Papageien: Sabalfrüchte (Palmfrüchte), Alfalfa und Kidneybohnen

Diskutiere Papageien: Sabalfrüchte (Palmfrüchte), Alfalfa und Kidneybohnen im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Kennt jemand von euch Sabalfrüchte (Palmfrüchte)? Kann mir jemand sagen, was das genau ist und inwiefern es für die Papageienernährung...

  1. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Kennt jemand von euch Sabalfrüchte (Palmfrüchte)? Kann mir jemand sagen, was das genau ist und inwiefern es für die Papageienernährung von Bedeutung ist? Konnte im Internet nicht einmal ein Foto finden (sondern nur Infos dazu, dass diese Frucht als natürliches Prostata-Mittel eingesetzt wird). Habe die Frucht heute im neuen Rico`s Katalog im Angebot bei den Einzelsaaten gesehen, wäre toll wenn sich jemand melden würde der diese Dinger schonmal verfüttert hat.

    Dann noch ein paar Fragen:

    Alfalfa - soll ja sehr gesund sein, allerdings ist diese Saat im ungekeimten Zustand angeblich giftig. Kann mir jemand die giftige Substanz nennen? Und vor allem: Geht diese Substanz beim Keimprozess zu 100% verloren, ist die Fütterung von gekeimter Alfalfa-Saat also zu empfehlen? Falls ja, wie oft sollte man sie in etwa geben (kann man sie täglich unter das "normale" Keimfutter mischen?)?

    Kidneybohnen - ich höre immer wieder, dass diese Bohnensorte giftige Stoffe enthält, die nur beim Kochen verloren gehen. Um was genau handelt es sich dabei? Wie lange sollten die Bohnen kochen, damit der betreffende Stoff unschädlich wird? Sind gekeimte (ungekochte) Kidneybohnen generell nicht zu empfehlen, oder geht dieser giftige Stoff auch beim Keimen verloren?

    Also, malwieder viele Fragen verpackt in einen Beitrag. ;) Wäre sehr hilfreich, wenn ich ein paar Infos zu Sabalfrüchten, Alfalfa und den Kidneybohnen bekommen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Palmfrüchte (Palmnüsse)

    Hallo Doris

    Ich habe Palmfrüchte. Meine Grauen sind total verrückt danach, auch die Kakadus (ansonsten ja sehr zögerlich neuen Sachen gegenüber) fanden diese "Palmnüsse" gleich toll, Paco kanckt sogar den Kern mit. In der Natur werden sie viel von Aras gefressen.

    Palmnüsse sind die Früchte der Afrikanischen Ölpalme, Elaeis
    guineensis Jacq.. Ich weiß nur, daß sie 60 bis 70% Fett haben (also sparsam damit umgehen) und einen hohen Vitamin-A- Anteil, was durch die leuchtend orange Fleischfarbe erkennbar ist.
    Ich bestellte bei Leerkamps Futterdepot, Koksche Straße 53, 49080 Osnabrück. Telefon 0541 / 84321. Das Kilo kostete DM 10,50, plus Versandkosten Verschickt wird in
    einer Styroporbox mit Trockeneis, die Früchte kommen tiefgefroren an.

    Ich nehme immer abends pro Vogel 2 Nüsse aus der TK, die gibts dann morgens als Leckerbissen wenn ich aus dem Haus geh.

    Dass Kidneybohnen giftige Inhaltsstoffe haben sollen, ist mir neu (grüne Bohnen ja). Ich gebe aber alle Hülsenfrüchte gekocht (Eintopf mit Kartoffeln oder Nudeln, Reis, Quinoa).
     

    Anhänge:

  4. #3 Inge, 12. Dezember 2001
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2001
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Palmuss

    Hallo Doris

    Hier noch zwei Links aus "Palmuss-Diskussionen"

    http://www.papageien.org/qk/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=11&t=000225&p=

    http://www.papageien.org/qk/noncgi/ultimatebb.php?ubb=get_topic&f=11&t=000354

    Habe zwischenzeitlich den Infozettel von Leerkamp gefunden, ich zitiere:
    " Als Frucht der Ölpalme (Elaeis guineensis) ist die Palmnuss durch ihren hohen Nährstoffgehalt ein hervorragendes Futter für Papageien (Anmerkung von mir: zur Ergänzung) .
    Das oragenfarbene Fruchtfleisch ist reich an Karotin, Fasern, Palmöl, Kolloid, Albumin, Pektin, Zucker und Mineralsalzen.
    Viele Papageien in freier Wildbahn sind auf eine grosse Anzahl von Palmenarten angewiesen. Hyazinth-Aras fressen nur den Kern der Palmnuss, Graupapageien das gehaltvolle Fruchtfleisch.
    Die Palmnuss erhöht die Erfolgrate in dr Zucht, sie stärkt Abwehrkräfte gegen Krankheiten und sorgt für ein glänzendes farbenfrohes Gefieder."

    (Anmerkung von mir: Meine Grauen sind immer noch grau und die Weissen weiss ;) )

    Leerkamp liefert eine Palmnuss der Tonera-Hybridart, die in Afrika heimisch ist, weil dies eine grosse Nuss mit dickem Fruchtfleisch ist, reich an Karotin.

    Lieferbar sind Packungen zu 1kg = DM 12,00, 5 kg = DM 55,00, 10 kg = 105,00 DM, jeweils zuzüglich Porto Verpackung (Trockeneis) DM 20,00 pro Paket.
    Ich habe mit einer Freundin zusammen bestellt, so kann man die grössere Menge nehmen und ist noch "relativ" preiswert dabei.

    Den Rico-Kakalog habe ich heute auch erhalten, da kosten ja 100 g 4,10 Euro / = ca. 1 kg 80,00 DM. Dass du eine Vorstellung hast, habe ich die von heute Abend bzw. morgen früh gewogen, 8 Stück Palmnüsse wiegen ca. 50 g, die einzelnen sind wohl etwas unterschiedlich gross, aber der Schnitt dürfte passen, d.h. 14 - 18 Nüsse sind 100 g.
    Man sollte evtl. mal bei Rico fragen, wo denn hier der Unterschied ist.

    Das ist ein Bildausschnitt von Hugo mit einer Palmnuss. Aufgrund der Beschränkung der Grösse und kb hoffe ich, es ist zu erkennen.
     

    Anhänge:

  5. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Doris,

    Die Palmfrüchte werden von meinen Garuen auch sehr gerne gegessen.
    In Afrika ist es auch eine Hauptnahrung ...
     
  6. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Erstmal Danke für die Infos! Aber noch eine Frage: Handelt es sich bei der Sabalfrucht wirklich um die Frucht der afrikanischen Ölpalme? Gibt es da nicht verschiedene Sorten? Aber egal, ich denke der Unterschied wird nicht weltbewegend sein. ;) Das Palmfrüchte einen großen Anteil an der natürlichen Nahrung vieler Ara-Arten haben, ist mir bekannt. Gerade deshalb interessieren mich die Früchte so, bin auf alle Fälle gespannt was meine Aras dazu sagen.

    Die Fragen zur Kidneybohne haben sich mittlerweile geklärt, ich werde sie nur gekocht anbieten. Kidneybohnen enthalten ähnlich wie z.B. die Sojabohne Eiweißhemmstoffe, die nur beim Kochen (zumindest zu einem gewissen Prozentsatz) unschädlich gemacht werden. Dass das bei der Sojabohne der Fall ist war mir bekannt, das aber auch bei Kidneybohnen Vorsicht angebracht ist war mir neu.

    Bleibt nur noch das Alfalfa,... Hat das schon jemand von euch verfüttert? :)
     
  7. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Doris,

    Alfalfa habe ich noch nicht verfüttert ...
    Wir sollten es aber bei Mikes Mash mit verwenden.

    Zitat:
    "1/4 cup alfalfa powder = 1/2 Tasse Alfalfa Pulver (Anm. konnte ich nicht bekommen, also habe ich die Sprossen genommen)"
     
  8. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    ...und die sind sehr virtaminreich und werden im Ökoladen sogar mit keimaperat angeboten ....schmecken angeblich etwas nussig ich fand sie schmeckten zu gesund :D
     
  9. #8 papageienweb, 12. Dezember 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Danke!

    Ich habe ja schon von der Palmnuss gehört und wußte auch, daß sie zu kaufen ist, leider wußte ich nur nicht wo.

    Aber jetzt habe ich mir mal 5 kg bestellt. Als Leckerei für meine Geier. Hoffe nur, daß sie die Früchte auch mögen.

    Meine Grauen und die Blaustirnamazonen sind ja nicht so wählerisch, aber meine Venezuelas.

    Werde mich mal überraschen lassen.
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo

    Habe meinen Beitrag von ca. 18:30 erweitert, zur Info.

    Papageinweb. Hast du 5 kg bei Rico bestellt ? :) ;)
     
  11. #10 papageienweb, 12. Dezember 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi Inge!

    Nein, nicht bei Rico, bei Leerkamp. Bei Rico hatte ich ja keine Anhaltspunkte für die Preise.

    Wäre wohl auch verdammt teuer geworden, wie ich jetzt gesehen habe.

    Viele Grüße
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Sprossen hab ich schon verfüttert, konnte nichts Negatives feststellen. Aber nur einfach mal so zwischendurch als Zusatz.
    Schau mal in den neuen Rico Katalog, Seite 42 Kräuterapoth. Wellensittich, da ist auch Alfalfa mit drin.
    Frag doch mal telefonisch bei Rico an.

    Übrigens hab ich noch was zu meinem "alten" Beitrag von 18:30 Uhr hinzugefügt, betr. den Palmnüssen.
     
  13. sabine

    sabine Guest

    hallöchen

    ich habe bei uns hier alfalfa sprossen gesehen (das 1. mal ). wieviel darf ich davon an meine kleinen verfüttern?
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Habt ihr jetzt Palmnüsse ?

    Hallo zusammen,

    Erich und Doris, habt ihr jetzt schon Palmnüsse euren Geiern verfüttert?

    Würde mich mal interessieren, was sie dazu sagen, fressen sie die Palmnüsse?

    Einige Zeit ging es auch bei uns - konservative Graue - bis man sich herantraut. Von den Kakadus (die ja noch vor 3 Monaten ausser Körner fast nichts anderes kannten) wurden sie sofort angenommen.

    Also, berichtet doch mal.
     
  15. #14 papageienweb, 22. Dezember 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Ja, einmal hab ich ihnen schon welche gegeben. Heute gibt es wieder eine kleine Portion.

    Sie bekommen ja nicht täglich welche.

    Wie ich bereits oben angeführt habe, die Grauen und Blaustirnamazonen haben sie gleich mal probiert und am nächsten Tag waren sie verschwunden. Pro Tier gab ich 2 Stck.

    Meine Venezuelas haben sie nicht mal angeguckt, im Gegenteil, sind wandten sich sofort ab. Eine Frucht habe ich in den Futternapf gelegt, da machten sie gleich einen großen Bogen rum.

    Ich probier´s aber natürlich weiter. Sollen ja auch nur gelegentlich verfüttert werden.

    Hier noch ein Bild, sollte die Früchte jemand noch nicht kennen.
     

    Anhänge:

  16. Doris

    Doris Guest

    Re: Habt ihr jetzt Palmnüsse ?

    Hi Inge.

    Nein, hat sich noch nicht ergeben,... Die nächste Futterbestellung wird erst nach Weihnachten fällig. Da ich bei Rico`s malwieder eine Großbestellung tätigen werde (auch wenn sie in vielen Dingen teurer sind - manche Einzelsaaten bekomme ich bei mir in der Gegend absolut nicht in dieser Qualität), gehen diesesmal auch ein paar Palmnüsse mit. ;) Sollte sich herrausstellen, dass sie meinen Vögeln zusagen, frage ich aber auf alle Fälle mal bei der von dir genannten Adresse nach. Der Preisunterschied ist schließlich nicht grade wenig.

    Aber bis dahin lassen sich meine Geier noch ihre Pinienkerne und Macadamia-Nüsse schmecken,.... :D
     
  17. sabine

    sabine Guest

    Re: Re: Habt ihr jetzt Palmnüsse ?


    macadamia nüsse? die esse ich z.Z. fast ohne pause ;) ich krieg nur allmählich nen muskelkater vom knacken ;)


    ich hatte weiter unten schon mal die frage gestellt wie oft ich meine prachtfinken alfalfasprossen füttern darf. täglich?
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen sabine

    ich denke du kannst alphalpha so geben wie normales keinfutter also ruhig öfter * meistens haben die tiere ja bald nich mehr so den hunger drauf * meine jedenfalls*

    dafür profitieren sie gerade von meinen backaktivitäten :-)

    gell lora und Mäxchen ?? * nag mampf fress*
     
  19. sabine

    sabine Guest

    hi lanzi

    danke für die antwort.ich kenne das zeug nicht deshalb frage ich lieber mal nach .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hi Lanzi,

    hat jetzt zwar nix mehr mit Plamnüssen zu tun, aber heisst Coco jetzt Lora? Oder verwechsle ich was?

    Backaktivitäten? Bäckst du "mein" Geierbrot" (Siehe Ernährung) oder Weihnachtsplätzchen? Guten Gelingen und viel Spass wünschen wir.
     
  22. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    nein inge lora ist die amazone...coco ist heute noch mal umgezogen wenn du möchtest melde dich per pn den erzähle ich dir alles
     
Thema: Papageien: Sabalfrüchte (Palmfrüchte), Alfalfa und Kidneybohnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei alflalfa sprossen

    ,
  2. palmfrüchte für papageien

Die Seite wird geladen...

Papageien: Sabalfrüchte (Palmfrüchte), Alfalfa und Kidneybohnen - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...