Nymphen-Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Nymphensittiche" wurde erstellt von kimika, 27. August 2008.

  1. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Dagobert,

    also ich brauche keine Brille, aber diese Yuna sieht Zari schon recht ähnlich, zumindest von vorne und bei schlechtem Licht. Yuna ist so eine ganz feine, zurückhaltende, ruhige. Zari meint, die ist bestimmt "was Besseres", adelig, oder so! Weil sie halt auch nicht alleine isst. Und die FD hat auch schon mal Prinzessin zu ihr gesagt. Tja, und gestern ist sie den ganzen Tag auf dem Schrank gesessen. Da hat Zari gemeint, die heißt bestimmt "Prinzessin Yuna auf dem Schrank".

    Ne, ich rede nicht mit der! Das ist doch Moyos Henne und nicht meine. Dann soll der sich doch auch kümmern. Nachher macht er mir noch Vorwürfe, dass ich seine Henne anbaggern würde. Da halte ich mich lieber fern. Aber Moyo hat total Angst vor Yuna. Hihihi! Unser kleiner Chef! Wenn ich oder Zari ihn zurechtweisen wollen, kümmert es ihn nicht - schon von Anfang an. Da hackt er höchstens nach uns. Und vor der Yuna, die noch nicht mal den Schnabel aufreißt hat er so Angst. Gestern abend saß sie im Käfig auf einem Ast über ihm - da hat er sich geduckt und ganz ängstlich gefaucht. Ich hab' Moyo vorher noch nie aus Angst fauchen gehört. Vielleicht kann Zari ja mal mit Yuna reden - so von Henne zu Henne.

    Ein bißchen vertraut die Yuna der FD. Jetzt nicht so, dass sie sich kraulen oder auf der Hand "Taxi-fliegen" lässt, aber Futter nimmt sie. Wenn wir abends in den Käfig gehen, fängt die FD die Yuna immer und setzt sie dann zu uns. Wenn die Yuna nämlich mit uns rum fliegt, endet das im Chaos. Wir sind dann immer so aufgeregt, dass wir ewig nicht landen oder immer wieder starten. Gestern ist Yuna deshalb schon hinter ein Schränkchen gefallen. Sie wollte sich am Vorhang festhalten, aber der war zu rutschig... Aber gut fliegen kann sie schon und eigentlich auch sehr gut landen - ganz anders als der Moyo damals als er zu uns kam.

    Komisch, dass wir immer noch im Käfig eingesperrt sind. Normal dürfen wir um 10:30 Uhr rum raus. Ich glaub, ich mal Terror - oder doch lieber erst ein Nickerchen?

    Viele Grüße
    Kiro
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luzy 2

    Luzy 2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Hallo,
    na was macht Prinzessin Yuna auf dem Schrank? Wart ihr auch freundlich zu Ihr?
    Hat sie den jetzt mal mit euch geredet? Mojo haste den immer noch so eine Angst vor deiner Henne? Ihr müßt uns unbedingt berichten!

    Lilly und ich machen jetzt gleich einen Ausflug! Die Fd hat schon unsere Reisebox bereitgestellt.Lilly muß wieder ihren Schnabel in Form geschnitten bekommen.
    Also keine große Sache. Ich werde der Frau Doc. wieder alles neue von uns berichten und dann wieder nach Hause.
    Gruß Dagobert
     
  4. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Dagobert,

    na, wie war Euer Ausflug? Hast Du wieder die Frau Doktor und die Helferinnen gut unterhalten? Wir haben die Krallen gedrückt, dass es nicht schlimm ist. Und war Lilly wieder so tapfer? Also echt, da hast Du ein ganz tolles, tapferes Mädel! Und von Dir ist es natürlich auch toll, dass Du da immer mit gehst. Ich könnt' das nicht! Ich bekomm' da Panik!

    Stellt Euch vor: wir durften gestern und vorgestern gar nicht raus! 2 ganze Tage eingesperrt im Käfig! Sauerei! Aber wir haben keinen Terror gemacht. Damit wir uns an die Neue gewöhnen, sagt die FD. Aber jetzt dürfen wir gleich wieder raus - so ist es versprochen!

    Prinzessin Yuna auf dem Schrank war ganz ok. Sie hat sich so gut wie gar nicht bewegt. Finde ich gut. Ich mag es nicht, wenn jemand durch den Käfig flattert oder rumhampelt! Yuna ist da echt ok. Sie hat sich am ersten Tag nur so 3 cm nach vorne und am 2 Tag so etwa 10cm nach links im Käfig bewegt. Die ganze Zeit sonst sitzt sie ruhig auf den Näpfen. Als sie da gestern 10cm weg ist von den Näpfen, hat Zari das sofort genutzt und hat aus den Näpfen gegessen und getrunken - wie wenn wir keine anderen Näpfe hätten. Ich war auch mal bei Yuna (nachdem ich sie lang beobachtet hatte und als nicht-direkt-gefährlich eingestuft hatte). Sie hat gesagt, wir können sie Yuna nennen, also ohne Prinzessin und so. Essen tut sie nun zum Teil allein. Aber immer nur ganz wenig und ganz langsam. Deshalb füttert die FD sie weiter ein bißchen. Moyo ist, glaub ich, an einem Ast festgewachsen. Jedenfalls bewegt er sich auch kaum noch. Er bleibt immer auf dem Ast, der am weitesten von Yuna weg ist.

    Ich fand, wir waren nett zu Yuna. Keiner hat nach ihr gepickt oder versucht sie von dem Platz zu vertreiben. Die FD sagt aber, das reicht nicht und wir seien so unfreundlich. Wir sollen mit ihr reden und uns zu ihr setzen. Vielleicht morgen!

    So, nun geht's aber raus.

    Viele Grüße
    Kiro
     
  5. Luzy 2

    Luzy 2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Hallo,
    Ja der Ausflug war wieder nett.Frau Dr. war wieder sehr nett zu mir. Sie hat mich Süßer genannt:blume:
    Aber es war keine Helferin da.Die Fd hat die Lilly gehalten. Frech oder? Ich wurde diesmal vom Fd festgehalten. Den hab ich einmal gnz tolle gebießen!
    Aber er hat mich nicht losgelassen.
    Es waren diesmal auch noch ganz viele Wellis da. Ich hab nicht verstanden über was die sich unterhalten hab. Aber der Hund war sehr sehr interesant, den hab ich mir genau angeschaut. Eigentlich Schade dass ich nicht raus durfte.
    Yuna also . Sie ist noch sehr schüchtern. Schups doch mal den Mojo endlich hin. Der soll sich doch mal vorstellen. Was für ein Held.
    Erst wünscht er sich eine Henne und jetzt? So ein Held!
    Aber nicht raus das geht ja gar nicht. Die Yuna kann doch mit euch rausgehen. Ihr müßt ihr nur alles genau erklären, dann klapt das schon
    Gruß Dagobert
     
  6. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Dagobert,

    so, so, hast Du wieder mit der Frau Doktor geflirtet?!? Was sagt denn da die Lilly dazu? Wird sie da nicht eifersüchtig?

    Also festhalten ist ganz böse. Das muss nymph bestrafen. Da hattest Du ganz recht, dass Du den FD da gebissen hast. Aber dass er nicht losgelassen hat, ist komisch! Da musst Du nächstes Mal noch fester zubeißen. Am besten, Du übst schon vorher an einem Möbelstück. Macht Kiro auch immer!

    Ich hab die Wellis auch nie verstanden. Da wo ich die ersten 3 Jahre war, gab es auch Wellis. Aber die plappern dauernd und nuscheln dabei irgendwie…

    Du fandst den Hund interessant? Hattest Du keine Angst? Bei uns war mal ein kleiner Hund zu Besuch. Der hat ausgesehen wie eine Katze. Das hab ich nicht gemocht. Yuna und Moyo haben schon erzählt, dass es da, wo sie herkommen, auch einen großen Hund gab. Aber der war wohl lieb. Ne, mir sind Hunde trotzdem nicht geheuer.

    Gestern ist die Prinzessin etwas aufgeweckter gewesen. Als wir raus durften, hat sie erst mal den Ausgang nicht gefunden und wollte sich auch nicht von der FD helfen lassen. Sie ist durch den Käfig geflattert und war nervös. Da hat die FD sie gefangen und raus gesetzt. Sie kann gut fliegen und landet auch überall gut. Kiro hat viel weniger Angst vor ihr als vor Moyo. Eigentlich hat Kiro gar keine Angst vor Yuna. Dafür Moyo um so mehr. Von wegen mal zu ihr hin schubsen. Der macht sich sonst noch ins Gefieder! Er ist die letzten Tage ziemlich ruhig, spielt kaum noch und schläft viel. Die FD hat Angst, dass er krank ist. Aber vielleicht macht es ihn einfach so fertig, dass er vor Yuna Angst hat…

    Yuna hat gestern auch ganz viel erzählt. Ich hab‘ zwar nicht geantwortet, aber zugehört hab ich. Sie sagt sie sei 6 Monate alt und hat erzählt, dass sie und ihre Geschwisterchen die ersten Küken von ihrer Mama waren. Und sie waren viele, sagt sie. Wie viele weiß sie aber nicht. Klar, sie kann ja noch nicht zählen. Aber immerhin weiß sie schon, dass nymph abends in den Käfig zurück soll und dass es da was zu essen gibt. Gestern abend wollte sie schon kurz vor uns rein. Die FD musste sie aber wieder fangen und reinsetzen, da sie den Eingang noch nicht findet. Wir sind dann ziemlich schnell hinterher – und haben dafür ein dickes Lob von der FD bekommen. Mal sehen, wie es heute so klappt, wenn wir raus dürfen. Das müsste jetzt dann gleich sein…

    Liebe Grüße
    Zari
     
  7. Luzy 2

    Luzy 2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Hallo Kari,
    Na wird der kleine Mojo doch nicht krank werden? Jetzt ist endlich Yuna da und nun wird er krank. Wir drücken die Krallen , dass es nur die Aufregung ist.
    Ne ne noch fester beiß ich den Fd nicht. Wisst ihr auch warum? Dann darf ich am Ende nicht mehr mit. Ich will doch auf meine Lilly aufpassen.
    Ne der Hund macht mir keine Angst. Außerdem ist doch die Fd dabei. Die paßt schon auf uns auf. Da bin ich mir ganz sicher.

    Das mit dem fliegen in den Käfig lernt sie schon noch. Ist ja noch ein wirkliches Küken. Schön das sie jetzt schon was erzählt.
    Gruß Dagobert
     
  8. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo zusammen,

    sittich, Dagobert, bist Du schlau!!! Das ist echt clever, dass Du nicht fester zubeißt, weil Du sonst nicht mehr mit darfst! Da hätte ich gar nicht dran gedacht.

    Moyo geht es gut! Er isst normal, hat heute gespielt, sich von der FD lange kraulen lassen... Also Entwarnung, denke ich!

    Gestern abend hat die FD Yuna mit Hirse auf den Arm gelockt und sie dann zum Käfigeingang gehoben. Dort ist Yuna dann einfach rein gehüpft und zu ihrem Platz geklettert. Da haben wir anderen gestaunt!

    Heute hat sie aber wieder den Ausgang nicht gefunden und ist oben rumgeflattert statt zum Eingang runter zu steigen. Da hat die FD sie wieder fangen müssen. Und jetzt steigt sie zwar immer kurz bei der FD auf den Arm, hüpft dann aber immer ganz schnell wieder runter! Hoffentlich klappt das heute noch. Wir wollen doch auch bald zum Essen rein.

    Jetzt ist das weiße Zeug bei uns auch endlich weg! Wenn Flöckchen und Rocky schon wieder da wären, könnten wir unsere Hirseparty feiern. Die FD sagt allerdings, dass es am Montag wieder ganz kalt werden soll und wieder so weißes Zeug kommen soll. Echt doof! Heute war es so schön mit der Sonne und den Staren im Garten! Die zwitschern und singen ganz toll...

    Viele Grüße
    Kiro
     
  9. Luzy 2

    Luzy 2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Hallo Kiro,
    das weisse Zeug ist bei uns schon lange weg. Ja aber es soll wieder sehr kalt werden. Ob Rocky und Floeckchen noch an uns denken? Ob die beiden auch raus dürfen?
    Ob ihr Fd bald wieder gesund ist?

    Die Kleine Yuna hat aber die Fd schon gut erzogen. Taxi für rein und raus aus dem Käfig. Cool! Ich wäre dazu zu ungeduldig. Die Tür geht auf und wir stürmen raus.
    Der Kai der flattert auch immer vor Aufregung herum und findet den Ausgang nicht. Die Fd hilft ihn wenn er gar nicht den Ausgang findet aber auch.
    Wie kann man nur so Aufgergt sein?
    Heute durften wir ganz früh raus. Die Fd behauptete sie müße Körner verdienen gehen. Der Fd blieb aber da. Merkwürdig nicht? Sie gehen doch sonst beide weg morgens.
    Naja hauptsache wir durften raus.
    So und nun machen wir noch etwas blödsinn draußen. Wild rumfleigen und auf der Fd sitzen

    Gruß Dagobert
     
  10. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Dagobert,

    Ja, wir denken auch oft an Flöckchen und Rocky! Besonders als wir 2 Tage nicht raus durften! Da haben wir uns gefragt, ob sie womöglich 3 Wochen nicht raus dürfen. Das wäre echt schlimm! Hoffentlich ist ihre FD bald wieder ganz gesund!

    Ich hatte ja gedacht, die Yuna ist so besonders schlau. Bis gestern! Da hat sie nämlich den Eingang nicht gefunden und hat sich nicht helfen lassen. Die FD hat oft versucht, aber am Ende ist Yuna immer schon auf und davon, wenn die FD in die Nähe kam! So kam es, dass die Yuna heute Nacht schon zum ersten Mal Urlaub gemacht hat! Mit 6 Monaten! Das ist doch viel zu früh um allein Urlaub zu machen! Die FD hat dann die ganze Nacht ein kleines Licht angelassen! Auch wenn wir 3 anderen brav im Käfig und zugedeckt waren, konnten wir da auch nicht so gut schlafen. Deshalb sind wir nun alle, einschließlich der FD sehr müde!

    Also heute ist Sonntag, das weiß ich genau, weil es heute frisches Toastbrot gab. Und Sonntags gehen die FD nicht Körnchen verdienen! Zumindest unsere nicht! Also da würd ich an Deiner Stelle nochmal genau nachfragen, wo Eure FD da war! Das ist sehr merkwürdig!

    Heute morgen hat noch ganz toll die Sonne gescheint, aber jetzt ist es ganz trüb und grau draußen! Ich glaub, wir machen jetzt ein Nickerchen!

    Viele Grüße
    Kiro
     
  11. Luzy 2

    Luzy 2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    Hallo,
    ich hab das gestern überhaupt nicht verstanden. Die Fd ist gestern erst weg als es schon hell wurde und kamm auch bei Zeiten wieder heim. Jetzt kommt das merkwürdige :
    Sie ging . als wir unseren Mittgsschlaf gehalten haben wieder! Ich war der erste der wch wurde und da kmm sie uch schon wieder. Komisches Körner verdienen.
    Oder brauchen wir nicht mehr so viel?
    Ne das kann auch nicht sein, denn heute ging sie auch wieder. Ich grübele schon den ganzen Tag darüber nach. Aber eigentlich egal, solnge wir unser Futter bekommen!
    OH Yuna mcht Urlaub? Ob sie sich gefürchtet hat? So ganz alleine? Wrum ist Mojo nicht bei ihr geblieben ? Dieser Held.
    Gruß Dagobert
     
Thema:

Nymphen-Tagebuch