Muskatfinken

Diskutiere Muskatfinken im Asiatische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo.Sind eigentlich Muskatfinken winterfest?.Ich habe sie in einer Aussenvoliere mit frostfreien Raum.

  1. #1 speedwolf, 17.10.2006
    speedwolf

    speedwolf Guest

    Hallo.Sind eigentlich Muskatfinken winterfest?.Ich habe sie in einer Aussenvoliere mit frostfreien Raum.
     
  2. #2 gerhardh, 17.10.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Nein, ein Blick auf die Verbreitungskarte genuegt und man sieht an was fuer Temp. die Voegel gewoehnt und adpatiert sind.
     
  3. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    @speed,

    meine muskat-bronzemännchen (so der neue name) fühlen sich schon bei ca. 10 bis 15 grad nicht so recht wohl. Ich halte sie im Winter bei 18 bis 20 Grad.


    übrigens, gibts hier noch jemanden mit einem "weibchen" überschuss???
     
  4. #4 Christinsche, 19.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Kann man das am Erscheinungsbild erkennen? - Ich versuche mich gerne im Zoogeschäft bei der Bestimmung. Bei den Orangebäckchen habe ich es schon raus. Da haben sie etwa 20 Stück sitzen und ich kann fast bei allen genau unterscheiden, ob es Männchen oder Weibchen sind. Von Muskatbronzemännchen haben sie nur vier, aber vielleicht geht's da auch!?
     
  5. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    naja optisch fast unmöglich, in was für einem zooladen sitzen die tiere und welcher ort, welcher preis????

    was du aber machen könntest, schau mal bitte ob die tiere einen "gelblichen" bürzel haben und eine klar gepunktete brust, denn das ist die rasse die ich suchen würde (punctulata)
     
  6. #6 Christinsche, 20.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Der Ort wäre Regensburg. Ich weiß nicht ob Dir das zu weit ist!?
    Wegen dem Preis muss ich mal schauen. Bei den Orangebäckchen waren es ca. 15€ und bei den Silberschnäbelchen etwa 45€, aber bei den Muskat habe ich's mir nicht gemerkt. Werde mal schauen - auch wegen dem gelben Bürzel und der Brustzeichnung. Wenn ich von der Unterart ein Foto im Buch finde, nehme ich es mit.
     
  7. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    solltest du kein bild finden meld dich, dann mach ich schnell eines und schick es dir, im grunde wäre es egal auch wen es die andere häufige unterart subundulata ist, bei denen habe ich auch noch ein weibchen, zwar schon älter aber nun ja man weiß ja nicht.
     
  8. #8 Christinsche, 21.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rene!

    Ich habe im Bielfeld ein punctulata Bild gefunden. Werde das Buch mal mitnehmen und vergleichen... :D Ich muss heute sowieso einkaufen, da auch ich gleich dort vorbei.

    Kann ich der Dame auch mal ein Foto von Binsenastrilden(/amadinen) zeigen. Die hatten vor einiger Zeit mal einen Vogel, bei dem ich mir selbst nicht sicher war, was es ist. Für mich sah es nach einem Afrikaner aus, ähnlich wie ein Grau- oder Wellenastrild, auch mit so ner roten Augenbinde, aber von der restlichen Zeichnung her anders als die Fotos im Buch. Die haben den als "Binsenastrild" verkauft... :~ Ein Binsenastrild war das aber 100%ig nicht! Ich vermute, die haben einfach angeschrieben, was der Händler gesagt hat... In einem anderen Geschäft bei uns habe ich mehrere solche Vögel gesehen, auch als Binsenastrilden deklariert. :D
     
  9. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    ähnlich wie grau- und wellenastrild? vielleicht der zügelastrild?? oder entfernter die dornamadine ?!
     
  10. #10 Christinsche, 23.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    An Zügelastrild hab ich auch gedacht, aber er sah dem Foto im Buch nur ähnlich. Vielleicht ist es aber irgendeine Unterart gewesen, von der ich kein Foto habe!? :+keinplan

    Hab mir die Pieper angesehen. Es sind wohl subundulata. Dann hab ich noch zwei entdeckt, die bei den Mövchen mit drin sitzen. Die sehen mir schwer nach topela aus. Ich vermute mal, dass sie als "Mövchen" verkauft werden.
     
  11. #11 gerhardh, 23.10.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
  12. #12 Christinsche, 24.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Den Fotos nach war es keine der beiden Arten. Er sah am ehesten nach Wellen- oder Grauastrild aus. Roter Schnabel, rote Augenbinde und der Rest größtenteils braun, nicht grau. Wellenzeichnung war auch keine zu sehen.
     
  13. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Alfeld/Leine
    hate auch schon mal einen grauastrild der etwas "braun" angehaucht war :) oder eine der vvielen rassen des wellenastrildes?!
     
  14. #14 Worbast, 24.10.2006
    Worbast

    Worbast Guest

  15. #15 Christinsche, 25.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der sieht schon ähnlicher aus, allerdings war er an Kehle und Schwanz nicht so hell und vom Kopf und Schnabel nicht so schlank, also etwas gedrungener.
     
  16. #16 gerhardh, 25.10.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
  17. #17 Worbast, 25.10.2006
    Worbast

    Worbast Guest

    Hi ! Ich würde auf ein aufgeplustertes Grauastrildenweibchen tippen. :zwinker:
     
  18. #18 Christinsche, 27.10.2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Das Foto von Gerhard kommt am besten hin! Dann hatten die wohl in dem anderen Geschäft etwa 10 aufgeplusterte Grauastrildenweibchen!? :p :D

    Vielen Dank Euch! :blume:
     
Thema: Muskatfinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskatfinken preis

Die Seite wird geladen...

Muskatfinken - Ähnliche Themen

  1. Muskatfinken in natürlicher Umgebung

    Muskatfinken in natürlicher Umgebung: ich bin mit meinen Beobachtungen [post=2680625]„Vogel im Kochtopf“[/post] umgezogen, da ich mit Hilfe von Isrin gelernt habe das es sich um...
  2. Singen bei Muskatfinken nur die Hähne?

    Singen bei Muskatfinken nur die Hähne?: Ich bin zwar regelmässig hier und lese die Beiträge aber nun habe ich auch mal wieder eine Frage die mich berennend interessiert. Ich habe mir...
  3. muskatfink x malabanfersänchen

    muskatfink x malabanfersänchen: Hi ich habe heute auf der börse in hammen ein päärchen muskatfink x malabanfersänchen gesehnen. jetzt wollte ich fragen sind das jetzt bastarde...
  4. Muskatfinken

    Muskatfinken: Ahoi an Alle, durch die erwähnte Zuchtauflösung sind noch dixerse Muskatfinken abzugeben. In der Fachliteratur findet sich viel Information...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden