Nester der Zebrafinken

Diskutiere Nester der Zebrafinken im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; hallo, ich tu hier mal ein paar Fotos der Nester meiner ZF rein, nach jeder beendeten Brutzeit (bei uns 3-4 Wochen auf Plastik) suchen sie in der...

  1. #1 Terryann, 06.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2017
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Wien
    hallo, ich tu hier mal ein paar Fotos der Nester meiner ZF rein, nach jeder beendeten Brutzeit (bei uns 3-4 Wochen auf Plastik) suchen sie in der Regel neuen Nistplatz; ganz selten verwenden sie das alte Nest nochmal ...


    sie bauen ihr Nest entweder in

    - ein Kaisernest rein (praktische Eikontrolle von hinten) oder

    - auf passender Unterlage in einem oberen Eck, viele Möglichkeiten, neben der Unterlage können Ästchen/Stangerl als Seitenstütze sein,

    - gibt auch Kaisernester, die man innen aufhängen kann, halt nur Öffnung von vorne; die Nester, wo ich nur von vorne reinkomm, platzier ich so, dass ich sie noch erreichen kann, mit langem Löffel zu den Eiern bzw. mit Fingern nachtasten

    - die hölzernen Nistkästen hab ich noch nie ausprobiert, da meine ZF ihre Nester in Käfigen haben, wo die nicht durchs Türchen reingehen

    …das Nistmaterial sind die langen Kokosfasern aus dem Bund - auch damals hier im Forum gelernt … - bestell immer bei Hungenberg, sehr begehrt dazu ist die weiche Baumwolle zum Auspolstern, sparsam zu reichen, da sonst die Eier verschwinden …

    am Nest wird auch während und nach Eiablage noch gerne weitergebaut!

    da sie am liebsten in einem oberen Eck nisten, biete ich mittlerweile hauptsächlich die Schlafbrettchen als Unterlage an; bei Wechsel kommt ein neues Brettchen dann in die andere Ecke ...


    [​IMG]
    hier sieht man, wie sie sich mit Baumwolle eingekuschelt haben ... bei diesem Nest gibt es sogar re.hinten einen 2. Ausflug ...


    [​IMG]
    hier wurde das nächste Nest ans alte angedockt; das li. angebotene Plastiknest haben sie als neuen Nistplatz verschmäht


    [​IMG]


    [​IMG]
    dieses Nest (Deckel mit Haken nach vorne od. nach hinten einrastbar) passt durch ein normales KÄfigtürchen, lässt sich gut im Eck in Türchennähe aufhängen; für Brut auf Plastik ok, für echte Aufzucht könnte es zu eng werden (wie auch das andere Kaisernest)
     
    Lijana gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Terryann, 06.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2017
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Wien
    ...

    [​IMG]
    dieses Nest wurde auf einem länglichen Futternapf als Unterlage errichtet ..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 Terryann, 06.11.2017
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Wien
    ... obiges Nest (letztes Foto) nach Gebrauch ...
    [​IMG]
     
    Lijana gefällt das.
  5. #4 Terryann, 06.11.2017
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Wien
    dieses Nest nach Aufgabe:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Lijana gefällt das.
  6. #5 Terryann, 06.11.2017
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2015
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Wien
    also mittlerweile denk ich, wenn die Möglichkeit hat, sollte man sie frei bauen lassen, damit sie sich genug Platz schaffen können, es ist auch von der Durchlüftung her am besten, denke ich, Beschäftigung freut!
    zur Decke hin, auf guter Unterlage (Brettchen ...) ca. 20 cm darunter,
    entweder in ein Eck mit 1 Seitenästchen, oder - wenn nicht anders geht - nur mit Rückwand, dann 2 Seitenstützen ...
     
  7. #6 finchNoa@Barbie, 06.11.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    173
    Tolle Einblicke sind das. Witzig das da genau wie bei meinen Mövchen die Rispenhirse mit verbaut wird. :hahaha:
     
  8. Gast10

    Gast10 Guest

    Wer seine JV regelmäßig kontrollieren und sie möglichst auch geschlossen beringen will, (Altersnachweis)
    sollte auf Holznistkästen und Kaisernester ausweichen.
    Da gibt es so viele Varianten, das für jeden etwas dabei ist...
    Gruß
     
  9. #8 Amadine51, 01.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
    Lijana gefällt das.
  10. #9 Amadine51, 01.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
  11. Gast10

    Gast10 Guest

    Mit dem richtigen Nistmaterial gibt es aber wohl noch Probleme.
    Da kriegen die kein Kugelnest hin.
    Gruß
     
  12. Gast10

    Gast10 Guest

    Damit gehts!
     

    Anhänge:

  13. #12 Amadine51, 01.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
    Dieses Nistmaterial verwende ich seit zwei Jahren, weitere Bilder werden das beweisen.
     
  14. #13 Amadine51, 02.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
    Der Nesteingang befindet sich an der Seite zur Käfigrückwand hin, von daher für mich schwierig zu fotografieren, aber ich habe es mal versucht.

    Den Anhang CIMG0578.JPG betrachten
     
  15. Gast10

    Gast10 Guest

    Und warum wurde Scharpie und/oder Jute gegeben 8+9?
    Ist für Kanarien gedacht! Also Offenbrüter.
    Gruß
     
  16. Gast10

    Gast10 Guest

    Und warum wurde erst Scharpie oder Jute gegeben 8+9?
    Ist für Offenbrüter gedacht, wie Kanarien.
    Gruß
     
  17. #16 Amadine51, 02.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
    Das Scharpie haben sie sich bei meinen Kanarien geklaut, Sie hatten aber von Anfang an die langen Kokosfasern zur Verfügung und auch bereits mit verbaut, was auf den Bildern farblich nicht raus kam.

    Auf Bild 9 sind Kokosfaser, durch das Blitzlicht wirken sie sehr hell. Unten auf Bild 8 sieht man Kokofasern, die aus einem Kunststoffkörbchen raus schauen, dort habe ich sie zum Rauszupfen rein getan, sieht man deutlich auf dem letzten Bild.
     
  18. Gast10

    Gast10 Guest

    Ich kann natürlich nicht wissen, das du Kanarien mit PF zusammen hälst, was viele aus Gründen der Fütterung vermeiden, obwohl Kanarien gut auf PF-Futter umgestellt werden können.
    Gruß
     
  19. #18 Amadine51, 02.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
    Meine ZF teilen NICHT den Käfig mit den Kanarien, aber sie haben manchmal Freiflug. Auch die Kanarien stibitzen im Freiflug vom Nistmaterial der ZF.

    Bei mir hat jedes Vogelpaar seinen eigenen Käfig.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast10

    Gast10 Guest

    Resümee aus meinem vorigen Post war doch, das ich annahm, das Nistmaterial für Kanarien wäre den ZF gegeben worden.
    Das aber Girlitze übrigens auch Nester aus Kokos- und Sisalfasern bauen will ich auch mal gerade demonstrieren.
    Gruß
    Nicht am Datum stören, meine Digi geht vor....
     

    Anhänge:

  22. #20 Amadine51, 03.03.2018
    Amadine51

    Amadine51 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    70
    Interessant, das Nest.
     
Thema: Nester der Zebrafinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken nistmaterial

    ,
  2. nest für zebrafinken

Die Seite wird geladen...

Nester der Zebrafinken - Ähnliche Themen

  1. Zebrafink Weibchen einfach tot auf Boden

    Zebrafink Weibchen einfach tot auf Boden: Hallo, gerade eben bin ich an den Vogelkäfig gegangen und da lag das zebrafink Weibchen tot auf dem Boden :( Heute morgen war sie noch quick...
  2. Zebrafink im Garten gesichtet. Ausgebüchst?

    Zebrafink im Garten gesichtet. Ausgebüchst?: Hallo allerseits, meine Mum hat gerade einen jungen, fleißig fressenden Zebrafinken am Boden entdeckt. Ist er ausgebrochen oder gibt es die auch...
  3. Saarland: 2 Zebrafinken abzugeben

    Saarland: 2 Zebrafinken abzugeben: Die beiden Zebrafinken sind gesund und werden gegen eine Schutzgebühr von 4 Euro in gute Hände übergeben. Es handelt sich um ein Pärchen. Das...
  4. Taubenküken allein gelassen - wie alt sind sie? Schaffen sie das?

    Taubenküken allein gelassen - wie alt sind sie? Schaffen sie das?: Hallo Vogelfreunde, ich bin neu hier, da ich mir Sorgen um zwei Taubenküken mache. Ich weiß nicht, wie alt sie sind. Sie sind in einem dichten...
  5. Zebrafinken geschlechtergetrennt halten / Zusammenleben mit anderen Finken

    Zebrafinken geschlechtergetrennt halten / Zusammenleben mit anderen Finken: Liebe Forumsmitglieder, ich lese seit einer ganzen Weile still hier mit und muss mich nun auch einmal mit einer Frage an euch wenden. Ich halte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden