Puscheln: Und jetzt?

Diskutiere Puscheln: Und jetzt? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Also jetzt sind wir aber VÖLLIG aus dem Häuschen: Im Juni hatten wir Thaddäus eine Frau aus dem Tierheim besorgt. Wenn ihr mich fragt: etwas...

  1. dinolino

    dinolino Guest

    Also jetzt sind wir aber VÖLLIG aus dem Häuschen:
    Im Juni hatten wir Thaddäus eine Frau aus dem Tierheim besorgt. Wenn ihr mich fragt: etwas hyperaktiv aber SEHR attraktiv!!! Sie suchte auch gleich seine Nähe, aber er war nur genervt und hat sie vertrieben. :nene:
    Seit Tagen laufen sie auf dem Boden und unter dem Sofa herum. Und heute habe ich sie beim Puscheln erwischt, d.h. es war ja nicht zu überhören. :+knirsch:
    Wie ist das überhaupt: Ich weiß, dass Hennen Eier legen können auch ohne Hahn. Aber kommt nach dem Puscheln denn immer ein Ei?
    Da wir keine Zuchtgenehmigung haben, muss ich es austauschen oder wegnehmen, richtig?
    Vielen Dank schon mal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Meine beiden puscheln auch, aber meine Henne hat trotzdem nicht gelegt. Es müssen also keine Eier kommen. Falls doch kannst du sie gegen Kunsteier austauschen, ein Loch reinpieksen oder abkochen. Aber nicht ganz wegnehmen!
     
  4. #3 Stefan R., 3. März 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Nach dem Puscheln muss nicht unbedingt gleich Nachwuchs kommen bzw. müssen nicht gleich Eier kommen. Beim Menschen kommen ja auch nicht gleich Babies, ganz salopp gesagt.

    Wenn sie aber tatsächlich Eier legen sollten und Du keinen Nachwuchs willst, dann ist Abkochen oder Austauschen gegen Plastikeier das Beste.

    Wegnehmen provoziert oft, dass sie immer wieder nachlegen. Aber manche Hennen legen auch neben Plastikeier neue Eier dazu, falls sie sich als solch ein hartnäckiger "Fall" entpuppen sollte, dann kann es sogar helfen, die Eier ganz wegzunehmen. Musst Du sehen.
     
  5. #4 Federmaus, 4. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dagmar :0-

    Ich kopiere Dir mal meine Erfahrung aus einem anderen Thread rein:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Puscheln: Und jetzt?

Die Seite wird geladen...

Puscheln: Und jetzt? - Ähnliche Themen

  1. Nymphiehahn zu doof zum puscheln...

    Nymphiehahn zu doof zum puscheln...: Hallo allerseits :) Ich habe neben Wellis und Kathis auch 5 Nymphensittiche. Ein Pärchen davon, Bobby (der Hahn) und Cookie (die henne), sind...
  2. Henne ist zu blöd zum puscheln

    Henne ist zu blöd zum puscheln: Also mein Hahn wird im Juni 2, die Henne im Oktober 2 Jahre alt. Er balzt sich seit Tagen 'nen Wolf und was macht Madam? Sie legt sich seitlich...
  3. Sie habens getan... Krümel und Aarwen beim puscheln erwischt :)

    Sie habens getan... Krümel und Aarwen beim puscheln erwischt :): Jaja, was lange währt wird endlich gut... Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat Krümel den Dreh raus seine Aarwen zu beglücken... und kann seit...
  4. Vom Puscheln bis zur Eiablage - wie lange dauert es?

    Vom Puscheln bis zur Eiablage - wie lange dauert es?: Hallöchen:) Ich wollte bei meiner HP noch ein wenig Wissen mit einbringen, und bin über diese Frage gestolpert. Wie lange oder ca, braucht ein...
  5. Puscheln mit der Hand

    Puscheln mit der Hand: Grade ist was total merkwürdiges passiert: Beppo hat die ganze Zeit mit meiner Hand rumgespielt und auf einmal wollte er...naja... ich denke, er...