Pepi wird zutraulich

Diskutiere Pepi wird zutraulich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe doch früher schon mal von meinem adoptierten Nymphenhahn Pepi geschrieben. Von seinen früheren Besitzern die ihn leider falsch...

  1. #1 Beate Straub, 7. Oktober 2005
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Hallo,
    ich habe doch früher schon mal von meinem adoptierten Nymphenhahn Pepi geschrieben.
    Von seinen früheren Besitzern die ihn leider falsch gehalten haben.
    Erstmal lebte er allein 15 Jahre, dann ein zu kleiner Käfig und zu schmale Gitterstäbe, doch das schlimmste war, ohne Liebe und Ansprache. :nene:
    Zwar hatte er manches mal Freiflug, wie ich gehört habe, und zwar wurde er am :traurig:
    Tisch mit Brot und Brötchen, dem innern, ohne Rinde gefüttert. :nene:
    Seit er bei mir jetzt ist, natürlich nicht mehr, doch kommt er immer näher zu mir, :freude: :
    und das nur wenn ich irgend was esse.
    Ich glaube er denkt, er bekommt auch was ab.
    Nun versuche ich es mal Hirse und anderm Futter, daß er merkt, es gibt was besseres für ihn, wie Brot. :idee:
    Sonst fühlt er sich sehr wohl und wenn er mal mit seiner Henne streitet, öffnet
    er immer die Flügel.
    Noch neben bei erwähnt, als ich heute abend meine Geier so an sah, sah ich einen schwarzen Fleck auf dem Kopf meiner Cookie, der Henne.
    Als ich genauer hin schaute sah ich, daß ihr einer der Männer auf den Kopf
    gesch...... hat. Dierkt auf die Haube.
    Sowas machen doch nur Männer.Ha, ha. ha,. :hahaha: :hahaha:
    Viele liebe Grüsse
    Beate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :hahaha: Sorry , aber das mit den Männern fand ich gut :beifall: echt zum :hahaha:

    Find ich super , dass Pepi bei Dir endlich Vogel sein darf !!! :zustimm:
    Es ist traurig , dass soviele Tiere (nicht nur Vögel) alleine in einem Käfig vor sich hin leiden müssen !!! Für jedes Lebewesen sind Artgenossen das wichtigste auf der Welt !!! ;)
     
  4. chrislana

    chrislana Guest

    Auf den Kopf gesch.... :D hätte gern mal den ausdruck in Ihrem Gesicht gesehen als das passiert ist*lach*
    Mit dem Futter geöhnen die Nymphis sich schnell um. Unsere Henne hat 9 Jahre lang nur chips und so bekommen und frisst jetzt alles was die anderen auch fressen. Ab und an geb ich ihr ne gekochte Nudel ab wenn sie zu stark nervt. Am Anfang hab ich, wenn wir essen,ihr Zwieback gegeben, dann Hirse, dann hab ich ihr Körner hingehalten und wie gesagt, jetzt frisst sie mit den 4 Andreren.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Beate !

    Tja, da wollte wohl einer der Herren Deiner Nympfendame einen Kopfschmuck schenken :D !

    Hab mich gerade krumm gelacht :zwinker: !

    Schön, das der arme Nympfensittich bei Dir gelandet ist :zustimm: !
    Er wird sich bei den anderen bestimmt schnell abschauen, was wirklich leckeres Futter für Nymphen ist!
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Schöööön das der "alte, mishandelte" kleine Kerl noch vertrauen fassen kann :+smiley: .
    Ich bewundere immer wie schnell die Vögel vergessen können.
     
  7. #6 Beate Straub, 9. Oktober 2005
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Hallo Delphie, chrislana und Federmaus, :0-
    erstmal vielen Dank für eure Antworten, habe mich sehr darüber gefreut. :freude: :freude:
    Pepi versucht immer mehr und immer etwas näher zu mir zu kommen und das freut mich sehr. Ich glaube jedes Tier spürt und fühlt wo es ihm gut, oder besser
    geht und zeigt es dann auch auf seine Weise und dankt es auch so.
    Jetzt hat er eine Frau fürs Herz und einen Bruder, oder Freund fürs andere, was das auch sein mag.
    Inzwischen ist der Fleck weg, sah schon komisch aus.
    Wahrscheinlich wollten die Herren der Schöpfung der dame doch einen Kopfschmuck verpassen und wenn es Sch.... ist. :hahaha:
    Zuerst dachte ich da schimmert was durch die Haube durch von wo, bis ich gesehen hab was das ist. So sind sie halt die Männer! :zwinker:
    Viele liebe Grüsse
    beate
     
  8. #7 Beate Straub, 9. Oktober 2005
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Hallo tierfreak, :0-
    ich denke auch das da die Herren der Dame einen Kopfschmuck verpassen wollten, doch die wird sich ganz schön erschrocken haben und gedacht haben was da wohl von oben kommt, meistens nichts gutes. :+shocked:
    Mesitens ist ja das was von oben kommt, für den der unten ist nicht gut.
    So wünsche ich Dir, achte darauf wenn was von oben kommt, was es auch ist.
    Ob Du nun männlich, oder weiblich bist. :zustimm:
    Nur die Männer sind immer eine Spur frecher, oder stärker. :p
    Viele Grüsse
    Beate
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Sittichmama, 10. Oktober 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Mit Geduld, Zeit und ganz viel Liebe wird fast jeder Nymph zutraulich.

    Mich freut es immer wieder riesig, ein Nymph doch noch einen schönen Platz für's Leben findet.
     
  11. #9 Beate Straub, 10. Oktober 2005
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Hallo Claudia,
    da hast Du völlig recht.
    Liebe und Geduld zahlt sich immer irgend wann aus und irgend wie danken es
    einem Tiere auf ihre Art.
    Wenn man so was erzwingt, wie eine Kollegin von mir die hatte einaml ihre Wellis
    übers Wochenende ohne Futter gelassen, damit sie dann später zutraulich wurden, ist es falsch und herzlos.
    Genau so wäre es, wenn man es mit ihr als kleines Kind so gemacht hätte.
    Man gibt ihr nur dann zu essen, wenn sie hinterher brav ist.
    Aus Liebe zu kommen ist von Herzen, aber aus Hunger ist schon Quälerei.
    Viele Grüsse
    Beate
     
Thema:

Pepi wird zutraulich

Die Seite wird geladen...

Pepi wird zutraulich - Ähnliche Themen

  1. Zutraulichkeit von Amazonen

    Zutraulichkeit von Amazonen: Hallo liebe Vogelforen Community, ich hätte mal eine Frage hinsichtlich der potenziellen Zutraulichkeit von Amazonen. Vielleicht vorab erst mal...
  2. Sittiche/Papagei die als ruhig(Stimme) & zutraulich gelten & man im Haus halten kann

    Sittiche/Papagei die als ruhig(Stimme) & zutraulich gelten & man im Haus halten kann: Guten Tag, Wollte mal wissen welchen Vogel würdet ihr empfehlen, der sich für die Wohnungshaltung eignet von Der Stimme eher keine Probleme...
  3. Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!

    Mich Vorstellen und eine Frage auch!!!: Hallo ich bin der Francesco 28 Jahre. Endlich habe ich mein Traum verwirklicht wollte immer zwei grauen haben. CoCo und Chanel sind zwei Jahre alt...
  4. Bourkesittich zutraulicher bekommen?

    Bourkesittich zutraulicher bekommen?: Hallo. Mein Name ist Steffi und bin seit vier wochen Besitzer von zwei Bourkes. Nun sind sie noch immer sehr scheu. Sie kommen noch nichteinmal...