Obstalarm die zweite...Kastanien und Co

Diskutiere Obstalarm die zweite...Kastanien und Co im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hatte ja schon mal geschrieben, das ich Obst und Gemüse von einem SM bekomme. Es gab in der letzten Zeit ein paar Tage, da war nichts mehr...

  1. #1 Kentara, 21. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2009
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo,
    hatte ja schon mal geschrieben, das ich Obst und Gemüse von einem SM bekomme. Es gab in der letzten Zeit ein paar Tage, da war nichts mehr zu machen, weil Minusgrade herrschten. Heißt, alles erfroren!
    Nun gibt es Kastanien aus Italien, die Geier schmeissen sie in der Gegend rum, geschält oder ungeschält. Kokosnüsse hänge ich auf und werden von den beiden Kakadus auch schön zerlegt. Ich trockne ja auch sehr viel, habe zwei Maschinen, danach lasse ich noch tagelang nachtrocknen. Mittlerweile habe ich kiloweise getrocknetes Obst und mische das auch in das Körnerfutter. Allerdings nur tageweise. Manchmal schmeissen sie das Frischobst und Gemüse einfach nur "weg"! Dann gebe ich ihnen Trockenobst, davon sind geliebt: getr. Heidelbeeren, Bananenchips, Apfelringe, Mango, und getr. Trauben. Gehaßt werden: Apfelsinenscheiben und Mandarinen und Kiwi.
    Gemüse wird getrocknet nur rote Paprika und Möhren (die werden beim trocknen aber klitzeklein) genommen.
    Was kann ich mit anderen Sachen machen, die es jetzt zuhauf gibt, z.B. Rosenkohl, Brokkoli, Blumenkohl, Rettich, Radieschen, Poree und Süßkartoffeln?
    Frisch sind Blumenkohl und Brokkoli verpöhnt.....Rettich weiß ich nicht, Radieschen habe ich auch noch nicht ausprobiert....., Lauch auch nicht. Süßkartoffeln gekocht wurden mir auch hinterher geworfen....
    Letzte und diese Woche hatte ich Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren und lauter so Sachen, die im Frühjahr und Sommer heiß geliebt sind und jetzt nicht mal mit dem Hintern angeschaut werden. Kann es sein, das die Geier wissen, das es keine Zeit dafür ist????
    Was ist mit Kastanien? Fressen eure die? Sollte ich die vielleicht erst kochen?
    Ach ja, Chilie wird auch gerne genommen, frisch oder getrocknet....Getr. Toamten wiederum sind verhaßt.
    lg
    Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    sorry, wollte das unter "Ernährung" posten......kann bitte jemand lieberweise verschieben!!!!:D

    danke
    Anita
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anita,

    die normalen Kastanien würde ich persönlich gar nicht verfüttern.
    Rosenkohl gehört zu den Kohlarten, die man auch vom Speiseplan der Papageien streichen sollte...
    Brokkoli und Blumenkohl futtern meine nur gerne gekocht und noch warm.... :zwinker:
     
  5. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    es sind Kastanien aus Italien, in einem Netz, denke Eßkastanien.....
    Okay, dann versuche ich mal Brokkoli und Blumenkohl gekocht... Was ist mit Lauch? Knoblauch mögen meine ja auch gern, Zwiebeln nich....
    Spitzkohl und Kenia Bohnen hätte ich auch noch im Angebot, was ist damit?
    Habe mir soviel Gemüsesuppen eingekocht, das es für die nächsten Jahre reicht, im TKschrank ist auch kein Platz mehr.
    lg
    Anita
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    wow, das einzigste was mir dazu einfällt. Grosses Jubiläumstreffen bei Anita zum Gemüsesuppe essen *schmunzel*
     
  7. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    da habe ich kein Problem mit, im Gegenteil.......:+party:

    Anita
     
  8. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Blattkohl generell, habe ich gelernt, ist nichts für Papageien.
    Egal ob Rosen- oder Spitzkohl.
    Wirsing, Weißkohl........
     
  9. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Radi und Radieschen.....???? Kann ich das probieren, oder dürfen sie das nicht? Vielleicht schmeissen sie mir das auch hinterher.....?!8o
    Habe grade so 4 schöne große Radies,die sind so 30-40 cm lang, könnte man gut aufhängen.....Bei den Grauen wäre das erst mal ein böser Feind, aber die anderen sind nicht so.
    lg
    Anita
     
  10. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    danke....das bekommen dann die Kaninchen von gegenüber, da ist ja jede Sorte Kohl gefragt. Chinakohl dann wohl auch, da habe ich auch noch jede Menge.
    Gebe immer massenweise Gemüse nach gegenüber und mein Pferd frißt ja auch was weg. Kohl verschmäht es allerdings auch, sollte man einem Pferd auch nicht geben. Habe ich auch dazugelernt, obwohl seit 35 Jahren Pferdehalter. Gut das man etwas lernen kann!
    lg
    Anita
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Halo Kentara,
    was sie dir nachwerfen ist, weil sie es nicht gewohnt sind.

    Auch, wenn du vorher futterst was sie gerne essen, warum sollen sie essen was sie nicht kennen?

    Bei uns gibt es eine sehr dumme reklame fur fleisch; die mutter serviert einen schonen braten, man sieht wie ein teenager fleischscheiben im gehen nimmt befor er in der haustur beschwindet, dann sitzt noch ein kind am tisch, der teller enthalt nur kartoffelbrei und brokoli...die mutter nickt mit dem kopf ...ok kannst gehen..(hautpsache das fleisch ist weg) ...(ich personlich, wenn ich die macht hatte, wurde so eine reklame verbieten)

    und so kann man auch den papas keine gute fressmanieren beibringen..d.h. nur was sie mogen..weil ..sie mogen was sie kennen ...
    brokoli, spinat sind wichtig..das grune ist wichtig.

    Susskartoffeln, gekocht, warm serviert ist bei mir immer ein hit...habe auch immer gekochte stucke eingefroren
    die "verlangerung " von susskartoffeln sind bei uns alle kurbise geworden (gekocht).
     
  12. #11 Kentara, 22. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2009
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    hallo,
    ja, ich versuche ja schon länger....Süßkartoffeln habe ich schon öfter probiert, bis jetzt ging nichts. Es ist aber nicht gesagt, das sich der Geschmack nicht ändert. Sie schmeißen mir ja auch manchmal Äpfel und Himbeeren hinterher, obwohl es dann manchmal auch der Renner ist. Hüh und Hott. Eine Frage wäre wirklich interessant. Wissen die Geier die Jahreszeit? Und somit was es in der Natur gibt? Das beschäftigt mich grade, kann aber keine Literatur dazu finden.
    Es kann doch nicht angehen, das im Juli Brombeeren, Heidelbeeren im September und andere Sachen gefressen werden und zwar richtig gern, auch Erdbeeren werden in Massen verspeist, aber nur zwischen Mai und Juli. Jetzt wird mir alles nachgeworfen.
    Selbst Gaga, die für eine Erdbeere alles, aber auch alles liegen und stehen läßt, zwischen Mai und Juli, sie guckt sie nichtmal an. Sie will Banane....alle anderen wollen Banane und bitte die "Gala" Äpfel und rote Paprika und Chilie.
    Zudem bitte Nüsse und auch bitte keine Trauben....lieber Rosinen...!!!8o
    Ach ja und Apfelsinen, aber nur frische, keine getrockneten. Mandarinen sind auch okay, bitte aber fein säuberlich in Spalten und auch nicht getrocknet.
    Somit schmeisse ich die Heidel, Erd, Johannis und andere Beeren in den Müll oder sammle sie vom Boden auf. Dabei dachte ich, sie freuen sich!
    Das verstehe ich alles nicht! Alles was mit Orangen, frisch zu tun hat und bestimmte Äpfel und bestimmtes Gemüse ist guuut. Frisch gepresster O Saft, da gehen die gar nicht mehr weg vom Napf, denke aber bei frischem Erdbeersaft hauen die ab.
    Es muß doch eine innere Uhr geben.....
    und mit den Kastanien bin ich auch noch nicht weiter..
    lg
    Anita
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Kluge Vögel! Sie wissen sicherlich nichts von der Jahreszeit, aber sie können beurteilen, ob die Früchte was taugen oder nicht. Dieses Treibhaus-Zeug sieht zwar aus wie Erdbeere, kommt aber im Geschmack nicht im Entferntesten an unter natürlichen Bedingungen gereifte Früchte heran.
    Wegen Vitamingehalt und evtl. Rückstände von Düngemitteln usw. sollte man sich auch informieren.
    Außerdem würde ich nach Möglichkeit nicht so etwas unterstützen.
     
  14. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo,
    nun, ich bekomme immer das was ich bekomme. Kaufen würde ich das ja auch nicht. Wegschmeissen mag ich auch nichts. Über den Anbau in Andalusien, da weiß ich auch Bescheid, habe ja nicht umsonst 19 Jahre in Spanien gelebt. Die Zeltstädte habe ich selbst öfter als einmal gesehen, ist wie eine andere Welt.
    Über Düngemittel mag ich nicht so reden, habe ja eine Wiese unten am Bach. Der Pferdemist darf nicht rauf, Blaukorn ja. Eine seltsame Welt....
    Nun, vielleicht wissen die Tiere besser Bescheid, muß ja so sein.
    Der Vitamingehalt, da läßt sich ja auch streiten, immerhin gibt es im Moment fast gar kein Obst was aus Deutschland kommt. Es ist fast alles aus Spanien, Italien oder Afrika. Und überall steht Bio d'rauf.....Im Moment gibt es aus Deutschland Rosenkohl. Vielmehr nicht.
    Wenn Spanien d'rauf steht, kann schon mal jeder davon ausgehen, das Bio nicht Bio ist. Das intressiert die überhaupt nicht.
    Was soll man denn jetzt aús deutschen Landen füttern?
    Habe jetzt mal nachgeschaut. Die Kokosnuss hat einen Bio Aufkleber, steht nur drauf Bio Kokosnuss und die Kontrollnumer DE-001. Paprika, rot kommt aus Marokko, Heidelbeeren aus Chile, Mini Gurken aus Holland, bei den Trauben ist das Etikett weg, Orangen, Clementinen und Zitronen kommen aus Spanien.

    lg
    Anita
     
  15. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    ach ja, und bei den Äpfeln steht immer real drauf, egal was für eine Sorte. Die Pflaumen kamen auch aus Chile. Erdbeeren und Co werde ich mal d'rauf achten. Die Kastanien kommen aus Italien.
    Was bitte kommt aus Deutschland????
    Wir sind doch auf Früchte angewiesen.....So wie sie in Spanien ganze Felder roden für Erdbeeren tun sie das in Chile doch für andere Früchte auch. Geld regiert die Welt, der Mensch ißt alles was es auf dem Markt gibt. Und man muß auch ehrlich zu sich selbst sein. Wo soll denn die Orange herkommen?
    Vielleicht wissen die Geier aber gar nicht so genau Bescheid, sonst würden sie ja im Moment nicht Apfelsinen, Mandarinen fressen. Und die sind ja nun mal eben reif. Die Erdbeere, die ich selbst letzte Woche gegessen habe, hat auch nicht anders als die im Mai geschmeckt. Die Himbeeren auch nicht (auch Chile). Der Geschmack kann es fast nicht sein. Vitamingehalt wissen sie auch nicht. Könnte es nicht tatsächich sein, das sie die Jahreszeit kennen?
     
  16. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Paprika bekommen meine Geier nicht mehr, ist mir zu sehr belastet.
    Esskastanien lieben meine sehr, aber nur gekocht und noch warm als Leckerlie.
     
  17. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    danke. Das versuche ich dann heute mal.
    Wo kann man das lesen mit der Paprika? Ist es nur die Haut oder die ganze Frucht? Die Haut könnte man ja abziehen.

    lg
    Anita
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Kentara, 22. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2009
    Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    habe mal google gefragt und habe das hier gefunden.
     
  20. #18 Scorpi, 22. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2009
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Zum Thema Kastanien heimische

    Da habe ich auch schon mehrfach zu berichtet in Wort Film und Bild .

    Maronen sind allerdings etwas ganz anderes ..da weis ich nichts zu -obwohl wir so an die ca 8 ausgewachsene Baeume hier haben ...fressen Schweine Rehe usw .Ich biete sie nicht an Aras suchen sie nicht auf .

    Kastanien allerdings Käfig oder Stubenvögeln bewusst zu reichen .empfehle ich nicht !

    Aras Kakadus suchen sie auf in jedem Stadium und verzehren sie auch seit Jahren erkrankt ist noch ein Vogel deswegen -gestorben schon mal gar nicht .

    Allerdings ist es doch völlig normal und bekannt das Krummschnäbel rumsauen . Meine plündern ganze Apfelbäume und zerschreddern ohne satt davon geworden zu sein

    Aber sie haben aufgrund ihres Freifuges auch die Möglichkeit Erde -Rinden usw selbständig aufzunehmen -denke so wird einiges kompensiert .

    Gefüttert wird nur heimisches Obst ...

    Die langen Transportwege ...Pestizide ...usw sollte man vermeiden .

    Wir haben nur eine Erde .

    Radi --Zwiebeln --werden gern gefressen ..Radieschen weniger ---Rohfleisch auch .

    Paprika -Trauben --musst mal googeln überall hohe Schadstoffrückstände .

    Tierschutz sollte man nicht auf dem Rücken anderen Lebens und zu Lasten unserer Erde betreiben .
     
Thema:

Obstalarm die zweite...Kastanien und Co

Die Seite wird geladen...

Obstalarm die zweite...Kastanien und Co - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde

    Trauerschnäpper mit zweiter Flügelbinde: Hallo, ich bin wissbegierig und habe heute diesen Trauerschnäpper aufnehmen können. Nun ist mir aufgefallen das der Vogel eine zweite...
  3. Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg)

    Taubenküken allein, (mutter weg, zweites küken weg): Hallo, Brauche dringend hilfe. Vor 3 wochen sind auf meinem Balkon taubenküken geschlüpft. Seit zwei tagen ist die mutter und eines von zwei küken...
  4. Glanzsittiche und andere Vögel?

    Glanzsittiche und andere Vögel?: Hallo! Ich habe bereits einmal ein ähnliches Thema aufgemacht in dem ich fragte ob man Nymphensittiche und Glanzsittiche zusammen halten kann,...
  5. Zebras, Welli und Co.

    Zebras, Welli und Co.: Hallöchen,:0- Ich weiß, dieses Thema wurde schon soooooo oft durchgekaut, aber ich finde nichts, das so ist wie meine Frage. Also, ich baue im...