Radio: an oder nicht nicht an, das ist hier die Frage...

Diskutiere Radio: an oder nicht nicht an, das ist hier die Frage... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr! Ich bin gerade umgezogen und meine vier Kleinen sind natürlich auch mitgekommen. Sie sind noch sehr ruhig und bekümmern mich ein wenig...

  1. #1 Steffchen, 5. Juli 2004
    Steffchen

    Steffchen Guest

    Hallo ihr!
    Ich bin gerade umgezogen und meine vier Kleinen sind natürlich auch mitgekommen. Sie sind noch sehr ruhig und bekümmern mich ein wenig :(
    rste Frage: hat jemand Erfahrungen gemacht, wie lange Wellis brauchen um sich nach einem Umzug nue einzuleben?
    Und dann zweitens: in meiner alten Wohnung hatte ich eigentlich fast den ganzen Tag Radio an. Hatte immer das Gefühl, dass es ihnen Spaß macht, da sie ohne Radio deutlich ruhiger sind. Allerdings müssten sie sich doch zu viert das Radio ersetzen können, oder? In der neuen Wohnung hatte ich es noch nicht viel an, weil ich nun ehrlich gesagt etwas an die Stromkosten denke, wenn es den ganzen Tag läuft....was meint ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sibse

    Sibse Guest

    Tja, ich bin mit meinen noch nicht umgezogen, aber bei meinen vieren macht es eigentlich keinen Unterschied ob das Radio läuft oder nicht.
    Trotzdem dudelt das hier meist den ganzen Tag, von daher.... ;)
    Sooo viel Strom verbraucht ein Radio doch eigentlich gar nicht, oder? *grübel*
    Ich würd's jedenfalls anschalten.
     
  4. Thomas

    Thomas Guest

    sobald wir mal nicht in der nähe unserer federbällchen sind, machen wr ihnen das radio an. die haben da einen riesen spass dran und singen genre und lautstark mit !!! also schaden kann es nicht !!! :)
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Radio ist okay, sollte nur nicht laut sein, damit die Pieper auch in Ruhe dösen können, wenn sie wollen.
    Ein einfaches, kleines Radio ist dafür optimal, da der Stromverbrauch so niedrig ist, dass es sich kaum bemerkbar macht.
     
  6. #5 heike-mn, 5. Juli 2004
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Steffchen,
    also der Stromverbrauch wird ja in der neuen Wohnung ähnlich sein wie in der alten, oder ? Wenn Du das Gefühl hast, dass sie eh vom Umzug noch etwas "schockiert" sind, würde ich ihnen auf jeden Fall was Altbekanntes bieten, und das ist ja anscheinend das Radio.
    Bei uns dudeln den ganzen Tag zwei Radios, eins für den Hund, wenn der mal allein bleiben muss, eins für die Vögel, die haben enormen Spass damit und das ist mir der Strom wert. Bei langsamer Musik wird friedlich gedöst, bei bestimmten Liedern werden völlig aufgeregt Kreise gezogen :).
    Wenn wir übers Wochenende nicht da sind, kommt der Radiowecker an eine Zeitschaltuhr und das Ding läuft auch den ganzen Tag. Bei den Kosten, die die ganzen Tiere bei uns eh verursachen, kommt es darauf wirklich nicht an und die Tiere sind es mir wert.
    Ach so, zu Deiner ersten Frage, meine Sittiche haben (trotz Radio ;) ) ne ganze Weile gebraucht, um sich umzugewöhnen nach dem Umzug, ich würde mal sagen, zwei bis drei Monate hat es gedauert. Nymphen sind aber eh etwas anders gestrickt, deswegen hat mich das nicht so überrascht. Die ersten beiden Wochen habe ich sie in der Voliere gelassen, damit sie sich in Ruhe alles angucken konnten und sie an den geänderten Tagesablauf gewöhnen (kein eigenes Vogelzimmer mehr) und nach weiteren zwei Wochen hat der erste Nymph tatsächlich den Ausgang aus der altbekannten Voliere gefunden.
     
  7. #6 Steffchen, 5. Juli 2004
    Steffchen

    Steffchen Guest

    Hallo!
    Danke schonmal für eure Antworten. Also ich will hier wirklich nicht als Geizhals oder so erscheinen ;) Aber vorher hab ich halt mit jemandem zusammen gewohnt, also gabs auch nur getielte Nebenkosten. Und im Wohnzimmer bei den Wellis steht halt meine komplette Stereoanlage, also kein kleines Radio :(
    Naja, werde es aber wohl trotzdem laufen lassen...die kleinen sollen sich ja wohl fühlen.
     
  8. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    Stromverbrauch bei den normalerweise im Haushalt befindlichen Radiogeräten brauchen sie so ab 30 Watt Strom. Meine kleine Anlage im Betrieb die außer funktion ist, sind es 35 Watt. Wenn da natürlich große Boxen daran hängen ist der Verbrauch höher.
    Du kannst also unter umständen mehr an Licht als am Radio einsparen. 1 KW bei 35 Watt, das wären 28,57 Stunden.
    Laß Dir mal ein Stromangebot von den Stadtwerken in Düsseldorf machen, die sollen zu den g´ünstigen gehören. Vom hörensagen, mitbekommen.

    Deine Pieper brauchen über eine Woche bis sie ihre neue Umwelt registriert haben aus der Sicht des Käfigs. Viel damit reden hilft auch. Beim 1. Ausflug, ggf. die Fenster Gardinen zuziehen. Nicht das sie vor eine Scheibe knallen. Oder gar einen unbekannten Spiegel ( auch abhängen). Sie werden am Anfang sehr unsicher sein, da solltes Du schon längere Zeit zugegen sein. Läuft etwas grob schief, wollen sie danach oft nicht mehr raus.
    Meistens geht gut.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  9. Thomas

    Thomas Guest

    hab ich eben noch vergessen. unsere wellies stehen auch auf ruhige klassik und solche sachen wie "clannad" und andere ruhige ethno-musik !!! :DD
     
  10. #9 heike-mn, 5. Juli 2004
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Steffchen,
    nein, keine Sorge, ich wollte Dir auch keine "Geiz ist g e i l" Absichten unterstellen, aber für mich gehört das Radiogeblubbere inkl. Nymphen-und Wellensittichgelaber einfach zusammen, deshalb habe ich mir nie Gedanken darum gemacht.
    Aber schaff Dir doch ein kleinen Radiowecker an, bei Tchibo gibt es die momentan für EUR 9,95, dann braucht es nicht den ganzen Tag die Anlage und Du kannst bei dem Wecker abends den Stecker ziehen und der Stromverbrauch ist komplett unterbrochen (im Gegensatz zu stand-by Anlagen). Unsere Anlage hat auch stand-by Verbraucher, bei dem CD- und Kassettendeck habe ich Steckdosen mit Schalter dazwischengelegt, genauso bei Video und DVD Player. Dreiersteckdose mit An-und Ausschalter, das spart ne Menge Strom, weil wir die Geräte nicht täglich brauchen.
     
  11. #10 Steffchen, 5. Juli 2004
    Steffchen

    Steffchen Guest

    @heike: cool, das mit dem radiowecker bei tschibo ist ein guter tipp, werde morgen gleich mal gucken :)
     
  12. #11 Bianca1410, 5. Juli 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hallo Stefan,
    man mag kaum glauben was diese Geräte an Strom verbrauchen, vor allem aber auch im Standby Modus. Ich habe bei meinen nie das Radio an, die beschäftigen sich auch so und es ist immer ein bisschen Trouble... Es ist deine Entscheidung, wenn du das Gefühl hast sie fühlen sich mit Radio besser dann mach es an, wenn nicht lass es ruhig aus ;)
     
  13. #12 Steffchen, 5. Juli 2004
    Steffchen

    Steffchen Guest

    Steffi bitte ;)
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Zum Radio: Für meine habe ich jeden Tag das Radio laufen. Dient als Hintergrundkulisse.
    Zum Umzug: Als wir umgezogen sind (Lucky noch Einzelvogel) war Lucky gerade vielleicht mal 2 Stunden in der Wohnung und ich habe ihn schon rausgelassen. Er lief dann auf den Kartons, Tisch, Käfig und auf mir rum. Hat mir also beim auspacken geholfen. Würde sagen, dass es auch auf die Art des Wellis ankommt...scheu, zahm, furchtlos oder schreckhaft...usw.
     
  15. #14 Bianca1410, 5. Juli 2004
    Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Uuuppps..... *peinlich* ;)
    Steffi *hinterdieOhrengeschrieben*
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Piepsmatz, 6. Juli 2004
    Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    Hi Steffchen,

    na, Deinen Umzug scheinst Du ja geschafft zu haben.

    Deine Kleinen werden sich sicher bald umgewöhnt haben, wenn Du Ihnen zeigst, dass sich "nichts geändert" hat. Ich habe da zwar keine neueren praktischen Erfahrungen, aber eigentlich zeigt sich oft, dass die Haustiere merken, ob sich die Menschen wohl fühlen. Wenn die ihnen signalisieren, dass alles ok ist, tauen sie meistens schnell auf. :honks:

    Zum Radio:
    Ich überlege auch immer hin und her, ob ich ihnen überhaupt Radio anmachen soll :~ . Aber nach den positiven Stimmen hier, denke ich, ich werde das mal ausprobieren, sobald ich wieder zur Arbeit muss. Sie lieben auf jeden Fall irische Volklieder, das weiß ich, weil ich sie ihnen oft vorsinge und sie dann immer ganz interessiert lauschen und sehr anhänglich werden. Aber sowas gibts ja nicht im Radio... (jedenfalls nicht mit meiner tollen Stimme *lol*)

    Ich würde auch auf jeden Fall eine Zeitschaltuhr davorsetzen, schon weil ich weiß, dass sie gerne zwischendurch mal ein Schläfchen halten... :D

    Liebe Grüße vom Norden zur Mitte
     
  18. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hehe, das habe ich auch schon beobachtet. Mein Lumpi z.B. lauscht immer ganz andächtig, wenn ich mal zur Gitarre greife. Besonders Ralph McTell´s "Streets of London" scheint ihm zu gefallen. :D
    Wenn ich allerdings zu einem der Bässe greife und gepflegt ´ne Runde abrocke, dann guckt er etwas indigniert, während Tiny da eher drauf abzugehen scheint. So haben sie eben alle ihre Vorlieben ... :S
     
Thema:

Radio: an oder nicht nicht an, das ist hier die Frage...

Die Seite wird geladen...

Radio: an oder nicht nicht an, das ist hier die Frage... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...