Nun werden die Standardwellizüchter futuristisch!?

Diskutiere Nun werden die Standardwellizüchter futuristisch!? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; über den WBO = Weltverband, da sind alle Vereine drin ausser der AZ, die ist ausgetreten. Bekamen wir nun den neuen Ideal Standardwellensittich,...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    über den WBO = Weltverband, da sind alle Vereine drin ausser der AZ, die ist ausgetreten.
    Bekamen wir nun den neuen Ideal Standardwellensittich, künstlerisch vermittelt.
    Ja man möchte ja das ziehen was man noch nicht erreicht hat.
    Also inzwischen auch von der DSV ( wo ich Mitglied bin ) anerkannt.
    Und ich weis mal wieder nicht weiter, was ich davon halten soll. Am besten ich sch´weige...........Dann kann ich auch nirgends in Fettnäpfchen treten.
    Schaut selbst.

    ( Über K u n s t, kann man ja anderer Meinung sein, oder)

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. adeamus

    adeamus Guest

    Das hat aber mit Wellensittich als Wellensittich nicht mehr viel zu tun 0l
     
  4. #3 VZ-Kaiser, 13. April 2004
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    ich frag mich grad wie der noch gucken kann 8o Der sieht aus wie Bob Marley 0l 0l 0l
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Naja...wie ein Welli sieht das ''Ding'' ja nun nicht mehr aus...
    Man soll Welli Welli sein lassen und nicht immer in die Natur fuschen.0l Meine Meinung! Können die überhaupt was sehen und fliegen?
     
  6. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Das ist noch nen Aprilscherz, oder - hoffe ich zumindest 8o
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ich muß lachen Daniel, Entschuldigung

    es ist schließlich ein Kunstwerk. Man soll die WS versuchen nach diesem Vorbild zu ziehen.
    In der Natur auf Ausstellungen habe ich auf den vorderen Plätzen noch nicht ein Exemplar gesehen, das eine gewisse Ähnlichkeit hat.
    Was soll man da als sogen. Anfänger -Z- Züchter sagen, packen wir es an. Alles nur eine Frage von Generationen???

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Ich weiß, dass es nur eine Zeichnung ist...bin davon ausgegangen, WENN es sie geben sollte, ob die fliegen könnten und was sehen könnten.
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hi Hans-Jürgen

    ich finde das einfach nur pervers, und wer das als Ideal hinstellt, dem die Züchter nacheifern sollen, dem würde ich das auch deutlich sagen! Oder meinst du, wenn du in so einem Verein bleibst, könntest du von innen etwas zum besseren bewegen?0l
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Warum züchtet man überhaupt noch Standarts?
    Wenn weniger Leute züchten, lässt doch auch das Interesse nach.
    Irgendwann wird der Standart hoffentlich "aussterben".
    Meine Meinung.
    (ich mag den normalen Welli, der keine Norm, erfüllen muss am liebsten)
     
  11. #10 Troubadoura, 13. April 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Also ich Frage mich wie der noch fliegen soll. Den zieht doch der Kopf unweigerlich zu Boden. :k

    Wenn so einer versucht zu fliegen. Ramt es den doch wie einen angespitzten Pfeil in den Boden. Der arme Vogel. Der sieht ja noch nicht einmal was für ein elender Boden auf ihn zukommt.
    Oder er entwickelt eine Halsmuskulatur, daß er nicht mehr dem Ideal entspricht. Arnold Schwarzenegger like.0l
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    warum können nicht einfach Vögel pämiert werden, die besonders gesund und glücklich (!) aussehen, statt so unnatürlich.

    Warum müssen so viele Züchter (auch bei anderen Tierarten) immer Gott spielen und solchen kranken Idealen nachjagen?
     
  13. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Meine Meinung, warum so viele Standards gezüchtet werden und warum die auch nicht aussterben werden (und das soll kein Angriff sein, die Schauzüchter, die hier unterwegs sind, sind ganz sicher keine solchen Exemplare!): vielen (nicht allen!) der Standardzüchter geht es in Wirklichkeit doch gar nicht um die Tiere an sich. Klar, denen muß es gut gehen, damit sie sich vermehren, aber eigentlich geht es doch nur darum, möglichst viele Preise einzuheimsen. Wenn möglichst viele Rosetten, Plaketten und Urkunden an der Wand hängen, hat man sein Ego poliert... das geht ja in anderen Züchterbereichen genauso, die Leute brauchen das halt, den besten Vogel, Hund, Katze etc. zu haben. Um's Tier an sich geht es dann nicht wirklich, viele Standardzüchter geben ja auch an Privathalter Vögel in Einzelhaltung ab - Paarhaltung braucht man ja nur, wenn man züchten will. Das schreiben sogar die "ganz großen" in ihren Büchern... anders werden die ja nicht zahm, und das wollen die Privathalter ja nur...

    Also, wie gesagt, nicht alle Ausstellungszüchter sind so, aber ein Großteil (meiner Meinung und der wenigen Erfahrung nach) eben doch. Und wenn die Wellis allmählich das bisherige Ziel erreichen, muß man ja ein neues Ziel stecken... ob der Vogel dann noch was sieht, ist dabei egal, hauptsache er sieht "gut" aus. Er braucht ja auch nicht viel zu sehen, er muß ja nur im Ausstellungskäfig sitzen und "gut" aussehen und möglichst viele Punkte einheimsen. Für die nächste Urkunde...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rebecca!

    Ja und nein ... ich sehe das viel radikaler. Ich bin der Meinung, daß (bei vielen vielleicht unbewußt) die Standardzucht einer gesunden Zucht zuwider läuft ... Stichwort Tumore, die bei Standards erwiesenermaßen häufiger auftreten.
    Ein Züchter dem es bewußt (!) schwerpunktmäßig ums Tier geht, züchtet keine (!) Standards.

    Ok, ich weiß, jetzt habe ich mich bei vielen echt beliebt gemacht ;)
    Aber das ist meine (!) Meinung und da stehe ich zu!

    Und ich gehe noch einen Schritt weiter ... Züchter denen es wirklich um's Tier geht, verkaufen keine Einzelvögel und machen Haltern klar, daß obige These nur ein Vorurteil ist.
    Einzige Ausnahme sollte sein, daß ein Partner für einen Einzelvogel gesucht wird bzw. ein Schwarm vergrößert werden soll.

    Viele Züchter sind sich anscheinend ihrer Verantwortung nicht wirklich bewußt.
     
  15. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Man kann jetzt eine 3 D, CD

    mit diesem Vogel erwerben. Dann kann man in drehen, alles 3 D.
    Ich bin immer noch am zweifeln ob ich sie kaufen soll.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  16. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Übrigens die Zitate,

    die hier aus alten Büchern zitiert werden, ja das ist die Kriegs-Generation, in den 30er und 40er, ja sogar noch in den 50 er Jahren war es für die Leute ganz normal, einen Kanarienvogel, einen Wellensittich, einen Papagei zu halten. Die Autoren sind heute über 70 oder sogar schon tot. Heutzutage schreiben sie im Text vorne etwas von Einzelhaltung und hinten schreiben sie das es ein Schwarmvogel ist und man mindestens zwei halten sollte. Jeder hängt sich aber nur an dem Text der Einzelhaltung fest.
    Damals waren die Leute in der Tierhaltung nicht so aufgeklärt wie heute. Oft wird dann ein paar Jahre später alles wieder auf den Kopf gestellt.

    Siehe Gutachten Uni - Hühner. Sie sind in der Batteriehaltung gesünder, werden älter, als in der Freiland Haltung. In ein zwei Jahren muß die Batteriehaltung lt. Gesetz endgültig verschwunden sein. Ich frage mich, wenn das fest steht, warum forscht man dann noch so entgegen gesetzt. Nur um sagen zu können sie haben in den Batterien gesünder gelebt, als in der Freihaltung?

    Das der Eine oder Andere den Standard nicht akzeptiert, damit kann ich leben, ich mag ja z.B. als Hundefreund auch nicht alle Rassen. Oder alle Pferderassen. So liegt das Empfinden nun mal unterschiedlich im Menschen. Und das ist gut so.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  17. #16 Christianchen, 14. April 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo HjB,

    zu den Büchern kann ich dir nicht ganz zustimmen. Ich hab mir die letzte Zeit alles in unserer Bücherei ausgeliehen, was ich zu Wellis finden konnte. Und da war sage und schreibe nur ein Buch dabei, in dem stand, dass man Wellis mind. zu zweit halten soll. In allen anderen stand, sinngemäß, dass ein Einzelvogel okay ist, wenn man sich ausreichend um ihn kümmert. Wie soll sich jemand vernünftig informieren, wenn die Fachliteratur solche Ratschläge gibt? Okay, das mein Welli Buch, dass von Mitte der 1980er ist, nicht ganz aktuell ist, war mir bewusst. Aber dass auch in den neuen Büchern dieser Mist steht hat mich doch etwas schockiert. So gesehen kann ich jemandem der Wellis aufgrund eines solchen Ratgeber´s alleine hält keinen Vorwurf machen. Allerdings den Leuten die sich nicht eines besseren belehren lassen, da könnte ich 0l !! Nochmal zum dem neuen Zuchtideal der Standards. FÜRCHTERLICH!!! Ich frage mich auch, wie ein WS, der diesem Ideal entspricht fliegen, spielen und was sehen kann. Kauf dir die CD nicht, damit unterstützt du das doch nur. Freu dich lieber, wenn deine WS gesund und munter sind, auch wenn sie nicht so aussehen, wie dieser Kunstvogel. LG
     
  18. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Das ist expressionismus:D
    wie kommt man bitte schön aus so ne abnormale idee?:?
    also fliegen kann der bestimmt nicht mehr, der macht dann immer en kopfsprung ist ungewisse:( 8( 0l
    sowas ist unverantwortlich!!!

    Wer kauft den sowas?:?
     
  19. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Hans - Jürgen

    je mehr du dich mit der Materie beschäftigst, umso zwiespältiger werden deine Empfindungen zur Standartwellizucht - stimmts?;)
    du würdets das iher so nciht posten, wenn es nciht so wäre.
    KAuf die CD nicht. Beziehe Stellung dazu!
    meine Meinung;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Crusher

    Crusher Guest

    Wellensittiche müssen nicht wegen der Arterhaltung gezüchtet werden.
    Warum wird also gezüchtet?
    Zum Spaß! Und weil es so gut klappt.
    Und damits nicht ganz so einfach ist, wird ein hohes Ziel gesteckt. Wer schafft es zuerst?

    Es ist eine ganz persönliche Einstellung ob man dem hohen Ziel nun folgt oder nicht.
    Ich bin kein Züchter, ich weiß darum nicht wie sehr man sich davon anstecken lassen kann.
    Aber ich "glaube" ich würde es nicht tun.
     
  22. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Auf keinen Fall kann es jedoch Ziel sein, solch eine groteske Monstrosität zu züchten, wie auf dem Bild dargestellt. Dieser "Vogel" wäre niemals flugfähig und könnte niemals ein auch nur annähernd normales Wellileben führen.
     
Thema:

Nun werden die Standardwellizüchter futuristisch!?