Problem mit Neuzugang

Diskutiere Problem mit Neuzugang im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Abend, mein Minischwarm hat heute Zuwachs bekommen und schon mach ich mir riesig Sorgen.Ich hab die zwei seit ca. 7 Std. und noch keiner...

  1. #1 Nikkilein, 13. Juli 2003
    Nikkilein

    Nikkilein Guest

    Guten Abend,

    mein Minischwarm hat heute Zuwachs bekommen und schon mach ich mir riesig Sorgen.Ich hab die zwei seit ca. 7 Std. und noch keiner von beiden hat bisher was gegessen :(

    Ich hab Futter und Wasser auf den Boden gestellelt und in der Voliere an verschiedene Stellen extra Näpfe hineingehangen.
    Das intressiert die beiden überhaupt nicht.

    Dazu kommt nun das der eine kleine noch große Probleme hat von der einen Seite der Voliere auf die andere zu fliegen und landet dabei dann auf dem Boden :(

    Sollte ich die beiden vielleicht erstmal wieder aus der großen Voliere herrausnehmen und in einen kleineren Käfig setzen für ein paar Tage?Ich mach mir wirklich große Sorgen um die Beiden :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Nikki,

    die Umstellung für die beiden Kleinen ist sicherlich nicht einfach, sie brauchen etwas Zeit, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Wenn sie nun schon mal bei den anderen in der Voliere sind, dann würde ich persönlich sie dort lassen.
    Sie werden sehen, wenn die älteren fressen und dann werden sie auch futtern gehen. Sie werden sich alles von den älteren abgucken. Normalerweise sind die alten sehr tolerant gegenüber Jungvögeln.
    Natürlich mußt du gut aufpassen und beobachten, daß sie von niemandem gejagt werden (man weiß ja nie...).
    Frage: wie ist deine Voliere? gehen die Alten auf den Boden zum Fressen? Wenn ja, würde ich futter in kleinen Häufchen auf den Boden streuen. Wenn nein, werden die Neuen auch nicht runtergehen, dann helfen nur genug Näpfe in Höhe der Sitzstangen.
    Sind sie zahm? Dann kannst du auch zusätzlich aus der Hand füttern...
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Nikki,

    meine Neuzugänge haben auch immer erst am 2. Tag angefangen was zu fressen.
    Ich denke das ist vollkommen normal und Du musst Dir keine grossen Sorgen machen.

    :0-
     
  5. #4 Axelforley, 13. Juli 2003
    Axelforley

    Axelforley Guest

    Also unser Neuer oder die anderen haben alle erst nach einem Tag angefangen den Napf zu leeren.Wir haben die immer abends gekauft und so am Nachmittag des nächsten Tages gings zum Futter.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hier in Oldenburg ...

    ... werden verfressenere Wellis verkauft, glaube ich. Meine haben alle bereits nach wenigen Stunden gefuttert, was die Näpfe hergaben. ;)
     
  7. #6 Axelforley, 13. Juli 2003
    Axelforley

    Axelforley Guest

    Na denn gibts doch bei Euch sicherlich "Futtergeld" wie anderorts Wohngeld?
    ;)
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Futtergeld? Keine Ahnung, aber gute Idee, werde morgen mal abchecken, wo ich das beantragen kann! ;)
     
  9. Angua

    Angua Guest

    Hi Nikki,

    ich habe auch gerade einen Neuzugang. Sie hat auch erst am nächsten Tag (Freitag Abend haben wir sie geholt) angefangen zu fressen, da würde ich mir nicht so viel Sorgen machen. Meine "Neue" ist als erstes an die Kolbenhirse gegangen, die ich im Käfig verteilt hatte, vielleicht mögen Deine das auch lieber als das normale Futter?

    Viel Spaß mit Deinem Schwarm!
     
  10. #9 Nikkilein, 13. Juli 2003
    Nikkilein

    Nikkilein Guest

    Ganz selten gehen sie nun mal an die Hirse die ich reingehangen habe,zum Glück.Aber an einen der Wassernäpfe hab ich sie bis jetzt noch nicht gesehen :(
    Die Alten fressen aus Näpfen die ca. mittig an der Wand der Voliere befestigt sind.
    Die Voliere selber ist 2m lang,80 breit und 120 hoch.Also keine "Hubschraubervoliere" ;)

    Verscheucht werden sie schon ab und zu von den Alten aber sie haben genug Ausweichmöglichkeiten was die Futterplätze angeht.

    Der Züchter sagte mir gestern,das die 2 noch so jung sind das sind erst seit einer Woche fliegen können.Kann es denn daran liegen das der Eine es noch nicht ganz schafft von einer Seite der Voliere hoch auf die andere zu fliegen?
    Ich hab ihm nun einige Äste mehr in die Voliere getan damit er auch überall hinklettern kann.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    frage doch mal deinen Züchter ob die zwei überhaupt schon futterfest waren?

    Liora
     
  12. #11 Nikkilein, 13. Juli 2003
    Nikkilein

    Nikkilein Guest

    Fressen tun sie nun,wenn auch nur zögerlich.

    Nur das mit dem Fliegen klappt sogut wie garnicht bei dem Einen.
    Kann das wirklich daran liegen,daß sie es ja erst vor einer Woche gelernt haben sollen?

    Mehr als abwarten wie das nun mit dem Fliegen wird kann ich nun nicht machen oder?
    Ein paar Flügelschläge macht er ja und fliegt ein ganz kleines Stückchen,aber es reicht einfach nicht den anderen zu folgen :(
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Nikki,

    das ist doch schon mal gut, wenn sie fressen. Meine Kleinen haben zu Anfang auch sehr langsam gefressen, sie müssen erst einmal lernen, die Körner zu knacken. Das wird schon werden.

    Hast du den Kleinen mit den Flugproblemen denn mal genau angeschaut? Sind die Schwungfedern schon lang genug? Ich würde ihn ein paar Tage beobachten, wenn es nicht besser wird, weiß ich auch nicht, woran es liegen könnte :(
     
  14. #13 Nikkilein, 14. Juli 2003
    Nikkilein

    Nikkilein Guest

    Hmm ich hab nun mal genau geschaut und ich man sieht schon einen Unterschied bei den Schwungfedern.Bei den älteren sind sie bei allen 4 am Ende solang das sie sich ein bisschen überkreuzen bei den 2 Neuen ist ca. ein Fingerbreit platz.Könnte das der Grund sein,daß beide nicht so fliegen können? :?

    Eine wichtige Frage hab ich noch.Leider versucht er viel zu klettern und natürlich auch oben den den Anderen zu sitzen,aber er stürzt dabei schon mehrmals ab.
    Ich hab unten alles etwas gepolstert,aber gut ist das doch trotzdem nicht :(
    Sollte ich ihn und seine kleine Schwester,der andere Neuzugang,vielleicht erstmal in einen normalen Käfig setzen?Dort fällt er zumindest nicht so tief wie in der Voliere.

    Ich hoffe jemand kann mir einen Tip geben *seufz*
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Kann das sein das die das Fliegen noch gar nicht richtig gelernt haben? das die sdas nicht abschauen könenn von den anderen Vögeln?

    Biete ihnen Hirse an der ist kleichter zum Essen, evtl auch aufgeweichten zwieback das ist auch noch gut.... Beobachten und gucken....

    Entweder nochaml mit dem Züchetr sprechen was der meint oder mal zum TA gehen udn anchfragen was der meint?! Ob vielleicht eien organische Flugunfähigkeit vorliegen könnte?!

    Liora
     
  16. #15 Nikkilein, 14. Juli 2003
    Nikkilein

    Nikkilein Guest

    Ich hab mit dem Züchter gesprochen gehabt,als wir die beiden gekauft haben,der sagte mir sie fliegen sein ca. einer Woche und können das auch.Heute hab ich versucht ihn nochmal zu erreichen,hat aber leider noch nicht geklappt.

    Der eine schafft auch ein gutes Stück in der Volieren,wenn es auch oft nicht ganz reicht.
    Der andere schafft nur ein paar Flügelschläge und hebt nur etwas dabei vom Boden ab.

    Wie ist das denn mit jungen Vögel die gerade erst fliegen lernen?Sie schauen sich das einfach von den Großen ab?Oder kann ich da irgendetwas unterstützend tun?

    Ich helf ihm oft mit einem kleinen Ast wenn er abgestürzt ist und halt den dann hoch und dann schafft er es schonmal ein wenig rüber auf den dicken Ast zu fliegen.Ist das ok?
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    lasse das einfach mal vom TA abklären, ob organisch alles okay ist? Hochhelfen ist okay....

    Liora
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Sittichfreund, 15. Juli 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Nikkilein,

    mach Dir nicht zu große Sorgen, Deine Pieper sind zwar etwas sehr jung, aber das Fliegen lernen sie von selber. Ich glaube nicht, daß es ein organisches Problem gibt, die sind halt einfach noch nicht so weit.
    Wichtiger ist, daß sie futterfest sind, das mußt Du beobachten. Vorschläge hast Du dazu schon bekommen, daher nur noch ein Hinweis: streu ihnen am besten etwas Futter auf den Volierenboden, dann tun sie sich leichter. Auch eine oder zwei Rispen von der Kolbenhirse wären ganz gut.
     
  20. #18 Nikkilein, 15. Juli 2003
    Nikkilein

    Nikkilein Guest

    Vielen Dank für die Hinweise :)
    Fressen tun sie nun,Futter und Wasser hab ich auch auf dem Boden und Hirse an verschiedenen Stellen in der Voliere,die sie auch gut erreichen können.

    Mit dem Fliegen haben beide noch immer Probleme der eine mehr,der andere weniger.

    Ich wart einfach mal ab.Wielange dauert es denn bis kleine Wellis sich das Fliegen "abgeschaut" haben?
     
Thema:

Problem mit Neuzugang

Die Seite wird geladen...

Problem mit Neuzugang - Ähnliche Themen

  1. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  2. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  3. habe ein Problem......

    habe ein Problem......: Hallo , ich habe ein Problem und zwar ich habe vor einer Woche meinen Käfig umgestellt , weil ich gelesen habe das Zebrafinken mehr Licht brauchen...
  4. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  5. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...