Obst und Gemüse im Sommer

Diskutiere Obst und Gemüse im Sommer im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wie füttert ihr über die heißen Tagen Obst und Gemüse? Habe da ehrlich gesagt Probleme, da meine Vögel manches nur anknabbern und dann...

  1. Beawern

    Beawern Guest

    Hallo, wie füttert ihr über die heißen Tagen Obst und Gemüse? Habe da ehrlich gesagt Probleme, da meine Vögel manches nur anknabbern und dann fallenlassen, was um diese Jahreszeit schnell von Mücken aufgesucht wird und auch recht schnell zu schimmeln anfängt. Habe zwar jedesmal den Käfig weitgehend von den Resten befreit, doch wie ihr sicher auch wißt, klebt das Fruchtfleisch überall und man kommt nicht mehr hinterher. Teilweise wird es sogar an die Wände "gespuckt". Eine Fütterung außerhalb des Käfig bewährt sich nur bei meinem Grauen, da er zutraulich ißt und aus der Hand frißt. Mein Sittich kommt bei dieser Fütterung definitiv zu kurz.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Bea!
    Also ich hab da eher weniger Probleme, den all meine Grauen fressen als erste die Obst/Gemüseschüssel die dann Mittags oder am frühen Nachmittag entfernt wird, da ist sie auch schon bis auf ein paar Reste leer.
    Die Stücke die am Boden liegen werden teils noch von den Zwergwachteln gefressen , und was davon übrigbleibt wird täglich entsorgt.
    Mit den Obstmücken habe ich zur Zeit keine großartigen Probleme, bevor wir Umgezogen sind warden die natürlich auch reichlich vorhanden.
    Ich denke mal das kommt auch daher das die Zwergwachteln ihnen nachstellen.
    Die Schüsseln und nähere Umgebung wird natürlich täglich feucht abgewischt, genauere Reinigung ist am Wochenende angeseagt.
    Und wenn es an den Gittern der Volieren wirklich mal ordentlich verlebt ist dann werden diese abgebaut und Dampfgestrahlt.
     
  4. Doris

    Doris Guest

    Hallo Bea!

    Ich füttere an besonders heißen Tagen zweimal am Tag Obst, und zwar jeweils in kleinerer Menge. Ist bei richtig arger Hitze meiner Meinung nach der einzige Weg. Normalerweise läuft es bei meinen Vögeln aber so ab, dass der Obstnapf sowieso spätestens nach 2 Stunden leergeräumt ist. Von Fliegenplagen bin ich bis jetzt noch völlig verschont, zum Glück. ;)

    Mfg,
    Doris
     
  5. Beawern

    Beawern Guest

    Obstfütterung

    Vielen Dank für Deine Antwort. Also meine machen eine riesen Sauerei mit Obst, daher gestaltet sich die Fütterung recht problematisch. Zudem ist es leider so, daß mein Sittich sehr wählerisch ist mir Obst. Er ißt leider nur Äpfel und Karotten. Dem Grauen schmeckt auch mal was "exotisches", leider pickt er immer nur das Fruchtfleisch heraus und die Schalen streut er in der gesamten Umgebung umher:-). Liebe Grüße
     
  6. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Also das Problem mit den Fliegen kenne ich. Morgens gibt´s einen Obstnapf voll, und der wird meist über den Tag verteilt leergeräumt. Aber innerhalb von ein paar Stunden sind bereits diese verd..... Fliegen da - insbesondere bei Bananen.
     
  7. Beawern

    Beawern Guest

    Obst und Gemüse

    Was mich dabei noch etwas mehr beunruhigt ist die Tatsache, daß bei diesen Temperaturen recht schnell Schimmelpilze einen Nährboden finden und wie bereits erwähnt: das Obst klebt überall :-(, da kommste mit abwischen kaum hinterher. Leider ist es so, daß die Obstschale gleich ausgeräumt wird, dabei aber das meiste nur herumgespuckt wird, kaum richtig was mal komplett aufgepickt wird und dann kann man sich vorstellen, wie die Umgebung aussieht :-) Vieles wird in den Schnabel genommen und auch einfach wieder fallengelassen. Ich muß wirklich derzeit jeden Tag eine komplette Reinigung des Käfigs vornehmen, diese Biester,.... :-)
     
  8. ferchis

    ferchis Guest

    Fruchtfliegen

    Hallo zusammen

    Seit es so heiss ist, lege ich den Papas nur noch Zeitungen unten in den Käfig (in der Regel gebe ich Rindenstreu). Die kann ich schnell und problemlos entsorgen, wenn nötig auch mehrmals am Tag. Damit habe ich zumindest das Problem mit dem Schimmel gelöst. Im Zimmer wo die Papas sind ist es auch relativ kühl, gerade mal 21° bei 34° Aussentemparatur. 8)

    Mit den Fruchtfliegen ist es etwas schwieriger. Meine Vögel fressen sehr unregelmässig, immer so ein Häppchen und lassen auch viel fallen und bekleckertn Wände und Voliere. Da lassen sich Fruchtfliegen einfach nicht ganz vermeiden. Ich putz so viel ich kann - habe aber - trotz Papas - gelegentlich auch noch was anderes zu tun. Aber vielleicht gibt's ja doch noch irgendwo die ultimative Lösung gegen Fruchtfliegen!! :?
    Gruss
    Susanna:0-
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Also mich hat´s letzte Woche wieder aufgeregt mit diesen kleinen Fliegen: Napf rein, Spaziergang mit Coco, 2 Stunden später wieder zu Hause. Coco steckt den Kopf in den Napf, um leckeres Obst zu futtern, und eine Wolke von Fliegen stiebt auf.

    Da hab ich dann den Staubsauger genommen, und die Mistviecher wirklich eingesaugt. Muß ziemlich albern dabei ausgesehen haben, wie ich sie so mit dem Saugschlauch gejagt habe - aber ich hab das dann in den Folgetagen noch ein paarmal wiederholt, und es werden tatsächlich weniger !
    Anscheinend sind die zu blöd, um aus dem Staubsauger wieder rauszukriechen...
     
  10. Beawern

    Beawern Guest

    Obst und Gemüse

    Habe heute gerade wieder bei Rico's meine Futterbestellung aufgegeben. Die bieten da "Trockenobst" an, welches den gleichen Nährstoffhaushalt habe wie Frischobst. Ich habe mir mal überlegt ob es nicht sinnvoller wäre in den heißen Monaten mehr davon anzubieten, habe festgestellt, da es nicht so viel Feuchtigkeit enthält, daß die Schimmelpilzgefahr nicht so groß ist und auch die Fliegen hier keine so große Anlaufstelle finden. Außerdem essen meine diese Früchte genauso gerne wie Frischobst, aber es klebt halt nicht mehr so viel davon überall. Und ist mit Sicherheit noch abwechslungsreicher, da es mehr Früchteauswahl hat und das täglich. Allerdings nicht gerade billig. Aber das nehme ich gerne inkauf. Was haltet ihr davon?
     
  11. Doris

    Doris Guest

    Hallo Bea!

    Zum Vitamin- und Mineralstoffgehalt von Trockenobst kann ich dir nichts sagen (vielleicht hilft die Forensuche weiter?). Aaaaber: Ich könnte meine Vögel mit Trockenobst davonscheuchen. Es wird nicht mal angerührt, mit Ausnahme von Rosinen. Alles andere ist "unter aller Würde". ;)

    Achten würde ich bei Trockenobst auf jeden Fall auf die richtige Lagerung (so weit es bei dem Wetter geht, trocken und kühl), da es relativ anfällig für Verpilzung ist.

    Mfg,
    Doris
     
  12. Cnedra

    Cnedra Guest

    Hallo,

    ich habe das Problem mit den Fruchtfliegen auch :s
    Die Edelpapageien fressen ja zu 90% fast nur Obst, daher war ständig alles voll von diesen kleinen, nervigen Viechern. Nu bekam ich aber von Addi damals den Tipp es mal mit einem Spezialfutter für Tukane zu versuchen.
    Dieses Futter war an sich gedacht um die Fütterung für Tukane zu erleichtern, aber es stellte sich heraus dass es für alle Obstfresser eine Alternative sein kann. Es handelt sich dabei um NutriBird T 16 von Versele-Laga. Das Futter riecht unheimlich gut (man könnte fast selber versucht sein es zu essen :D) und die Edels lieben es. Natürlich gebe ich trotz allem auch noch frisches Obst und Gemüse, allerdings nun nur noch abends wenn ich es nach knapp 1 stunde rausnehmen kann. Sonst, den Tag über steht den beiden immer das T 16 zur Verfügung.

    Das einzige was ich auf die Schnelle im Netz gefunden habe ist dies hier . Einfach bis fast ganz nach unten scrollen, dort seht ihr das Futter.
     
  13. Beawern

    Beawern Guest

    Obst und...

    Kannst Du mir sagen, ob bei diesem Futter der Vitamingehalt erhalten bleibt oder geht durch das Verfahren der Pelletierung einiges verloren? Habe wie gesagt zur Zeit auf getrocknete Früchte umgestellt und komme damit gut zurecht. Mache es ansonsten wie Du auch und gebe den Vögel erst am Abend ein Stück Apfel, Karotte oder Gemüse. Jedoch nicht in den Mengen wie gewohntermaßen. Dies ersetze ich eben durch das Trockenobst und hier sind laut Hersteller alle Vitamine enthalten.
     
  14. Cnedra

    Cnedra Guest

    Hi Bea,
    ich werd heut abend mal genau kucken und dann alles rausschreiben was da drin ist und es hier verewigen ;)

    Ich denke aber mal selbst wenn keine vitamine mehr drin wären (was aber nicht der fall ist, nur ich weiss auswendig nicht wieviel von welchem) wäre eine vitaminversorgung durch das Frischobst am Abend doch noch gedeckt.
     
  15. ferchis

    ferchis Guest

    Trockenobst

    Hallo
    das Trockenobstfutter kenne ich nicht, hier in der Schweiz ist ja eh immer alles anders und vieles nicht oder nur schwierig erhältlich.
    Ich gebe meinen Vögeln machmal getrocknete Feigen, die sie über alles lieben. Vom Nährstoffgehalt her sollten Trockenfrüchte (solche für Menschen, die ich auch schon mal verfüttert habe) eigentlich genau so gut sein wie frische Früchte, einfach darauf achten, dass sie ungeschwefelt - wenn möglich bio - sind und keine weiteren Zusätze enthalten und, wie das ja bereits erwähnt wurde - sorgfältig lagern. Trockenfrüchte sind aber sicher in Bezug auf die Fruchtfliegen auch nicht das Gelbe vom Ei - die Viecher machen nämlich davor nicht Halt!!

    Auf die Idee mit dem Staubsauger bin ich auch schon gekommen - nur, die Vögel finden's weniger toll!!

    Gruss
    Susanna:0-
     
  16. Beawern

    Beawern Guest

    Obst...

    Hallo Doris, das von Rico's Futterkiste angebotene Obst ist absolut frischeversiegelt und man garantiert hier auch eine hygienische Lagerung. Ebenso wie sie auch für den vollen Erhalt der Vitamine garantieren. Es riecht absolut lecker und ist nicht ganz soooo trocken, wie man sich jetzt vielleicht Dörrobst vorstellt. Also meine stehen voll da drauf.
     
  17. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Hoi Susanna

    Schau mal hier rein http://www.papageien-shop.ch unter Futter dann Nüsse-Früchte findest Du das Trockenobst, habe es meinen oft gegeben als die beiden noch praktisch kein Obst und Gemüse gegessen haben. Schmeckt sogar mir sehr gut, musste mich immer zusammen nehmen, dass ich ihnen nicht alles weggegessen habe. Jetzt gibt es dies nur noch zwischendurch als Leckerbissen.
     
  18. ferchis

    ferchis Guest

    Trockenobst

    Hoi Sonja

    Danke für den Tipp, den Shop habe ich bis heute nicht gekannt. Sieht toll aus das Futter, werde mich gleich mal damit versuchen.

    Gruss
    Susanna:0-
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Beawern

    Beawern Guest

    Obst...

    Hallo zusammen, ja so sieht das auch aus, was ich bei Rico's bestelle. Kommt bei meinen Vögel absolut gut an und trotz aller Einwände, ich finde die Mücken "fliegen" nicht so auf das Trockenobst und es macht weniger Sauerrei beim Gefressenwerden :D
     
  21. Doris

    Doris Guest

    Hallo Susanna!

    Ich meinte auch eher die Lagerung zu Hause. Das Rico`s Trockenobst habe ich übrigens auch schon probiert - mit gleichem Ergebnis. Meine Amazonen und Aras nehmen es nicht an. Ich würde im Sommer wirklich dazu übergehen, sobald es sich von der Zeit her irgendwie einrichten lässt, zweimal am Tag zu füttern. Das Obst größtenteils durch Trockenobst, Pellets... zu ersetzen würde ich nur machen, wenn`s denn wirklich keine andere Chance gibt. Meine Amazonen fressen momentan dank entsprechendem Angebot fast nur Beeren und anderes Obst. Pellets füttere ich meinen Vögeln als Zusatzfutter auch, allerdings wiederum in Karottensaft eingeweicht. Aus dem Grund, dass meine Aras und 3 von 4 Amazonen sie sonst nicht anrühren bzw. Amazone Nr. 4 das genaue Gegenteil im Sinn hat, nämlich sich so weit mit trockenen Pellets vollstopft, bis der Kropf "überquillt". Mit dem Einweichen hat man allerdings wieder das gleiche "Problem", wenn davon Reste überbleiben, zieht es Fliegen magisch an. Aber wie gesagt, zweimal am Tag firsches Futter in angepasster Menge und ich habe bisher - ich schwör`s ;) - noch keine 5 Fliegen pro Vogelzimmer zählen können. *aufHolzklopf*

    Mfg,
    Doris
     
Thema: Obst und Gemüse im Sommer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Obst und Gem?se Sommerau

    ,
  2. obst im sommer

Die Seite wird geladen...

Obst und Gemüse im Sommer - Ähnliche Themen

  1. giftige gemuse

    giftige gemuse: kurz und interessant und bestimmt Auch fur Vogel vorsicht geboten Giftiges Gemüse: Diese Gemüsesorten sollten Sie niemals roh essen LG Celine
  2. Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?

    Bitte um Hilfe: Sommer- oder Wintergoldhähnchen?: Hallo Forum Ist der Vogel auf diesen 3 Fotos ein Sommer- oder ein Wintergoldhähnchen? Ich tippe auf letzteres. Fundort: Mischwald Agglomeration...
  3. Temperaturen im Sommer

    Temperaturen im Sommer: Guten Tag zusammen Wie hoch darf die Temperatur im Sommer steigen, wenn die Wellensittich gewöhnt sind, draussen zu sein, den nötigen Schatten...
  4. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  5. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...