Nymphi "quietscht" beim auf den Figer nehmen!

Diskutiere Nymphi "quietscht" beim auf den Figer nehmen! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ihr. Nachdem wohl viele hier Bountys Geschichte mitverfolgt hatten, hab ich nun eine Frage, deren Hintergrund mich etwas irritiert. Sobald ich...

  1. #1 SchwarzerPhönix, 12. Dezember 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Hi ihr. Nachdem wohl viele hier Bountys Geschichte mitverfolgt hatten, hab ich nun eine Frage, deren Hintergrund mich etwas irritiert.
    Sobald ich klein Bounty versuche auf den Finger zu nehmen (sie ist ja Teilhandaufzucht; muss man hierzu erwähnen), fängt die kleine an zu rufen.
    Ich glaub, es ist das ganz normale Nymphenrufen (dieses aus zwei hohen Tönen). Ich weiß nicht was das bedeuten soll. Dieses Fiepen gibt sie auch nur von sich, wenn sie aufgeregt durch die Gegend flattert, da sie noch so einige "Bruchlandungen" hinlegt. So quasi wegen der aufregung.
    hat jemand erfahrungen damit, wesewegen Nymphensittiche das machen?
    Hat sie Angst? Kann das, wie gesagt, gar nicht recht deuten.

    LG Anne

    Ps: Wenn ein Nymph das häubchen oben hat, dann ist er doch einfach nur aufmerksam, oder?
    Könnt ihr mir mal kurz die "Häubchensprache" erklären?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Anne,

    sind es Bettellaute, oder einfach nur Nymphenrufe??

    Wie steht es um einen Partner für sie, ich könnte mir vorstellen, dass es auch ein versuch ist, dir einen Nymphenton zu entlocken, sie sucht sicherlich nach Gleichgesinnten!

    Zum Thema Haubenstellung hat Richi dir ja schon einen guten Tipp gegeben! :zwinker:
     
  5. #4 SchwarzerPhönix, 12. Dezember 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ja, in Sachen Häubchenstellung, hab ich mich jetzt schlau gelesen^^

    Nein, eine Bettelhaltung/laut ist es nicht. Das würd ich ja an der Körpersprache irgendwie erkennen! "Es" piepst auch immer nur, wenn es am fliegen ist(sofern man das, was "es" da tut, fliegen nennen kann:D ).
    Meist sitzt die kleine nämlich "chillig" auf den Ästen und kaut die mit großer Sorgfalt an (Leicht aufgepuscheln und leicht angelegtes Häubchen:p )
    Ich denke aber mal, dass sie noch wuseliger wird. Und das Fliegen muss sie noch ganz gewaltig üben. Ich darf sie immer von Volierendach zu Regal und zurück tragen*lol* Sie traut sich nämlich nicht recht rüber.

    Doch dieses "Nymphenlaut", und ja es scheint ein ganz normaler "Standartlaut" zu sein, kann ich immernoch nicht deuten...

    LG Anne
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nymphi "quietscht" beim auf den Figer nehmen!