Pfau oder Nichtpfau - das ist hier die Frage......

Diskutiere Pfau oder Nichtpfau - das ist hier die Frage...... im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich nochmal - finde es sehr rührend, dass ich einfach hier reinkommen kann, wann ich will und fragen und zeigen, was immer mir am Herzen...

  1. #1 tigerlily, 11. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2009
    tigerlily

    tigerlily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gschwendt, Niederösterreich, Waldviertel
    Hallo,
    ich nochmal - finde es sehr rührend, dass ich einfach hier reinkommen kann, wann ich will und fragen und zeigen, was immer mir am Herzen liegt.....

    Diesmal wieder eine Feder, die ich geschenkt bekommen habe.
    Diese Feder ist 26cm lang. Ich halte sie f. e. Schwanzfeder - sei erinnert mich an die Schwanzfeder v. e. Pfau, ist aber sehr viel zu klein dazu
    (oder v. e. Jungtier?). Es mag ja auch andere Fasanenvögel geben, die diese Art d. Schwanzbefiederung haben........Die Farbe ist dunkelbraun, die Spitze hat etwas schwach rost-/beigebraunes.......die Sprenkelung an der Basis fällt mir ein wenig auf.....
    Welcher Fasanenevogel, ausser dem Pfau, kann noch ein Rad schlagen?Vielleicht ist das ein guter Ansatz? Antwort: Einige, denke ich.....
    Fahre Heute Mittag fort und komme erst Montag Abend wieder - kann also vielleicht Eure Antwort erst dann lesen.
    Seid herzlich gegrüsst
    Ruth
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Kann leider auf den Bildern kaum was erkennen.
    Normal kann man Bilder ganz einfach reinstellen.
    Auf Anhänge verwalten, durchsuchen hochladen und fertig. Grösse wird automatisch angepasst.
     
  4. #3 Kanadagans, 11. Juli 2009
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy Ruth!

    Also, die Schwanzfedern von einem Pfau sind gar nicht so groß, sondern haben ganz normale Größe. Was bei denen so bunt und groß ist, sind die Schwanzdeckfedern, also quasi die, die auf dem Bürzel und dem Becken wachsen.

    Mit etwas größeren Fotos, wie eric es erklärt hat, können wir zu Deiner Feder bestimmt mehr sagen.

    Grüße, Andreas
     
  5. #4 tigerlily, 11. Juli 2009
    tigerlily

    tigerlily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gschwendt, Niederösterreich, Waldviertel
    Also, bei mir werden Bilder nicht normal angepasst...die Stützfedern v. Pfau sind ja z. T. 55cm gross...... ich kann aber gern versuchen, nochmal die Bilder anders reinzusetzen (aber bislang hat das System sie dann nicht übertragen)4

    so - ist das besser zu sehen?
    Danke und liebe Grüsse
    Ruth
     

    Anhänge:

  6. #5 Sagany, 11. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2009
    Sagany

    Sagany Guest

    Schwer zu sagen, Pfau auf jeden Fakk nicht. Aber ich würde sagen es ist die Schwanzfeder eines Weiblichen Fasanes der Gattung Lophura, also der Hühnerfasanen, das kann aber alles möglichr sein, es gibt ja etliche Feuerrückenfasane, Silberfasan, Swinhoefasan,...möglicherweise auch die Schwanzfeder eines weiblichen Kammhuns zb. Bankiva, Sonnerat...etc.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Peregrinus, 13. Juli 2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Groß ist relativ. Immerhin sind die wirklichen Schwanzfedern (die mittleren) über 50 cm lang!

    Von der Größe her also kein Pfau. Ist zwar ne eher äußere, scheint mir aber immer noch zu klein.

    VG
    Pere ;)
     
  9. #7 tigerlily, 15. Juli 2009
    tigerlily

    tigerlily Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Gschwendt, Niederösterreich, Waldviertel
    Danke - ist sehr hilfreich, werde weitersehen.....
     
Thema:

Pfau oder Nichtpfau - das ist hier die Frage......

Die Seite wird geladen...

Pfau oder Nichtpfau - das ist hier die Frage...... - Ähnliche Themen

  1. Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?

    Wie gewöhne ich Pfaue aus Volierenhaltung an den Freigang?: Liebe Vogelfreunde, Ich habe ein Problem und hoffe hier fachkundige Hilfe zu finden. Für unseren drei Hektar grossen Park habe ich mir fünf Pfau...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...