Rebhühner halten

Diskutiere Rebhühner halten im Forum Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline im Bereich Hühner- und Entenvögel - möchte Rebhühner halten suche beiträge z.B. Stallgröße, Futter, Besatz, Futtermenge am Tag, besondere Ausstatung, Preis von Hahn und von Henne...
Wachtel-Flo

Wachtel-Flo

Stammmitglied
Beiträge
490
möchte Rebhühner halten suche beiträge
z.B. Stallgröße, Futter, Besatz, Futtermenge am Tag, besondere Ausstatung, Preis von Hahn und von Henne
wäre für antworten sehr dankbar

mfg Flo
 
Rebhuhnhaltung

Hi,
auf dem Hobbymarkt kosteten sie so zwischen 15 und 25 Euro.
Ich würde ihnen mindestens 20 qm Außenfläche und 5- 10 qm Innenraum bieten.
Es gibt extra Rebhuhnfutter in Fachmärkten, aber ich denke mal es
geht auch wenn du 40% Zwerghuhnfutter, 15% Legemehl,
15% Wachtelfutter, 10% Wildsämereien, 10% Insektenpastete
und 5% Exotenfutter verfütterst. Natürlich dürfen Gemüse, Obst, Grit,
ab und zu Mehlwürmer oder Würmer und Mineralzusätze nicht fehlen.

Ich denke mal man hält sie paarweise, aber sicher bin ich mir nicht.
Verstecke dürfen nicht fehlen, denn die Tiere sind am Anfang sehr scheu.
Du solltest die Tiere in einer Voliere halten, denn sie fliegen bei möglicher Gefahr gerne gegen die Decke und wenn du einen Auslauf mit mit einem
darübergespannten Netz hast besteht die Gefahr, dass sich die Tiere darin verfangen. Wenn du die Stalldecke mit Glasfaserwolle auskleidest können
sie sich nicht so schnell beim an die Decke fliegen verletzen.

Viel glück

DEIN FIREBIRD
 
..

hallo wachtel flo

der preis ist auch von der gegend wo du wohnst abhängig, so kosten z.B bei uns in niederbayer rebhühner stück 30-35 euro...

man kann sie paarweise halten, aber auch mehrere hehnen...
für ein paar reicht eine fläche von 5-6 quadratmetern und eine höhe von ca. 2 meter..( aber überdacht mit holz, kein netz, gitter, etc...), sie brauchen keinen schautzraum, nur viele verstecke..!
da rebhühner wildtire sind, haben sie in freier wildbahn auch keinen innenraum..oder??
beim füttern wird alles falsch gemacht..!! @ firebird

von was ernähren sich die tiere in freier wildbahn?? aus sämerinen, und körnern?? FALSCH!!!
sie fressen zu 80% grünfutter, also gräser, andere pflanzen..( in gefangenschaft füttert man dann, salat, gräser, gurken, und und und)
und zu dem grünfutter bietet man normalerweise in einem extra futternapf etwas körner futter an.in der regel nimmt man kanarienfutter!


bei weiteren fragen einfach schreiben

gruß jogi
 
Danke für deine antwort
wo hin duen die Rebhühner die Jungen und wie ist es mit Wassertrog und Futternapf. Wohin stellst du sie.

mfg Flo
 
in der brutzeit streust du einfach einwenig heu und stroh in die voliere, damit bauen sie sich dann in einer finsteren, gut versteckten ecke ein nest, die eier werden bebrütet, ..--> die jungtiere sind nestflüchter, d. h. nach dem schlupf folgen sie gleich der mutter und dem vater, in den ersten paar wochen bietest du ihnen ein vogelaufzuchtfutter an, sprich ein ei futter, dass man in jeder zoohandlung kaufen kann.....
fürs wasser kannst du eine wasserglocke verwenden..wie für hühner
fürs futter nimmst du einfach eine flache schale wie einen blumentopfuntersetzer...oke?

gruß jogi
 
hallo wachtel flo

........
von was ernähren sich die tiere in freier wildbahn?? aus sämerinen, und körnern?? FALSCH!!!
sie fressen zu 80% grünfutter, also gräser, andere pflanzen..( in gefangenschaft füttert man dann, salat, gräser, gurken, und und und)
und zu dem grünfutter bietet man normalerweise in einem extra futternapf etwas körner futter an.in der regel nimmt man kanarienfutter!
gruß jogi

Hallo Zustimmung! Diese landläufige Meinung, Rebhühner seien hauptsächlich Körnerfresser kann man nicht oft genug widerlegen. Sogar die Küken fressen in den ersten Tagen eben nicht nur Insekten. Ich habe meine Küken mit Wiesenplankton gefüttert und ein paar Mehlwürmer extra, dazu das Ziergeflügelaufzuchtfutter und sie haben das täglich wechselnde Rasenstück mit kleinen Weißklee abgegrast wie die Schafe, auch die wilden Rebhühner im Revier gehen erst so richtig ans Körnerfutter, wenn keine Grünäsung mehr vorhanden ist.
 
Hi Wachtel Floh
Rebhühner werden 1,1 gehalten, da sie monogam sind. Die Voliere sollte nicht kleiner als 20-25 m² sein. Sie in einer Voli mit 5-6 m² grenzt schon an Tierquälerei. Auch kannst Du ihnen ein Schutzhaus anbieten da die Lebensbedingungen in einer Voliere eine völlig andere Sache ist als in freier Wildbahn. Du kannst sie auch mit Fasanenfutter und viel Grünzeug füttern.
Gruß Hoki
 
also ich würde sagen, Rebhühner kann man in einer Voliere ab 15 qm halten.

ich kenne viele Züchter, die die tiere in 6qm Volieren halten, was allerdings nicht schön zum anschauen ist.

Rebhühner können nur paarweise gehalten werden, auch vertragen sie sich nicht mit Wachtenl oder anderen bodenbewohnenden Arten (giebt Ausnahmen)

Gefüttert wird viel Grünzeug und Fasanenfutter, auch werden Mehlwürmer gerne angenommen.

ich hatte mein Paar in einer ca 25qm grossen Voliere, die war mit Brennesseln, Eschen, Haseln und hohem Gras komplett überwuchert.
ich habe ihnen immer mind. ca 5qm offen gehalten.
Die Tiere sind sehr intresannt und schön zu Beobachten.

MFG David
 
Hi,
ich habe mich vorhin gefragt ,als ich die Grösse der Voliere mit 5-6 m² sah, wie zum Henker reinigt man diese Voliere in Anwesenheit der Tiere?????
Jeder der schon mal Rebhühner gehalten oder gezüchtet hat, weiss eigentlich dass es fast unmöglich ist.
Gruß Hoki
 
Ok ich habe gemerkt die Voliere ist zu klein.
Aber ich kenne jemanden der hält ein Paar auf 4m² !!!

mfg Flo
 
aber da frage ich mich auch langsam....weshalb dann so klein? wen es am platz liegt, sollte man lieber wachteln halten
 
naja geht mich nix an und
Eigentlcih finde ich Wachteln sowieso viel COOLER
 
Okay, ihr hjabt mich überzeugt

Dann machen Rebs ja viel mehr Arbeit als ich dachte.

EUER FIREBIRD
 
Ja das hab ich jetzt auch rausgefunden
-das viele Grünfutter (wenig Körner)
-und der große Stall (ca. 20m²)

naja trotz dem vielen dank :beifall:

mfg FLo :zustimm:
 
nagut das viele grünfutter fällt ja weg, wen die Voli gut bepflanzt ist, sieht auch toll aus.

allerdings kanst du dir ne voli aus Nylonnetz bauen, ist kostengünstig und wen man es richtig mach siehts auch sehr schön aus!

wenn man mal eingerichtet is sind es sehr dankbahre und nicht sehr zeitaufwändige schützlinge!

MFG
 
@ Firebird,
Rebhühner machen nicht "mehr Arbeit " als jeder andere Hühnervogel.
Natürlich muß ich abwechlungsreich füttern- aber so anspruchsvoll wie z. B. Koklass , Blutfasane oder Tragopane, was die Fütterung angeht, sind Rebhühner bei weitem nicht.
Gruß Hoki
 
Hi
Naja die Kosten für den Draht wären "nicht so schlimm" eherer die Größe !!!
naja mein Vater erlaubt mir das sonst nich höchstens 16 m² und da sollen nicht nur Rebhühner rein !!!

bye Flo
 
ach schade....was soll dan noch rein? vögel die oben leben sind kein problem
 
Hi,
je grösser die Voliere, desto höher ist doch wohl auch der Anteil an Draht ,
oder wie war das zu verstehen???
Hilf mir auf die Sprünge
Gruß Hoki
 
Thema: Rebhühner halten

Ähnliche Themen

Kleeblattpeter
Antworten
2
Aufrufe
663
Kleeblattpeter
Kleeblattpeter
Zurück
Oben