Neuling

Diskutiere Neuling im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen ich freue mich auf diese Weise mit anderen Graupapageien-liebhaber auszutauschen. Bin seit zehn Wochen Besitzer eines...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    ich freue mich auf diese Weise mit anderen Graupapageien-liebhaber auszutauschen.
    Bin seit zehn Wochen Besitzer eines Graupapageienpärchens. Ich habe sie mit 17 bzw. 18 Wochen gekauft. Es sind zwei total goldige Geier, aber fürchterlich anstrengend:zwinker: Wenn ich sie aus der Voliere lasse, kann ich nichts mehr anderes tun. Sie wollen dann, dass ich mich ausschliesslich ihnen widme. Tu ich das nicht in dem Ausmass wie die beiden das wollen, fliegen sie auf die Vorhangstangen, im Wissen, dass ich sie da wieder runterhole. Tu ich das nicht, knabbern sie an den Gardinen rum und versch. diese. Die Beiden haben aber seit Beginn einen grossen Kletterbaum, der mit Seilen Holzrinden und Spielzeug ausstaffiert ist, aber sie können sich einfach nicht mit sich selber beschäftigen.
    Wie krieg ich das hin, dass ich nicht stundenlang den Babysitter spielen muss und wer kann mir einen Rat geben, damit sie mir nicht mehr auf die Gardinenstangen fliegen.
    Ich versuche ein Bild von Kiko und Bonnie anzuhängen. Mal schauen, was ihr zu meinen beiden Babys meint:beifall:
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Terry
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Terry,

    ein herzliches Willkommen bei den Grauenhaltern und viel Spaß hier im Forum.

    Die Grauen machen was du nicht willst und du rennst. Und genau auf diese Weise erziehen sie dich, ihnen immer deine Aufmerksamkeit zu widmen.

    Eine Papageienhaltensforscherin hat mir mal in einem anderen Fall erklärt, dass man da eigentlich wegsehen sollte, damit sie ihren Spaß an dem Verbotenen verlieren. Da besteht allerdings dann die Gefahr, dass deine Vorhänge versch... oder gar ruiniert werden.

    Damals habe ich es durchgehalten bei meinem Coco nicht einzugreifen und es hatte Erfolg. Unser Problem war es aber, dass er angefangen hatte, sein Gefieder anzuknabbern, sodass er für uns verrupft ausgesehen hat, obwohl er noch volles Gefieder hatte. Durch unser Nichtbeachten seines Geknabberes, was uns wirklich schwer gefallen ist, hat er heute wieder ein schönes Gefieder bekommen.

    Aber vielleicht hat der eine oder andere User, einen wirklich guten Tipp für dich.
     
  4. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Terry,

    Soll ich dir gleich zu Anfang die brutale Wahrheit sagen ? OK, ich tu's :-)

    GAR NICHT !!!

    Du hast dir halt zwei 'Nagetiere' in's Haus geholt. Und dieser 'Knabbertrieb' ist bei den Grauen einfach instinktiv vorhanden - den bekommst du niemals 'aberzogen'. Sicher kannst du ihnen immer hinter her laufen und sie ablenken. Aber das wirst du die nächsten 50 Jahre sicher nicht Vollzeit durchhalten ;-)

    Dass die alles anknabbern müssen, ist eben Teil ihrer Natur. Das ist unveränderlich. Und du kannst IMHO froh sein, wenn sie nur deine Wohnungseinrichtung anknabbern. Denn Papageien, denen man das nicht erlaubt, neigen leider oft dazu, _sich selbst_ anzuknabbern. Das sind dann irgendwann die Rupfer oder Selbstverstümmeler, die kaum noch zu heilen sind :-(

    Also finde dich damit ab. Und versuche, Stromkabel für die Geier unzugänglich einzupacken und alles, was dir lieb und teuer ist, aus dem Vogelzimmer zu retten. Und verabschiede dich ansonsten schonmal von Tapete, Teppich, Wandputz, Vorhängen, Büchern, Türrahmen, Holzmöbeln, Textilien, Tastaturen, Mauskabeln, Fernbedienungen, Handies, CDs, usw. usf. :-)))

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Stefan,

    also ich habe schon einige Wohnungen gesehen, wo auch Graupapageien seit Jahren leben und dennoch sehen nicht so verknabbert aus wie meine.

    Und für Türrahmen kann man sich ja auch einen Türschutz bauen, welchen man dann obenauf legt. Irgendwo hier im Forum ist so einer auch abgebildet.

    Aber mit dem anderen Dingen hast du schon Recht. Früher oder später wird es einfach passieren, dass Tastaturen (auch die teueren von Laptops), Handies, Telefone, Fernbedienungen, etc. in die Fittiche der Grauen geraten und dann hat man halt fehlende oder angeknabberte Knöpfe.

    Daher denke ich auch, wenn man frühzeitig mit der Erziehung, also insbesondere der jungen Grauen oder allgemein der Papageien anfängt, dass man damit schon Erfolge erzielen kann. Ich habe diesen Schritt versäumt, da ich eben auch unwissend und unerfahren war als ich meine zwei gekauft habe.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Terry,

    herzlich willkommen hier im Forum :bier: !

    Unsere Grauen lassen zum Glück unsere Möbel und Gardinen meist verschont, aber es war ehrlichgesagt auch ein anstrengender Weg dahin :o .

    Wenn sie mal wieder ein Attentat vorhatten, haben wir sie unter einem einmaligen deutlichen nein dort weggesetzt und ihnen Alternativen zum Nagen angeboten.
    Mit der Zeit haben sie es dann gelassen.
    Ab und zu wird es aber trotzdem mal probiert, wie weit man gehen kann. Aber im Großen und Ganzen klappt es ganz gut und es reicht heute meist ein kurzes Nein, wenn man sie von was abhalten will .
    Man muss aber auch wirklich konsequent sein und es nicht einmal dulden und ein anderes mal nicht.

    Wichtig ist aber wirklich, das man eine Alternative anbietet, ansonsten wird man wohl keinen richtigen Erfolg haben. Wie Stefan ja schon schrieb, gehört das Nagen einfach zu ihrem natürlichen Verhalten und das sollten sie auch ausleben können.
    Das Ihr einen Kletterbaum habt, ist schon mal sehr gut :zustimm:.
    Leider ist es gar nicht so selten, das Papageien sich nicht so gut selbst beschäftigen können, vor allem bei den Handaufzuchten.
    Versuch mal, sie zum selbstständigen Spiel zu animieren und ihnen was mit dem Spielzeug am Baum vorzuspielen. Wenn sie sich dann selbst ein wenig damit beschäftigen, lob sie ruhig dafür.
    Du könntest auch mal versuchen, ein Sofakissen oder etwas anderes furcherregendes oben auf die Stange zu klemmen.
    Viele Graupapageien sind echt Angstschisser und lassen sich von so was beeindrucken, aber funktioniert nicht bei allen ;) .
     
  7. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Manueal

    danke für Deine verständnisvolle Antwort.
    Das mit dem deutlichen Nein funktioniert recht gut, so lange es nicht um die Gardinenstangen geht. Gestern hatte mein Sohn eine super Idee und diese gleich in die Tat umgesetzt. Er hat in der Breite der Stangen ein weisses Brett genommen und hat Halterungen (gleichen Durchmesse wie die Stange) daran befestigt und dann auf den Stangen befestigt. Nun sind die Stangen bedeckt und das weisse Brett fällt kaum auf. Meine beiden Mutzen haben dann sehr schnell gemerkt, dass es nicht mehr geht. Sie haben es sich dann umso mehr auf mir bequem gemacht und ich habe sie von Zeit zu Zeit wieder auf ihren Baum gesetzt, mit ihnen gespielt (wie Du auch vorgeschlagen hast), gesprochen und natürlich bis zum abwinken gekrault und gestreichelt. Das brauchen die Beiden wirklich. Aber er war ein schönes Erlebnis, so ohne Stress die beiden zu geniessen. Freue mich jetzt schon, wenn ich nach Hause komme.
    Danke nochmals für die aufmunternden Worte.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Terry
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Terry,

    die Idee mit dem Brett ist echt super :zustimm: .
    Klopf mal Deinen Sohnemann kräftig auf die Schulter :D !
    Ja das brauchen sie, wäre aber echt klasse, wenn in erster Linie dafür der Partner in grau zuständig ist :zwinker:.

    Soll jetzt natürlich nicht heißen, das Ihr sie nie schmusen sollt, das dürft Ihr natürlich schon :D .
    Ist ja auch herrlich, durch die weichen Federchen zu streichen :+knirsch:.

    Ich persönlich beschränke mich allerdings lieber auf feste Schmuse -und Spieleinheiten , damit sich unser beiden Grauen in erster Linie auf einander konzentrieren können und überwiegend untereinander schmusen.

    Damit unterstütz man die Paarbildung und beugt somit auch einer zu starken Fehlprägung vor, was einem einige Probleme in der Zukunft ersparen kann :zwinker:.

    Hast Du denn mal ein Bildchen von Deinen Süßen ? Ich würde sie doch so gern mal anschauen :D !
     
  9. jojo&cici

    jojo&cici Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also meine knabbern gerne an der ledercouch und an den türen komischer weise
     
  10. Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, Niko "ärgert" mich auch damit. Er läuft gerne mal auf dem Boden rum, dann schaut er mich an, rennt los wie von der Tarantel gestochen und will unten in die Couch beissen - weil er eben weiss, dass er das nicht darf :D

    Die kleinen Racker wissen ganz genau was sie dürfen und was nicht

    Ansonsten, auch wenn man vieles eindämmen kann, hat Stefan da schon Recht - man muss schon Kompromisse eingehen bzw. was die Ästhetik der Räumlichkeiten angeht grooooosse Abstriche machen :D :D :D
     
  11. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Manuela

    wollte schon bei meinem ersten Beitrag ein Foto von meinen zwei Süssen reinstellen, aber es hat einfach nicht geklappt. Leider habe ich zu Hause kein Fotobearbeitungsprogramm um die Fotos zu verkleinern. Ich versuche es am Montag nochmals. Möchte Dir meinen grossen Stolz schon sehr gerne präsentieren, sind zwei ganz schöne. Bleib am Ball

    bis bald und liebe Grüsse

    Terry
     
  12. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo CocoRico

    habe eine Lösung für die Vorhangstangen gefunden. Lies mal was ich Manuela geschrieben habe, vielleicht sind andere Halter auch froh.
    Danke, dass Du mit geantwortet hast.
    Herzliche Grüsse
    Terry
     
  13. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Terry,

    erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns Grauenverrückten.

    Ich habe auch noch zwei recht junge Graue. Glaub mir die erste Zeit mit denen war schon irgendwie stressig auch wenn wir es geliebt haben.

    Wir mussten stundenlang mit ihnen auf dem Tisch spielen. Ich habe Unmengen von Tischspielzeug gekauft und gebastelt. Sie haben auch ihre eigene Fernbedienung bekommen und ihr eigenes Handy.

    Doch dann so mit ca. einem halben Jahr hörte das bei den Beiden schlagartig auf mit dem Tisch und sie fingen an sich selber auf ihren Freisitzen zu beschäftigen oder auf dem Schrank.
    Also wenn sie heute noch einmal in der Woche auf den Tisch kommen ist das schon viel.
    Gut wenn sie rausgelassen werden dann fliegen Beide sofort zu meinem Mann auf die Schulter und wollen ausgiebig beschmust werden. Doch wenn sie dann genug haben sind die im Zimmer unterwegs und beschäftigen sich selber ohne uns zu beachten.

    Also hab mit Deinen Babies noch ein bischen Geduld.

    Grüssle
    Corinna
     
  14. Cosima

    Cosima Guest

    *lol* :hahaha:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Terry,

    finde ich echt klasse, dass du an meine Vorhangstangen denkst. Das mit dem weißen Brett wäre sicherlich auch eine Lösung für eine gewisse Zeit, aber ich denke, dann wäre es für sie wieder nur ein neues Spielzeug.

    Die haben ja erstmal vor allem etwas Angst, aber dann nähern sie sich der neuen langstehenden oder liegenden Dingen und dann wird es mal beruhrt und dann ist die Angst weg und der Gegenstand in Anspruch genommen.

    Aber ein Versuch wäre es ja wert. Danke für den Tipp.
     
  17. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo CocoRico
    die beiden kommen gar nicht mehr auf die Bretter, das diese bis zur Decke reichen. DiesesProblem hätte ich somit gelöst. Bevor ich die Racker rauslasse, wird rigoros alles weggeräumt, was sie nicht haben dürfen. Da ich ja immer etwas am Kletterbaum bastle, liegen immer Holzteile, Seile, Spielzeug, Tannzapfen etc. rum. Auch Zeitungen, Papierrollen usw. stehen zur Verfügung. Aber die Beiden werden mich sicher irgendwann wieder eines Besseren belehren :-) und ich falle auf sie rein. Nun auch ich darf täglich dazu lernen. Einen schönen Sonntag
    Gruss
    Terry
     
Thema:

Neuling

Die Seite wird geladen...

Neuling - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Neuling im Garten

    Neuling im Garten: Hallo Experten, [Norddeutschland, nahe Bremen] Grade eben einen kleinen Schwarm (ca.10) Vögel gesehen, die ich nicht zuordnen kann. Sie machten...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...