neues von Caro und Cora

Diskutiere neues von Caro und Cora im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogel-Leute :0- wir haben lange nix von uns hören lassen, aber das liegt nicht an der Ereignislosigkeit im Vogelkäfig sonder...

  1. behb

    behb Guest

    Hallo liebe Vogel-Leute :0-

    wir haben lange nix von uns hören lassen, aber das liegt nicht an der Ereignislosigkeit im Vogelkäfig sonder einfach an meinem Zeitmangel. Also Sorry erstmal.

    Nun alle wichtigen Ereignisse im Schnelldurchlauf.

    Caro und Cora vertragen sich ganz gut. Sie haben momentan eine Zweizimmerwohnung. D.h. zwei grosse Käfige Tür an Tür - da klettern Sie immer hin und her. Voliere ist geplant, aber noch nicht angefangen.

    Cora hatte Milben - Puder half nicht - hat angefangen zu rupfen - jetzt hat sie einen Tropfen ins Genick bekommen - und schlagartig gehts ihr besser. Sie ist jetzt viel selbstbewusster und rupft vorerst erst mal nicht mehr. Vermutlich hatte Sie auch Milben im Kropf.

    Caro spricht mit Ihren 14 Monaten schon eine ganze Menge

    hier ein paar Auszüge:

    Gute Cora...Mausi Mausi Mausi... dududu .... hallo Brigitte ich liebe dich... tschüssie viel spass .... caro caro caro .... hallo vati ... guckuck

    und natürlich Melodien und Geräusche

    Cora hält sich da noch etwas zurück, aber sie plappert auch schon.

    Der Vorteil von der "Zweiraumwohnung" ist deren Mobilität (Räder) - wenn es jetzt schöner draußen wird, dann rollen wir sie nach draußen :D


    Sie sind beide trotz dass Sie zu zweit sind, sehr Menschenbezogen. Vor allem Cora vergisst alles, wenn mein Vater da ist.


    Dass war es vorerst einmal, ich denke ich schaue jetzt wieder öfter hier vorbei.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Bianka!
    Schön wieder einmal was von euch zu hören!
    Gottseidank habt ihr die Milben in den Griff bekommen,hoffentlich war dies der Auslöser des Rupfens und kein anderer!
    Toll das sich die Beiden so gut versthen und weiterhin alles Gute!
     
  4. behb

    behb Guest

    Meine Vermutung, dass sie Milben im Kropf hatte, verstärkt sich immer mehr. Sie ist viel selbstbewusster, frisst mehr, pfeift mehr und gähnt viel weniger.
    Der Tierarzt hatte uns erst nur ein Puder gegeben, aber das hat wenig geholfen. Erst mit dem Tropfen ins Vogelgenick wird es eindeutig besser. Und das schöne ist, dass seit zwei Tagen keine Federn mehr im Käfig ist.
    Der TA hatt schon gesagt, wenn es keine Milben sind, dann wird es schwierig, denn dann kann es auch durchaus ein sehliches Problem sein. Aber eigentlich waren die Zeichen eindeutig: heufiges Gähnen, geröteter Rachen, Kopfschütteln . Der TA hat ja unterm Mikroskop auch Milben an den Federn gefunden, nur leider zeigten die sich von dem Puder garnicht beeindruckt.

    Und durch dass, das Cora nicht föllig fitt war, hatt sie sich ziemlich sehr von Caro schikanieren lassen, aber auch dass scheint jetzt vorbei zu sein.

    Hoffen wir das Beste.
     
  5. behb

    behb Guest

    Coras Federn wachsen wieder :) :) :) Gott sei dank. Bis jetzt hatt sie auch nicht wieder gerupft. Hals und Beinchen waren fast kahl.


    Caro erweitert ihr Sprachvolumen täglich. "Guten Morgen" ist das neueste. Ach ja, und leider hatt meine Mutter wohl zu viele SMS bekommen :D :D :D Dieses Geräusch, was ansich schon nervt :k kann einem zum Wahnsinn treiben. Denn ein Handy ist seehhhhr leise dagegen.:D :D :D
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Bianka!
    Das hört sich ja supper an wenn die Federn wieder kommen!
    Ja manchmal können die Grauen echte qusselstrippen sein und besonders lußtig hört es sich an wenn sie neue Wörter lernen oder zu Kombinieren versuchen!
    Weiterhin alles gute mit den Beiden Staubigen Monstern!
     
Thema:

neues von Caro und Cora

Die Seite wird geladen...

neues von Caro und Cora - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...