Nur Mauser, oder mehr? Die 2.

Diskutiere Nur Mauser, oder mehr? Die 2. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe in der Zwischenzeit mal dieses BirdBeneBac weggelassen. Allerdings habe ich gleich wieder damit angefangen, da es sich in Mickys...

  1. stef.c.

    stef.c. Guest

    Hallo,
    ich habe in der Zwischenzeit mal dieses BirdBeneBac weggelassen. Allerdings habe ich gleich wieder damit angefangen, da es sich in Mickys Fall als wirklich nützlich erweist. Es scheint ihm tatsächlich zu helfen :) Als ich es abgesetzt hatte, hat sich sein Durchfall gleich wieder verschlechtert. Was mir allerdings noch große Sorgen macht ist, daß er (insbesondere beim putzen / mausern) am Bauch bzw. etwas über seinen Beinchen so ein "jaulen" von sich gibt, ganz so, als ob ihm etwas weh tut. 8( Weiß vielleicht jemand, woran das liegen könnte? Bin für alles was meinem Kleinen helfen könnte dankbar!
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Alfred Klein, 1. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Stef
    Das ist offenbar ein Ausdruck großer Schmerzen.
    Wenn ein Vogel Schmerzenslaute von sich gibt, dann ist es arg.
    Du hast gepostet, daß der Kot nicht mehr so gelb ist. Das scheint sich zu normalisieren. Da der Durchfall immer noch so schlimm ist, würde ich Dir raten, in der Tierhandlung mal Vogelkohle zu kaufen. Wirkt wie beim Menschen gegen Durchfall.
    Ich sehe nämlich das Problem, daß Micky austrocknet und auch sehr abmagert, da er nicht mehr richtig verdaut. Probeweise mal etwas über das Futter geben und beobachten, ob es anschlägt. Habe ich bei meinen auch schon gemacht, wenns mal recht dünn kam.
    Vor allem ist Vogelkohle absolut unschädlich, solange sie nicht zu Verstopfung führt. Das dürfte in Deinem Fall aber kaum geschehen.
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Schmerzen beim Putzen

    Hallo Stef.

    Vielleicht ist er wund am Bauch und so unten herum? Das könnte ja sein, nach so langem und heftigem Durchfall. Sind die Federn da verklebt? Wenn ja könntest Du ihm ganz vorsichtig mit Babyöl die Stellen betupfen, um die Verklebungen sanft zu lösen. Es gibt von Bübchen auch Babyöl mit Calendula (Ringelblume) das wirkt gegen Entzündungen und beruhigt die Haut. Eine kleine Probengröße Ringelblumenöl kriegt man auch von Weleda - z.B. in Bioladen oder Reformhaus. Denn Du brauchst ja nicht viel davon.

    Gute Besserung Deinem Matz
    Gunna:)
     
  5. stef.c.

    stef.c. Guest

    Schmerzlaute

    Hallo,

    Leider hat sich mein Fall auch noch nicht erledigt. Mickys Schmerzlaute werden einfach nicht besser. Auch der Durchfall ist noch nicht wirklich gut. Ich hab ihm jetzt zwar auch Vogelkohle gekauft, allerdings schmeißt er die Hälfte immer aus seinem Futternapf. Diese Laute machen mir allerdings im Moment mehr Sorgen, weil ich weiß, dass es ihm nicht besonders gut geht.

    Er gibt sie häufig von sich, wenn er sich am unteren Bauch putzt bzw. mausert. Ich hab mir jetzt auch überlegt, ob es evtl. von der Antibiotika-Spritze kommen könnte. Ist das möglich? Die hat er nämlich auch am Bauch bekommen (ich meine fast, am unteren Bäuchle). Vor dem TA-Besuch und bevor er sie bekam hat er diese Laut nicht von sich gegeben und auch noch etwas gezwitschert (ich weiß allerdings nicht mehr genau wann ich es zum ersten mal von ihm gehört habe). Das „normale“ Zwitschern hat er in der Zwischenzeit ja so gut wie ganz eingestellt. Das macht mir wirklich Sorgen!

    Viele Grüße
     
  6. CordulaP

    CordulaP Guest

    Hmmm

    Hallo stef,

    ach männo, das hört sich ja nicht grad erfreulich an, was Du von Deinem kranken Schatz erzählst.

    :(

    Hast Du mal seinen bauch angeguckt? Vielleicht hat ihn der TA mit der Spritze verletzt? Oder hat vielleicht zu tief gepiekt und ein Organ verletzt?

    `Schau Dir bitte mal den bauch an. Ob er aufgedunsen wirkt, normal, ob die Haut verletzt ist etc.

    Aber auf jeden Fall umgehend zu einem vogelkundigen Tierarzt und den Kleinen mal röntgen lassen. Dann kann zumindest festgestellt werden, ob mit den Organen alles in Ordnung ist. Außerdem sollte, da der Durchfall partout nicht besser wird, mal eine Kotprobe untersucht werden.

    Gibt es in Deiner Nähe eine Vogelklinik? Die haben meist bessere diagnostische Möglichkeiten als ein TA.

    Berichte doch bitte weiter.

    Wir drücken hier alle Daumen und Krallen, daß sich der Kleine noch mal berappelt!! Alles alles Gute!!

    Liebe Grüße,
    Cordula
     
  7. stef.c.

    stef.c. Guest

    Hallo Cordula,
    das mit dem Durchfall ist schon etwas besser als ganz am Anfang, aber eben noch nicht ganz gut. Das Problem mit dem Tierarzt ist, daß ich nur von dem (bei dem ich bisher war) weiß bzw. gehört habe, daß er sich mit Wellis auskennen soll. Von einer Vogelklinik in meiner Umgebung weiß ich leider auch nichts. Kennt von Euch vielleicht jemand eine im Umkreis von Böblingen?
    Mickys Bauch werd ich mir nachher gleich anschauen. Das Problem ist dabei nur immer, daß Micky vor dem "Schwitzkasten" immer unglaublich große Angst hat und normalerweise mach ich das deshalb auch nicht mit ihm. Er versucht sich dann auch immer mit aller Gewalt zu wehren und schreit furchtbar. Ich habe das die letzte Zeit jetzt schon ein paar mal mit ihm durchgemacht, weil er eben seine Medikamente nehmen mußte. Aber wirklich gern tu ich das nicht. Vielen Dank nochmal für Eure Ratschläge!
     
  8. #27 Alfred Klein, 6. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Stef
    Wenn Du möchtest, kannst Du in der FAQ Krankheiten mal die Links zu Tierarztlisten durchgehen. Das Nächste zu Dir, was ich gefunden habe, wäre Tübingen.
    Ist immer schwer, einen guten Tierarzt zu finden.
    Alles Gute.
     
  9. stef.c.

    stef.c. Guest

    Schmerzlaute

    Hallo,

    Mickys Zustand hat sich seit gestern abend gebessert. Der Durchfall ist fast ganz weg. Der Kot ist nur noch ab und zu etwas flüssiger als sonst. Außerdem hat er auch wieder angefangen zu zwitschern! Ich hoffe das ist ein gutes Zeichen! :)

    Micky scheint es gerade auch zu lieben seine Sitzäste und den Vogelbaum anzuknabbern. Das hat er zwar früher auch gerne gemacht, aber das hat sich jetzt verstärkt.

    Allerdings machen mir diese Laute immernoch Sorgen! Die gibt er nämlich unverändert beim Bauchputzen von sich. Wenn ich nur wüßte woher das kommt... ! :(

    Da der Durchfall fast ganz verschwunden ist und er nicht mehr ganz so teilnahmslos auf seinem Ast sitzt möchte ich ihm den Streß nochmals zum Tierarzt zu fahren, wenn möglich ersparen. (Zudem ich bisher auch keinen weiteren Tierarzt in meiner Nähe ausfindig machen konnte, der sich mit Wellis gut auskennen soll).

    Viele Grüße
     
  10. stef.c.

    stef.c. Guest

    Schmerzlaute

    Hallo,

    ich war gerade beim Züchter (bei dem ich Micky) gekauft habe und gefragt, was mein Welli denn haben könnte, weil er ja immernoch diese Laute beim putzen von sich gibt. Er hat nur gemeint, daß es bei einem Wellensittich der 7 - 8 Jahre alt ist normal sei, daß er abbaut und daß die meisten Wellis eine Spritze auch nicht überleben bzw. stark abbauen. Heißt das jetzt etwa, daß Micky nicht mehr geholfen werden kann? Ich bin gerade so verzweifelt.
     
  11. sabine

    sabine Guest

    hi stef.

    das hört sich für mich aber nach einer fauler ausrede des züchters an.

    sicher wird ein vogel auch nicht jünger aber das das was dein kleiner hat in dem alter normal sei das halte ich für ein gerücht.

    ich vermute mal das er es dir nur gesagt hat damit du nicht nochmal zu ihm kommst, weil er als züchter offensichtlich deine frage nicht beantworten kann ... 8(

    sorry ich möchte wirklich niemanden schlecht machen aber das klingt für mich eher nach einem laien und nicht nach einem züchter !
     
  12. stef.c.

    stef.c. Guest

    Hallo,

    der Züchter hat halt auch noch gemeint, daß Wellis in diesem Alter oft Krank werden, Tumore bekommen,...
    Ich hoffe wirklich, daß Micky nicht sowas ernstes hat. Allerdings mach ich mir wirklich große Sorgen um ihn, da diese Laute einfach nicht besser werden. Und das geht ja jetzt schon eine ganze Weile so. Es tut mir weh Micky so leiden zu sehn (allerdings nur beim putzen am unteren Bauch, sowie auf der linken Seite des Bauches) sonst geht es ihm relativ gut. Er nimmt Nahrung zu sich und zwitschert. Allerdings macht er beim Kotabsetzen so eine Hin und Herbewgung mit seinen Schwanzfedern. Das hat er eigentlich von Anfang an gemacht. (Hab ich damals auch dem TA erzählt)
     
  13. #32 Alfred Klein, 20. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Stef
    Das ist mal wieder typisch für einen Züchter.
    Den meisten von denen könnte ich über den Weg helfen :(
    Hauptsache, die Behandlung des Vogels kostet nichts - das ist die übliche Meinung.
    Die verstehen nicht, daß man an einem Vogel hängen kann. Selber ist das denen oft egal, da sie ja Züchten, um zu verkaufen. Da ist ein einzelner Vogel wenig wert.
    Hört sich brutal an, leider denken allzu viele so.

    Das hat mit dem Alter nichts zu tun, nach meiner Meinung hat der Tierarzt irgendeinen Fehler gemacht. Eventuell einen Nerv verletzt, es kann auch ein Spritzenhämatom sein.
    Jedenfalls kann ich auch nichts weiter sagen, das muß sich ein Tierarzt anschauen, der Ahnung hat. Der, welcher die Spritze gegeben hat, wird sicherlich nicht zugeben, daß was schiefgelaufen ist. Denn Ärzte irren sich bekanntlich nicht und machen keine Fehler. Das war jetzt böse, aber so denken die Brüder.

    Irgendjemand, der sich auskennt, mußt Du leider finden und aufsuchen.
    Auf alle Fälle viel Glück und ich drücke die Daumen.
     
  14. stef.c.

    stef.c. Guest

    Danke

    Danke, das hat mich wieder etwas aufgebaut. Der Züchter hat sich für mich so angehört, als ob ich Micky gar nicht mehr helfen könnte und ihn gleich aufgeben soll. Nächste Woche werde ich mal bei dieser Tierklinik in Tübingen anrufen. Allerdings bin ich TA's gegenüber jetzt noch etwas vorsichtiger geworden.
     
  15. stef.c.

    stef.c. Guest

    Hallo,
    mein kleiner Micky sah grade ganz schlecht aus. Ich würde jetzt am liebsten gleich zu einem TA fahren, allerdings glaube ich, daß er das im Moment nicht übersteht. Er hat jetzt auch angefangen zu jaulen, wenn er sich am linken Bein putzt. Hoffentlich erholt er sich wieder etwas, so daß er die Fahrt übersteht. Das Problem ist eben, daß diese Tierklinik in Tübingen ungefähr 1 Stunde von mir entfernt ist. Mein Umfeld nimmt das ganze überhaupt nicht ernst und alle sagen immer nur, daß er halt alt ist und jeder einmal sterben muß. Ich kann das nicht mehr hören. So alt ist er doch auch noch nicht. Ich habe schon gehört, daß Wellis über 14 geworden sind.
    Viele Grüße
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. iskete

    iskete Guest

    Hallo Stef!

    Ich habe im Buch gelesen, daß die Wellensittiche von 12-15(-20) auf 4-6 Jahre alt durch extremer Inzucht leben können, leider!

    Liebe Grüße
    Danny
     
  18. stef.c.

    stef.c. Guest

    Da kann ich nur hoffen, daß das bei Micky nicht de Fall ist!!! Das gehört überhaupt verboten!

    Ich habe gerade beim TA bei mir im Ort angerufen. Heut abend kann ich vorbeikommen. Ich habe zwar nicht gehört, daß er sich speziell mit Wellis auskennen soll, aber er hat den Vorteil, daß Micky nicht so lange transportiert werden muß. Und eine Spritze will ich jetzt eh wenn irgendwie möglich vermeiden. Für Micky ist die ganze Tortur ("gegriffen zu werden") eh schlimm genug. Er regt sich dabei immer furchtbar auf und ich hab auch gelesen, daß Wellis dabei "Todesängste" ausstehen können.
    Viele Grüße
     
Thema:

Nur Mauser, oder mehr? Die 2.

Die Seite wird geladen...

Nur Mauser, oder mehr? Die 2. - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...