Papageien intelligent?!

Diskutiere Papageien intelligent?! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; übrigens "wippt" der schwanz auch immer mal nach dem kot-absetzen, weil die muskulatur noch so "zuckt". wenn ich nicht weiß, wer gemacht hat,...

  1. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    übrigens "wippt" der schwanz auch immer mal nach dem kot-absetzen, weil die muskulatur noch so "zuckt". wenn ich nicht weiß, wer gemacht hat, schaue ich nach dem "wipp-steert". deshalb habe ich den schließmuskel auch mal in aktion gesehen. weil ich das wippen so eigentümlich fand. ich leg mich da auch nicht extra drunter:-))

    "nein" verstehen meine auch. und wenn ich unbedingt mal will, dass rocco kommt, spreche ich mit ganz weinerlicher stimme - so als ob ich traurig bin. er kommt dann sofort angeflogen:-)) ich denke allerdings, dass er glaubt, ich hätte was im mund, und er bekäme auch was zum essen. so ganz sicher bin ich mir da nicht:-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine haben es offensichtlich an den Ohren, denn sie verstehen mich auch dann nicht, wenn ich mir 'ne Flüstertüte vor den Mund halten würde. Ich lese gern von Vogelhaltern, bei denen es geordneter zu geht. Toll finde ich auch, dass Du erfolgreich mit Deinen clickern kannst.

    Zur Intelligenz unserer Vögel wurde hier und anderswo schon viel geschrieben. Nach so vielen Jahren Zusammenleben mit Papageien bin ich mir sicher, dass sie jedes einzelne Wort verstehen. Natürlich nutzen sie ihre Intelligenz liebend gern für ihre eigenen Interessen aus, aber in vielerlei Hinsicht dient sie auch zur eigenen Sicherheit. Ein blutjunger Papagei ist weniger clever und begibt sich anfangs unbefangen in gewisse Gefahren, was ein "Alter" aus (unangenehmen) Erfahrungen her besser lässt. Er hat längst so viele Dinge aus dem Leben mit uns im Kopf gespeichert, dass er im Laufe der Jahre weiß, wie es sich mit Menschen zusammen lebt.

    Zur "Sauberkeit" von Papageien kann ich nichts sagen, denn ich habe von Anfang an von meinen nicht verlangt, ins Geierklo zu machen. Mit ZewaWischUndWeg lebt es sich ganz prima, und abgezogene Bodendielen oder Parkett gefallen mir persönlich sowieso viel besser.

    Viele Grüße, Angela;)
     
  4. #23 thorstenwill, 29. Oktober 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi miri,

    ist sehr einleuchtend, so habe ich es noch nie gesehen, danke.

    gruß thorsten
     
  5. #24 thorstenwill, 29. Oktober 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda

    das glaube ich aber auch, so verfressen wie die sind zumindes meine ;-)

    gruß thorsten
     
  6. doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    also bei rico ist das so wenn der mal muss das sieht man immer gleich

    der geht nemisch in die hocke und dann sieht man richtig wie er drückt u *g
     
  7. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    hallo ihr
    unser shila ist eigentlich schon stubenrein,natürlich geht ihm auch mal was daneben,er fliegt zum käfigund macht dort sein haufi.
    ich habe ihn immer dort hin gejagt wenn er anstalten machte sich zu erleichtern.
    dann watete ich solange bis er sich erleichterte und mit einem riesen tamtam wurde er gefeiert.
    das mache ich auch jetzt noch wenn ich sehe das er zum käfig fliegt und macht.
    nur gut,das das niemand sieht wie ich mich vor dem kackerlnden geier zum kasper mache.

    clickern haben wir auch schon probiert,da war die henne noch bei uns,die konnte in ganz kurzer zeit ganz toll selber clickern.
    shila ließ das ganze ziemlich kalt,der clicker war nur toll,wenn ich ihn nicht in der hand hatte,aber das fand der clicher nicht toll und dann hatte sich das damit auch erledigt.
     
  8. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Ja, aber...

    Hi,


    is echt `ne intressante Theorie, aber ich kann dem ned so ganz zustimmen. :~

    Vögel wissen -da bin ich mir ziemlich sicher- zumindest instinktiv um ihre Häufchen, und sogar, was diese an Schaden anrichten können, wenn sie falsch platziert werden! :+klugsche
    Warum sonst setzen brütende Vögel grundsätzlich ihren Kot nicht im Nest ab? :gimmefive

    Dieser wird die ganze Nacht zurückgehalten, und erst am Morgen und außerhalb des Nestes entledigt sich der Vogel des angesammelten Kotes als "Riesenplatscher". :k

    Auch manche Nestlinge -vor allem Wildvögel- "wissen" von dieser "Regel", das Nest nicht zu beschmutzen, und setzen sich deshalb extra auf den Rand und :hahaha: "schießen" die Kacke möglichst weit weg. :rockon:
     
  9. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    und sie lassen den kot auch nicht auf den kumpel ab, der eine etage tiefer sitzt. das ist zumindest bei meinen so.
     
  10. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Ja, es stimmt. Meine machen das auch nicht. Selbst wenn sie auf dem Nymphenkäfig sitzen, lassen sie das nicht in den Käfig fallen. Immer schön daneben.:D;)
     
  11. miri

    miri Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm, im Nest sind sie ja wieder auf einer Höhe mit ihren Häufchen - insofern ist es ja logisch, dass sie da nichts machen.
    Aber auf dem Boden kann es ihnen ja egal sein, der ist weit weg und juckt die nicht mehr.
    Ob die Vögel ein Transferdenken hinbekommen, dass ein Mensch, der Bodenkontakt hat deshalb nicht begeistert über Häufchen am Boden ist, bezweifle ich..... so intelligent wie ich sie ja einstufe....

    Hmmmmmmmmm, muss an der Häufchentheorie noch etwas feilen....
     
  12. #31 thorstenwill, 31. Oktober 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    oh, meine arme lulu hat schon mal einen kacker auf dem flügel gehabt. war der neo. vielleicht denkt sie, das ist schick und tut deswegen mein sofa "verschönern"

    viel grüße


    thorsten
     
  13. #32 thorstenwill, 2. November 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo ihr,

    ich möchte euch mal bitten folgendes zu probieren:

    legt mal bitte ein leckerchen auf den tisch und kurz bevor euere amazone es fessen kann stülbt bitte ein undurchsichtiges gefäß (plastikbecker oder so) darüber. wie verhalten sich eure amazonen? werfen sie den becker um?

    meine kommen nicht auf die idee, sie sehen es nicht mehr und gut, dann ist es halt weg, komisch oder, ich habe es ihnen vorgemacht aber sie kapieren es nicht.

    gruß thorsten
     
  14. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    beim ersten versuch heute kapieren meine es auch nicht. sie finden aber im käfig immer mal verstecktes futter...

    ich mache die tage mal mit dem testen weiter. man kann da vielleicht mal ein hütchen-spiel draus machen und die geier damit unterhalten.

    ist aber komisch, hätte ich nicht gedacht. die beiden waren völlig irritiert:-)
     
  15. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hi thorsten,

    also, ich denke nicht, dass du der intelligenz deiner papageien schon auf der spur bist,
    hier ist wohl die intelligenz des ( männlichen ) halters gefragt :D

    du musst eine situation schaffen, in der das von dir gewünschte verhalten zum interesse deiner papageien wird,
    das ist nicht so einfach und erfordert kreative intelligenz deinerseits :zwinker:

    und ernsthaft : unsere freundin hat eine timneh-henne, die, bevor sie mit ins wohnzimmer darf, über ein katzenklo gehalten wird und brav ein häufchen abdrückt, weil sie weiß, dass das ihre eintrittskarte ist. :)
     
  16. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Moin!

    Ich hab das gestern Abend auch mal mit dem Leckerchen und umgestülpter Tasse getestet. Beide Amas kamen sofort an, als dann die Tasse drüber war, ging Coco einen Schritt zurück, Maxi jedoch griff die Tasse an und hackte darauf ein. Ist dann auch zurückgegangen, ich hab die Tasse angehoben, sofort kam sie zurück. Tasse wieder über das Leckerli und die Angriffe gingen weiter. Das ging mehrmals hin- und her, aber sie haben es nicht geschafft, die Tasse umzuwerfen. Ich werde es mal mit einem leichtem Plastikbecher/gefäß versuchen.

    Conny
     
  17. #36 thorstenwill, 3. November 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    ja, ja da könnte was drann sein :D

    hallo stefan,

    ich bin auch immer auf der suche, meine papageien geistig zu fördern und werde es auf jeden fall weiter versuchen auch mal mit deinem durchsichtigen becher, vielleicht funktioniert das besser und dann mit einem undurchsichtigen gefäß.

    hallo conny,

    das ist ja schon mal ein anfang, also nehme ich an, dass er schon weiß was die tasse "gemacht" hat. ich glaub auch, dass die tasse zu schwer ist nehme doch mal bitte einen becher.

    viele grüße

    thorsten
     
  18. anuschka

    anuschka Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    ich denke, dass bei den Papageien ähnlich wie bei den Hunden auch der Tonfall eine gewisse Rolle spielt.
    So konnte ich z. B. bei unserem Karlchen beobachten, dass er den ganzen lieben langen Tag seinen Namen vor sich hin brabbelt oder auch kurz vor dem Einnicken. Aber wehe, er ärgert seine Emma oder sagen wir mal eher so - wehe, er rennt ihr ganz bewusst hinterher, dann schreit er kurz nach getaner Aktion in einem sehr scharfen Tonfall seinen Namen. Es kommt meines Erachtens nicht nur darauf an, dass man für eine bestimmte Aktion des Vogels ein ganz bestimmtes Kommando abgibt, sondern wie erwähnt auch der Tonfall spielt dabei eine gewisse Rolle. Denn der Papagei kann diesen Zusammenhang ganz gewiss erkennen. Beobachte ich zumindest bei Karlchen, bei Luzie war dies nicht der Fall. Allerdings hatte sie auch bei weitem nicht so einen enormen Wortschatz wie Karlchen.
    Er beißt mir z.B. in den Finger, fliegt weg und schreit:" Kein guter Karl!"
    Meines Wissens nach können die Amazonen die Intelligenz eines 4-jährigen Kindes erreichen.

    Lieben Gruß von anuschka
     
  19. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    @Thorsten, nun ein Versuch mit einer kleinen Plastikdose.
    Ich wollte alles per Foto festhalten, aber die Grünlinge waren zu schnell, deshalb hier ein kleines Video.
    Vorn ist Maxi zu sehen, weiter hinten (ziemlich dunkel) sitzt Coco. Maxi schaut nur (gestern versuchte sie die umgestülpte Tasse umzuwerfen), Coco dagegen schubst die Dose sofort um und holt sich das Leckerli, Maxi dann natürlich gleich hinterher.

    @Anuschka, das die Papageien die Intelligenz eines 3-4-jährigen Kindes erreichen können, stimmt, d.h. davon hab ich auch schon öfter gelesen.

    Ciao
    Conny
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. coci

    coci Guest

    super dreh:D find ich richtig klasse,der erste testet und schwupps beim nächsten gehts etwas forscher zur sache:zustimm:
     
  22. #40 thorstenwill, 4. November 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi conny,

    so habe ich mir das vorgestellt super :beifall: :beifall: :beifall:

    ich bleibe drann und versuch es weiter, toll

    gruß thorsten
     
Thema:

Papageien intelligent?!

Die Seite wird geladen...

Papageien intelligent?! - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...