Naturbrut vs Handaufzucht?

Diskutiere Naturbrut vs Handaufzucht? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin seit kurzem auf der Suche nach einem Partner für mein Panama-Mädel. Jetzt liest man ja doch einiges auf diversen Seiten bezüglich...

  1. Wayne

    Wayne Guest

    Hallo,
    ich bin seit kurzem auf der Suche nach einem Partner für mein Panama-Mädel.
    Jetzt liest man ja doch einiges auf diversen Seiten bezüglich eines richtigen Partners und gelungener Verpaarung. Und vor allem über das für und wider von Handaufzuchten und Naturbruten.
    Was habt Ihr denn für Erfahrungen mit Handaufzuchten gemacht, speziell in puncto Verpartnerung mit Naturbruten (mein Vogel ist eine Naturbrut)und des Verhaltens von Handaufzuchten als Elterntiere.
    Mir fehlt da die Erfahrung, gewinne aber den Eindruck, dass Handaufzuchten vor allem im Verhalten gegenüber Artgenossen vielleicht aufgrund von Fehlprägung problematischer sind.
    Ich selber würde zu einer Naturbrut als Partnervogel für meine Amazone tendieren, da es mir die natürlichere Art scheint, stelle aber fest, dass diese wesentlich seltener angeboten werden. Die meistens Züchter scheinen ihre Vögel mit der Hand aufzuziehen.
    Ich schließe künftig eine eigene Nachzucht nicht aus und will mir deswegen keinen Vogel mit Dachschaden ins Haus holen.
    Über Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar! Übrigens ebenso über einen Tip, wer Panamas hat, ich weiß nämlich nur einen und von dem ist mein Vogel.

    Liebe Grüße
    Wayne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hansklein, 16. Januar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Januar 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Naturbrut-Handaufzucht

    Hallo Wayne,

    also ich hab da nur Erfahrungen mit Blaustirnamazonen von Bekannten, die eine ist ne Handaufzucht, sehr zahm- die andere ne Naturbrut, wird nach ca. 3 Monaten langsam zahm...

    Bei dem Versuch die beiden zu Vergesellschaften gibt´s schon mal Probleme... Die Handaufzucht weiss nicht was die Naturbrut (ist neu dazugekommen vor 3 Monaten...) von ihr will, wenn se so den Schnabel hinhält und Futter haben möchte von ihr... Das lief zeitweise schon tiemlich heavy ab bis zur Beisserei aber Gott sei Dank ohne Verletzungen beiderseits.

    So mittlerweise weiss die Handaufzucht dass die Naturbrut ihr nix tun will, aber schnäbeln funzt noch nicht so gut... Sie sieht´s mittlerweile mehr als Spiel und weiss noch net dass se denn och da mal was geben sollte... Naja manchmal gibt´s denn dadurch halt auch Missverständnisse und Beissen.... Dabei tut aber keiner dem anderen echt weh... Schnäbeln versucht die HA ja jetzt auch, aber sieht schon recht lustig aus, weil se gegen die NB nicht so genau weiss wass se machen muss... Lernen tut´s se bestimmt noch. Aber das dauert bestimmt viel länger als wenn beide HA oder NB wären...

    Naturbrut wird wahrscheinlich deswegen weniger angeboten weil es um einiges schwieriger ist se handzahm zu bekommen... Der Kunde (bin Ausnahme denke ich.) sucht zahme Vögel... Bei meiner WF darf ich mich da aber nicht beklagen... Man muss nur genug Geduld und Liebe haben... Obwohl ich bin gegen WF seit ich weiss was das heisst und gegen HA... beides!!! ist unnatürlich!!!

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Bei der Verpaarung einer Handaufzucht mit einer Naturbrut hätte ich persönlich keine Bedenken. Ich sehe das so: Würdest du einen zweiten auf Menschen geprägten Vogel holen, kann es sehr starke Eifersucht geben - und zwar von _beiden_ Seiten. Eine Naturbrut dagegen wird höchstwahrscheinlich ohne Vorbelastung auf deinen Vogel zugehen. Ich finde, mit zwei menschengeprägten Tieren können sich die Probleme eher verdoppeln, als verschwinden.

    Allerdings würde ich auch nicht grundsätzlich davon abraten,... Nicht jede Handaufzucht ist gleich ein psychisch geschädigter Vogel, man kann nicht nur schwarz / weiß malen. Es gibt auch viele Handaufzuchten, die im Geschwisterverband aufgezogen wurden und mit anderen Papageien gut klarkommen. Und schließlich kommt es bei der Verpaarung zum Großteil auf die Persönlichkeit der Tiere an. Also ich persönlich würde zur Naturbrut tendieren, ist aber wie gesagt nur meine Meinung.

    Zum Thema Zucht mit Handaufzuchten: Es kann gutgehen, muss aber nicht. Bei handaufgezogenen Vögeln zeigen sich häufig Probleme, was die Versorgung der Küken angeht. In diesem Zusammenhang ist vielleicht die folgende Seite für dich interessant: http://www.papageien.org/sts/rs/ Dort geht es um eine Studie zur Fehlprägung von handaufgezogenen Papageien. Ich zitiere hier mal die Schlußfolgerungen:

    Weitere Infos - allerdings wesentlich laienhafter ;) - findest du in meinem Beitrag in den FAQ-Foren: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=9996

    Ich hoffe, du kannst mit diesen Infos etwas anfangen!
     
  5. Wayne

    Wayne Guest

    Danke schön für die Antworten, auch wenn sie mir logischerweise die Entscheidung nicht abnehmen.
    Allerdings verhält es sich bei mir genau umgekehrt:
    Ich habe eine Naturbrut (übrigens, dass Handaufzuchten noch zahmer werden, als meine Naturbrut kann ich mir gar nicht vorstellen) und würde mir ggf. eine Handaufzucht dazuholen, In den geschilderten Fällen war es umgekehrt.

    Die o.g. Seite habe ich schon gelesen, sie hat mich auch zu meiner Frage veranlaßt, da ich mal die erfahrungen von "alten Züchterhasen" hören wollte.
    Ich denke aber, dass ich eine Handaufzucht nehme, sollte ich einen entsprechenden Vogel finden.
    Sollte ca. 1-2 Jahre sein.
    Wer weiß denn Züchter (am besten im Raum nördl. BY, HE, RP, nördl. BW?
     
  6. Doris

    Doris Guest

    Hallo,


    Stimmt, ich hatte angenommen, dass du bereits eine Handaufzucht besítzt und nun überlegst ob der Partner eine Naturbrut werden soll,... Sorry, habe ich überlesen. :s

    Habe leider keine Adresse parat, aber vielleicht wirst du hier fündig: http://www.vogelzuechter.de Eventuell hilft auch ein Blick in die Kleinanzeigen des Vogelnetzwerk`s: http://www.vogelfreund.de/index.php3?site=anzeigen

    Viel Glück für die anstehende Verpaarung! :)
     
  7. Wayne

    Wayne Guest

    Hallo Kati!
    Ich bin leider mit meiner Verpaarung noch nicht weiter, da ich noch keinen Züchter mit einem passenden Vogel gefunden habe und außerdem in Kürze umziehen werde, so dass ich die Verpaarung erst nach dem Umzug angehen möchte.

    Der Züchter, von dem ich meinen Vogel habe, kommt aus Köln.
    Wenn Dir das nicht zu weit ist, kann ich mal versuchen, da einen Kontakt herzustellen.
    Er hatte sogar bis vor kurzem Jungvögel (Naturbruten) aus 2001 inseriert.
    Außerdem hat ein Herr Becker, auch aus NRW, zur Zeit unter www.papageienseite und da unter Vogelbörse Panamaamazonen (Handaufzuchten) inseriert.

    Desweiteren kann ich Dir da die Zeitschrift „Papageien“ vom Arndt-Verlag empfehlen, die einen sehr großen Extrateil mit Geboten und Gesuchen hat.
    Die Zeitschrift ist übrigens auch wenn man nicht auf der Suche nach einem Vogek ist, für Papageienhakter sehr interessant und empfehlenswert.

    Grüße
     
  8. Wayne

    Wayne Guest

    Hallo!
    Ich habe schon versucht, ober den Webmaster Dir eine mail zukommen zu lassen, das hat aber -so wie es scheint- nicht fuktioniert.
    Die Tel.Nr. habe ich nicht meht im Kopf bzw, meinen Unterlagen, da ich nur per email mit ihm kommuniziere.
    Die email-adresse ist frank.schulter@e-knodel.de.
    Einfach mal eine mail schicken, ich habe ihn auch schon gefragt, ob ich seine Adresse weitergeben kann.
    Da hatte er nix dagegen.
    Kannst ihm einen schönen Gruß von Stefan aus Wiesbaden sagen!

    Grüße
    Wayne
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Wayne

    Wayne Guest

    Hi Kati!

    Keine Ursache!

    Hast Du denn schon anderweitig Adressen bekommen?

    Falls ja, würden mich die auch interessieren (Panama-Amazonen!)

    Gruß
    Wayne
     
  11. Wayne

    Wayne Guest

    Hi Kati!

    Zoo-Mundt kenne ich,
    Das ist ein Zoofachhandel.

    Habe mich auf der Suche nach einem Zweitvogel auch schon mal an sie gewandt. Die Preisvorstellungen waren mir aber dann doch deutlich zu hoch.

    Wie gesagt, hol Dir mal diese o.g Papageien-Zeitschrift, da sind doch immer wieder einige Panamas im Angebot!
    Gruß
    Wayne
     
Thema:

Naturbrut vs Handaufzucht?