Nymphihenne entflogen

Diskutiere Nymphihenne entflogen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe mich zwar grad erst hier angemeldet, hoffe ihr könnt mir eventuell doch helfen!!!!!!! Und zwar mir ist gestern nachmittag...

  1. Monique

    Monique Guest

    Hallo,

    ich habe mich zwar grad erst hier angemeldet, hoffe ihr könnt mir eventuell doch helfen!!!!!!!

    Und zwar mir ist gestern nachmittag meine Nymphyhenne entflogen!
    Sie ist wildfarbend, noch nicht zahm und auf ihren Namen Trixie hört sie auch selten!
    Desweiteren hat sie leider KEINEN Ring.
    Sie ist fast ein Jahr alt.

    Postleitzahl von mir ist die 61206

    Falls sie jemanden bitte zufliegen sollte. Bitte aufnehmen!!!!!!!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Monique,

    das tut mir Leid.... :trost:
    Ich drücke die Daumen, dass du die Kleine wohlbehalten schnell wieder zu Hause hast! :trost:
    Geh mal bitte diese Liste durch, vielleicht findest du noch Tipps. Viel Erfolg!
     
  4. Monique

    Monique Guest

    Danke für deine Antwort

    Hat man überhaupt eine Chance die, ich sag mal - in der freien Natur, so kleine und unscheinbare Henne wieder zu finden?

    Ist es nicht zu kalt noch für sie draußen?
    Was frisst sie draußen? Kennt doch nichts anderes außer ihren Fress- und Wassernapf und die Hirsekolben in ihrer Volaire.
    Wie lang kann sie da draußen überleben???
     
  5. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das ist sehr schwer zu beantworten. Immerhin ist es nicht mehr ganz so arg kalt wie noch letzte Woche. Wasser dürfte sie momentan ausreichend überall finden. Man kann nur hoffen, daß sie sich rechtzeitig vor Hunger irgendwo hinbegibt, wo sie Futter vermutet und Mensch sie findet:~. Dabei kann man an eine Außenvoliere denken, wo andere Vögel zu hören sind oder sie schließt sich vielleicht sogar einem Taubenschwarm an (hat es alles schon gegeben). Daß sie unscheinbar ist von der Gefiederfarbe, ist eher hilfreich, wenn man an Raubvögel denkt...

    Was hast du denn in der Zwischenzeit unternommen? Ich drücke alle Daumen, daß du die Kleine wieder gesund zurückbekommst.
     
  6. #5 Beate Straub, 25. Februar 2009
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Hallo,
    also mein Maxi ist auch in einem Sommer mal entflogen.
    Zu der Zeit hat es drei ganze Tage geregnet wie aus Eimern.
    Ich habe alle Nachbarn gesprochen, habe überall Zettel angehängt an Bäume und habe auch dazu noch Finderlohn geschrieben und habe ihn nach drei Tagen wieder bekommen.
    Ich wünsche Dir viel Glück, vielleicht hört jemand Dein Nymphie und er wird gefunden.
    Ich wünsche es Dir von Herzen.
     
  7. Monique

    Monique Guest

    Danke für eure Antworten.

    Habe einen Käfig auf den Balkon gestellt mit Hirse drin zu hängen und drauf zu liegen. Flugblätter an die wichtigsten Stellen (Bahnhof, Bushaltestelle, Einkaufmöglichkeiten, Sparkasse, Tierarzt, usw.) geklebt.
    In meinem Ort, Leute angesprochen gehabt, damit ich mal in Garten schaun kann, die halten jetzt auch die Augen und Ohren auf.
    In nem Anderem Forum eine bei mir aus der Nähe angeschrieben, damit sie sich auch mal umhört, falls sie was hört.
    Ja Tierheim angerufen.

    Ich sag mal zu dem Zeitpunkt, wo sie entflogen ist, ist auch noch ein Greifvogel bei uns übers Haus geflogen. :traurig:
    Da wir 200m (Luftlinie) weiter gleich ein Feld haben kann sie auch da hingeflogen sein. In einem Garten wo keiner sie bemerkt abgestürzt oder so was.

    Wie lange kann eine Kleine da draußen im dümmsten Fall überleben?
     
  8. Monique

    Monique Guest

    Dumm ist sie ja nicht.
    Hat von meinen dreien immer als erstes z.B. den Salat gefressen mal an der Gurke geknappert...naja gut ... Neugier...nicht das ihr das zum Verhängniss wird.
     
  9. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Monique,

    ich hab mal gelesen, dass es irgendwo (Mannheim?) einen Schwarm Nymphies gibt, der komplett wild lebt. Es sollen ursprünglich entflogene Nymphies sein... Und in Stuttgart gibt es einen Schwarm anderer Papageien, auch entflogene Käfigvögel. Sie können also durchaus dauerhaft draußen überleben - mit etwas Glück...

    Ich drück Dir gaaaanz fest die Daumen, dass Du Deine Kleine bald wohlbehalten zurück bekommst! Viel Glück!

    Liebe Grüße
    Kiki
     
  10. #9 BoeserENGEL, 25. Februar 2009
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    hallo Monique

    wir drücken dir alle ganz fest die krallen, dass du deine kleine süße wiederbekommst.



    hallo Kimika

    also das mit den nymphen in mannheim wäre mir neu. und mannheim liegt gleich bei mir um die ecke.

    die freilebenden vögel sind halsbandsittiche.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Monique

    Monique Guest

    Hallo Boeser Engel...

    ist zwar nett, das de das richtig stellen wolltest, nur jeztz sind meine Illusionen dahin, dass meine Trixie sich einem Schwarm anschließen könnte so gut wie dahin.

    Aber trotzdem danke...
     
  13. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Ulm
    Hallo Monique,

    ok, das in Mannheim waren wohl Halsbandsittiche, aber ich hab definitiv auch was von freilebenden Nymphensittichen in Deutschland gelesen. :idee:

    Hier, hab das hier gerade gefunden: es ist in Wiesbaden wo es freilebende Nymphies gibt: http://www.vogelfreund.de/index.php3?IDbericht=191&site=showbericht
    Da steht: "Wiesbaden (fast alle Biebricher Schlosspark) Gesamtpopulation 65-75 Individuen Einzelnachweise von Nymphensittich, Pennantsittich, Bartsittich, Mohrenkopfpapagei, Rotbug- und Venezuelaamazone (letztere als Mischpaar)"

    Es ist sich schwierig für Deine Kleine, aber Du darfst die Hoffnung nicht aufgeben! Vielleicht sitzt sie ja schon bei einem Menschen zuhause, der sie gefunden hat... Und zum Glück war es nicht mehr ganz so kalt die letzten Nächte!

    Ich drück' Dir weiter ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße
    Kiki
     
Thema:

Nymphihenne entflogen

Die Seite wird geladen...

Nymphihenne entflogen - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  3. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  4. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
  5. Entflogener Greifvogel in Duisburg?

    Entflogener Greifvogel in Duisburg?: Hallo, gerade eben saß ich am Fenster und habe den Fledermäusen im Hinterhof noch kurz zusehen wollen als ich immer wieder ein Glockenspiel...