Aber Zuhause ist sie total stumm. Auch beim Tierarzt hat sie gesprochen. Unser anderer Vogel redet auch wie ein Wasserfall. Seit heute morgen habe ich aber die Vermutung, dass auch sie viel spricht, nur eben nicht vor uns. Jedenfalls kam es mir heute morgen so vor, als ob beide geredet haben.

    Naja da gibt es nur eins: Wenn man es unbedingt wissen will, dann sollte man vielleicht für einige Stunden einen Camcorder aufstellen. Vielleicht ist man dann hinterher schlauer!!!:p
     
  8. #7 Dingens, 9. Mai 2003
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hmm,
    Also Max ist 9 Jahre alt und soll, laut Dem Züchter wo wir ihn herhaben , schon gesprochen haben...
    das stimmt, aber das was von dort mitgebracht hat, war recht undeutlich , das hat er letztes Jahr besser gelernt...aber seitdem ist schluß..
    Lisa ist ca 14 monate alt...
    Sie haben nur einige ihrer Pfiffe sozusagen ausgetauscht miteinander....
    das einzige was er gut kann und auch oft macht ist..:
    Er drückt mir nen Knutscher auf den Mund und Pupst dann..:s :s
    Natürlich hat er ein paar Pfiffe drauf, wie den Hallo Pfiff, oder auch ansatzweise ein paar Melodien...
    oder aber alle Melodien zusammen;) ...aber kein Wort....
    nix ...
    gruß
    Olly
     
  9. #8 Piwi100, 9. Mai 2003
    Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hi Olly,

    kicher....die flüstern miteinander, so daß Du es nicht hörst :D

    Nee, aber im Ernst,
    wie hier auch schon geschrieben, ist es tatsächlich so, daß es "Sänger/Pfeifer" und Sprecher gibt.
    Aber auch Graue die garnicht reden und Melodien pfeifen wollen.

    Wie auch immer, es hat aber auf keinen " NUR"Fall damit zu run,
    daß Du nun 2 Graue zusammen hast.
    Es kann aber sein, daß die Zweisamkeit sie dazu bewegt,
    sich in "ihrer" Sprache zu unterhalten und Deine Sprache nicht mehr wollen.

    Wenn Du nicht besonders viel Wert darauf legst, solltest Du Dich freuen,
    denn so hast Du zwei "echte" Graupapageien und keine Menschen-Nachplapper-Vögel ;)

    Es kann auch manchmal ziemlich "nerven" wenn sie alle sprechen können,
    wie hier, da quasseln 5 Graue quer durcheinander und jeder will der lauteste Graue sein....AUTSCH....meine Ohren,
    denn verstehen kann man dann eh nichts mehr :D
    Nur Carlotta, die 6. im Bunde schweigt bisher "noch" ;)

    Auf jeden Fall geht es Deinen Beiden sehr gut....freu Dich drüber und vor Allem über die himmlische Ruhe :0-
     
  10. #9 chrissy, 9. Mai 2003
    chrissy

    chrissy Guest

    Hallo Olly,

    auch ich habe zwei solche Spezies - kein Ton! Allerdings muß ich dazu sagen, daß Coco, innerhalb der 4 Monate, bis Ronja kam, sehr schnell seinen Namen, Hallo und Bibo lernte. Ab dem Tag, als Ronja einzog, sagte er kein Wort mehr! Das ist inzwischen über 5 Jahre her und keiner der beiden macht Anstalten, irgend etwas zu imitieren oder zu sagen (da ich zu Hause arbeite bin ich sicher, daß sie auch nicht heimlich "üben"). Allerdings haben sie eine sehr eigene Sprache entwickelt, sodaß ich am Tonfall immer genau die Stimmung erkennen kann - und sie haben eine deutliche Gebärdensprache - geschlossene Pfote zum Schnabel und Kaubewegung - wir wollen Leckerlies! Ich denke, meine fühlen sich so wohl - die brauchen nicht die zusätzliche Aufmerksamkeit, die man durch Kunststückchen erhält.
    Liebe Grüße
    Chrissy
     
  11. #10 zora-cora, 10. Mai 2003
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo olly

    also, wie du ja eh weißt, hab ich ja 2 graue schon von angang an.
    sie sind jetzt 15 mon. alt und haben vor etwa 6 wochen angefangen zu plappern.
    erst nur der hahn... "hallooo" und "ciao ciao"... nach einiger zeit auch die henne "auf den baum" und "was guckst du?"...
    seit dem kommen fast jeden tag neue wörter dazu - ich bin immer wieder total baff wie schnell das geht 8o
    sie plappern egal, ob ich dabei bin oder nicht. manchmal denke ich sogar, sie sagen absichtlich was, weil ich natürlich dann meist auch irgendetwas antworte ;) es macht ihnen wirklich offensichtlich einen heidenspaß zu reden.

    was ich sagen will... hat also ganz sicher nix damit zu tun, ob sie alleine sind oder zu zweit (oder noch mehr).

    was mir auch aufgefallen ist: es kommen JEZTZ manchmal sachen, die ich vermehrt am anfang zu ihnen gesagt habe. also nicht nur "aktuelles" wird nachgeplappert, sondern auch dinge, die sie sich offensichtlich schon seit längerer zeit gemerkt haben - aber erst jetzt nachplappern.
    vielleicht spricht also dein hahn irgendwann plötzlich mal wieder, so wie er es "früher" ja wohl machte.... vergessen oder verlernt hat er es sicher nicht.
     
  12. #11 Coco´s Boss, 11. Mai 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Was Cora sagt,stimmt.
    Auch was vor langer Zeit mal zu ihnen gesagt wurde, kommt irgendwann wieder raus!

    Aber die " zweite Stufe " des Sprechens, lässt mir manchmal nen Schauer über den Rücken laufen.

    Situationsbezogenes Sprechen!

    Coco beugt sich vom Ast nach vorne zu mir hin und sagt:" komm mal hier,gib Küsschen"

    Peppi schreit rum und Coco sagt ganz bestimmend :" Ruhe !! Jetzt aber Ruhe hier!"

    Wenn ich aus dem Vogelzimmer gehe:" tschööhe mein Schatz, tschöö, tschööö!

    Guckt mich an:" hallo Papa!

    Es gibt noch viel,hab aber jetzt keine Zeit mehr.
    Geh jetzt in den Garten Grillen!
    Geier schlafen!

    LG.
    Joe.

    So, war schön im Garten.

    Olly, nach fast zwei Jahren sagt Peppino seit zwei Tagen jetzt die ersten Worte.
    Und zwar ein ganz leises fragendes " Coco?" und nervt mit pausenlosem " tschöö,tschööö,tschööö...
    oh joy oh joy oh joy...

    Ach und Coco hat sich noch was aufgeschnappt. Nur falsch angewand!
    Wenn ich seine Kacke wegmache,hab ich immer gesagt, " bääääeeehh."

    Gibt er ein Küsschen sagt er anschliessend dieses bääääeeh!
    Dabei hab ich keinen Mundgeruch!
    Ist schon fast peinlich!

    LG.
    Joe.








    :0-
     
  13. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Oh ja situationsbezogenes Sprechen ist wirklich komisch. Unser Tyson (neuerdings ein Akkuschrauber-jedenfalls macht er die Geräusche) sagt auch oft passende Sachen!

    Wenn ich z.B. in einem Zimmer leise rede sagt er: Wat willst du???
    Wenn ich dann antworte sagt er: hä!

    Oder wenn ich mich strecke dann macht er immer so ein Gähn "uuhhhuaaahh" Geräusch.

    Oder wenn man ihn ruft sagt er immer: ich komme!!:D

    Wenn er abends müde ist, sagt er 20 Mal hinter einander "Gute Nacht, Licht aus" bis ich wirklich Licht ausgemacht habe und Gute Nacht gesagt habe.:D

    Naja das musste ich mal los werden. Da gibt es noch viele lustige Sachen, aber ich glaube das würde jetzt den Rahmen sprengen!!!
     
  14. #13 Coco´s Boss, 11. Mai 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Au Jenna,
    ganz schnell noch bevor ich Licht ausmache.

    Das fragende "Häähh???" sagt Coco auch hinter allem was es sagt.

    Komm mal hier ,hääh?
    Gaaanz lieb sein hääh?
    Alles okeee,hääh?

    Das muß wohl irgendwie in ihnen "drin stecken"
    Oder??
    Denn ich sag das doch garnicht immer?? Nie! (oder???)

    LG.
    Joe.
     
  15. Moustee

    Moustee Graupapageien Daddy ;-)

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Würtemberg (Stuttgart)
    Also mein Cem plappert bis jetzt nur Hallo. Bereits am zweiten Tag sagte er Hallo - danach kein wort mehr. Bis ich von meinen Eltern erfuhr das er immer Hallo sagt (nur nicht in meiner Gegenwart). Selber hab ich es seit diesem besagten Tag nicht mehr gehört. Er redet also immer hinter meinem Rücken. Vielleicht hat er sich meine Eltern als Bezugsperson auswählt - komischer bin ich der einzigste den er immer anpfeift (hört sich so an als würd er Hallo nachpfeifen:) )

    Heut hab ich sämtliche Äste in seinem Käfig gewechselt - natürlich PURER STRESS für ihn, aber siehe da er pfeift mich wiedereinmal an. Er macht dies auch immer wenn er etwas haben, wenn ich zum Beispiel Obst für ihn in der Hand halte, aber gerade abgelenkt bin und ich es ihm nicht sofort gebe, dann pfeift er auf die Art"Komm gib schon her:) )
     
  16. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    NAja, nicht sprechen heißt ja nicht, nx von sich geben...oder?
    Max gibt natürlich situationsbezogene ( watn Wort) Geräusche von sich....
    Sein Geräusch für alles was mit Flüssigkeit zu tun hat ist ein Blubbern, wie es tut wennman man was ausner Pulle auskippt, nur schneller also ein Schnelles blubbblubbblubb...
    ldann bellt er immer wie ein kleiner Hund....frage ich ihn wie katze macht, dann bellt er halt wie ein kleiner Hund mit genz piepsiger Stimme..
    oder öfters , wenn er mir nen Knutscher auf die Lippen drückt, pupst er danach , ich weiß zwar nicht was das eine it dem anderen zu tun hat, aber so isses..
    óder, wenn wir irgendwas mit Esse anfangen, zubereiten, oder die Fütterung vorbereiten, dann schmatzt er ...
    nur sagen tut er nix....,
    ja doch alle Jubeljahre, wenn man nicht damit rechnet komtm auf einmal wieder zwischen Millionen Pfiffen und anderem Geschrei ein klares und astreines leises haaaallloooooooooooooooo
    raus, aber total zusammenhangslos und eben alle jubeljahre mal...
    Gruß
    Olly
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Moses

    Moses Guest

    Sprechen

    Hallo Olly,

    irgendwie kann ich dich verstehen, mir ging es eine Zeit lang auch so... hier im Forum hat man immer sooo tolle Geschichten über das Sprachtalent der Graue gehört, und bis vor 3 Monaten konnten meine beiden auch nichts großartig sagen. Da habe ich mir auch gedacht, Mensch, wahrscheinlich sind meine die einzigsten, die nie reden werden.... aber Blödsinn! Von heute auf morgen fingen sie an, und hören mit dem Sprechen gar nicht mehr auf, ich hätte das nie gedacht. Sie reden ganze Sätze wie "Was guckst Du", "Was ist los", "Guten Tag", "Hallo Tanja", "Hallo Basti". Es ist vor allem lustig wenn man morgens an den Käfig geht und sie anguckt, dann kommt gleich der Spruch "was guckst du, heh"
    Vielleicht werden deine auch irgendwann mal mit dem Sprechen anfangen, vielleicht werden sie auch immer nur Melodien nachpfeiffen, was ich auch sehr schön finde. Meine können beides, aber es gibt ja auch, wie schon viele geschrieben haben, bei denen das eine überwiegt!
    Ich mache kein zwingendes Sprachtraining mit ihnen, was völliger Quatsch wäre, aber wenn ich bei ihnen bin, rede ich mit ihnen und wiederhole die Wörter sehr oft, so dass sie es sich einprägen können. Vielleicht solltest du dich intensiver mit ihnen beschäftigen, oder machst du das? Sie schnappen auch vieles so im vorübergehen auf, aber das meiste haben sie schon durch Vorsprechen gelernt.
     
  19. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Nein, Sprachtraining mache ich auch nicht. Mir ist das Sprechen auch nicht so wichtig. Dafür ist unser Tyson eine richtiger Zickerich. Und total launisch. Naja und KoKoletta muss sich noch einleben, die ist sehr zurückhaltend. Jedes Tier ist sehr individuell. Ach, und auch nicht jeder Mensch redet viel!!!

    @Coco: Ich sage auch nie hä. Mein Freund sagt es manchmal, aber der Vogel sagt es wirklich oft. Na, vielleicht ist das ja wirklich graupapageiisch ;). Oh je, dass muss sich ja in Afrika anhören :D
     
Thema:

Meine Grauen sprechen nicht!