Probleme

Diskutiere Probleme im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hoffe ihr seit alle gut ins neue jahr eingekommen und eure sperlis natürlich auch!! bei mir gibt es leider probleme!!mein eines...

  1. Fabi

    Fabi Guest

    Hallo,
    ich hoffe ihr seit alle gut ins neue jahr eingekommen und eure sperlis natürlich auch!!
    bei mir gibt es leider probleme!!mein eines männchen wird vom eigenen weibchen gerupft!!ich vermute weil das dominate andere weibchen das weibchen unterdrückt was ihren partner rupft!!!nun habe ich natürlich ein problem und weiss nciht was ich machen soll!!ist zwar eine komplizierte geschicht aber trotzdem hoffe ich das mir viellicht jemand von euch einen ratschlag geben kann!!würde mich über antworten sehr freuen!!
    mfg fabi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Fabi,

    danke, bin gut reingerutscht ins neue Jahr.

    So ganz kann ich Dir leider nicht folgen, was Dein Problem betrifft. Wieviele Sperlinge hast Du denn insgesamt? Hast Du sie alle in einer Voliere oder in einem Käfig? Wie groß ist die Behausung für die Vögel? Was fütterst Du denn normalerweise so? Kann es auch sein, daß ein Weibchen rupft, weil es in den Bruttrieb kommt, weil vielleicht das Futter zu reichhaltig ist und ja momentan auch die Tage wieder länger werden, was ja auch den Bruttrieb steigert? Schreibe doch mal ein wenig genauer, dann kann ich versuchen, Dir zu helfen.
     
  4. Fabi

    Fabi Guest

    Also ich habe insgesamt vier vögel.sie leben in einer voliere mit den masse 120L+120H+70B.zu fressen bekommen sie Großsittichfutter und edelpapageien futter von ricos futterkiste.also meiner ansicht nach sind die 2auch nicht mehr zusammen!!sie sitzen oft auseinander und wenn sie mal nebeneinander sitzen rupft sie ihn.ich weiß nichjt ob sie in brutbetrieb kommt.aber rupfen tut sie in jetzt schon 1-2 monate. mal schlimmer un dmal weniger schlimmer.

    p.s. sie haben 2-3 mal die woche freiflug!!
     
  5. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hm, Du schreibst also, sie rupft seit ca. 2 Monaten? Hast Du in dieser Zeit, als das Rupfen angefangen hat, irgendwas in der Voliere verändert? Neue Äste, neues Spielzeug, Nistkasten, der vorher nicht drin war oder sonst was? Oder vielleicht das Futter umgestellt? Waren es von Anfang an 4 Vögel oder ist in dieser Zeit ein neuer dazu gekommen? Hast Du denn zur Zeit einen Nistkasten in der Voliere hängen?
     
  6. Fabi

    Fabi Guest

    ich hab ein der voliere überhaupt nix verändert!!hab das futter nicht umgestellt und es hängt auch kein nistkasten drin!!!
     
  7. Fabi

    Fabi Guest

    ja es waren von anfang an 4vögel!!!!
     
  8. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Weißt Du, wie alt die Vögel sind? Vielleicht kommen sie ja jetzt in den Bruttrieb, weil sie ins gewisse Alter kommen?
     
  9. Fabi

    Fabi Guest

    uhhh da fragst du mich jetzt was!!!die müssten jetzt aber beide schon über ein jahr alt sein !!ich glaub das weibchen 1jahr und 2monate und das männchen 1 jahr
     
  10. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    das würde dafür sprechen, daß sie nun ins zuchtreife Alter kommen und die Henne in den Bruttrieb.

    Die Tage werden länger, das macht auch was aus. Beobachte es mal weiter. Ich bin - was ich so aus der Ferne beurteilen kann - immer noch stark der Meinung, daß sich da bruttechnisch was anbahnt.
     
  11. Fabi

    Fabi Guest

    ok danke für deine antworten.cih werde es weiter beochten und hoffen das es sich bessert!!
     
  12. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    alles klar, mach das mal. Und berichte wieder, wenn sich was ergibt, ja? Bin schon gespannt, wie es weiter geht....
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    @ Dani:
    Das genau meine ich, auch hier kommt der Bruttrieb durch, und was dann tun wenn sich nicht artenreine Sperlinge "verehelicht" haben?

    @Fabi:
    Sorry, das gehört nicht hierher, aber mir war die Paralelentwicklung wichtig.

    Ich denke auch dass hier der Bruttrieb durchbricht, und das ist bei meine gerade auch so, das die Paare, die nun schon länger in der Brutpause sind, brutig werden, liegt wohl an der Jahreszeit.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo, Moni,

    ich weiß, worauf Du anspielst. Aber hier sind eben die Symptome auch eindeutig, denke ich mal. Bei Robert gibt es ja diese Symptome nicht, daher denke ich auch nicht, daß ER Probleme mit seinen Sperlingen bekommen wird.

    Hallo Fabi,

    wie schon gesagt, berichte weiter, wenn sich was neues ergibt, dann werden wir sehen, was wir tun können.
     
  16. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Fabi,

    gibt's was Neues von Deinen Rackern? :0-
     
Thema:

Probleme