Neue Partnerin für Hahn (12 Jahre alt)

Diskutiere Neue Partnerin für Hahn (12 Jahre alt) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Leute! Leider ist unsere lustige Henne Coco plötzlich wohl an ihrer Aspergillose gestorben, wir sind so traurig und Jakomo sitzt alleine in...

Schlagworte:
  1. #1 SDexel, 2. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2013
    SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Leute!
    Leider ist unsere lustige Henne Coco plötzlich wohl an ihrer Aspergillose gestorben, wir sind so traurig und Jakomo sitzt alleine in seinem Papageienzimmer.

    Habt ihr in so einem Fall lange abgewartet, is ein neuer Partner ins Haus kam?
    Jakomo war noch nie alleine...8o

    Auch für Hinweise zu sonstigen Partnervermittlungen freuen wir uns!:zustimm:

    Viele Grüße
    von Susanne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 2. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo

    herzlich Willkommen hier im Forum :zwinker:.

    Es tut mir sehr leid, dass deine Henne verstorben ist, lass dich mal drücken :trost:.

    Ich würde ruhig direkt wieder nach einer neuen Partnerin schauen. Zum einen lenkt das deinen Hahn ab und meist dauert es ja auch ein paar Tage, bis man fündig geworden ist.
    Da dein Hahn mit 12 Jahren schon geschlechtsreif ist, würde ich nach einer ebenfalls schon geschlechtsreifen Henne ausschau halten ( ab ca. 5 Jahre aufwärts).
    Zum Glück werden Graue heutzutage sehr häufig in diversen Internetanzeigen usw. angeboten, sodass man heute eigentlich gute Chancen hat, recht schnell einen passenden neuen Partnervogel zu finden.
    Du könntest aber mal Rita Ohnhäuser kontaktieren, die in der Nähe von Berlin eine Papageien-Partervermittlung betreibt, klick. Vielleicht kann sie dir auch schon weiterhelfen.

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du schnell ein neues Mädel für deinen Jakomo finden kannst und dass die beiden sich sympatisch sind.
     
  4. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für die Mut machenden Worte.
    Wir stehen noch völlig unter Schock, es ist erst am ganz plötzlich Mittwoch passiert und wir müssen erstmal schauen, wann wir uns auf einen anderen Vogel einlassen können und wie Jakomo reagiert.
    Leider liebte seine lustige aber gestörte und von uns vor 12 Jahren schon krank und flugunfähig übernommene rupfende Coco eher meinen Mann als ihn, sie waren nur gute Kumpels, sein Balzen etc. waren immer eher vergeblich.
    Deshalb wäre einen wirkliche Verpartnerung wohl das beste...
    Er ist gesund und kräftig und bisher hat er auch nie gerupft oder so etwas...
    Es soll ja auch Händler geben, die in einer großen Voliere eine Partnerwahl ermöglichen und so wohl auch im Tierheim Berlin. Hat da jemand Erfahrungen?
     
  5. Aramintha

    Aramintha :-)

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    es tut mir leid, dass ihr einen Grauen verloren habt. Den Schock kann ich euch nachfühlen. Es ist nicht nötig, jetzt besonders eilig zu suchen. Euer Hahn wird etwas Zeit brauchen, um zu trauern. Nach unseren Beobachtungen hat es zwischen ca. 3 Monaten und einem Jahr gedauert, bis in solchen Fällen der "Hinterbliebene" wieder komplett normales Verhalten zeigte. Und zwar unabhängig davon, ob ihn ein/e Neue/r abgelenkt hat oder nicht. Die vermeintliche Ablenkung kann schiefgehen. Man kann vieles im Verhalten des bekannten Vogels schwerer einschätzen, so lange er noch trauert.

    Sucht einen neuen Partner, aber setzt weder euch noch euren Vogel unter Druck. Es dauert, bis man etwas Passendes findet und bis z.B. Ergebnisse einer ärtztlichen Voruntersuchung auf PBFD,PDD & Konsorten vorliegen. Gerade bei Partnervermittlung sollten diese Daten unbedingt vorliegen, damit die Krankheiten nicht verbreitet werden und fehlgeschlagene Versuche nicht mit unheilbar kranken und belasteten Vögeln bezahlt werden.

    Ich wünsche euch viel Glück!
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    es tut mir leid, dass deine Coco ins Regenbogenland geflogen ist.

    Am 27.5.2007 musste ich meine Lisa gehen lassen und zurück blieb Coco. Für mich stand damals auch fest, dass Coco wieder einen Partner bekommt. Mein vk Tierarzt meinte dann, dass ich meiner Coco eine 14 tägige Trauerphase einräumen sollte, was ich dann ohnehin tun musste, da mir ihr Geschlecht nicht bekannt war.

    Coco litt unter dem Verlust von Lisa, vor allem abends, wenn sie wieder in die Voliere musste und nach Lisa Ausschau gehalten hat.

    Dank zwei Userinnen aus diesem Forum, zog bereits 3 Wochen später Pauli ein und es war Liebe auf den ersten Blick.

    Dir wünsche ich vom Herzen, dass du Cocos Tod irgendwie verarbeiten kannst und du ganz schnell eine Henne findest.

    Hier in den Kleinanzeigen stehen immer wieder mal Einzeltiere zur Vermittlung drin. Auch bei www.dhd34.de, wo du eben auch eine eigene Suchanzeige aufgeben kannst. Ebenfalls kannst du das in den Kleinanzeigen von Ebay machen.

    Wie jung ist denn Jakomo und wo lebt ihr? Ich bin gerne bereit, dir bei der Suche behilflich zu sein.
     
  7. #6 binie und seppi, 2. November 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Susanne,

    am 29.09. also vor gut 5 Wochen ist meine Jule gestorben, ich kann dir nachfühlen wie es dir jetzt geht.:trost:

    Unser Hahn Jamie hat auch ganz arg getrauert. Ich fühlte mich zwar noch nicht in der Lage aber ich machte mich auch sofort auf die Suche nach einer Henne. Nach 2,5 Wochen zog Cleo bei uns ein.
    Wir entschieden uns für einen Jungvogel, da unser Jamie erst 5 Jahre alt ist, ausserdem ist er sehr zurückhaltend er ordnet sich sofort unter. Nachdem wir uns mehrere Meinungen eingeholt hatten, entschlossen wir uns dann für eine 5 Monate alte Henne. Man sagte uns wenn wir einen extrem sensiblen Vogel haben und wir würden eine ältere Henne dazu setzen, welche evtl. etwas dominanter ist, könnten wir Probleme bekommen und Jamie könnte Angst vor ihr haben.

    Ich glaube das ist von Fall zu Fall unterschiedlich und man muss individuell entscheiden, welcher Vogel am besten passen könnte. Es ist natürlich immer mit etwas Glück verbunden ob es klappt oder nicht. Wenn man sicher gehen möchte ist vielleicht eine Verpaarungsstation das richtige, wo sich dein Grauer aus einer Gruppe eine neue Henne aussuchen kann.

    In deinem Fall würde ich aber auch auf eine etwas "ältere" Henne zurückgreifen, da dein Hahn doch schon 12 Jahre alt ist.

    Unsere Jamie vermisst seine Jule immernoch, er ruft täglich nach ihr und das wird bestimmt auch noch lange dauern. Aber er ist jetzt mit Cleo gut abgelenkt und er ist total lieb zu ihr. Sie spielen zusammen und sitzen auch nebeneinander.

    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg bei der Suche und wie schon geschrieben, bestehe auf die Tests zwecks Viruserkrankungen. Du glaubst nicht wie viele Züchter und Privatpersonen ich am Telefon hatte welche sowas für überflüssig halten. Lass dich da bitte nicht um den Finger wickeln.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Susanne,

    hier in den Kleinanzeigen stehen derzeit zwei Hennen zur Abgabe drin. Die eine ist 11 Jahre und die andere ist 12 Jahre jung. Sie leben allerdings in Sachsen bzw. Thüringen.

    Sorry, ich habe eben erst gesehen, dass Jakomo 12 Jahre ist.
     
  9. #8 papugi, 2. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    nach meiner erfahrung, ein monat trauer ist so ungefahr die norm...ich wurde auch versuchen fruher einen partner zu geben wegen der ablenkung.
    eine meiner timneh hennen hatte es sehr schwer da das paar eng verbunden war; ich dachte sogar ich wurde sie verlieren.

    Bei anderen war es leichter...
    Wenn dein paar nicht richtig verbunden war, wurde ich so schnell wie moglich eine partnerin holen.
    Bei der wahl von einem partner schaue ich, so weit wie moglich auf die "personalitat" von meinem vogel...
    "dominant..agressif...sanft...unsicher...angstlcih..usw" so eine paar characterzuge kann man schon sehen und demnach einen partner wahlen...obwohl es auch oft passiert das nach einiger zeit auch kontraire personalitaten harmonisieren.

    ich drucke die daumen das ihr die richtige fur ihn findet...
     
  10. #9 Cocomann, 2. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2013
    Cocomann

    Cocomann Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Susanne,

    es tut mir sehr leid mit Eurer Coco. Hier ein kurzer Hinweis: im Vermittlungsforum steht ein Graupapagei aus Herten, der aus der Einzelhaltung heraus vermittelt werden soll. Vielleicht ist es ja etwas für Euren Jakomo? So wäre beiden geholfen.

    Viel Glück und alles Gute!

    -------------------------------------

    Hier ist noch der Link dazu: klick Aber das ist auch ein Hahn.
     
  11. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Papageienfans,
    über eure Anregungen und die lieben Worte haben wir uns sehr gefreut.

    Bisher macht der kleine Witwer einen guten Eindruck und genießt die Extraaufmerksamkeiten und Extrafreiheiten. Gerade wird ein liegender Kaffepott begattet :zwinker:, Coco ließ ihn ja nie aufsteigen..Wir schaffen es auch ihn nie allzu lange alleine zu lassen.
    Wir brauchen auf jeden Fall noch Zeit und würden die Uhr so gerne zurückdrehen um Coco noch zu retten.
    Die traurigen Stunden sind so präsent, aber zumindest ist sie in unserem Armen gestorben. :heul::heul:

    Wir haben aber zumindest einen Film über die Partnervermittlung in Bochum angeschaut und ich werde mich hier in Berlin/Brandenburg umhören und eine Kleinanzeige aufgeben.

    Alleseits einen erholsamen Sonntag!
     
  12. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Leute,
    bei der Partnervermittlung von Frau Ohnhäuser bei Berlin gibt es Hennen, die vom Alter passen würden. Vielleicht probieren wir es dann doch mal in nächster Zeit aus, damit Jako sich nicht so langweilt. Sie würde eine wohl handzahme und nicht rupfende Henne morgen tierärztlich untersuchen lassen und uns dann unverbindlich übergeben. Allerdings schein es ja nicht immer so gut zu klappen, wie ich gerade so im Forum ausführlich lese...
    Ich halte Jakomo ja für lieb und unproblematisch aber wer weiß, ob er sich dann nicht doch territorial verhält....:+schimpf

    Guten Start in die Woche!
    Susann
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    Papageien zu vergesellschaften ist immer eine Glücksache, vor allem dann, wenn sie keine Küken mehr sind und eben geschlechtsreif.

    Meine Papageienhaltung ging mit Babys los. Ca. 6 Jahre lebten Coco und Lisa zusammen als Lisa plötzlich gestorben ist. Dass Coco nicht alleine bleibt, stand sofort fest. Ich fragte sogar den TA direkt, ob er weiß, wer einen Grauen zu vermitteln hat.

    Ich hatte Bedenken, da ich noch nie adulte Papageien vergesellschaftet hatte und eben auch die vielen Probleme von anderen Haltern gelesen habe. Dennoch bin ich froh, dass ich Pauli geholt habe und die zwei sich sofort verliebt haben.

    Ganz ehrlich, anfangs war ich mir nicht sicher, ob Coco meint, dass Lisa wieder da ist. Aber Pauli verhält sich liebevoller als Lisa und ich bin ehrlich, Coco und Pauli verstehen sich weitaus besser als die zwei. Ich würde diesen Schritt jederzeit wieder machen und eben nicht lange überlegen, soll ich oder doch nicht.

    Wenn die Henne also gesund ist, hol dir Henne. Ohne einen Versuch, kannst du nie wissen, ob es klappt oder eben nicht. Im Moment fühlst du einen tiefen Schmerz, nur vergessen darf man dabei den Hahn nicht.

    Meine Vergesellschaftung lief irgendwie am Rande mit, da ich mit meinen Gedanken eben bei Lisa war.
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Susann,

    das klingt ja schon mal gut, dass du evtl. eine Henne zum Verkuppeln bekommen kannst :freude:.
    Wichtig ist vor allem, dass man den Tieren genug Zeit lässt um sich anzunähern und dass man sich selbst mehr im Hintergrund hält.
    Einige weitere allgemeine Tipps kannst du aber auch noch hier nachlesen, wobei ich denke, dass Rita dir sicher auch noch gern beiseite stehen wird, wenn ihr den Verkupplungsversuch mit einer Henne von ihr versuchen würdet.
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...sorry, ich komme immer mit meinem ewigen latein..:)) .aber untersuchen lassen ist gut nur testen lassen ist ein must
    nach kontakt mit anderen vogeln...auch ein experte kann unmoglcih sehen ob der vogel viren tragt oder nicht.
    hoffe es klappt.
     
  16. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Susann,
    schau mal in deine PN`s
     
  17. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für euren Rat!
    Morgen, kommt eine potenzielle Braut von Frau Ohnhäuser zur Untersuchung zum Tierarzt und dann nach Eingang der Ergebnisse vielleicht in einigen Tagen zur Probe zu uns... Allerdings sind da ja wie hier im Forum so lese auch nicht alle Erfahrungen gut.. wie auch mit dem Tierheim Berlin. Andererseits gibt es auch viele positive Berichte und wenn selbst Vögel aus NRW zur Verpaarung herkommen, haben wir ja vielleicht auch Glück.
    Der kleine Jako ist tapfer und da er ja immer unter Artgenossen war und auch trotz seiner Zahmheit nicht so auf den Menschen fixiert ist, bin ich jetzt einfach mal optimistisch. Unsere tolle Lady Gaga hatte es ihm ja auch nicht leicht gemacht und er hat sich immer so bemüht ...
    LG Susanne
     
  18. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Leute,
    was sollte ich den unbedingt untersuchen lassen, bevor wir ein Kennenlernen der Vögel ermöglichen?
    Die Tierärztin Dr. Kling wird mich, sollte Frau O.dort wirklich vorstellig werden, anrufen, wenn sie sich einen Eindruck verschafft hat. Es gibt ja unglaublich viele Tests...
    Mir ist schon klar, dass die Meinungen auseinander gehen und ich selbst entscheiden muss, aber über Hinweise würde ich mich freuen...

    Lieben Gruß
    Susanne
     
  19. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    .... ach ja das Tierheim Berlin hat zwar potenzielle Partnerinnen, aber da Jako es nicht gewöhnt ist, draußen zu sein, könnte er dort erst im nächsten Frühjahr auf Brautschau gehen, wenn es wieder wärmer ist....:roll:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Folgende Tests würde ich bei BEIDEN Tieren (Deinem Schnuckel und potentielle Partnerin) in Auftrag geben bzw. Vorlage verlangen:

    Borna, Polyoma, Circovirus, Chlamydia psitt., Herpes. Aktuell habe ich bei meinem Hahn 263 Euro dafür gezahlt.
     
  22. SDexel

    SDexel Susa

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liebe Leute,
    nun ist unser Jako schon vier Wochen alleine. Zum Glück rupft er nicht, aber es ist hier ohne Cocoline sehr still geworden und die Maus fehlt uns sehr und ihm sicher auch. Er ist viel anhänglicher als sonst und wir lassen ihn auch viel öfter aus dem Vogelzimmer. Bisher haben die Anzeigen etc. nicht viel gebracht. Die Berichte hier zur Verpartnerung sind ja auch sehr gemischt. Die Abgabetiere sind ansonsten oft nicht handzahm oder haben nicht das richtige Alter, waren ewig nicht mehr beim TA usw., wenn man sie dann erstmal wenigstens auf eine Teil der Viren usw. untersuchen lassen möchte war's das meistens und eigentlich wollte ich auch nicht einen Vogel erwerben, der sich dann als unverträglich herausstellt und wieder wandern muss. Wenn ich auf die wohl gut gelingende Partnersuche in der Außenvoliere des Tierheims Berlin warte, muss ich fast ein halbes Jahr warten.
    Im Tierheim kann ich ihn im Frühjahr mit Röntgenbild und Kotuntersuchung abgeben, aber Virustests sind da nicht angesagt....
    Wenn ihr also noch Tipps für uns habt, außer Ebaykleinanzeigen und deine Tierwelt wären wir sehr froh...
    Hat noch jemand Erfahrung mit dem Tierheim Berlin?

    Liebe Grüße und schöne Adventsvorbereitungen
    wünscht Susanne
     
Thema:

Neue Partnerin für Hahn (12 Jahre alt)

Die Seite wird geladen...

Neue Partnerin für Hahn (12 Jahre alt) - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...