Meine liebe Kleine!

Diskutiere Meine liebe Kleine! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine liebe Kleine! Ich möchte Dir danken, danken für 10,5 Jahre, die ich in Deiner Obhut sein durfte. Du warst ein wunderbarer Vogel. Ich...

  1. sonne

    sonne Guest

    Meine liebe Kleine!

    Ich möchte Dir danken, danken für 10,5 Jahre, die ich in Deiner Obhut sein
    durfte. Du warst ein wunderbarer Vogel. Ich hoffe Du hast Deine Entscheidung
    mich auszuwählen, nicht allzu sehr bereut.

    Ich bitte Dich um Verzeihung, das ich dir mit Deiner letzten Partnerin Sunny
    eine Zicke vor die Nase gesetzt habe. Aber sie hat Dich trotzdem gern gehabt,
    ja ich weiß Du sie auch.

    Ich hoffe Du verzeihst mir auch, das ich ja ich zweifle, wenn ich nicht zum
    Tierarzt gegangen wär, dann hättest Du einmal in der Woche etwas Atem-
    beschwerden und ein Klackern beim Fressen gehabt. Ja, aber vielleicht wärst
    Du noch am Leben, Du hattest einfach zuviel. Der Streß des Einfangens und
    die AB-Gabe waren vielleicht zuviel für Dich.

    Du hättest Dich nicht 14 Tage lang quälen müßen, nein ich weiß Du wolltest
    nicht sterben, Du wolltest leben. Dann am Donnerstag hab ich mit
    Rücksprache des Arztes die AB-gabe beendet. Am Freitag nochmal zum TA
    gab mir Amynin und Bisolvan mit. Ich wußte das es schlimm um Dich stand,
    aber es bestand noch Hoffnung und Dein Lebenswille war faszinierend.

    Dann am Samstag glaub ich fing es an, Du bist runter "geflogen" scheinbar
    zuerst absichtlich, konntest dann nicht mehr hoch. Aber ich dachte das
    passiert schon mal. Sonntag wurde es aber immer mehr, es sah aus als ob
    Du epileptische Anfälle hättest. Ich dachte schon wieder ans Einschläfern,
    vor allen weil ich Dich jammern hörte, aber anderseits saßt Du dann kaum
    hatte ich den Entschluß gefaßt, 5 Min. später wieder, zwar etwas wackelig
    auf der Stange und hast gefressen oder getrunken. Ich wurde wieder
    unsicher, hoffte das Du selbst entscheidest ob Du wieder gesund wirst oder
    gehst.

    Heute habe ich mit dem TA telefoniert, als ich ihm die Symptome schilderte
    und das Thema Einschläfern ansprach, sagte der, das das woll das beste
    wäre. Allerdings war es schon zu spät, ich habe Dir gesagt, das ich Dich
    morgen erlösen werde, wenn Du nicht mehr willst.

    Dann ging ich in die Arbeit, heute mußte ich etwas länger als sonst.
    Irgendwie habe ich gehofft, das Du Dich entschieden hast!

    Ich sperrte die Türe auf und hörte das Jammern, Erleichterung überkam mich,
    aber auch ein grauenhaftes Gefühl, Du leidest noch immer.
    Ich ging zu Deinem Käfig, sah Dich dort mit gespreizten Flügeln schnaufend
    sitzen, ich öffnete die Tür, hielt meine Hand über Dich und nahm Dich
    in meine Hand, Du hast mich in den Finger geknabbert, ich habe Dich aber
    genommen und zu Dir gesagt: Bitte Kleine stirb, ich hab Dich lieb, aber Du
    mußt jetzt gehen. Du hast mich angekuckt, bist zur Seite gefallen und in
    meinen Händen gestorben.

    Wäre ich nur 2 Minuten später gekommen, nein meine liebe Kleine ich weiß
    das Du auf mich gewartest hast.

    Ich danke Dir für jeden Tag der 10,5 Jahre und dafür das Du auf mich
    gewartet hast.

    Auch für Deinen faszinierenden Lebenswillen, ich werde versuchen etwas
    davon in mein Leben aufzunehmen!

    Ich habe Dich lieb und werde Dich nicht vergessen!

    Du warst etwas sehr Besonderes für mich!

    Ich hoffe das Dich Dein Wellensittichfreund Hansi und Dein Nymphenfreund
    Charly schon im Regenbogenland begrüßt haben.

    Ich werde Dich morgen neben Charly beerdigen.


    In Liebe

    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas ReFReaper

    Dabei seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz(Österreich)
    Das tut mir Leid

    :( Iich bin gerührt........................................
     
  4. Rucola

    Rucola Guest

    Och Mensch,
    da kommen einem ja die Tränen, wenn man das liest.

    Es tut mir so leid, laß Dich mal ganz doll :trost:
     
  5. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    ...ich sitze hier, lese und heule. Danke, dass du uns teihaben lässt.

    Gruß wusel
     
  6. #5 Monika L., 26. April 2005
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    .....das ist alles so traurig....
     
  7. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Christine,

    mir fehlen ehrlich die Worte, laß Dich ganz fest :trost: :trost: :trost:

    LG Christine mit Linchen und Oskar
     
  8. #7 Nicole-36, 26. April 2005
    Nicole-36

    Nicole-36 Guest

    wenn ich das lese kommen mir auch echt die Tränen :heul:
    lass dich mal :trost:
     
  9. #8 Reginsche, 26. April 2005
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    :traurig: :traurig: :traurig:

    laß es Dir gutgehen im Regenbogenland.
     
  10. #9 flaeschchen, 26. April 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Mensch das ist ja wirklich toll geschrieben.... *seufz*

    Mir kommen auch die Tränen... lass Dich auch von mir :trost: :trost: :trost:
     
  11. #10 schokoshorty, 26. April 2005
    schokoshorty

    schokoshorty Guest

    oje

    das ist so traurig und ich kann es direkt auf meine jetzige situation beziehen... ich hoffe auch das mein vogel wenn es in den nächsten tagen soweit ist auf mich wartet!
    ich weiss genau wie es dir geht!

    ich denk an dich
    shorty
     
  12. #11 ChristineF, 27. April 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Christine,
    ...habe deine Geschichte gestern schon gelesen, kurz nachdem du geschrieben hattest - mir standen die Tränen in den Augen und ich konnte nichts dazu schreiben :(
    Es tut mir so leid und ich weiß wie man sich fühlt, wenn ein kleiner Piepser gehen musste, lass dich trösten, sie hat sicher ein schönes Leben bei dir gehabt:trost:
     
  13. #12 Distelfink Piep, 27. April 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Ich das nicht eher was für die Himmelspforte?
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sonne

    sonne Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Danke für euren Trost und entschuldigung wenn es im falschen "Thema"
    gepostet wurde.

    Ich habe Sie gestern abend beerdigt. Es ist schlimm, besonders weil ich
    mir natürlich etwas Vorwürfe mache, das ich sie zwecks leichten Atem-
    problemen zum TA schleppte und praktisch mit starken zurückkam.
    Aber ihre andere Problematik konnte anfangs keiner wissen.
    Ein bißchen leichter macht es das sie jetzt nicht mehr leiden muß, es war
    wirklich schrecklich anzuschauen und trotzdem immer weiter zu hoffen.

    Zumindest habe ich für meine Verhältnisse alles mögliche getan um ihr ein
    schönes Leben zu machen, wenn auch nicht immer richtig. Ich hoffe Sie
    wußte das!

    Irgendwie ist es auch tröstlich das sie auf mich gewartet hat.
    Sie ist erst an dem Tag gegangen, wo ich beschlossen hatte sie zu erlösen,
    wie wenn sie darauf gewartet hätte, das ich es akzeptiere und erst dann,
    nachdem sie sich von mir verabschiedet hat.
    Und ich unter Tränen zu ihr gesagt hab: Stirb, bitte stirb endlich.
    In dem Moment hat sie mich angeschaut und ist in meinen Händen
    zur Seite gekippt, im ersten Moment dachte ich wirklich das ich sie umgebracht habe.
    Dieses Erlebnis war wirklich dramatisch für mich, aber auch irgendwie tröstlich.

    Danke für euer Mitgefühl!

    Lieben Gruß

    Christine

    @ shorty: Oje besteht bei Deinen Vogel keine Hoffnung mehr, ich hoffe auch
    das er auf Dich wartet, es ist im ersten Moment vielleicht schwerer, besonders
    wenn er beim Sterben auch noch leiden muß, aber im Nachhinein hat es
    etwas tröstliches an sich. Laß Dich drücken!
     
  16. Icki

    Icki Guest

    Schnief!

    Jedes Leben geht zu Ende,
    eine Qual sollte es sein
    Tote ziehen nicht in die Fremde,
    ihr Geist zieht ins Herz hinein.

    Drum weine nicht um tote seelen,
    Das wird dich nur selber quälen,
    Nur wer selber stirbt der kann verstehen,
    Warum tote nimals gehen.

    Danke das wir anteil haben dürfen. Wir hoffen sie ruht in Frieden.
    Da müssen einem ja die tränen kommen.:heul:
     
Thema:

Meine liebe Kleine!