Papageisuche

Diskutiere Papageisuche im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; :zustimm: Gell, Stafanie? Diese Probleme sind um einiges weniger dramatisch, wenn man die Papageien als Tiere halb wild, halb zahm in einer...

  1. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    :zustimm: Gell, Stafanie? Diese Probleme sind um einiges weniger dramatisch, wenn man die Papageien als Tiere halb wild, halb zahm in einer großen Voliere als Paar oder Gruppe hält. Dann machen sie beinahe unbekümmert alles mit, was der Mensch in seinem Leben so verändert. Einziges Problem bleibt noch der Platz und die Kontinuität in der Versorgung. ...


    :zwinker: Al
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    vollkommen richtig, nur leider reicht das den meisten Leuten nicht.
    Viele wollen nicht einfach nur halbwilden Papageien zuschauen was sie so
    machen. Die meisten wollen sie zahm und sprechend.

    Und wie könnte man die Einstellung der Leute ändern?
     
  4. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Man kann versuchen die Einstellung zu ändern indem man langsam, ruhig und trotzdem belehrend den Leuten versucht zu erklären, welche Haltung warum für den Vogel am besten ist und dass es auf längere Sicht auch für beide Seiten angenehmer ist.

    Hier scheinen wir ja zum Beispiel schon einen Fall zu haben, wo es funktioniert.

    Zwar nicht unbedingt für "Außen-nur-Gucken-Haltung", aber immerhin schon weg vom vermeschnlichten Etwas mit Federn und einer Stimme.

    *****

    Alles was größer ist als ein Sittich würde ich persönlich mir nur dann ins Haus holen, wenn es auch wirklich ein Haus ist und keine Mietwohnung.

    Man muss mal überlegen: man weiß nie, ob man nicht doch mal krank oder arbeitslos wird oder sonstwas passiert.
    Dann dürfte man sich gar keine Tiere zu sich holen.
    Aber mit einem Eigenheim und einem einigermaßen gesichterten Job würde ich mich doch sicherer fühlen als mit unter 20 und vielleicht noch bei den Eltern wohnend.

    Kleinere Sittiche hingegen kann man meist schnell wieder vermitteln, wenn es denn hart auf hart kommt.
    Das soll natürlich nie das Ziel sein, aber wie gesagt, passieren kann immer was Unvorhergesehenes.

    Großpapageien bekommt man hingegen nicht so schnell vermittelt, besonders nicht, wenn sie eben nicht dem Bild vom "Kuschelpapagei" entsprechen.

    Aber immerhin wird hier nachgefragt (wenn nicht hier wo sonst?!?!) und das ist doch schon zich mal besser als in einen Zooladen zu gehen und "mal eben den süßen kleinen Papagei da" zu kaufen!!:zustimm:
     
  5. #24 Finkensittich, 22. Januar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Ich bin auch erst 12, und ich würde nie freiwillig ohne sie ausziehen.
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Leider hat man im Leben aber nicht immer die Wahl...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Möhrchen

    Möhrchen Kleines Tier

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kahl a. Main
    Das sagt sich so leicht! Wenn du irgendwann mal vor der Wahl stehst: Vogel oder Ausbildung/Studium, dann ist ja wohl klar, was du wählst! Ich musste damals meinen Nymph auch bei meinen Eltern zurücklassen, weil ich im Studium in einem kleinen 12qm-Zimmer lebte. Selbst wenn ich den Vogel in meinem Zimmer hätte halten wollen (geht schon allein gesundheitlich nicht --> Federstaub), dann hätte ich ca. ein Drittel meines sowieso schon begrenzten Wohnraumes für den für ihn opfern müssen.
    Wenn ich nächstes Jahr mit dem Studium fertig werde, gehe ich mit meinem Freund für ein halbes Jahr ins Ausland. Da müssen meine Zebrafinken dann bei meinen Eltern bleiben - wenn ich nicht wüsste, dass das geht, hätte ich sie mir gar nicht erst angeschafft.

    Ich behaupte nicht, dass es unmöglich ist, einen Vogel über die Jugend bis ins Erwachsenenalter hinweg zu behalten, aber oft verändern sich Lebensumstände im Laufe der Zeit sehr drastisch - das kann man mit 12 Jahren noch nicht absehen!
     
  9. #27 Finkensittich, 23. Januar 2010
    Finkensittich

    Finkensittich † 04.01.2015

    Dabei seit:
    6. September 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    890XX Ulm
    Ich hoffe, dass ich meine Papageien behalten kann. :) :trost:
     
Thema:

Papageisuche

Die Seite wird geladen...

Papageisuche - Ähnliche Themen

  1. Papageisuche in Türkischen Foren

    Papageisuche in Türkischen Foren: Hallo liebe Freunde der Graulis, ich würde gerne auch in den Türkischen Foren nach meinem Timneh-Graupapagei "Laura" suchen. Gibt es hier...