massives Problem mit Wanderratten

Diskutiere massives Problem mit Wanderratten im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Wie groß ist denn so ein Gartenschläfer? Wir haben hier in unserer Straße ein massives Problem mit Wanderratten. Ich habe schon beim zuständigen...
Ich glaube Hannover hat generell ein Rattenproblem, alleine um das Fussballstadion hatte ich jede Menge Rattenlöcher im Frühjahr registriert, da sollte die Stadt schleunigst intensive Massnahmen generell ergreifen.
 
Wie kommst du darauf? Das Ordnungsamt ist auf jeden Fall zuständig. Die schicken dann normalerweise Leute vom Bauhof, die Giftköder durch die Gullys in die Abwasserkanäle einbringen.
Weil mein Mann bei der Kreisverwaltung (hierzu gehört das auch Ordnungsamt) arbeitet und mit dieser immer mehr aufkommenden Problematik bestens vertraut ist! Hier in Rheinland-Pfalz werden auch keine Leute vom Bauhof (hier nennt man es Bautrupp) geschickt, denn diese unterstehen hier in RLP ebenso den Kreisverwaltungen und sind für eine Rattenbekämpfung nicht zuständig, auch haben sie keine Befugnis mit Gift, egal für was, herum zu hantieren. Die einzigen die bei uns Rattenköder auslegen dürfen sind die Schädlingsbekämpfer, diese werden über das Gesundheitsamt geordert und legen dann die Köder gut versteckt "über" der Erde aus und nicht in den Abwasserkanälen, auch wird akribisch in regelmäßigen Abständen kontrolliert ob der Rattenbefall abgenommen hat.
Die die Zuständigkeit und Vorgehensweise gegen Ratten ist vielleicht von Bundesland zu Bundesland verschieden, im Grunde aber ist es ist wurscht wer...die Viecher müssen jedenfalls weg!

@BlackTern ich glaube das Rattenproblem betrifft nicht nur Hannover, sondern breitet sich überall ganz massiv immer weiter aus. So sorglos wie die Menschen mit der Umwelt und der Natur umgehen, braucht man sich darüber nicht zu wundern.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Gartentaube , ich gebe dir Recht das man mit geeigneten Maßnahmen die Ratten bestimmt aus der Wohnung fern halten kann. Aber wenn du eines Tages dein WC benutzen möchtest und dich beim öffnen des Deckels plötzlich eine Ratte anschaut, spätestens dann wirst auch du die Meinung teilen das etwas gegen die stetig steigende Population dieser Nager etwas getan werden muss. Auch im Außenbereich ist die Anwesenheit dieser Nager keinesfalls wünschenswert denn sie ernähren sich nicht nur von Abfällen oder Futter, sondern sie machen auch nicht halt vor frisch geborenen Hasen oder Hühnerkücken. Ist nicht schön wenn man morgens die Hasen füttern möchte und die eigentlich frisch gebackene Hasenmutter verängstigt in der Ecke hockt und zuschaut wie die Ratten ihren Nachwuchs verspeist. Hört sich übrigens auch nicht schön an wie die kleinen shreien. Und bevor hier ein Missverständnis aufkommt, wir haben jegliches Futter in fest verschlossenen Behältnissen und Lebensmittelreste sowie alles was diese Viecher als Futter nehmen würden werden nicht kompostiert.
 
Gartentaube, eine Wanderratte wird sich nicht in deiner Wohnung einnisten, darum geht es aber auch gar nicht.
Es reicht, wenn sie sich mal neugierig in deiner Wohnung umsieht, weil sie gerade dabei ist neue Lebensräume und Nahrungsquellen für die Gruppe auszukundschaften. Einer ausgewachsenen Wanderratte willst du nicht in deiner Wohnung begegnen. Die können sehr aggressiv sein, vor allem, wenn sie sich in die Enge getrieben fühlen. Und auch wenn es eigentlich sehr reinliche Tiere sind, tragen sie ein großes Reservoir an Krankheitserregern in sich. Alleine schon die Lebensweise und Fortbewegung durch die Abwasserkanäle macht abgesehen davon klar, dass das hygienisch nicht der Hit ist.
Dann kommt eben hinzu, dass sie draussen Jungtiere (und manchmal nicht nur die) angehen.
Das hat null Komma nichts mit deutscher Korinthenkackerei oder Denunziantentum zu tun. Es geht nicht darum, irgendeinen Nachbarn zu denunzieren, das Problem hat dann ja eh meistens schon die ganze Straße. Denkst du in anderen Ländern macht man nichts gegen Wanderratten und lebt friedlich mit ihren zusammen? Da täuschst du dich.
Ich habe den Eindruck, dass du das Problem gründlich verkennst, du kannst das nicht mit Mäusen, Hausratten oder anderen Nagern vergleichen.
 
Kurzes Update: und sie buddeln noch immer. Habe noch einmal beim Ordnungsamt auf den Busch geklopft, dort ist der Vorgang bekannt und die Eigentümer wurden auch schon diesbezüglich zur Sache gebeten. Was nicht heißt, dass etwas unternommen wurde.
Anfang nächster Woche wird noch einmal ein Besuch von der Behörde abgestattet, ich muss nun abwarten, was dann passiert. Auf dem Nachbargrundstück sieht es schlimm aus. Dort sind vier neue tiefe Höhlen gegraben.
 
Anscheinend muss eine Armee von Ratten euch Mieter/Eigentümer erst aus den Häusern vertreiben und Schützengräben ausheben, bis die Sesselfurzer der Ämter endlich mal in die Gänge kommen...unglaublich...zum Haare raufen!!!
 
Du sagst es, Corinna, es ist eine Schande, zumal dieses hier Wohnlage 1A sein soll. Fragt sich nur für wen.
 
Auf den Grundstücken gibt es doch sicher auch spielende Kinder? Hast du es beim Gesundheitsamt schon versucht?
 
Ich hatte ein längeres Gespräch mit der Dame vom Ordnungsamt, auf meine Frage nach dem Gesundheitsamt, sagte sie mir jedoch, dass das Gesundheitsamt dafür nicht zuständig sei. Ja klar wohnen dort auch kleine Kinder. Der Sandkasten befindet sich auf der anderen Seite.
Ich habe auch die Befürchtung, dass die
Menschen total ignorant durch die Welt marschieren. Ich habe mein möglichstes getan. Ich bin schon soweit , die öffentliche Meinung mit einzubeziehen.
 
Ich hab da keine Worte für solch eine Ignoranz.
Na ja. heute ist sich ja jeder selbst der nächste, solange einem keine Ratte auf der Toilette am Hintern kitzelt ....egal, was soll`s. :+keinplan :nonono:
 
Ich hab da keine Worte für solch eine Ignoranz.
Na ja. heute ist sich ja jeder selbst der nächste, solange einem keine Ratte auf der Toilette am Hintern kitzelt ....egal, was soll`s. :+keinplan :nonono:
Da werden andere Prioritäten gesetzt. Man hat das modernste Handy, ein dickes Auto und man kann sehr laut reden, mehr sage ich jetzt nicht dazu. Ich finde es sehr schlimm und wie gesagt, ich war schon drauf und dran:BILD hilft;)
 
Ratten sind nach § 2 Nr. 12 Infektionsschutzgesetz Gesundheitsschädlinge, da durch sie Krankheitserreger auf den Menschen übertragen werden können.
Rattenbekämpfung – Wikipedia
 
Ich habe mich korrekt verhalten, ich habe es gemeldet, ich habe jetzt zum wiederholten Male dort angerufen und mehr kann ich nicht tun. Der Vorgang ist aktenkundig, was weiter geschieht, kann ich nicht beurteilen. Wenn die Eigentümer so reagieren, wie sie reagieren, nämlich gar nicht, kann ich auch nichts weiter tun.
Es ist bekannt, dass die wirklichen Schlafmützen beim Ordnungsamt sitzen.
Schauen wir mal was Montag oder Dienstag passiert, oder besser nicht passiert?
 
Nein, da hilft nur dranbleiben und beim Amt mit knallharten Geschützen auffahren....die müssen aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt werden., denn ihr habt ein Problem, das alles andere harmlos ist...hier muss man zum "Schmidt" gehen und nicht zum "Schmidtchen"....es geht um die Gesundheit von Mensch und Tier (natürlich meine ich damit keine Ratten).
 
Ganz ehrlich, Corinna, ich bin die einzige, die dort überhaupt angerufen hat.
 
Da hilft nur Anzeige erstatten so das sich die Ordnungsbehörden den Nachbarn vornehmen müssen. ER muss tätig werden und die Ratten bekämpfen.
Da hilft manchmal nur Hartnäckigkeit bis die Bußgelder zu hoch werden.
 
Da hilft nur Anzeige erstatten so das sich die Ordnungsbehörden den Nachbarn vornehmen müssen.
Es ist nicht nur der Nachbar, es hängt mein eigener Vermieter mit dran.
Manchmal meine ich auf verlorenem Posten zu kämpfen, die Leute wollen alle keinen Ärger mit den Mietbonzen, reden wir doch mal Klartext.
Ich fühle mich auch nicht gerade pudelwohl, das glaube mal. Ich lebe total allein hier.
Ein Mitbewohner aus meinem Haus, erzählte mir stolz, dass er alles fotografiert. Ich lache mich schlapp. Er nennt das archivieren
:k
 
Zuletzt bearbeitet:
Mensch Du bist wirklich arm dran, Kann evtl eine Anzeige bei der Polizei einreichen wegen Unterlassung der Aufsichtspflicht oder wie das heißt ? Aber dann bekommst Du evtl Ärger mit dem Vermieter . Pass gut auf Dich auf
 
Thema: massives Problem mit Wanderratten

Ähnliche Themen

Juno
Antworten
25
Aufrufe
3.771
Juno
Juno
B
Antworten
5
Aufrufe
1.114
lady-li
lady-li
S
Antworten
6
Aufrufe
1.302
Andrea 62
A
V
Antworten
19
Aufrufe
1.353
Seidenblümchen
S
Zurück
Oben