Probleme und Namensuche für neuen Welli

Diskutiere Probleme und Namensuche für neuen Welli im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, da Bubi, wie in einem anderen Thema geschrieben, gestorben ist, habe wir uns entschlossen einen neuen zu kaufen. Gestern war es dann...

  1. Iberodise

    Iberodise Guest

    Hallo,
    da Bubi, wie in einem anderen Thema geschrieben, gestorben ist, habe wir uns entschlossen einen neuen zu kaufen.
    Gestern war es dann soweit, wir sind zu einem Züchter gefahren und haben dort einen Welli gekauft. Leider konnte der Züchter uns nicht sagen, wie alt der kleine ist. Wir denken, dass er so zwischen 6-8 Wochen alt ist. Da er ja aber aus dem Nistkasten schon selber raus kam, heißt das ja, dass er schon selber essen kann. Leider können wir das bis jetzt noch nicht bestätigen!!! Er sitzt ruhig und meistens leise auf einer Stange und bewegt sich kaum vom Fleck!!! Ist das normal?? Können wir etwas dagegen tun oder sollen wir erstmal alles abwarten, vielleicht ist er einfach noch zu ängstlich. Aber jetzt zu dem warum ich eigentlich hier bin:
    Wir suchen nach einem Namen. Uns fällt überhaupt keiner ein!!! Ich hoffe er/sie ist auf den Fotos gut zu sehen. Also der Züchter sagte, dass es wahrscheinlich ein Männchen wird - wir gehen mal davon aus.

    Dankeschön!!

    Bye, Iberodise
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    Glückwunsch zum neuen Vogel! ! ! :beifall: :freude:

    Sieht richtig hübsch aus!:bier:

    Also ein paar Namen sind mir da eingefallen:

    1. Caracas
    2. Caruso
    3. Arkan
    4. Buzz
    5. Jimmy

    Wobei ich "Jimmy" favorisieren würde:+klugsche . Viel Spaß noch mit dem Kleinen!:zustimm:
     
  4. NinaS

    NinaS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am schönen Niederrhein ;-)
    Wie wär es mit Toni???
    Ich find der sieht aus wie ein Toni :zwinker: oder vielleicht doch Willi???
    Vielleicht endeckst Du ja auch noch irgendeine Eigenschaft o.ä., wonach man Ihn benennen könnte. Dir kommt bestimmt noch ne gute Idee.
     
  5. Gumba

    Gumba Guest

    Mal zu deinem PROBLEM:

    Wir haben auch einen recht jungen Welli unter unseren dreien!
    Der saß am Anfang auch recht still im Käfig und hat sich nicht viel bewegt.
    Auch zum Fressen ist er nicht hingegangen.

    Jetzt haben wir ihn seit ca. einer Woche.
    Bereits am zweiten Tag wurde es besser, .... :)

    Das ist einfach immer die Eingewöhnungszeit!

    Mittlerweile fliegt er gerne und viel durch unsere Wohnung, untersucht den ganzen Käfig und dessen Inhalt, frisst wie ein Weltmeister usw. usw.

    Also keinen Stress machen! ;)
    Einfach ein wenig Zeit geben, und dann läuft das schon!! :)
     
  6. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Dieser Zusammenhang allerdings wäre mir neu!
    Frißt er / sie denn nun schon?

    Wenn es ohne Blitzlicht ginge - könntest Du ein Porträitfoto - von vorne, wegen der Schnabel- und Nasenfarbe reinstellen?

    Ein Name - wie wäre es mit Azurro?

    :0-
     
  7. Iberodise

    Iberodise Guest

    Ja, heute ca. 13 Uhr hat er sich am Futternapf "verirrt", er schien vorher gar nicht zu wissen, dass da etwas zu Essen ist. Aber als er es dann bemerkte, ging es los. Er hörte 20 min. nicht auf zu essen. Nun weis er, dass dort Futter ist und geht öfters mal was essen!
    Er wird auch schon etwas mobiler! *freu*
    Er piepst sogar und zwar sehr laut - hätte man von so einem kleinen Kerl gar nicht vermutet! *grins*

    Er will immer raus aus dem Käfig, aber kann ich ihn wirklich schon rauslassen?!
    Ich hätte da etwas bedenken, nicht das ihm was passiert!! :traurig:
    Ich kann ihn auch am Bauch streicheln, mir ist bloß leider nicht klar, ob er es mag oder nicht. Er hackt zwar nicht, aber tut auch nicht wirklich so, als ob ihm das gefällt.

    Kann es ja Morgen mal bei Tageslicht versuchen!


    Bye, Iberodise
     
  8. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wahrscheinlich mag er / sie es nicht, aber er / sie traut sich nicht, einfach zurückzuweichen (wohin denn?) - oder kann es noch nicht. Bleibt also 'ne Schreckstarre oder gute Miene zum blöden Spiel zu machen. Ist aber egal, es schadet ihm ja nicht, oder siehst Du das Herzpochen? Oder ist er anschließend aggressiver oder schüttelt sich? Und genug Pausen gönnst Du ihm / ihr ja, oder?

    Und immerhin frißt er / sie schon, das ist doch schon etwas! :freude: :prima: :beifall:

    :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Iberodise

    Iberodise Guest

    Er ist halt ruhig und sagt nichts. Aber er sieht da nicht so aus, als würde er gleich an einem Herzinfakt sterben.
    Klaro, er bekommt sehr viele Pausen, ich mache das vielleicht 5-10mal am Tag. Da ist mind. 1 Stunde dazwischen als Pause!!

    Bye, Iberodise
     
  11. Gumba

    Gumba Guest

    Zum rauslassen:

    Ich bin der MEinung, dass du das ruhig schon machen kannst!
    Wenn wirklich was passieren sollte, dann ist die Wahrscheinlichkeit dafür immer gleich hoch: Egal, ob du ihn nun einen Monat als Eingewöhnung im Käfig lässt, oder ob es nur ein Tag ist.

    Das Problem ist:
    Der Welli lernt ja bei der "Eingewöhnung" zunächst einmal nur seinen Käfig kennen! Zwar sieht er auch den Raum um sich rum, aber aus dem Flug sieht das ja dann doch noch ganz anders aus. Außerdem weiß er noch längst nicht, wie er wann und wo WELCHE Kurve in welcher Höhe usw. fliegen muß.

    Unsere sind zu Beginn immer möglichst hooooch geflogen, haben dann immer die Decke gestreift. Aber je mehr Runden sie gedreht haben, desto besser wurde es.
    Sie haben dann schon am gleichen Tag noch alle Kurven hier gut fliegen können. Wir hatten sie am späten Nachmittag bekommen und gleich am nächsten Morgen fliegen lassen! ;)

    Wichtig ist nur, dass du dabei bist, FALLS wirklich was passiert.
    Das ist aber in der Regel nicht der Fall.

    Pass halt nur auf, dass die Fenster verschlossen sind (evtl. auch Türen, falls die Wellis nicht in einen anderen Raum fliegen sollen!)
     
Thema:

Probleme und Namensuche für neuen Welli