Nymphensittiche und Agaporniden?

Diskutiere Nymphensittiche und Agaporniden? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ich habe mal eine fragen ob ich Nymphensittiche (also ich habe zwei ein männchen und ein weibchen) mit einem Agaporniden Vogel zusammen tun...

  1. #1 gehtdoch, 04.08.2010
    gehtdoch

    gehtdoch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe mal eine fragen ob ich Nymphensittiche (also ich habe zwei ein männchen und ein weibchen) mit einem Agaporniden Vogel zusammen tun kann?
    Aber auch nur einen also keine zwei!
    würde sich der eine mit den beiden zusammen schließen?

    ich danke jetzt schon mal für die hilfe und euern tipps:D
     
  2. lucy83

    lucy83 ein herz für tiere

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    jeder vogel braucht einen artgleichen partner!!!warum willst du dir denn nur einen holen?
     
  3. #3 Tanygnathus, 04.08.2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Oberschwaben
    Da kann ich mich Steffi nur anschließen...lass es sein.
    Außerdem sind Agaporniden oft sehr streitsüchtig und beißen den anderen in die Füße.
    Wenn dann 2 Agas extra setzen.
     
  4. #4 Alfred Klein, 04.08.2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.773
    Zustimmungen:
    2.156
    Ort:
    66... Saarland
    Agaporniden sind richtige Papageien und keine Sittiche.
    Die Nymphen wären einem Agaporniden hoffnungslos unterlegen und weil die Agaporniden dafür bekannt sind nicht gerade zimperlich zu sein müßte wohl so mancher Zeh, ein Bein daran glauben oder sogar ein Nymph sein Leben lassen. Zudem lassen die beiden Arten sich nicht miteinander vergesellschaften so daß der Agapornide ewig alleine wäre was zu Aggression und eventuell zum Rupfen bei dem Vogel führen könnte.
    Mein dringender Rat ist daß Du die Finger davon lassen solltest. Papageien und Sittiche zusammen geht niemals gut.
     
  5. #5 gehtdoch, 05.08.2010
    gehtdoch

    gehtdoch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    aber welche vögel kann ich den nehmen außer wellis die sind mir zu langweilig :traurig:
     
  6. #6 Kathimama, 06.08.2010
    Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haibach, im schönen Spessart
    Bevor du über artfremde Vögel nachdenkst, solltest du das Geschlechterverhältnis ausgleichen, also noch eine Nymphenhenne dazuholen. Eine Dame könnte mit zwei Herren auf Dauer überfordert sein.

    Ein/e artgleiche/r Schwarm bzw. Gruppe ist für Vögel am angenehmsten, weil sie sich nicht auf fremde Artgenossen einstellen müssen.

    By the way ... wieviel Platz hast du denn anzubieten? Nur den Käfig auf den bisher eingestellten Fotos?

    PS. Unfug! Keine Vogelart ist langweilig, wie kommst du denn auf sowas?
     
  7. lucy83

    lucy83 ein herz für tiere

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    wie ich verstanden habe moni hat er ein pärchen.
     
  8. #8 GoldundSilber, 06.08.2010
    GoldundSilber

    GoldundSilber Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    der Käfig im Fotoalbum in Deinem Profil ist viel zu klein - schon für die beiden Nymphen!!!! :k
     
  9. #9 Rosalie, 06.08.2010
    Rosalie

    Rosalie Guest

    @Alfred Nymphen sind keine Sittiche , sondern kleine Kakadu - Verwandten und somit "richtige" Papageien . Sie heißen nur im deutschen so , was zugegeben verwirren kann . Sonst geb ich dir recht . Eine Vergesellschaftung dieser beiden Arten ist nicht nur unverantwortlich sondern unmöglich . @gehtdoch Auch von mir die Frage nach dem Platz und der Voli-größe . Nymphen kann man mit etlichen Vögeln vergesellschaften , die dir vielleicht " interessanter " als die viel unterschätzten Wellis erscheinen . Auch "pflegeleichte" für Anfänger geeignete . Hab ein bischen Bauchweh mit dir und den Piepern (du willst doch keine Sammlung ?? Vögel sind keine Briefmarken !) Denk bitte gut nach , was das Beste für die Tiere wär , ob du genug Platz hast und ob du die Tiere artgerecht halten könntest . LG Anja
     
  10. #10 gehtdoch, 06.08.2010
    gehtdoch

    gehtdoch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    den käfig habe ich schon lange nicht mehr! der war nur solange da bis ich eine eigene wohnung habe und das habe ich jetzt auch und einen größern käfig! und ich will auch keien sammlung nur noch einen dritten dazu aber andere art !
    und ich sag mal so da ich tierarzthelferin bin habe ich schon viel ahnung mit tieren schließlich habe ich ein pferd und weiß was gut für tiere ist!
     
  11. #11 Rosalie, 06.08.2010
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Na dann .....wozu Allwissenden antworten ? Wenn du so gut weißt , was gut für Vögel ist , nachdem du ja sogar ein Pferd hast ...... .Ist ja eh alles daselbe - alles Tiere . Wie groß der Käfig ist schreibst du nicht und das du nicht nur EINEN Vogel einer anderen Art dazu setzen kannst(das wäre Tierquälerei ) , weißt du scheinbar auch nicht . Wieviel Freiflug und Zeit , wenn du schaffen gehst , bleibt für die Tiere ? Kannst sie ja nur unter Aufsicht rauslassen .Aber du weist ja alles und vor allem was gut für alle Tiere ist , du bist ja schließlich Tierarzthelferin (bei einem vk TA ?)Also da du so wahnsinng Ahnung hast und ich so von dir überzeugt bin , werde ich dir sicher nicht helfen passende Vögel zu finden (hast du ja eigentlich auch nicht nötig ). Anja
     
  12. #12 Raphael, 06.08.2010
    Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    ... habe alles durchgelesen und kann mich Rosalie nur anschließen ...
    manche Leute sind einfach unmöglich und unbelehrbar...

    Ich muss ihr natürlich Recht geben - wenn sie ein Pferd hat, kennt sie sich natürlich super aus...

    Viele Grüße
    Raphael
     
Thema: Nymphensittiche und Agaporniden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche und agaporniden in einen kafig

    ,
  2. nymphensittiche und argaporniden

    ,
  3. agaporniden und nyphensittiche

    ,
  4. nymphensittich und argaporniden in einem käfig
Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche und Agaporniden? - Ähnliche Themen

  1. Pflaumenkopfsittich, Wellis und Nymphensittiche

    Pflaumenkopfsittich, Wellis und Nymphensittiche: Hallo zusammen, ich bin Nadine und bin neu hier, ich wollte unbedingt nachfragen ob Pflaumenkopfsittiche, Wellis und Nymphensittiche sich...
  2. Warum brüten Wellensittiche und Nymphensittiche zusammen in einem Nistkasten

    Warum brüten Wellensittiche und Nymphensittiche zusammen in einem Nistkasten: Hallo Forum, ich bin neue hier und hätte zu Anfangs schon mal eine Frage.Ich besitze ca.40 Sittiche in einer riesigen Außenvoliere ,davon 4...
  3. Nymphensittiche und Glanzsittiche?

    Nymphensittiche und Glanzsittiche?: Hallo allerseits! Seit ungefähr 3 Wochen bin ich im Besitz eines Glanzsittich-paares und alles läuft super, wenn das noch bis zum Sommer so gut...
  4. E11 Nymphensittiche und ich sind in Not

    E11 Nymphensittiche und ich sind in Not: Seit einiger Zeit bin ich erkrankt, so dass ich bald meine 11 Vögelchen nicht mehr ausreichend versorgen werden kann. Eigentlich hatte ich damit...
  5. Wellensittich und Nymphensittiche?

    Wellensittich und Nymphensittiche?: Kann man Wellensittiche PROBLEMLOS (wenn ja wie?) mit Nymphen in einer 2,40m langen, 2,50m hohen und 80cm breiten Voliere halten? Was muss man...