probleme bei der aufzucht

Diskutiere probleme bei der aufzucht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, mein nymphenpärchen hatte ungewollt eier, in der außenvoliere! da sie diese im wachtelhaus gelegt hat, war es zu spät sie...

  1. marlowe

    marlowe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    mein nymphenpärchen hatte ungewollt eier, in der außenvoliere! da sie diese im wachtelhaus gelegt hat, war es zu spät sie auszutauschen...
    naja, hab dann noch die sachkundeprüfung gemacht (wollte ich sowieso)

    da ich die eier wie gesagt etwas spät entdeckt hab, kann ich nicht ggenau sagen, wann die küken hätten schlüpfen sollen.
    aber da das 5. ei ein tag nach dem entdecken kam, hatte ich eig den 7.8. ausgerechnet.

    aber am 5.5. entdeckte ich 2 kücken. eins wurden nicht richtig gefüttert, und das andere hatte garnichts im kropf, so das ich mich am 6.8. dazu entschloss das schwächste raus zu nehmen. das kräftigere hatte ich noch drin gelassen ( hoffnung stirbt zuletzt). und eins war noch geschlüpft.

    als ich das kleine zu mir genommen hab, wog es nur 4 gramm. hatte es für ca 2 tage alt geschätzt.

    jetzt müsste es eig ca 4 tage alt sein, mittlerweile hab ich es auf 8gramm gepäppelt, alle 2 stunden wird handaufzuchtsfutter gegeben, angerührt mit fencheltee. am anfang waren immer luftblasen drin, wird aber jetzt weniger!

    so, seit gestern abend hat der kleine aber das rechte auge nen kleinen spalt geöffnet! ich dachte ich od mein freud hätten ihn beim füttern verletzt, aber das wär uns ja aufgefallen! und heute früh ist das andere auge auch nen stück offen, aber nur beim fütten! ich hab angst, dass der kleine die augen zu früh aufmacht und vl erblindet od so!

    also das fühste was ich gelesen hab, wann sie die augen aufmachen war mit 7 tagen, aber dafür ist er ja noch viel zu leicht! den ei zahn sieht man auch noch etwas!

    also, ich füttere von früh um 6 uhr bis 24uhr alle 2 stunden, je 10% vom gewicht, also 0.8ml.
    in der nacht füttere ich um 3 und dann wieder um 6, also alle 3 stunden.
    bis jetzt hat er am tag immer 1-2 gramm zugenommen.
    zum wärmen hab ich den kleinen in nem brutautomat liegen, da ist es geschützt und man kann die temperatur schön einstellen.

    desweiteren bin ich mir nicht sicher, ob ich noch ein küken dazu setze, damit der kleine nicht alleine ist! aber die anderen beiden werden ja jetzt einigermaßen gefüttert, mal besser mal schlechter.
    2 eier sind noch nicht geschlüpft.
    den kleinen den eltern wieder unterzuschieben hab ich probiert, klappt aber nicht, das kleine liegt dann immer außerhalb und wird nicht gewärmt.
    oder soll ich alle küken raus nehmen! aber dann würden mir die eltern auch leid tun, wenn ich ihnen alle küken weg nehmen, da sie sich ja so einigermaßen bemühen.
    und solange sie noch halbwegs füttern, will ich sie auch drin lassen!

    hoffe ihr könnt mir helfen...

    lg katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moni Erithacus, 9. August 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Katja,

    So wie ich es verstanden habe,machst Du es richtig.Wichtig dabei ist,das der Kropf einmal in 24 std. komplett leer ist,natürlich noch besser wenn es bei jeder Futterung leer ist oder nur sehr wenig drin ist.Es kommt oft vor das bei der ersten Brut die Elternvögel überfordert sind,ich habe schon öfter auch nur ein paar Tage zugefüttert und die Kleinen (wenn die gehudert worden sind) im Kasten gelassen,mit der Zeit haben die Kraft gehabt lauter zu betteln,so das die Eltern angefangen haben zu füttern.Die Kleinen machen die Augen mit 9-10 tagen auf,das fängt langsam an,also nicht gleich ganz auf,deswegen kann es normal sein ,das kleiner Spalt zu sehen ist.Vielleicht kannst Du ein Foto reinstellen?
    Wünsche Dir viel Erfolg und das Er/Sie sich gut entwickelt.
     
  4. marlowe

    marlowe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    da bin ich schon mal beruhigt, das ich soweit alles richtig mache! ;)
    also der kropf ist nach jeder fütterung eigendlich so gut wie leer und nachts wenn ich alle 3 stunden füttere ist er sowieso leer!

    foto probier ich gleich mal reinzustellen!

    nun wiegt der kleine schon 9 gramm! ;) aber immer noch nen bissel wenig find ich, aber es wird stück für stück und so ist er ja eig fit!

    wenn es älter ist (hoffe es wird eine sie) würde ich es gerne zu meinem zahmen nymphenhahn setzten, er wurde damals auch mit hand aufgezogen un seit sein bruder verstorben ist, sitzt er mit nem anderen hahn zusammen aber wirklich liebe ist das nicht! Deswegen muss das kleine ein mädchen werden!

    kann man da schon irgendwas wegen genetik od so sagen? also die mama ist lutino und der papa ist eine kopfffleckschecke! und bei den babys sind ein lutino (rote augen) und zwei mit dunklen augen raus gekommen.

    lg katja
     
  5. marlowe

    marlowe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  6. marlowe

    marlowe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ganz schlechte nachrrichten! ich bin gerade totoal verzweifelt!
    bin eben zur außenvoli gegangen un wollte füttern sowie nestkontrolle machen!
    ich machte das wachtelhaus auf und traute meinen augen nicht! das kleinste küken war weg!!!!

    ich hab wirklich die ganze voli abgesucht aber es war einfach weg!!!
    und das lutino küken war ganz kalt und nicht gefüttert! ich hab es jetzt mitgenommen zu meinem zögling!

    hab es gleich gewogen und es ist nur 8 gramm schwer!!! obwohl es 1 tag älter ist als sein geschwisterchen!!! und es war viel kleiner!

    abr die wachteln können das kleine nicht gefressen haben, denn die hab ich nach entdecken der eier separriert!

    man, warum hab ich die anderen beiden nicht gleich mit genommen! ich mach mir solche vorwürfe!

    aber ich wollte den eltern doch die chance geben ihre jungen selber groß zu ziehen!

    oh man...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Moni Erithacus, 11. August 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Katja,

    Das tut mir richtig leid,wegen den Kleinen.Mach dir aber bitte keine Vorwürfe,es ist eben die Mutter Natur,man kann nicht alles unter Kontrolle haben.
    Vielleicht wird das Paar draus lernen.:trost
    Der Kleiner auf dem Foto scheint fit zu sein und ist sehr süß.
    Alles Gute noch.
     
  9. #7 Moni Erithacus, 26. August 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Katja,


    wie geht es den Kleinen?
    er/sie ist schon bestimmt ordentlich gewachsen.....
     
Thema:

probleme bei der aufzucht

Die Seite wird geladen...

probleme bei der aufzucht - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  3. Vermieter macht Probleme?

    Vermieter macht Probleme?: Hallo, brauche eine rat. uns war habe wegen meine Wohnungs Mängeln Rechtsanwalt eingeschaltet. jetzt hat Vermieter aus Frust zu ihren...
  4. Vogel gegen Scheibe .. :-( (Aufzucht?)

    Vogel gegen Scheibe .. :-( (Aufzucht?): Hallo zusammen, heute Mittag ist uns ein Vogel gegen die Scheibe geknallt, Bild anbei. Eigentlich dachte ich ja - das wars. Schädeldecke...
  5. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...