Partnerfütterung

Diskutiere Partnerfütterung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo zusammen, da ich neu in diesem forum bin, stelle ich mich bzw. uns einmal kurz vor. das bin zum einen ich, kathrin, seit fast 3 wochen...

  1. #1 Kathrin-Evelyn, 9. August 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo zusammen,

    da ich neu in diesem forum bin, stelle ich mich bzw. uns einmal kurz vor.

    das bin zum einen ich, kathrin, seit fast 3 wochen halterin zweier graupapageien von etwa 5 jahren, geschlechter leider nicht bekannt. ferner habe ich noch in 2 gartenvolieren 12 wellis, 3 nymphen und 4 rosellas. die papas halte ich jedoch im haus.

    zum anderen sind das meine 2 grauen die mir sehr am herzen liegen und zu deren haltung ich fast täglich neue fragen habe.

    meine 2 süssen haben sich bei mir sehr gut eingelebt und fangen auch wieder an ihren sprachschatz zum besten zu geben. ausserdem können sie sehr schöne melodien nachflöten.
    in absehbarer zeit werden ich bei einer tierärztin die sich auf vögel spezialisiert hat zwecks geschlechtsbestimmung vorstellig werden. doch ersteinmal sollen sie sich wirklich eingewöhnen.
    die geschlechtsbestimmung halte ich deswegen für nötig, da einer der grauen leider ein rupfer ist, zwar nicht so arg, doch hat er nur noch eine rote schwanzfeder und auf der brust und an den beiden sieht es nur noch flaumig aus. vielleicht rupt er/sie ja aus frust, da sie ja auch mit 5 jahren wohl geschlechtsreif sind.

    nun zu meiner eigentlichen frage:

    ich habe soeben zum erstenmal beobachtet, dass einer den anderen ausgiebig füttert. also richtig mit hochwürgen usw.
    futtern untereinander abgeben habe ich schon häufiger beobachtet, nur halt nicht dieses hochwürgen.

    füttern die hähne die hennen?
    oder kann es auch umgekehrt laufen?

    ich vermute halt, das der gerupfte die henne ist, da er auch etwas zierlicher wirkt und im gefieder heller ist.

    in diesem moment sind beide schwer am schnacken, nur sobald ich den raum betrete herrscht das schweigen im walde.
    zu komisch.

    ich bedanke mich bei euch schon mal im voraus für antworten.

    liebe grüsse :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 9. August 2001
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Kathrin
    Erstmal herzlich wilkommen im Club. Bei den Partnerfüttern
    ist es so,das überwiegend das Männlein das Weibi füttert.
    Aber zeitweise füttert das Weibi auch sein Männlein.
    Bei Gleichgeschlechtlichen Partnern übernimmt einer von
    beiden die Rolle des fehlenden Geschlechtes. Bei meinen
    beiden Babys ist der Geschlechtsunterschied sehr deutlich
    zu erkennen.Lori ist sehr hell im Gefieder und ist etwas kleiner
    als Merlin. Merlin ist sehr dunkel im Gefieder. Was die Geschlechts
    bestimmung betrifft kannst du das auch durch eine Feder bestimmen lassen,das ist für den Geier Stressfrei und Schmerzlos
    das Ergebnis bekommst Du innerhalb 1 Woche der Preis liegt
    zwischen 39 und 59 DM pro Vogel.
    Hoffe das ich Dir ein wenig helfen konnte
    Lieben Gruß Rosita :D
     
  4. #3 Kathrin-Evelyn, 9. August 2001
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo rosita,


    ja, ich denke auch die dna analyse wird dann wohl klarheit bringen.

    ich dachte schon, ich bekomme gar keine antwort, danke.

    grad vorhin hat einer der beiden einige runden durchs wohnzimmer gedreht und ist gegen die fensterscheibe geflogen,
    obwohl dort ein rollo halb heruntergezogen hängt. mir ist fast das herz in die hose gerutscht. dachte er hat sich verletzt. aber glücklicherweise ist scheinbar nichts passiert. er ist auch ziemlich langssam und behäbig geflogen.
    die beiden hatten bei den vorbesitzern keinen freiflug. ich denke sie müssen das erst lernen mit dem bremsen usw.

    ich werde wohl noch so einiges mit den beiden erleben, schätze ich.

    was mir grad noch so einfällt, die beiden lieben fruchtzwerge.
    dürfen die so etwas überhaupt? so jughurt im allgemeinen?

    wenn ich mit einem joghurt um die ecke komm dann sind sie nicht mehr zu halten und vergessen sogar ihre angst vor mir und kommen sofort an mich heran und wollen etwas abhaben.

    nochmals danke und einen lieben gruss
     
  5. #4 Ann Castro, 9. August 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Laut meinem TA ist Joghurt ok. Da die für die Geier unverdauliche Lactose im Joghurt schon abgebaut ist.

    Es kommt aber sicherlich auch auf die Menge an:)

    Ann.
     
  6. #5 Rosita H., 9. August 2001
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo
    Auch meine bekommen hin und wieder Joghurt aber meistens
    Natur Joghurt wegen dem Zucker. Auch Hüttenkäse oder
    Magerquark futtern meine sehr gerne aber wie Lilly schon
    sagt alles in Maßen.:D
     
  7. #6 Birgit L., 9. August 2001
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kathrin,
    Ich will Dich auch einmal im Forum begrüßen.
    Deine Frage wurden ja ersteinmal alle beantwortet ...
    Nochmal zum Joghurdt, Naturjoghurdt sind besser, da in Fruchtzwerge viel Zucker ist.
    Und dann mußt Du noch nicht mal schlechtes Gewissen haben ... :)
    Man wird sich ja bestimmt noch öfter lesen ...
    Da Du Deine Grauen noch nicht solange hast, werden noch viele Fragen auftauchen.
    Und wegen der Geschlechtsbestimmung, bei meinen 4en konnte man es von Äußerlichkeiten nicht erkennen.
    Hätte ich dadrauf gewettet, hätte ich verloren ...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Partnerfütterung