Papagei beschäftigen wegen Müdigkeit?

Diskutiere Papagei beschäftigen wegen Müdigkeit? im Forum Amazonen im Bereich Papageien - Guten Tag Leute, brauche unbedingt eure Hilfe, da ich verzweifelt bin! Mein Papagei (Venezuela-Amazone) wurde vor einer Woche in ein Heim...
S

SamuelDnd

Neuling
Beiträge
5
Guten Tag Leute, brauche unbedingt eure Hilfe, da ich verzweifelt bin!

Mein Papagei (Venezuela-Amazone) wurde vor einer Woche in ein Heim gebracht, weil die alte Besitzerin (meine Stiefmutter) verstorben ist, und er sich noch in ihrer (rechtlich unbewohnten) Wohnung befand. Ich hatte ihn dort gelassen weil die Wohnung riesig gewesen ist und er schönen Freiflug hatte und an seiner Umgebung gewohnt war. Jedoch war ich immer bei ihm, und habe ihn gefüttert, er hat gerne gesungen, und war immer mit irgendwas beschäftigt. Sei es knabbern, sich putzen, oder von mir gestreichelt werden. Als ich ihn aber vom Heim geholt habe (da ich die Info wo genau er sich befindet zu spät erhalten habe), war er sehr nervös, und sprang sofort zu mir. Er hat sich bei mir sofort vollgefressen als hätte er kaum was gegessen, und war am Abend etwas unruhig. Natürlich fliegt er mir auch manchmal hinterher weil er Angst hat wieder von mir getrennt zu werden.

Jetzt zum Problem,
Seitdem er seit 1-2 Tagen wieder bei mir ist, spricht er viel weniger, ruht sich die meiste Zeit des Tages auf dem Stock aus (schläft beinahe ein) und putzt sich wirklich seltener obwohl er Nachts durchschläft, und wirkt eher abwesend statt lebendig und energisch wie damals. Jedoch frisst er ganz gewöhnlich von seinen Äpfel, Trauben, Banane, Granatapfel, Weiße Sonnenblumen Kerne, und bekommt auch genügend Sonnenlicht. Ich weiß nicht ob es daran liegt weil er schon 36 Jahre alt ist und vielleicht bald von mir geht, oder er einfach gelangweilt ist. Mit einem weiteren Genossen kam er in Vergangenheit nicht zurecht (aus Eifersucht), weswegen ich auf einen weiteren Amazonen verzichtet hab.

Habt ihr irgendwelche Tipps? Zubehör dass ich ihm kaufen könnte damit er sich nicht langweilt, oder irgendwas anderes damit er sich wieder wie damals wohl fühlt? Ich mache mir wirklich Sorgen um ihn weil ich ihn wirklich lieb hab. Hat er vielleicht irgendwas?
Ich bitte um Hilfe!
 
Ich könnte mir vorstellen das es einfach an den ganzen Ereignissen und Umstellungen liegt. Auch wenn er dich kennt hat sich doch sein ganzes Leben verändert, seine Bezugsperson ( deine Stiefmutter) ist plötzlich nicht mehr da, er wurde aus seiner Umgebung gerissen und in ein Heim gebracht und von dort wieder zu dir. Ganz schön viel auf einmal. Gib ihm etwas Zeit bei dir an zu kommen und zu verstehen das es nun keine weiteren gravierenden Veränderungen geben wird. Beobachte ihn gut und vermittle ihm Ruhe und Geborgenheit. vie kannst du uns ja noch erzählen wie seine Unterbringung bei deiner Stiefmutter war und wie sie nun bei dir ist.
 
hallo Samuel
willkommen bei den Vogelforen :zustimm: und Mitgefühl zum Tod deiner Stiefmutter.
Hoffentlich hat sich die Amazone in dem Heim nicht mit irgendwas infiziert.
 
Ich könnte mir vorstellen das es einfach an den ganzen Ereignissen und Umstellungen liegt. Auch wenn er dich kennt hat sich doch sein ganzes Leben verändert, seine Bezugsperson ( deine Stiefmutter) ist plötzlich nicht mehr da, er wurde aus seiner Umgebung gerissen und in ein Heim gebracht und von dort wieder zu dir. Ganz schön viel auf einmal. Gib ihm etwas Zeit bei dir an zu kommen und zu verstehen das es nun keine weiteren gravierenden Veränderungen geben wird. Beobachte ihn gut und vermittle ihm Ruhe und Geborgenheit. vie kannst du uns ja noch erzählen wie seine Unterbringung bei deiner Stiefmutter war und wie sie nun bei dir ist.
Ich bin seit circa 3 Jahren seine neue Bezugsperson, auch wenn er bei meiner Stiefmutter lebte. Es ging ihm bei ihr ganz gut weil auch immer irgendwer zum plappern da war. Jetzt wo er bei mir ist, sollte er sich um seine neue Umgebung gewöhnen. Freiflug hat er aber, und Käfig steht auch immer offen, und wir auch gereinigt. Ich kümmer mich auch immer um sein Wohl und versuche ihm so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu schenken.
 
Hallo Samuel,

was meinst Du denn mit "Heim"? Wo war Deine Amazone, im Tierheim oder in einer Vogelpension oder wo? Wie wurde sie da gehalten, und wie lange war sie dort? War sie dort mit anderen Vögeln zusammen? Hast Du das eigene Futter mitgegeben etc.etc.etc.
Es gibt viele Gründe, warum der Vogel sein Verhalten geändert hat. Vielleicht auch nur vorübergehend. Vielleicht hat er sich aber auch was eingefangen... und dann müsstest Du handeln.
36 Jahre ist übrigens ein stolzes Alter, aber eine Amazone kann noch mehr. Ich hab grad ein 48 Jahre altes Exemplar hier.
Hast ein paar mehr Infos?
 
Hallo Samuel,

was meinst Du denn mit "Heim"? Wo war Deine Amazone, im Tierheim oder in einer Vogelpension oder wo? Wie wurde sie da gehalten, und wie lange war sie dort? War sie dort mit anderen Vögeln zusammen? Hast Du das eigene Futter mitgegeben etc.etc.etc.
Es gibt viele Gründe, warum der Vogel sein Verhalten geändert hat. Vielleicht auch nur vorübergehend. Vielleicht hat er sich aber auch was eingefangen... und dann müsstest Du handeln.
36 Jahre ist übrigens ein stolzes Alter, aber eine Amazone kann noch mehr. Ich hab grad ein 48 Jahre altes Exemplar hier.
Hast ein paar mehr Infos?
Hallo liebe Evy, Gott segne dich und deine Familie,

Mein geliebter Amazone war in einer Tiersammelstelle mit anderen kleinen Vögel im gleichen Raum. Sein Käfig in dem er sich befand war relativ groß. Aber er befand sich in einem geschlossenen Nebenraum. Als ich ihn raus nahm hab ich sofort Trauer empfunden als ich gespürt habe dass er sich einsam gefühlt hat. Er kommt mir langsam wieder näher, aber man merkt dass er schnell nervös wird wenn er sich an das Ereigniss erinnert. Jetzt wo er wieder bei mir ist, bekommt er wieder frisches Obst, und isst sogar regelmäßiger, und bekommt sofort meine Aufmerksamkeit wenn er sich danach sehnt. Ich will ihn glücklich machen, egal was es kostet.

Gott segne euch alle, meine lieben, ich danke für jeden Kommentar! Jesus sei mit euch!
 
Die Amazone ist ja nun auch schon ein älterer Herr(?)mit 36.
Da ist man auch mal eben eine Weile lang unsicher und beleidigt, wenn man plötzlich so viele Orts- und Bezugspersonwechsel hinter sich bringen muss :+keinplan
Aber es ist auch nie schlecht so einen Vogel mal beim vernünftigen, vogelkundigen Tierarzt vorzustellen damit man eventuelle Alterungserscheinungen oder Krankheiten erkennen oder vorbeugen kann.
 
Du willst Deinen Vogel glücklich machen, Samuel, dazu gehört unbedingt qualitativ gutes Futter. Hier werden gerne Fehler gemacht... Was fütterst Du, welche Körnermischung?
Falls Du das Gefühl hast, Deine Amazone wirkt krank, hier mal die Liste der vogelkundigen Tierärzte, nach PLZ geordnet (Du darfst mit Deinem Vogel nur zu einem solchen Tierarzt gehen, denn die kennen sich aus - schau schon mal für den Notfall, ob einer davon in Deiner Nähe ist): Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Tierheilpraktiker
Oh, ich seh grad, Marco hat die Liste oben auch schon verlinkt, na, doppelt hält besser!
 
Hallo Evy, Gott segne dich,

Frische Äpfel, Karotten, Granatapfel, Trauben. Eben Frisches Obst. Ich sehe dass es ihm aktuell definitiv besser geht.
 
Nur Obst und Gemüse? Keine Sämereien? Das alleine reicht nicht aus
 
Nur Obst und Gemüse? Keine Sämereien? Das alleine reicht nicht aus
Klar hat er eine extra Schale für Sämereien. Das ist aber nicht das was er hauptsächlich isst. Deswegen sah ich das nicht als so relevant zu erwähnen.
 
Explizit nach dem Körnerfutter habe ich gefragt, weil da viele Fütterungsfehler gemacht werden. Von minderwertigem Futter mit Pilzsporen (die man nicht sieht) oder Motteneiern (die man nicht immer sofort sieht) werden Vögel krank. Deswegen ist es wichtig, hochwertiges, laboruntersuchtes Körnerfutter zu geben.
 
Thema: Papagei beschäftigen wegen Müdigkeit?

Ähnliche Themen

KönigPaar
Antworten
7
Aufrufe
1.094
KönigPaar
KönigPaar
S
Antworten
6
Aufrufe
6.172
sally01
S
M
Antworten
4
Aufrufe
4.135
Kuehbi
K
C
Antworten
4
Aufrufe
212
Lilli64
Lilli64
Teurkel
Antworten
16
Aufrufe
930
Karin G.
Karin G.
Zurück
Oben