Neue Wellidame hackt ganz arg

Diskutiere Neue Wellidame hackt ganz arg im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, unsere neue Wellidame hackt ganz fürchterlich nach allem was ihr in die Quere kommt. Sie ist ja recht "zahm" und fliegt uns gern an,...

  1. Mandy2

    Mandy2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere neue Wellidame hackt ganz fürchterlich nach allem was ihr in die Quere kommt. Sie ist ja recht "zahm" und fliegt uns gern an, aber sie hackt uns ganz fürchterlich in den Nachken, wenn sie auf unsere Schulter sitzt. Man hat schon richtig panik, wenn sie ankommt. Kann man dagegen was machen? Sie schreit auch oft (als wenn sie schimpft), keiner tut ihr was. Nur noch mal zu Info, wir haben sie seit 2 Tagen und sie kommt aus dem Tierheim. Am Anfang hat sie einen ganz lieben Eindruck gemacht.

    Lg. Mandy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 joycefso, 3. Juni 2006
    joycefso

    joycefso Guest

    hacken muss nicht immer bösartig sein, es kann auch ein liebesbeweis sein. also nicht anschreien oder ähnliches.
    tuts denn weh?
    meiner hat am anfang auch in meinen finger gehackt, aber es tat nicht weh, obwohl er ganz schön aggressiv war. dann habe ich ihm immer den anderen finger an den schnabel gehalten und dann war er ruhig und hat den finger nur noch geschnäbelt :) kannst ja mal versuchen ;)
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Unsere Chicco* leider verstorben* hat genau so wie deiner gehackt/gebissen/geschrien.
    Sie war damals alleine*pfui*
    Nachdem wir für sie einen Partner besorgt haben hat die *hackerei/schreierei* deutlich nachgelassen ;)
     
  5. #4 Saskia137, 3. Juni 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Margaret,

    wenn ich mich richtig entsinne, war die Henne aus dem Tierheim als Ersatz für einen verstorbenen Welli, geholt worden, damit der bisherige Partner nicht alleine sein muß.

    Hallo Mandy,

    wieviele Wellis hast Du eigentlich? Sind es nur die neue Henne und der, dessen Partner verstorben ist, oder sind es mehrere?
    Für mich klingt Deine Aussage so, als ob die Henne aus Einzelhaltung und deshalb fehlgeprägt ist. Da hilft nur sehr sehr viel Geduld und in Situationen, mit denen sie besondere Aufmerksamkeit erregen will (z.B. hacken oder beissen), ruhig zu bleiben, sich jeglichen Kommentar verkneifen - selbst ein "AUA" ist hier nicht gestattet -und sie ignorieren bzw. zu dem/den anderen Welli/s setzen. Wenn Du nämlich in solch einer Situation eine Reaktion zeigst, mit der Du sie auch nur irgendwie belohnst (zetern = laut mitsabbeln), verstärkst Du ihr Verhalten nur unnötig. Jedes Verhalten, dass sich rentiert (und sei die Zuwendung nur ein Schimpfen - Wellis unterscheiden hier nicht nach Worten, sondern reagieren auf die Laute und die sind für sie immer positiv). Erst wenn Deine Henne kapiert hat, dass es ihr keine Aufmerksamkeit einbringt, wenn sie Dich/Euch zwickt, wird sie es seinlassen.
    Also ist es wichtig, alle Familienmitglieder entsprechend zu instruieren. Kein Fluchen, Schimpfen oder Aua, egal wie weh es tut.
    Einen Tipp, den ich gelesen habe und der mir auch geholfen hat, ist es erst gar nicht zur problematische Situation kommen zu lassen. Und dazu gibt es noch die Info schon, wenn man merkt, der Vogel will zubeissen, die Haut in der betreffenden Region anzuspannen (geht jetzt beim Nacken leider nicht so wirklich), aber z.B. beim Handrücken muß man eben die Hand zur Faust ballen und dann hat der Vogel kaum Angriffsfläche zum Zubeissen.
     
  6. #5 scotty, 4. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2006
    scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Im Profil steht nichts :? Bin davon ausgegangen das die kl Dame alleine ist.
    Jetzt habe ich Mandys beiträge gelesen und sehe das 2 Wellis da sind.



    Wie Saskia schon schrieb, hilft es wenn man nicht zeigt wie weh einen*liebes* biss tut.
    Du schreibst die kleine kommt auf die Hand? setzte sie ab wenn sie euch beisst. Sie wird schon merken warum sie dann nicht zu euch darf ;)

    Da die kleine erst 2 Tage bei euch ist dauert es naturlich ein bisschen bis sie sich an ihre neue umgebung gewöhnt.
    Wie kommt sie mit dem Partner aus? Hackt sie auch nach ihm?
    Gib ihr zeit, das wird schon besser. Zeig ihr aber wer der *Boss* ist ;)
     
  7. Mandy2

    Mandy2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ganz ehrlich, sie attackiert uns richtig, wir haben sie jetzt in den Käftig gesperrt, da sie richtig heftig (schmerzhaft) hackt, man wird sie dann auch nicht so leicht los, sie setzt sich auf unseren Kopf und versucht uns in Auge zu hacken, ich komm mir schon vor wie bei Hitchcock, die Kinder haben schon Angst.

    Sie lässt den Hahn nicht an sich ran, er versucht es ab und zu aber sie meckert, er zieht sich dann zurück.

    Lg. Mandy
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Oh ha, das ist richtich heftig was du da schreibst.

    Wie ist es wenn Zb. der Hahn aus dem Zimmer ist? Greift sie euch dann auch so an? Die kleine scheint total fehl geprägt zu sein :(

    Wäre Clicker Training vlt was für euch? Wäre eich versuch wert ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Mandy2

    Mandy2 Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für Eure Ratschläge, sie ist heute schon ruhiger geworden, ich denke das ist ihre Art auf Stress zu reagieren, mit zwei Kinder kann es bei uns schon mal laut werden. Naja ab morgen wirds ruhiger, da sind die Kids in Kiga und Schule. :)

    Sie reagiert auch auf beruhigende Worte (bild ich mir jedenfalls ein), auf die Hand nehmen wir sie vorerst nicht und versuchen Beißatacken zu vermeiden.

    Zum Clickern habe ich nur das Forum gefunden und nicht die Erlärungen dazu.:?

    Lg. Mandy
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    die Anleitung zum Clickertraining findest du hier.
     
Thema:

Neue Wellidame hackt ganz arg

Die Seite wird geladen...

Neue Wellidame hackt ganz arg - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...