Muss man mit Papageien " arbeiten"

Diskutiere Muss man mit Papageien " arbeiten" im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich bekam gerade den Link zu einem Video, das gut zum Thema passt, da es hier ja auch um Handling geht. Man sieht sehr schön, wieviel Vertrauen...

  1. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich bekam gerade den Link zu einem Video, das gut zum Thema passt, da es hier ja auch um Handling geht. Man sieht sehr schön, wieviel Vertrauen der Vogel zur Halterin hat, obwohl er sonst mit seiner Partnerin und mit anderen Vögeln zusammen lebt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ich verweise nochmal auf die doku über keas. aras sind in ihrem verhalten was neugierde und spieltrieb angeht sehr ähnlich. auch tiere sind technikfreaks und beschäftigen sich gerne mit neuem. du versteifst dich darauf, dass es "ganz natürlich" sein muss. warum eigentlich? weil es dir besser gefällt? das sei dir unbelassen und ich finde den Steinhaufen eine super Idee! Werde ich dir vielleicht nachmachen. Ich hatte eben die Idee mit dem Ring. Aus Ringen, Karabinern und Schrauben kann man auch tolle Spielzeuge bauen. Ich habe es mal gemessen: meiner konnte sich fast eine halbe stunde mit dem öffnen einer schraube beschäftigen, obwohl er genug schredderholz im käfig hatte. ohne belohnung, nur aus interesse. er wusste nämlich nicht, dass das unnatürlich ist :zwinker:

    überlass doch den vögeln, was ihnen gefällt. apportieren ist auch natürlich, der partner schleppt dem anderen das futter hin. was ist das sonst?

    mir wäre es am liebsten, kein ara sässe in irgendeinem zimmer oder einer voliere eingesperrt. aber ich schrieb es schonmal, das gehört ins reich der träume. jetzt und hier nun zu sagen, "das ist unnatürlich und damit schlecht" finde ich fehl am platze. die natürlichkeit ist schon lange vorbei. ich biete sie ihm so gut ich kann, indem ich ihn draussen seine Bäume aussuchen lasse. und sein sparschwein liebt er totzdem.

    eine fehlprägung, wie du sie befürchtest, kann ich dadurch überhaupt nicht feststellen. meiner war nach jahren unseres lebenswandels zu einem Züchter zu einer einzelnen Henne gezogen. ohne freiflug, ohne ringe und ohne sparschwein. er hat sich verhalten wie ein normaler vogel, hat die henne angebalzt und familienleben vorbereitet. soviel zur angeblichen fehlprägung.

    zur info für die anderen: die henne des züchters verstarb leider und nun ist er wieder bei mir und hat einen neuen partner, den er sich unter 9 aras aussuchen durfte.

    nochwas, langer: wenn du meinst, man solle keine fragen beantworten und erfahrungen teilen, nur weil sie dumme leute auf dumme gedanken bringen könnten, dann müsstest du viele bücher verbrennen.

    ich fühle mich hier gedrängt, mich für das, was ich tue zu rechtfertigen. das passt mir nicht. deshalb verabschiede ich mich lieber.
     
  4. Colombine

    Colombine Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    nur das noch: das verhalten ist das gleiche. nur die gegenstände ändern sich. dass es wie dressur aussieht, ist eine bewertung die nur in deinem kopf entsteht, weil du diese associationen hast. der vogel hat die nicht.

    du machst deine ganz subjektive sicht und vorstellung, wie es zu sein hat zum alleinigen bewertungsmasstab. finde ich nicht gut.

    in der natur liegen auch keine nüsse unter steinhaufen. aber auch das ist den vögeln egal. und mir gefällt diese art der beschäftigung auch.
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Merkst du eigentlich nicht ,wie du versteckt immer mal eben so "Spitzen" schreibst?

    Bei solchen Aussagen von dir vergeht mir einfach die Lust.Ich empfinde es nämlich genauso


    Gruß,BEA
     
  6. #105 Cheyenne0403, 19. Februar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es begrüßen, wenn man evtl. einen Extra-Thread ins Allgemeine Forum setzen könnte, in denen die verschiedenen "Spiel"-Möglichkeiten gepostet werden. Finde das sehr interessant und es ist ja auch bei anderen Vogelarten anwendbar. Ich bin nämlich eine derjenigen, die ein ernsthaftes Problem hat, wenn meine nicht zahme Amazone in ne Transportbox muss! Und für Tipps, wie man nen "alten, mißtrauischen Knochen" ;) dazu kriegt (ohne mit dem Clickern anfangen zu müssen), bin ich wirklich dankbar.

    Langer, mal ne (vielleicht blöde) Frage, kann da nix passieren mit den Steinen? Als ich das Bild sah, kam mir spontan in den Kopf, wenn die alle an nem anderen "Ende" des Haufens ziehen und so n Stein rutscht blöd und fällt einem auf den Fuß? Sind die nicht zu schwer? Nur zur Vorbeugung ;) Soll keine Kritik sein, einfach ne besorgte Frage!
     
  7. Rosita

    Rosita Guest

    Kompliment an Langer!

    Und ein Tier ( Papagei) kann wirklich anders und viel sinnvoller beschäftigt werden als dass es von einem Menschen trainiert bzw. dressiert werden muss.

    Ich denke sogar, dass die Menschen, die mit diesen Tieren " arbeiten" in Bezug auf Training und Dressur etc. sich dessen sehr wohl bewusst sind, nein, sie wollen sich selbst einbringen, auch um ihrer selbst willen, und genau das braucht das Tier Papagei nicht.

    Grüsse

    Rosita
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Rosita,es geht hier einzig und allein um die Haltung von sehr intelligenten Tieren und den Wunsch,diese nicht verblöden zu lassen,da sie bei uns in Gefangenschaft leben.
    Aus diesem Grund wird bei mir gezielt die Förderung dieser Intelligenz angeboten.
    Deine "sinnvolle Beschäftigung" (Futter verstecken,Schreddermaterial....) bekommen meine ohnehin täglich.:zwinker:
    Meine Vögel machen es gern,ich konnte dadurch sehr viel über sie lernen und verstehe sie dadurch um einiges besser,als hätte ich sie nur beobachtet.
    Ihr könnt dies für euch und eure Vögel ablehnen,dies ist aber kein Grund,das Fördern der Intelligenz schlecht zu machen.Ich habe hier alles andere als "Zirkustiere".
    Gruß,BEA
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Merkst du eigentlich nicht, dass dein Beitrag ohne jeglichen themenbezogenen Inhalt ist? Genau das brauchen wir hier nicht.

    Ich finde dieses Them höchst interessant, auch die unterschiedlichen Standpunkte, die (@Jens) meiner Meinung nach überhaupt nicht so entsetzlich weit voneinander entfernt sind, als dass man sie nicht gelten lassen kann.
    Meinungsaustausch heißt ja nicht, mit eigener Meinung kommen und mit derjenigen eines anderen gehen.
     
  10. Langer

    Langer Guest

    Hi

    @ Pucki : in Deinem vorletzten posting ;sage mir bitte worin ich hier geirrt habe(gerne per PN---------hat ja nu nich wirklich was mit dem Thema zu tun)

    Da hier verschiedene Meinungen/Ansichten was das Thema arbeit bedeutet,aufeinandertreffen------------Pucki schon wieder anfängt ein bischen komisch zu werden---------------ziehe ich mich hier erstmal zurück-------vieleicht is es besser einmal durchzuatmen,und dann weiter zu schreiben.

    Meiner Meinung nach,brauch ich mich nich direckt in den Tagesablauf eines Piepers einmischen----------zugänglich bleiben sie trotzdem. Bilder sowie meine eigene Meinung hab ich darüber eingestellt----ich glaube nicht das die abgebildeten Tiere an Langeweile oder unterbeschäftigung leiden,sowie ein hinterherhinken "des Geistes" zu befürchten wäre.
    War trotzdem ne schöne Diskusion :zustimm:

    MFG Jens :0-
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich werde komisch?:+keinplan
     
  12. Rosita

    Rosita Guest

    Eric,

    deine Art der Neutralität halte ich für wenig neutral, du wirst garantiert nicht abstreiten, dass man mit Greifvögeln anders umgehen sollte/ muss etc. aber:


    Papageien sollte man nicht zu Zirkustieren transformieren!

    Meine Meinung!

    Und ich dachte immer, sowas geschah anno dazumal?

    Dass die Menschen heute schlauer sind, die Papas halten?

    Es macht mich traurig, sowas zu lesen.

    Rosita
     
  13. Rosita

    Rosita Guest

    Pucki,

    ich mache dazu abends sowas wie eine " Papadisco", ich weiss, schwierig zu erklären, aber das ist ihre Stunde, ich werfe ihnen immer dieselbe cd rein, ja, ich singe mal zu manchen songs, ich tanze gelegentlich, ( in Klammern: gleich meine Gymnastik), das ist voll ihr Ding, nein, aber ich trainiere sie nicht, es ist eben ihre Stunde.

    Grüsse

    Rosita
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Und mich macht es traurig,dass du den Unterschied nicht verstehst.
    Meine Vögel haben keine Auftritte,müssen keine Kunststücke auf Kommando vorführen,fahren keine Rollschuh ,aber gehen ohne Probleme in die Transportbox (was für uns sehr wichtig war,denn zu "Spitzenzeiten" waren wir mehrfach die Woche beim Doc),Henry kann die Flügel heben,was zur Kontrolle total wichtig ist und noch so einige andere Dinge,die einfach für das Zusammenleben wichtig sind um ihnen unnötigen Stress zu ersparen.
    Ich kann dabei absolut nichts Negatives erkennen.
    Gruß,BEA
     
  15. Rosita

    Rosita Guest

    Pucki, ich nehme dir vorbehaltlos ab, dass das nicht sein muss, aber meine sind´s nun mal gewohnt?

    Sie mögen nun mal Musik, und diese cd, dieselbe Musik jeden Abend, die mögen sie sehr.
    Und nein, das ist keine Dressur, es ist sowas wie ein Ritual.

    Ok?

    Karin
     
  16. tamborie

    tamborie Guest

    Dressur ist Konditionierung.
    Ob man es Dressur nennen möchte sei dahingestellt.
    Ritual ist es mit Sicherheit nicht.
    Sondern einfach die Konditionierung eines Tieres, ergo Dressur.

    Tam
     
  17. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Karin,ich singe auch gern mit meinen........da hast du mein Posting falsch verstanden,es bezog sich nicht auf deine "Disco" sondern auf deine Einstellung,dass jegliches "Arbeiten" mit "Zirkus" zu tun hat.
     
  18. Rosita

    Rosita Guest

    Nein, ein Ritual ist keine Dressur, es hat einen gewissen Unterhaltungswert, ich konditioniere hier niemanden, ich weiss einfach nur, meine Papas mögen gern Musik, sowieso läuft hier den ganzen Tag ein Radio, aber es ist was anderes, wenn ich abends nach dem Essen ihre geliebte CD anmache.

    Zur Dressur: da darf hier jeder damit umgehen, wie er gern möchte, nein, niemand muss singen, tanzen etc., ich sehe nur, sie sind zufrieden:-)

    ich packe auch keine Rollschuhe aus, es müssen keine Schaustückchen zum Besten gegeben werden, es ist einfach der Spass und die Liebe zur Musik, mögen Papas eben nun mal?

    und dann bin ich das auch:-) nein, ich habe weder Kuscheltierchen noch Akrobaten.

    Rosita
     
  19. Rosita

    Rosita Guest

    Ja Pucki, genauso sehe ich das auch, ich überlasse sie bis auf das Füttern den ganzen Tag sich selbst, denke, damit sind sie genug beschäfigt:-) vielleicht geht es um das Arbeiten, also, ich arbeite wirklich nicht mit ihnen, klar, ich schnippsle ihnen ihr Obst, ich mache mir sehr viele Gedanken um ihr Wohlergehen, aber ich will mich auch bis auf die " Discostunde" abends so wenig wie möglich in ihr Leben einmischen.

    Was ich hier manchmal so lese, das grenzt wirklich an Zirkus, und klar, da sind Aras hervorragend zu geeignet.

    Und diese Tiere tun mir leid!

    Rosita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Herzlichen Dank für deine Erklärung Colombine
     
  22. tamborie

    tamborie Guest

    Trotzdem dressierst Du Deine Tiere, ob Du willst oder nicht.
    Die Dressur, die Konditionierung ist Bestandteil des Zusammenlebens mit einem Wildtier und auch domestiziertem Tier.
    Sei es Papagei, Hund, Katze, Maus.
    Schon wenn Du jeden Tag Futter um 10 Uhr gibst, konditionierst Du die Vögel.
    Den Vögeln begreiflich machen (und dies scheinst Du ja zu tun)wo Gefahrenquellen sind, ist ein Form von Dressur.
    Ein Wildvogel würde nie zu Dir kommen, ein Wildvogel braucht keine Musik.
    Egal als was Du es bezeichnest, schlicht und ergreifend bleibt es Dressur oder Konditionierung. Da beisst die Maus kein Faden ab.

    Tam
     
Thema: Muss man mit Papageien " arbeiten"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie vichtig ist arbeit

Die Seite wird geladen...

Muss man mit Papageien " arbeiten" - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...