Obstverweigerer

Diskutiere Obstverweigerer im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich mache mit ein wenig Sorgen um meine "Geier". Meine 2 Frauen und 2 Männer fressen kein Obst, nur Gemüse und ihre Körner und am...

  1. Girly

    Girly Guest

    Hallo Leute,
    ich mache mit ein wenig Sorgen um meine "Geier". Meine 2 Frauen und 2 Männer fressen kein Obst, nur Gemüse und ihre Körner und am Wochenende ihre Lekkerli.:o
    Ich habe nichts unversucht gelassen, kleingeschnittens Obst mit Körner in der Schale, aber es wird nicht beachtet. TObst (Bananen) werden überhaupt nicht angerührt.:~
    Was soll ich bloß noch machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunny81

    sunny81 Guest

    Mehrere Möglichkeiten

    Hi Girly!

    Also da gibts mehrere Möglichkeiten:

    1. Ein Vitaminpräperat, was man entweder ins Futter oder ins Wasser geben kann (Vitakombex). Das ist sehr sinnvoll, wenn Du die Vitaminversorgung bis zur ersten Obstaufnahme sichern willst.

    2.Sehr genußvoll in ihrer unmittelbaren Gegenwart einen Apfel o.Ä. Obst verspeisen. Papageien sind im allgemeinen sehr neugierig und wollen gerne "probieren"! ;)

    3. Auch weiterhin Geduld bewahren. Es dauert immer seine Zeit, bis Papageien an etwas Neues gewöhnen (Sei es Futter oder auch neues Spielzeug,...). Das kann bei Draufgängern ganz schnell gehen, bei Anderen wiederum braucht es seine Zeit...
    Hier könntest Du es auch mal mit Clickertraining versuchen!
    Da werden teilweise erstaunliche Erfolge erzielt! ;)

    Das wärs erstmal meinerseits... Wenn mir wieder was einfällt, melde ich mich!

    Liebe Grüße
    Sunny
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Girly!
    Ja das ist schon so eine sache mit dem Obst fressen!
    Ich habe auch einen Grauen der sich bis vor kurzem ein Jahr lang seit dem wir ihn bekommen hatten Obst zu fressen.
    Egal wie ich es ihm Angeboten habe,er würdigte ihm keines Blickes.
    Auch kein Futterneid der in der Gruppe sonst sich positiv auf das Obst und Gemüsefressen auswirkt halfen nicht.
    Was kann man wirklich machen?
    Ich kann nur sagen immer wieder ausprobieren,immer wieder anbieten.
    Vielleicht probierst du es mal mit ein paar anderen Früchten oder Gemüsesorten,da gibt es jedemenge die man abwechslungreich anbieten kann.
    Nachdem ich so hartnäckich war habe ich es nun geschaft das mein Obstverweigerer nun schon Weintrauben,Kiwi und frischen Mais frießt.
    Vielleicht kannst du es auch mit Gräser und Samen aud der natur probieren,z.B.Ringelblumen,Löwenzahn,Vogelbeeren ,Hagebutten oder Ahornsamen.
    Da die meisten Beeren erst wieder im Herbst heranreifen wirst du noch etwas Geduld brauchen,aber vielleicht wenn du imer wieder Anbietest kommen deine vielleicht auch auf den Geschmack.
    viele Grüße Sandra
     
  5. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Girly!

    Manchmal hilft es die Sachen aufzuhängen.. einige meiner Sittiche fressen am liebsten das Obst, das an Obsthaltestangen hängt oder sonst irgendwie aufgehängt wird. Es geht also nicht immer nur um die Art des Obstes sondern auch um die Art des Anbietens. ;)
    Einige meiner Sittiche fressen am liebsten Keimfutter, das auch einige Vitamine enthält. Man kann das Keimfutter auch wachsen lassen, bis eine Art grüne Wiese draus wird oder man kann Gräser zusammenbinden und aufhängen.. da ist manchmal etwas Kreativität gefordert. :D
    Bierhefe und Vitaminpräperat gibts zusätzlich alle paar Tage.
    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an - immer wieder anbieten und nicht aufgeben. :) Bananen werden bei mir übrigens auch nie angenommen.
    Liebe Grüße
    Meike
     
  6. #5 Birgit L., 25. März 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Girly,

    Du kannst auch Obstsäfte zum umgewöhnen anbieten oder Obstbreie ...
    Das wichtigste ist aber nie die Geduld verlieren, es kann sehr sehr lange dauern, bis die erste Neugier siegt.
     
  7. Angelika

    Angelika Guest

    Hallihallo!

    Ich kann auch nur sagen: alsoooo bei mir ist das so: Mein Geier hat Birnen erst gar nicht angeschaut. *Na bäh! Was gibt mir denn mein Frauchen da! Sieht viel zu gesund aus* :D Also hab ich mich auf die Couch gesetzt und langsam und genüsslich begonnen die Birne zu verspeisen. Und siehe da! *Frechheit! Da ist mein Frauchen was ohne mich zu fragen ob vielleicht auch was davon haben will!*:D Blitzschnell flog er her und guckte mich so lange treuherzig an, bis ich ihm die Birne vor den Schnabel hielt. Und seit dem wird Birne so schnabuliert, das er den ganzen Papp um den Schnabel kleben hat und voller Vergnügen über die Birne herfällt!

    So klappt es bei meinem Geier! So tun, als ob es auf keinen Fall etwas für ihn ist, dann kann ich sicher sein, dass er es haben will! Klappt nat. auch bei Dingen, die er wirklich nicht haben darf! ;)

    Viel Glück und noch viel Spaß mit deinen Gemüse-Verweigerern!

    LG Angelika
     
  8. Leonie

    Leonie Guest

    Ich sage da nur ein Wort `Müsli. ich habe ja auch eine ganze bande obstverweigerer daheim.
    Also erstens: ich mische in das trinkwasser manchmal einen Tropfen Multivitaminsaft, da wird dann plötzlich viel mehr getrunken, man sieht ja kein Obst, das wäre ja viel zu gesund und wenn was so gut schmeckt dann kanns ja nich gesund sein;) hehe

    zweitens: Es gibt Müsli : Also ich nehme ein paar Früchte, immer verschieden und mixe eine pampe, Damit man auch ran geht mische ich die normelen futterkörner noch dazu und fertig ist das Vogelmüsli das wird dann heiß erwartet, und wenn sie fertig sind sehen sie alle ziemlich verschmiert aus , aber glücklich, dann geht´s ab ins vogelbad, Die pampe muss ja dann auch irgendwie vom schnabel gehen:D aber verzichten würden sie trotzdem nicht darauf. man muss natürlich aufpassen das es nicht zu lange im käfig bleibt denn es kann schnell schlecht werden.
     
  9. Girly

    Girly Guest

    Obst!?

    [qoute]
    Leonie schrieb:
    zweitens: Es gibt Müsli : Also ich nehme ein paar Früchte, immer verschieden und mixe eine pampe, Damit man auch ran geht mische ich die normelen futterkörner noch dazu und fertig ist das Vogelmüsli das wird dann heiß erwartet, und wenn sie fertig sind sehen sie alle ziemlich verschmiert aus , aber glücklich, dann geht´s ab ins vogelbad, ________________________________

    Hi Leonie, danke für den Hinweis, aber ich biete meinen "Geiern" inzwischen Obstbrei und Obstsaft an und sie sind noch nicht auf den Geschmack gekommen wie gut das ist.:(
    Heute habe ich im Vogelzimmer einen Apfel gegessen und sie versucht durchs clickern auf mich aufmerksam zu machen, aber die 4 sassen auf dem Seil und haben einfach den Kopf weggedreht nachdem Moto "Du kannst uns nicht meinen".
    Aber ich habe es mir jetzt auch überlegt vielleicht sollte ich mal ein Müsli geben, nachdem sie ganz wild auf ihre Körner sind.:p
    Auf Wildsamen und Vogelmiere sind sie ganz versessen. Wieviel Grünzeug dürfen die Wellis bekommen? Ich gebe ihnen jeden Tag einen Napf randvoll und über die Vogelmiere npflanze machen sie sich auch noch her.*grins*
     
  10. #9 Benny-Lucca, 14. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    unsere beiden wollten auch erst kein Obst und Gemüse.

    Seitdem ich aber morgens ausschließlich Obst und Gemüse anbiete und erst Abends anderes Futter gebe, fressen sie auch Obst. Die Sache mit dem genüßlichen "Voressen" funktionierte auch ganz gut.
    Um dann bestimmte Obstsorten zum Verkosten zu geben, habe ich in der Vergangenheit auch mal immer nur eine Sorte Obst angeboten und das Angebot täglich variieren lassen.
    Seit dem fressen die beiden so ziemlich alles.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Leonie

    Leonie Guest

    na ja ich dachte zu erst das sie den brei auch nicht fressen, hatte ja zuerst nur brei, aber dann ahb ich gedacht schütte ich mal Körner dazu villeicht merken sie wenn sie di körner rauspicken das die pampe gar nicht so schlimm schmeckt wie sie aussieht;)
    und siehe da es hat funkioniert,
    mit gemüse habe ich die erfahrung gemacht das verbotenes am besten schmeckt;) habe nähmlich petersilie angepflanzt und als die Pflänzchen so etwa 1 cm hoch waren hab ich nicht aufgepasst und die ganze Vogelbande hat sich drüber hergemacht. So haben sie seit dem ihren eigenen Blumentopf wo eine mischung gesät wird so etwa wie ein Kuchen, gänseblümchen, kräuter, kresse, löwenzahn und vieles mehr,von der futtermischung sähe ich auch meistens was dazwischen , wenn das futter gut ist dann wächst es, manchmal setze ich noch einen kleinen napf dazu mit kleinen möhren , da wird den ganzen tag geackert und gepflückt, verteilt, gebuddelt, wobei dann ein Vogelbad zu empfehlen wäre :) Villeicht wäre maulwurfvogel doch der passendere name;)
    es ist ein riesen Spass, bei der Ackerarbeit zuzusehen. vor allem bei so kleinen Gärtnern.:p
     
  13. Girly

    Girly Guest

     
Thema:

Obstverweigerer

Die Seite wird geladen...

Obstverweigerer - Ähnliche Themen

  1. Obstverweigerer

    Obstverweigerer: Hallo, meine 4 Wellis machen wir ein wenig Kummer. Vor 14 Tagen habe ich noch ein 2. Pärchen dazubekommen. Ich habe mir doch tatsächlich...
  2. Obstverweigerer ein wenig überlistet

    Obstverweigerer ein wenig überlistet: Hallo Leute! Vor einiger Zeit hatten wir uns über Obstverweigerer unterhalten. Mein Rudi ist auch einer von der Sorte :D wobei er Gemüse sehr...