Nickel giftig?

Diskutiere Nickel giftig? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, mein Kakadu soll künftig die Möglichkeit haben durch einen Durchgang vom Wintergarten ins Wohnzimmer zu gelangen. Dies geschieht mit Hilfe...

  1. #1 Haubentier, 20. Juni 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Kakadu soll künftig die Möglichkeit haben durch einen Durchgang vom Wintergarten ins Wohnzimmer zu gelangen. Dies geschieht mit Hilfe eines Wanddurchbruchs. da der Durchbruch nicht so groß sein soll, soll eine Röhre hindurchführen.
    Nun ist meine Frage, ob eine Röhre aus 100% reinem Nickel für den Vogel giftig wäre? :?
    Danke schon mal für die Antworten,
    lg
    Haubentier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hi,
    aus 100 % Nickel?
    Nickel ist ein Schwermetall und giftig.
    Es gibt doch auch Edelstahlrohre, bei denen Du keine Angst vor Vergiftungen haben musst.





    Grüsse SyS
     
  4. #3 Haubentier, 20. Juni 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das Rohr aus Nickel hätten wir halt schon da...
    Und wird Nickel nicht auch in Zahnfüllungen verwendet?
    Würde mich über weitere Meinungen freuen.
    lg
    haubentier
     
  5. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    War nur gut gemeint,nimm Dein Nickelrohr, welches nichts kostet und beschwehr Dich danach nicht, warum Dein Papagei krepiert ist, sorry
     
  6. #5 Zeitungsente, 20. Juni 2008
    Zeitungsente

    Zeitungsente Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68782 Brühl (bei Mannheim)
    Ich würde kein Nickel verwenden!
    Jetzt mal ne andere Frage, wie gross ist denn der Durchmesser des Rohres, trauen sich die Vögel da überhaupt durch?
     
  7. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ich möchte mich gleich Mal für meine letzte forsche Antwort entschuldigen, das war nicht böse gemeint.:trost:

    Aber bitte gebt ein paar Euros für eine Edelstahldurchführung aus, es lohnt sich.




    Sorry nochmal

    Gruss SyS
     
  8. #7 Haubentier, 20. Juni 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    @Sylwia
    Vielen Herzlichen Dank für Deine freundliche Antwort.
    Leider wußte ich nicht, dass Dein Statement unangreifbar und damit selbstverständlich sofort zu akzeptieren ist.8(
    Ich freue mich sehr für Dich, dass zu anscheinend zu den finaziell besser gestellten Menschen gehörst. Leider geht es mir nicht so, daher versuche ich Materialien, die vorhanden sind, wenn möglich weiterzuverwenden. Natürlich nicht, wenn sie in irgendeiner Form schädlich sind!!!!!!!!!!!!!!
    Ich habe mich sicherlich nicht um Hilfe bemüht um derartig geschmacklose Antworten von beleidigten "Vogelexperten" wie Dir zu bekommen. Also beim nächsten Mal vielleicht erst mal runterkommen, nachdenken und dann posten!

    @Zeitungsente
    Der Durchmesser des Rohres würde etwa 25cm betragen und mein Kakadu ist so neugierig, der krabbelt überall rein und durch...:)
    Dann werde ich mich wohl mal nach Edelstahl umschauen

    lg
    Haubentier
     
  9. #8 Haubentier, 20. Juni 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sylwia,
    unsere Antworten haben sich wohl überschnitten. Deine war noch nicht für mich sichtbar, als ich gepostet habe.
    Entschuldigung akzeptiert. Bin schon auf Edelstahlsuche.:trost:
    Gruß
    Haubentier
     
  10. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich rate von so einem schmalen Einflugloch ab, auch wenn es bei vielen funktioniert. Viele Züchter haben sogenannte "Katzenklappen", also ca 40 cm Durchmesser, noch mehr wie Deine Röhre. Ich kenne einen Züchter, wo ein Kakaduweibchen aus Panik (Kakadus sind nun mal große Hosenschisser und sehr schreckhaft, besonders in einer neuen Umgebung) volle Pulle durch diese 40 cm flog, die Kurve nicht richtig bekam, weil sie halt Panik hatte und hatte sich, weil der Druchmesser so schmal war, den Flügel komplett abgerissen. Der Vogel mußte eingeschläfert werden.
    Also wenn Loch, dann richtig, Tür oder Fenstergröße, von allem anderen rate ich Dir ab. Mag jahrelang gutgehen, irgendwann aber vielleicht nicht.
    Papageienhaltung ist nun mal immer mit Kosten verbunden, ein Leben lang. Da heisst es lieber an anderen Ecken sparen :zwinker:
    Mache doch mal ein Bild, wenn es fertig ist.
     
  11. #10 Haubentier, 20. Juni 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chrissie,
    der Durchgang kann vom Kakadu nicht angeflogen werden sondern er kann nur hinklettern. An eine Katzenklappe habe ich auch schon gedacht, aber würde die denn dem Nagebedürfnis eines Kakadus standhalten?
    Und tatsächlich findet im Moment ein großer Teil meines nicht vorhandenen Geldes den Weg in den "Rachen" :zwinker: meines Vogels.
    Gerade ist er bei Frau Mundt zur Futterumstellung, er bekommt eine große neue Voliere und wir sind bei Frau Niemann in "Behandlung".
    Man sieht also, ich möchte wirklich nicht auf Kosten meines Vogels sparen. Gruß
    Haubentier
     
  12. #11 Bennamucki, 20. Juni 2008
    Bennamucki

    Bennamucki Guest

    Hui, Chrissie, man gut, daß Du das geschrieben hast.

    Das zeigt mal wieder, daß man überhaupt garnicht alle Gefahrenquellen einschätzen kann.

    Und dann auch noch solch eine schwere Verletzung.
     
  13. #12 selinamulle, 1. Juli 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Also dann frag ich mich doch, ob man nicht liebe das Futter selbst umstellt und dafür die Klappe gut macht??

    Gruß
    Sabine
     
  14. #13 Haubentier, 2. Juli 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Selinamulle,
    also, wie ich bereits schrieb, machte ich mich auf Edelstahlsuche. Morgen müßte der eigens für mich hergestellte Tunnel aus Edelstahl fertig sein.
    Da mein Kakadu äußerst eigenwillig ist, wollte er 4 Tage lang das Harrison nicht anrühren, nicht einmal die Leckerchen oder das extra gebackene Vogelbrot.
    Statt dessen hat er 4 Tage vom Morgen bis zum Schlafengehen gebrüllt. Da ich viel zu Hause arbeite, habe ich am Morgen des 5. Tages, ich muß es gestehen, aufgegeben.
    Da ich mich nicht für völlig unbelehrbar halte, habe ich dann aufgrund des Rates zweier angesehener Papageienexperten beschlossen, ihn zur Umstellung nach Bochum zu bringen.
    In der Zwischenzeit wird für ihn nun alles neu eingerichtet und ist dann fertig, wenn er wieder da ist.

    Ach übrigens: Edelstahl enthält 15% Nickel...

    Gruß Haubentier
     
  15. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW

    Hallo Haubentier,

    prima, dass ihr Euch für die Edelstahlversion entschieden habt, ist ein bissel teurer, aber es lohnt sich wirklich.

    Der Zusatz von Nickel bei der Edelstahllegierung kann je nach Güte zwischen 0 und 18 % Nickelanteil schwanken, Edelstahl ist also nicht gleich Edelstahl (das nur so am Rande :p )


    Nun wünsche ich beim Neueinzug auf ein gutes Gelingen :bier: und hoffe, dass das Vögelchen Eure Umbauarbeiten auch respektiert und er sich wohl fühlt.



    Grüssle SyS
     
  16. Tari

    Tari Guest

    Hallo,

    es ist zwar ein anderes Thema, aber warum erzwingst Du bei Deinem Vogel eine Futterumstellung? Soll das Futter der Grund für sein Schreien sein? Wurde er tierärztlich untersucht? Oft stecken Krankheiten hinter dem Schreien, aber auch Aufmerksamkeit wollen sie damit erreichen, gerade wenn er Dich im Haus hört, aber nicht sehen kann. Über Pellets & Co. wird übrigens viel geschrieben, viel gestritten, das WP Magazin beurteilte das Futter zuletzt lediglich als Nebenfutter, nicht als Hauptfutter, denn eine Sorte allein kann niemals alle Papageienarten und ihre Bedürfnisse abdecken. Ich bin bei den Extrudaten und Pellets auch etwas skeptisch muss ich sagen. Ein Vogel entspelzt seine Nahrung, womit er und anschließend auch sein Magen lange beschäftigt ist. Ob das alles auch noch bei dem Pressfutter der Fall ist, mag ich zu bezweifeln, aber naja. Ich würde es nicht als Hauptfutter reichen und liest Du Dich durchs Ernährungsforum mittels der Suchfunktion wirst Du viele Befürworter, aber auch einige finden, die gegen diese Art von Fütterung sind. Fakt ist, ich würde keinen meiner Vögel weggeben, um ihn einmal dem Stress der neuen Umgebung auszusetzen und dann auch noch fremdes Futter vorzusetzen, welches er nicht mag. Der Kleine muss ja vollkommen durcheinander sein ohne seinen Familienanschluss oder besuchst Du ihn täglich? Ich hoffe, er kommt fit und munter zurück. :trost:
     
  17. #16 Haubentier, 8. Juli 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tari,
    eine Futterumstellung hat nichts mit dem Schreien zu tun.
    Die Gründe dafür liegen warscheinlich hauptsächlich im Auszug meiner Eltern. Habe mich dazu schon mal in einem eigenen Thread ausgelassen.
    Über das Für und Wider von Pelletfutter informiere ich mich schon seit Jahren und da im Moment ein Leberschaden bei meinem Vogel vermutet wird, wird er am übernächsten Wochenende auch einem, auf Papageien spezialisierten Tierarzt vorgestellt.
    Natürlich bekommt der Vogel neben dem Extrudatfutter auch ausreichend Obst und Gemüse, Beeren, Nudeln, Kartoffeln, Kräuter, etc., was er auch fast ausnahmslos gerne frisst.
    Ich besuche ihn nicht, da mir davon abgeraten wurde. Er würde sich sonst fragen, warum ich komme und ihn nicht wieder mitnehme.
    Bisher habe ich ihn nämlich 2x zur Urlaubsbetreuung in Bochum gehabt und wieder mit nach Hause genommen, wenn ich kam.
    Laut Pflegepersonal (ich rufe natürlich regelmäßig an), geht es ihm gut. Und ich freue mich schon sehr, wenn ich ihn wieder abholen kann! :freude:
    Sicher hat er einen gewissen Streß, aber ich hoffe dass der Nutzen letzendlich die Unannehmlichkeiten überwiegt
    Gruß Haubentier
     
  18. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Haubentier,
    (seltsamer Vorname ...., nichts für ungut, hab ich noch nie gehört :~)
    Was für einen Kakadu hast du überhaupt????
    Den von dir angegebenen "Röhrendurchmesser" halte ich für mehr als groß.....
    Unsere Großaras (GB, DR, HR, ....) gehen durch ca. 15x20cm Öffnungen nach draußen.
    Je kleiner die Öffnung, desto geringer ist der Wärmeverlust im Winter .... Obwohl, wenn der Kakadu im Winter im geheizten Wohnzimmer sitzt, wird er die Möglichkeit des "Außenaufenthalts" wohl nicht so oft nutzen (wegen hoher Temperaturdifferenz)...
    Ein "Plastikrohr" (Regen- Abfluss-) hätte es auch getan!
    LG
    Susanne
     
  19. Tari

    Tari Guest

    Ich bin heute durch Zufall auf eine Seite gestoßen, wo steht, dass Nickel ungiftig sein soll. Leider kann man diese Seite hier nicht verlinken, da sie gesternt wird. Gebe bei Google "chrom + nymphensittich" ein, klicke auf den ersten Link und gehe dann links im Menü auf "Zink, Chrom etc. was ist was?" und dort unter "vermessingt" steht es dann ganz kurz, dass es nicht schädlich sein soll. Und ja, auch in Edelstahldraht ist Nickel enthalten, siehe hier.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Haubentier, 28. Juli 2008
    Haubentier

    Haubentier Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    @ Uhu
    habe meinen Tim immer Haubentier genannt. Es war eine Gelbwange. "War" deshalb, weil er letzte Woche bei Frau Mundt verstorben ist. :traurig:
    Sie hat mir dann einen Rosakakadu geschenkt...
    Möchte mich zu der Geschichte noch nicht öffentlich äußern, warte noch auf die Untersuchungsergebnisse.
    Morgen hole ich für Laila einen Partervogel.
    Tröstet mich einbischen über den Verlust hinweg, kann ihn aber in keinster Weise ersetzen.
    Habe inzwischen den Edelstahltunnel.Die beiden Käfige stehn im Wohnzimmer und Wintergarten. Der Tunnel geht durch die Wand und verbindet die Käfige. Der Rosa hat überhaupt keine Probleme damit. Die in der Mitte als Laufhilfe angebrachte Stange ignoriert sie meist und läuft nebenher. Der Tunnel hat einen Durchmesser von 33 cm.
    @Tari
    Vielen Dank für Deine Mühe, aber ich habe mich für die sichere Variante entschieden obwohln sie meinem Tim nun nicht mehr helfen wird...
    Aber Laila findets prima hin und her zu können, wenn der freiflug mal kurzzeitig eingeschränkt ist.
    Gruß Sabine
     
  22. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Es tut mir leid, dass Euer GWK verstorben ist, jedes Tier ist, wie auch jeder Mensch unersetzlich und mit keinem Artgenossen zu vergleichen......es tut verdammt weh, ich weiss es :trost:

    Ich hoffe Eure neuen Freunde erleichtern die Trauer ....


    Wenn der Tag kommt und Dir danach zumute ist, dann berichte doch bitte, was geschehen ist.





    Liebe Grüsse SyS
     
Thema: Nickel giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nickel papagei

    ,
  2. vernickelt metall giftig?

    ,
  3. Nickel Vergiftung bei Papageien

    ,
  4. anything,
  5. www.vogelforen.de,
  6. nickel giftig für wellensittiche,
  7. nickel giftig,
  8. ist nickel sehr giftig,
  9. Nickel gut für Wellensittiche,
  10. nickel für vögel,
  11. wellensittich nickel giftig
Die Seite wird geladen...

Nickel giftig? - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Schachtelhalmextrakt

    Schachtelhalmextrakt: Hallo, unser Kupfer-Felsenbirne im Garten leidet in diesem Jahr sehr stark unter Mehltau. Wir möchten sie nun mit verdünntem Schachtelhalmextrakt...
  3. Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?

    Beschichtete Kombi-Mikrowelle giftig oder nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade eine Mikrowelle geschenkt bekommen, die zusätzlich eine Heißluft-, Grill-, Crisp-Funktion hat und bin sehr...
  4. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  5. Giftige Pflanzen für Ratten?

    Giftige Pflanzen für Ratten?: Hey zusammen, hat hier zufällig jemand eine Liste von giftigen Pflanzen für Ratten? Ich habe im Freilauf einige Bartnelken stehen (hier steht was...