Nochmal Geschlechtsbestimmung...

Diskutiere Nochmal Geschlechtsbestimmung... im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo nochmal zusammen, ich hab den Züchter nochmal angeschrieben und er meinte der weiße Flügelstreifen sage nichts aus, er hätte auch Hähne...

  1. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hallo nochmal zusammen,

    ich hab den Züchter nochmal angeschrieben und er meinte der weiße Flügelstreifen sage nichts aus, er hätte auch Hähne mit Streifen unter den Flügeln...Was soll ich denn jetz davon halten?!

    Übrigens habe ich bemerkt, dass einer öfter mal balzt (zumindest denke ich das ist balzen). Er setzt sich dann hin, duckt sich, spreizt die Flügel etwas und plustert sich auf und singt nebenher... Das würde ich jetzt von einem Hahn erwarten oder? Der andere macht das gar nicht...

    Irgendwie war das alles bei den Wellis doch bedeutend einfacher :D

    Hoffe ihr könnt mir zum Verhalten noch was sagen...

    Gruß
    Patricia
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    das "aufdiestangelegen" und fiepsen ließe eigentlich auf eine Henne schließen. Der Hahn wäre i.d.R. hoch aufgerichtet, spreizte die Flügel und tippelte drumherum, füttert und macht auch was anderes, wenn die Henne, wie oben beschrieben, ihn dazu einlädt.
     
  4. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hmm ok danke, ich muss da glaube nochmal genau hinsehen was sie da macht...dachte nicht das beide balzen. Bei Wellis ist die Henne ja ziemlich passiv.
     
  5. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    So beobachte die beiden gerade: Der eine quietscht halt sitzt mal aufrecht und mal was tiefer, spreizt die Flügel und versucht den anderen zu füttern, der aber recht teilnahmslos daneben sitzt und nicht drauf reagiert...

    Also doch ein Hahn?
     
  6. #5 T. Ebers, 30. Mai 2007
    T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    der linke ist der Hahn und die rechte ist die Henne.
     
  7. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hallo Tom!

    Danke! Der linke balzt auch immer so wie ich beschrieben hatte!

    Grins, jetz muss ich mir wieder nen anderen Namen einfallen lassen.

    Grüßle und vielen Dank nochmal,
    Patti
     
  8. #7 Poldi_05, 30. Mai 2007
    Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Patricia, :0-

    wir hatten ja noch nicht das Vergnügen, also auch von mir nochmal ein freundliches "Hallo" hier bei den Grassittichen.

    Hallo Thomas, :0-
    bin zwar kein Züchter, aber wenn ich mir das Bild mal so ansehe, würde ich sagen, das es, allein aufgrund des Alters und der Sitzhaltung, doch sehr schwer sein dürfte, das Geschlecht zu bestimmen. Auch wenn es sich um wf handelt.

    Die beste Erklärung für wf (dazu muss man die Kleinen halt einfangen) hat damals Sigg(i) :0- geliefert. Siehe hier: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=80565

    So, nochmal zu Dir Patricia,
    wir (ich mit Poldinchen), aber eigentlich eher Tina, haben damals bei (ich nenn jetzt einfach mal den Namen [wo ist der "ich schäm mich Smiley"]) OBI die 2 rosafarbenen Vögel, auch als opaline Bourkies bekannt, gesehen. Wir hatten damals auch null Plan, auf was wir uns da einlassen. Wir dachten halt, wenn die uns dort ein Paar verkaufen, wird´s auch schon eins sein. Bei Tina lebte früher mal EIN Welli und ich hatte in meiner "Jugend" mal 'nen Kanarie.
    Hab gerade festgestellt, das unser erster Thread wohl `nem Serverabsturz zum Opfer gefallen ist. Na gut, also die Kurzfassung: wir hatten 2 Hähne, die, obwohl Sie schon einiges mitgemacht hatten, sich doch irgendwann "gejagt" haben. Also, geh ich jetzt einfach mal davon aus, das auch Geschwister (frag mal meine kleine Schwester ;) ) sich auch mal zoffen. Außerdem glaube ich auch nicht, das 2 Geschwister
    , auch gegengeschlechtig, das optimale sind.

    das würde ich so nicht unterschreiben.

    Geht ja schon hier los. Patricia, glaub bitte einem "Laien" der viel in diversen Foren gelesen hat. Bei reinwildfarbigenBourkies ist das Bestimmen des Geschlechts kein Problem. Gute Züchter können es, zu 80 %, auch an der Kopfform erkennen. Allerdings nur bei "ausgewachsenen Exemplaren".

    Zu dem Balzverhalten:

    Schau mal im Fotothread, Seite 40, Post #395.
    sind tolle und aussagekräftige Bilder. Noch Fragen ?????

    Mein Gott, [hierfür gibt´s keinen passenden Smiley, nirgendwo] ich muss Sigg(i) verteidigen. Also Patricia, Sigg ist schon etwas "älter" (bitte nicht böse sein Siggi) und schreibt, was er denkt. Dazu ist zu sagen, das er nicht nur in diesem Forum, sondern auch in allen anderen Foren, einen ähnlichen Tonfall hat. ABER er hat sehr viel Erfahrung, eine Trefferquote von geschätzten 98 % bitte nicht schimpfen, wenn´s 98,5 sind, und eine sehr große Hilfsbereitschaft. ...und ganz ehrlich ist es mir lieber, wenn ich direkt kritisiert werde, als wenn es mich dann irgendwann von hinten erwischt.
     
  9. Patti

    Patti Wellifreak

    Dabei seit:
    21. Oktober 2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76337 Waldbronn
    Hallo Poldi,

    danke für die ausführliche Antwort. Ich werd demnächst mal ausführlicher drauf antworten, da es jetz schon spät ist.

    Mal ehrlich, der Tonfall muss nicht sein. Schon gar nicht wenn man Sachen absichtlich falsch versteht die ich so nicht gesagt habe. Ist mir aber auch eigentlich egal. Ich pampe hier auch niemanden ohne Grund an. Und wenn er den Ton nicht sein lassen kann, soll er sich doch bitte gleich eine Antwort sparen. Da ist mir auch egal wie alt er ist oder wie erfahren.

    Du warst ja schließlich auch in der Lage in einem freundlichen Ton zu antworten oder? Eben ;-)

    Ehrlich, was die Geschlechtsbestimmung angeht bin ich jetz erstmal total verunsichert, jeder sagt was anderes... Momentan verstehen sie sich gut, werd wohl erstmal abwarten wie sich das entwickelt und ob man eher was erkennen kann wenn sie älter sind. Habe heute auch das Schlupfdatum erfahren, sind Anfang Februar geschlüpft, also drei Monate alt.

    Bei den Wellis ist das Verhalten eindeutiger find ich...

    Naja, danke nochmal und liebe Grüße
    Patti
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 T. Ebers, 31. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2007
    T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    nochmal zum Geschlecht. Ich züchte seit vielen Jahren Bourkies in vielen div. Mutationen und auf dem Bild sind nunmal 1,1 zu sehen.

    Da ändert auch nichts das Alter oder die Farbe.

    Außerdem ist der Farbunterschied gut zu erkennen. Die Henne rechts ist jetzt schon auf der Brust viel dunkler und der Hahn links zeigt schon die "altrosa" Brust. Dazu kommen Kopfform und Haltung. Und ich wette, wenn man den Hahn ganz dicht vor dem Auge hat, sieht man schon ganz kleine winzige blaue Federchen auf dre Stirn über den Augen.

    Und da es ja Geschwister sind, ist es eigentlich noch leichter die Geschlechter zu bestimmen.

    Ich würde sagen das man bei 80% nicht mehr von gut reden kann.
    Gute Züchter sollten bei wildfarbigne Bourkies egal welchen alters, bei 99% der Vögel das Geschlecht bestimmen können.


    Frag doch mal die Petra "Spirit" sie kennt sich auch gut aus.
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich habe mir die Bilder jetzt noch mal genau angesehen und das beschriebene Verhalten durchgelesen und denke auch, dass es 1,1 ist.
    Links Hahn, rechts Henne.
    Wie Thomas schon sagt, auch die Kopfform, Haltung und Farbe sind typisch.

    schau dem Hahn mal gaaaanz tief in ( über ) die Augen... vielleicht sieht man ja schon die ersten blauen Federn.
     
Thema:

Nochmal Geschlechtsbestimmung...

Die Seite wird geladen...

Nochmal Geschlechtsbestimmung... - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen

    Geschlechtsbestimmung bei Bourkesittichen: Hallo liebe Forenmitglieder, haben vor ein paar Wochen ein, zumindest vermutliches, Bourkesittich-Päärchen bei einem Züchter gekauft, welche wir...
  3. Geschlechtsbestimmung

    Geschlechtsbestimmung: Hallo liebe Vogelfreunde :-) Vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen ob meine zwei Sperlingspapageien Hahn oder Henne sind.. Ich weiss das man...
  4. Geschlechtsbestimmung Gouldamadine

    Geschlechtsbestimmung Gouldamadine: Hallo, ich habe seit 1 1/2 Wochen eine Gouldamadine zum Aufpäppeln/Behandeln bei mir sitzen. Sie war stationär beim TA und sieht inzwischen...
  5. Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...

    Geschlechtsbestimmung bei Ziegensittichen ohne DNA Test...: Hallo Leute, Bin neu hier, und habe gleich mal eine Frage: ich hatte letztes Jahr 4 Ziegensittis, was angeblich 2 Paare sein sollten! Die waren...