Parks als "Bermuda-Dreieck"?

Diskutiere Parks als "Bermuda-Dreieck"? im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bei einem Ausflug in einen Park (NRW) fiel uns heute auf, dass offenbar über 90% der sonst an den Teichen anzutreffenden Wildenten und Gänsen...

  1. Munin

    Munin Guest

    Bei einem Ausflug in einen Park (NRW) fiel uns heute auf, dass offenbar über 90% der sonst an den Teichen anzutreffenden Wildenten und Gänsen spurlos verschwunden sind. Der verbliebene "Rest" verhielt sich ungewohnt misstrauisch und scheu. Ein kurzerhand auf diese Merkwürdigkeit angesprochener Mitarbeiter: (Zitat)"Dazu darf.. ääh kann ich Ihnen nichts sagen"(!) und ein nachgeschobenes "..ist mir noch gar nicht aufgefallen".

    Laufen da u.U. heimliche "Säuberungsaktionen"? Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

    Gruß,
    Werner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bandfink

    Bandfink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STL
    Abend,

    hab noch nix beobachtet (ausser einem Idioten, der am Fluß die Stockenten aus dem Ufergestrüpp jagte! Habe Ihn aufgefordert das zu unterlassen, da meinte er die sollen hier nicht brüten ... und ich Vogel sollte mich verpissen! Na gut dann ist der gute Mann irgendwie ausgerutscht und reingefallen, hat sich dann aber nicht mehr rausgetraut und ist ans andere Ufer und abgehauen!!! Leute gibts!!!)!

    Aber die Aussage von dem Mitarbeiter beantwortet doch eigendlich schon alles!!!!


    Gruß Thomas
     
  4. #3 bienemaya, 23. April 2006
    bienemaya

    bienemaya Guest

    Hallo,
    also ich hab auch noch nicht mitbekommen, das bei uns an der Weser die Enten fehlen. Und auch an dem großen Teich in der Stadt sind noch zig Enten unterwegs und werden sogar gefüttert! Hm, aber ich finde die Antwort von dem Mitarbeiter schon sehr merkwürdig. :?
    Grüße, Jessi
     
  5. Munin

    Munin Guest

    Merkwürdig -gelinde gesagt- isses schon. Zumal man dort bereits im März das eigene "Ziergeflügel" (z.B. Mandarinenten, schwarze australische Schwäne, Kanadagänse) separiert und aufgestallt hatte.

    Zumal der übriggebliebene "Rest" halt ungewohnter weise ein ziemlich scheues und misstrauisches Verhalten ziegte. Dies übrigens auch an den drei räumlich getrennten Gewässern des Parks. Manche eigens zur Fütterung angerückte Omi schaute angesichts der weitgehend verschwundenden Wildentenpopulation auch ziemlich perplex aus der Wäsche.. .

    Ich denke es schadet aktuell zumindest nicht, sich solchen "Merkwürdigkeiten" gegenüber eine gewisse Sensibilität zuzulegen. Vielleicht ist ja anderenorts ein ähnliches Phänomen beobachtet worden.

    Gruß,
    Werner
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Parks als "Bermuda-Dreieck"?

Die Seite wird geladen...

Parks als "Bermuda-Dreieck"? - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Orang-blauer Vogel im Park - was war das?

    Orang-blauer Vogel im Park - was war das?: Hallo! Ich war heute in einem parkähnlichen Gelände - also viele Bäume (Nadel- und Laubbäume), Gebüsch und ein Friedhof - unterwegs, als ein...
  3. Wer singt so schön im Park

    Wer singt so schön im Park: Ihr kennt den kleinen Vogel bestimmt! [ATTACH] Freue mich auf eure Hilfe! LG SoFa
  4. Grüne Kongos: Züchter oder Papageien-Park ?? auf jeden Fall NB

    Grüne Kongos: Züchter oder Papageien-Park ?? auf jeden Fall NB: Liebe Feder-Freunde, vielen Dank noch mal an dieser Stelle für eure bisherige Unterstützung. Da wir uns nun immer weiter in das Thema...
  5. Weißkopfseeadlerbrut im Channel Islands National Park

    Weißkopfseeadlerbrut im Channel Islands National Park: Im Channel Islands National Park in Kalifornien brütet ein Paar Weißkopfseeadler und die kann man per Webcam beobachten. Vielleicht will ja mal...