Mopas vielleicht ...?

Diskutiere Mopas vielleicht ...? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Langflügelfreunde, ich habe ein paar Fragen: welche Erfahrungen habt Ihr mit Mopa- Geschrei gemacht? Ich habe Erfahrungen mit...

  1. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Hallo liebe Langflügelfreunde,
    ich habe ein paar Fragen:
    welche Erfahrungen habt Ihr mit Mopa- Geschrei gemacht? Ich habe Erfahrungen mit Sonnensittichen und Grünzügeln (fast nicht auszuhalten :D).
    Kommen Mopas an dieses Level ran? In der Literatur werden sie diesbezüglich nicht ganz so laut beschrieben, aber mich interessiert natürlich die Meinung der Experten :zwinker: Neigen Mohrenkopfpapageien überhaupt zum schreien? Und als zweites:
    Ist es möglich en Geschwisterpärchen zu halten? Habe mich versucht, durch die Beiträge hier zu kämpfen und auch etwas dazu gelesen, aber so richtig Detailliertes hab ich erstmal nicht gefunden.
    Ich danke Euch schon mal für Eure Tipps!

    LG, Loona :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Loona,

    Mopas haben wie alle Papageien Phasen, wo sie aufdrehen und auch recht laut werden können, wobei sie meiner Meinung nach von der Lautstärke nicht an die Sonnensittiche und Grünzügel heranreichen, ist aber sicher auch Empfindungssache :zwinker:.

    Davon würde ich abraten und besser zu blutsfremden Tieren raten.

    Bei Geschwisterpaaren kann es bei Eintreten der Geschlechtsreife halt dazu kommen, dass sich die Tiere plötzlich nicht mehr verstehen (natürlicher Schutz vor Inzucht wird vermutet).

    Mit blutsfremden Tieren ist man auch auf der sicheren Seite, wenn man sich doch wider Erwarten mal später zur Zucht entscheidet oder von den Tieren dazu "genötigt" wird :zwinker:.

    Wichtig ist auch, dass das Geschlecht per DNA-Test/Endoskopie bestimmt wurde, damit man auch wirklich ein gegengeschlechtliches Paar bekommt, da bei gleichgeschlechtliche Mopas auf Dauer meist doch Zoff vorprogrammiert ist.
     
  4. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Loona!

    ...nach meinem Empfinden sind die Mopas nicht so laut wie zb.Sonnensittiche und Grünzügelpapageien!

    Ida und Michel kreischen in den frühen Morgenstunden ein bisschen und dann am frühen Abend...ansonsten finde ich sie eher ruhig...tagsüber sind eher ruhige,angenehme Geräusche zu hören!
    ...natürlich muss man ab un an ein wenig herumzetern!:zwinker:

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  5. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Liebe Manuela, liebe Susanne,
    vielen Dank für Eure Antworten, das hilft mir schon weiter.
    Schaffen Eure Süßen es eigentlich auch, an Decken und Wände mit ihren Stoffwechselendprodukten zu verzieren? Davor graut mir ein klein wenig, denn die beiden Möhrchen sollen viel Freiflug haben.
    Wir haben in einem Zimmer 2 Katharinasittiche und die sind wahre Meister in der Wandgestaltung, wobei, die haben auch einen sehr regen Stoffwechsel und noch dazu...nun ja... eher dünne Endprodukte 8o
    Und dann: werden Kathis und Mopas sich verstehen? Jede Art hat eine eigene Voliere und steht in einem anderen Zimmer, aber müsste man bei eventuellen Begegnungen mit Toten rechnen?
    Ich hatte ja erst überlegt Südamerikaner dazu zu nehmen, aber die sind halt alle sehr sehr laut...
    Und in die Mopas hab ich mich neulich im Tierheim verliebt.

    Liebe Grüße an Euch,
    Sandra
     
  6. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Sandra!

    ...zum Thema Kot:

    ...der erste Kotabsatz am frühen Morgen-nach der Nachtruhe-ist bei Ida und Michel schon recht beachtlich...um es mal so zu sagen...man sollte nicht`darunter stehen`:zwinker:
    ...über den Tag verteilt...eher harmlos...kleine feste Häufchen, die sich leicht entfernen lassen!

    ...zum Thema Kontakt mit den Katharinasittichen:

    ...besser kein direkter Kontakt...meine Nymphies und Mopas leben in getrennten Volieren im gleichen Raum...haben nur getrennten Freiflug...und momentan -wird wieder besser-greift Ida die Nymphies durch die Gitterstäbe an!
    ...kurzum ...bei mir gäbe es bei einer direkten Begegnung`Tote`...da bin ich mir ziemlich sicher!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  7. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Schlimmer als bei Katharinasitichen kann es nicht sein, sowas hab ich überhaupt noch nicht erlebt :+kotz: :D Dabei sind die so klein !

    Na, es muss ja auch wirklich nicht. Unsere schüchternen Kathis würden möglicherweise schon beim Anblick der Möhren einen Herzinfarkt bekommen.
    Ach, ich freu mich schon so! Endlich wieder größere Papageien!:freude:
    Jetzt muss ich nur noch sehen, wie ich zwei blutsfremde bekomme.
    Die beiden im Tierheim, sitzen da zur Verpaarung und sind nicht abzugeben. Der Züchter, den ich gefunden habe meinte, dass ich auch ein Geschwisterpärchen nehmen könnte. Mir war das gleich nicht so geheuer. Überlege jetzt, nur eine/n der beiden zu nehmen und von einem anderen Züchter einen weiteren dazu zu nehmen. So dicht gesät sind die Mopas zur Zeit aber nicht.
    LG an Dich und Deine Süßen!
    Sandra
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sandra,

    im Vogelzimmer habe ich keine direkten Sitzplätze an den Wänden, die Sitzbäume inkl. der Näpfe stehen mehr frei im Raum und daher bleibt die Wand eigentlich meist vor Kotbömbchen und Futterflecken verschohnt.
    Da die Wände auch mit Latexfarbe gestrichen sind, lässen sie sich auch gut abwischen, wenn doch mal was daneben ginge :zwinker:.

    Wie Ina schon sagte, ist der Kot bei den Mopas aber auch nicht so dünn, sondern eher fester wie bei Wellis und Nympfen z.B.

    Sicher eine gute Entscheidung :prima:.
     
  9. #8 Mohrenköpfe4, 31. Oktober 2009
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie lustig, die beiden, die Du im Tierheim Berlin gesehen hast, sind mein Merlin und seine Bella :D

    Stimmt, sind nicht abzugeben, hi hi....

    Grüß mir meinen Merlin, falls Du nochmal hinfährst!!!!
     
  10. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow

    ER ist ja sooo süß, nimmt sofort zu jedem Flügellosen, insbesondere weiblichen Besucher Kontakt auf. Und er hat mir hinterher gepfiffen... der Hammer! :~
    Wir, Merlin und ich, haben uns dann ein wenig unterhalten, wobei er am liebsten durch die engen Gittermaschen nach draußen gekrochen wäre. Ich glaube, Du fehlst ihm...

    Bella ist ja sehr schüchtern und möchte auf jeden Fall mehr von ihm. Es sah mir aber nicht so aus, als ob größeres Interesse seinerseits vorhanden wäre.
    Habe mit der Pflegerin gesprochen und ihr meine Beobachtung mitgeteilt. Sie meinte, die beiden säßen da schon ein Weilchen und auch sie glaube nicht mehr, dass sich heiße Liebe entwickelt.

    Woher kommt Bella denn? Schreib doch dann mal, wie die Geschichte weiter geht!!!.

    Wir waren da übrigens nur, um meiner Mama einen neuen Welli zu holen, da einer ihrer beiden gestorben war.
    Dank Merlin muss ich nun Möhren haben!!! :zwinker:

    LG an alle,
    Sandra
     
  11. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...so klein ist die Welt!!!

    ...doch...wir drücken doch alle ganz,ganz fest die Daumen, daß sich zwischen Bella und Merlin noch Zuneigung entwickelt!!!

    Liebe Grüsse! Susanne!
     
  12. #11 rettschneck, 31. Oktober 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    und aus diesem Grund ist er ja da, er soll sich vom Menschen lösen!!! und sich mit Bella oder einer anderen Mopa Dame zusammentun.....
    Und ob das sooooo toll ist wenn die ein Papagei hinterherpfeift, obwohl er dort mit einem potentiellen Partnertier sitzt, wage ich zu bezweifeln......

    Da sind solche Störungen natürlich auch nicht wirklich hilfreich, vor allem wenn Merlin genauso ,,doof" ist wie Aragon.....(Constanze weißt ja wies gemeint ist,
    der kleinen doofen maus gehts übrigens super!)

    lg rett
     
  13. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Himmel... Ja ich fand ihn total süß und ja, ich habe mich mit ihm unterhalten. Allerdings waren das Sekunden , max. 2 Minuten. Ins Tierheim kommen nun mal Menschen und die gehen auf Tiere zu.
    ICH kann übrigens nichts dafür, dass er dieses Verhalten überhaupt zeigt...

    Danke für die umfangreiche Belehrung. :p
     
  14. #13 rettschneck, 31. Oktober 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    hallo Loonamari,
    aber genau da siehst du doch die folgen von Handaufzucht. Merlin ( und auch Aragon sind doch super Beispiele). Sie wollen mehr vom Menschen wissen als von Ihrer Eigenen Art....... das sollte doch arg zu denken geben wenn wir uns auf der suche nach passenden Vögeln befinden.

    Falls du dir Vögel anschaffen willst, die evtl. vielleicht Handaufzuchten sind, dann solltest du dir das mal durch den kopf gehen lassen. Constanze hat ihn auch nicht als Einzeltier gehalten, aber er fixierte sich trotzdem so auf den Menschen.

    Und das soll keine Belehrung sein, sonder nur ein Appell an den normalen Verstand. Falls du dir Mopas anschaffen möchtest, und sie dir von der Lautstärke zu sagen, dann sei so vernünftig und nimm
    a) gleich 2
    und dann am besten 2 THZ`s oder Naturbruten.

    lg rett
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Loonamarie

    Loonamarie Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin- Treptow
    Wie kommst Du darauf, dass ich mir Handaufzuchten anschaffen will? Ich habe da ebenfalls bereits keine schönen Erfahrungen gemacht...bis wir vor Jahren einen passenden Partner für meine Mimi (Sonnensittich) gefunden hatten, ging viel Zeit den Bach herunter. Heute lebt sie übrigens mit ihrem Freund Loui in den Vogesen/ Frankreich und kann den ganzen Tag unter freiem Himmel fliegen ( Loui ist leider inzwischen erblindet)
    Falls es interessiert, könnt Ihr ja mal hier gucken:
    http://www.mountainhorseeurope.com/Freeflight%202007.htm


    Der Züchter, den wir gefunden haben, hat mir versichert, dass seine Jungvögel NB sind.
    Wir werden es nächste Woche sehen... Meinen normalen Verstand nehme ich dann auch mit :zwinker:

    Ach übrigens waren wir gestern ja bei der Vogelausstellung hier in Neuenhagen/ bei Berlin.
    Organisiert und sehr liebevoll gestaltet wurde das ganze von einem sehr netten Verein. Alles Hobbyzüchter, die seit Jahren, tw. schon ihr ganzes Leben sehr engagiert bei der Sache sind, überhaupt nicht auf Kommerz aus, keine "Preisverleihung" etc.
    Die haben mir auf Nachfrage allerdings auch gesagt, dass ein Geschwisterpaar für die private Haltung (nicht Zucht) problemlos wäre.
    Naja, sicherheitshalber werde ich da dennoch kein Risiko eingehen.

    LG, Sandra :0-
     
  17. #15 Mohrenköpfe4, 1. November 2009
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @ Sandra:

    WOOOOW, was ist das denn für ein Vogelparadies????

    Mein französisch ist grottenschlecht, erklär mal kurz was dazu, wenn Du magst, ja??
     
Thema:

Mopas vielleicht ...?

Die Seite wird geladen...

Mopas vielleicht ...? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?

    Welcher Staubsauger für freifliegende Mopas ?: Hallo, liebe Vogelfreunde, meine Mopas dürfen sich frei in unserer Wohnung bewegen. Da ihre Hauptbeschäftigung im Schreddern von allen möglichen...
  2. Vielleicht eine Papagei Art, aber welche?

    Vielleicht eine Papagei Art, aber welche?: Hallo gemeinsam! grade beim durchforsten des Netzes bin ich auf ein Bild gestoßen, nun wüsste ich gerne was das für ein Vogel ist: [ATTACH] Ich...
  3. Wichtig, vielleicht kann man mir helfen!

    Wichtig, vielleicht kann man mir helfen!: :? Meine Blaustirnamazone, die ich jetzt erst etwas über 1 Jahr haben, hat eine schlimme Aspergillose. Jacko kam als Winterpflege Vogel zu mir...
  4. HILFE! Vielleicht Legenot?!

    HILFE! Vielleicht Legenot?!: Hallo, wir haben Dank Isrins Beschreibung auch kurz darauf ein passenden Hahn für unsere Joobi bekommen. Seit einigen Wochen paaren sich die...
  5. vielleicht noch Jungvogel

    vielleicht noch Jungvogel: Und wen haben wir denn hier? Im Garten nach einem Bad im Teich (Mecklenburg Vorpommern) [ATTACH] [ATTACH] Ihr erkennt ihn bestimmt!...