Ringeltaube halten

Diskutiere Ringeltaube halten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe diesen Montag auf dem Schulweg eine hinkende Taube bemerkt und sie nach Hause mitgenommen. Hat sich einfangen lassen (wegrennen und...

  1. #1 Bird2001, 17.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe diesen Montag auf dem Schulweg eine hinkende Taube bemerkt und sie nach Hause mitgenommen.

    Hat sich einfangen lassen (wegrennen und fliegen ging anscheinend nicht)
    und sie in ein Käfig getan und ab zum Tierarzt nach der Schule. Da ich 3 Enten habe ,hatte ich noch Futter und die Taube fraß sofort als ich es ihr hingestellt habe. Ebenfalls kam es ihr in den sinn mich öfter zu zwicken als ich Futter auffüllen wollte.

    Beim Tierarzt habe ich mir erstmal anhören müssen , dass man Wildvogel nicht aufnehmen soll. (Obwohl es sichtlich verletzt war )
    Ich meinte nur das ich es nicht wusste. Er untersuchte sie und bemerkte das sie am rechten Bein eine Entzündung hatte und auch an der kloake. Der rechte Flügel war ebenfalls etwas schief zusammengewachsen nach einem Bruch und sie war damit flugunfähig.

    Er sagte dann, das er die Taube 2-3 Tage bei sich in der Praxis behält und antibiotikum gibt und wenn das bein nicht besser wird sie eingeschläfert wird.

    Sollte es besser werden , soll sie in eine wildvogelstation gebracht werden.

    Da habe ich gefragt ob ich sie nicht aufnehmen könnte. Weil sie sowieso nicht mehr ausgesetzt werden kann und ich sie total in mein Herz geschlossen habe.(und sie relativ entspannt war und fleißig alles mitgeglotzt hat als sie bei mir war und auch fleißig federputz betrieben hat als ich neben ihrem käfig saß).
    Er meinte das dies gesetzlich verboten sei und nahm die Taube mit.

    Nun bin ich traurig und überlege ob es eine möglichkeit gibt , diese taube halten zu können. Und wenn ja wie ich weiteren vögeln ebenfalls helfen könnte.
    Vielleicht können das einige von euch nachempfinden und mir tipps geben. Ebenfalls wäre es hilfreich zu wissen wie man selber eine Pflegestelle für wildvogel sein könnte (Haltung , Ausrüstung etc)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ringeltaube halten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Hallo Bird2001,

    ich finde es echt löblich, dass Du Dich der verletzten Taube angenommen hast. Lass Dich ja in Deiner Tierliebe nie beirren! Du hast richtig gehandelt. Bei Deinem Tierarzt hingegen hab ich ein ganz schlechtes Bauchgefühl. Das war auch sicher kein vogelkundiger, oder? So, wie es sich liest, war das eher ein Taubenverachter. Ist ja auch ein Tier, woran man nichts verdient. Jeder vogelkundige Tierarzt wäre dankbar gewesen, einen Finder vor sich zu haben, der sich selbst um das Täubchen kümmern will (die meisten wollen nur abgeben und loswerden).

    Ich glaube nicht, dass er die Taube in der Praxis behält, füttert und pflegt.
    Und die Aussage, dass man einen verletzten Wildvogel nicht aufnehmen soll, ist herzloser Blödsinn. Natürlich sollte man einem Wildtier genauso helfen wie einem Nutz- oder Haustier. Mit der dauerhaften Haltung sieht's dann etwas anders aus, das ist auch gar nicht so einfach, weil die gesundgepflegten Wildtiere nach Möglichkeit auch wieder in die Freiheit wollen und sollen.

    Eine richtige, offizielle Wildvogelpflegestelle zu errichten mit all ihren behördlichen Auflagen und Hindernissen dürfte sehr schwer sein. Und sehr zeitaufwändig. Du gehst zur Schule, irgendwann wirst Du arbeiten gehen, woher nähmst Du dann die Zeit? Leute würden Dir in steigender Anzahl Pflegevögel bringen, das könntest Du irgendwann gar nicht mehr bewältigen. Abgesehen von den Volieren, den Futterkosten, Vogelarztkosten etc.

    Behalte Deine Liebe zu den Vögeln und helfe ihnen, wenn Du es kannst. Solltet Ihr einen Garten haben, richtet ihn vogelgerecht ein, wenn's ein Balkon oder Terrasse ist, stellt ihnen Wasser und Futter raus. So kommt Deine Hilfe richtig gut an und viele Vögel haben was davon :)

    LG Evy
     
  4. #3 Sammyspapa, 17.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Idstein
    Wenn mich nicht alles täuscht ist es nicht verboten ein Tier weiter zu behalten und zu pflegen, wenn es nicht wieder auswilderbar ist.
    Es ist verboten ein auswilderbares gesundgepflegtes Tier zu behalten, das stimmt.
    Ich hätte ungehend die Taube wieder eingepackt und hätte umgehend die Örtlichkeiten verlassen. Wobei ja selbst Gießen Wildvögel die behandelt werden sollen einzieht und nur an verifizierte Wildvogelstationen abgibt. Finde ich zwar etwas unschön den besorgten Findern gegenüber, aber vrmtl für die Probanden oft das Beste.
     
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Wobei man bei Gießen die Hoffnung haben darf, dass den Vögeln tatsächlich geholfen wird und sie an Fachleute weitergegeben werden.
    Das glaube ich hier eher nicht. Ob die Taube dort noch ist, wenn man nach ihr frägt und sie zu sich holen möchte? Aber will man's im Nachhinein wissen, was passiert ist - oder besser nicht...?
     
  6. #5 Bird2001, 17.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke an euch beide für die Antwort.

    An Evy: ich habe, als ich die Taube nach hause gebracht habe und zu spät zur schule war(30 min ) bei einem Tierarzt angerufen der selber meinte dass er nicht vogelkundig ist und er hat mich eben zu dem Tierarzt geschickt welcher die Taube behalten hat.
    Ich habe ihm auch gesagt dass ich gerne die kosten übernehmen würde und die Taube behalten will da er selbst meinte dass sie flugunfähig bleiben wird.
    Dass eine offizielle PflegeStation so aufwendig ist wusste ich nicht . Danke für die infos. Da wir einen sehr großen Garten haben (200qm) und da nur 3 Enten ( eine pekingente und 2 orphington enten leben) ist eben auch genug platz für futterstellen bzw Wasserstellen. Ich habe auch durchaus schon öfter einige kleine vögel beim sandbaden im garten gesehen während die Enten daneben saßen und federputz betrieben ;)

    An Sammyspapa:
    Ich wollte auch die Taube wieder mitnehmen aber er meinte es sei gesetzlich verboten.

    (Da es eben eine kleine Chance gibt das sie ausgewildert werden kann) was ich sowieso bezweifle bei dem schiefen Flügel)

    Ich hoffe natürlich nur das beste aber ich werde Montag dort anrufen und fragen wie es der taube geht und wenn sie bei einer wildvogelStation ist, welche das ist zum spenden und natürlich auch (pschhh nachfragen der Gesetze um dieser taube und vielleicht einer anderen flugunfähigen taube ein tolles leben bei mir zu bieten) :)

    Deswegen hoffe ich stark das sie nicht eingeschläfert wird sondern sofort zur tierstation kommt.
    Da ich in bremen wohne frage ich mich ob es hier überhaupt eine wildvogelstation gibt ?
     
  7. #6 Sammyspapa, 17.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Idstein
    Meiner Meinung nach völliger Unfug, aber sei es drum. Hoffen wir das Beste für das Täubli :)
     
    Bird2001 gefällt das.
  8. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    klingt für mich so, als wäre das Tier schon mal in Obhut gewesen, da es offenbar keine Scheu vor Menschen hat.

    Schau doch mal, ob du in den Ferien bei der Wildvogelauffangstation in deiner Nähe ein Praktikum machen kannst. Da solltest du dann alles notwendige erfahren. Das wäre dann auch der erste Schritt, um die notwendige Sachkunde zu erlangen.

    Darf ich noch fragen, wie alt du bist?

    Viele Grüße
     
    papugi gefällt das.
  9. #8 Bird2001, 18.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Scheu war sie tatsächlich gar nicht. Meine Enten waren am Anfang als sie da waren viel scheuer als diese taube.

    Die Taube hat sich einfach null gekümmert ob ich neben ihr sitze oder sie streichle ..

    Sie hat alles angeguckt , mich öfters fixiert XD (Dieses ran/rauszoomen mit den Augen) und fleißig dort die federn sortiert die ich eben noch durchgewuschelt habe.

    Mir kam durchaus in den sinn bei einer vogel station Praktikum zu machen. Doch gibt es in bremen keine wildvogelstation. Die nähesten sind in Hannover oder Hamburg , wo ich nicht leicht hinkomme.

    Ich bin erst 17,jedoch habe ich die Unterstützung meiner Eltern. (Vorallem meiner mutter, die durchaus noch Lust hatte mit dem Arzt zu diskutieren, dass ich die Taube behalten will, hätte ich sie nicht mit rausgezogen ;))

    Ich hätte mir eben mehr Verständnis vom Arzt gewünscht ,da ich die Taube sofort ins Herz geschlossen habe und sogar angeboten habe die kosten zu übernehmen (mit Einverständnis meiner Eltern) und mit dem nicht-wissen wie teuer es gewesen wäre

    (Ich habe im Auto mehr geheult als für einer meiner kürzlich verstorbenen Verwandten. Dabei sind mir schon früher im Leben durchaus ein paar andere Tiere an Altersschwäche weggestorben. (Hamster, Kanarienvögel. .)
     
  10. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    o.k., dann war das Verhalten des TA wirklich unverständlich, also bei jemandem unter 16 ohne elterliche Begleitung o.k., aber so.

    Vielleicht wollte er einfach nicht lange diskutieren und hat für das Tier so keine Chance gesehen. Ich denke eh, TA ist ein harter Job, also nicht wegen der Tiere, aber wegen mancher Besitzer.

    Frag mal bei euch im Tierheim nach, die haben meistens Adressen von Leuten, die sich um Fundtiere kümmmern. Das sind dann keine offiziellen Wildtierauffangstationen, sondern Privatleute, die das mit Wissen der Behörden tun. Da gibt es vielleicht auch welche, die sich über Hilfe freuen würden und man bekommt gleichzeitig eine Menge know-how.

    Viele Grüße
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6.617
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Kanada, Québec
    Bird,
    du bist auf dem richtigen (lebens) weg.
    Ausserdem hast du noch eine tolle mutter. :zustimm:
    Lass nicht locker gegenuber dem ta…

    meiner Meinung nach, sollten TA wildvogel gratis behandeln..ware normal, .die konnen ja auch etwas fur die natur tun. Sollte eine moralische pflicht sein.
    LG
    Celine
     
  12. #11 Bird2001, 18.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    An Quak :
    Ich verstehe was du meinst. Mein Ziel ist es auch eines Tages Tiere behandeln zu können.

    Da ich viel mit Tieren zu tun habe , (auf einem benachbarten Reiterhof mithelfe , Selber früher Hamster , Kanarienvögel , Goldfische , Schildkröten und nun Enten hatt/habe , war es relativ klar dass dies mein Ziel ist.

    Ich war in einer kleintierpraxis 2 Wochen Praktikum und danach auch 2 Wochen in einer pferdeklinik,wo ich alles miterleben durfte und durchaus bei einigen unappetitlichen Op's dabei war. Ich habe mich jedes mal so gefreut als man die Tiere danach gesehen hat und es ihnen einfach viel besser ging.

    Natürlich gibt es viele ,,Helikoptereltern" bei Tieren , aber keine Ahnung :/

    Der Arzt war relativ sachlich und hat mir auch geschildert dass die Taube eben 2 Entzündungen hat und die auch gut heilen könnten und er sie danach dem Tierschutzverein übergibt.

    Selbst beim Erklären dass wir sie halten könnten und die nötigen Genehmigungen erlangen werden, hat er vehement abgelehnt und ist mit der taube zum käfigraum. Es sei gegen das Gesetz die Taube zu halten? Obwohl er selbst gesagt hat das es wahrscheinlich flugunfähig bleibt.

    Meine Mutter ruft da jetzt erstmal morgen früh an und wenn sie übergeben wurde ,fragen wir nach dem Namen bzw der Person um dann Kontakt aufzunehmen. Falls Sie eingeschläfert wurde, werde ich umher fragen ob privatleute Hilfe beim pflegen brauchen :)

    An Papugi
    Dankeschön :)
    Er hat sie auch kostenlos behandelt. Nachdem er mir eine weile versucht hat zu erklären dass ich keine wildtiere aufsammeln soll und die Natur das regelt. Was absoluter S* ist. Wenn ich sehe das es schmerzen hat werd ich es auch in Zukunft nicht sein lassen. (Was bei diesem nicht unbedingt sichtbar war, aber das humpeln reichte mir )

    Ich probiere mal etwas Bildmaterial reinzustellen ;)
     
  13. #12 Bird2001, 18.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke man kann nachvollziehen warum ich sie so ins Herz geschlossen habe. Ich hab sie gestreichelt und sie hat dort sofort die federn sortiert ^^
     

    Anhänge:

  14. #13 Bird2001, 18.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Und keine Sorge ich hatte sie nur Montag in diesem Karton. Dienstag war sie in einem größerem Karton. Käfig wollte ich nur kaufen wenn ich Freitag die Gewissheit gehabt hätte das sie überlebt.
     
  15. #14 Sammyspapa, 18.11.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    509
    Ort:
    Idstein
    Die ist/war eh noch recht klein, die muss noch gefüttert werden. Deswegen auch die mangelnde Scheu.
     
  16. #15 Bird2001, 18.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Achso. Okay dies wusste ich nicht.
    Wie gesagt die 3-4 Ringeltaubennester sind seit 1 oder 2 jahren erst auf meinem Schulweg. Jedenfalls die ,die ich gesehen habe.

    Ich habe ihr morgens mittags und abends Futter hingestellt, welches sie selbstständig gefressen hat.

    Ich hätte sie eben nur sehr gerne behalten wenn sie sowieso nicht wild leben kann und ihr mit einer anderen handicap taube ein gemütliches leben ermöglichen wollen :(
     
  17. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    Ja, du hast ihr durch das Gesteichele das Gefieder durcheinandergebracht, das mögen Vögel nicht besonders. Also Kraulen an bestimmten Stellen bei bestimmten Arten ja, aber Streicheln in der Regel nein.

    Viele Grüße
     
  18. #17 Bird2001, 18.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    An Quak
    Okay das wußte ich nicht ;)
    Danke für die Info
     
  19. #18 Bird2001, 20.11.2018
    Bird2001

    Bird2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Update:
    Ich habe gestern beim Tierarzt angerufen und nachgefragt wo die Taube jetzt ist. Die Sekretärin meinte nur dass sie abgeholt wurde vom tierschutzverbund/Tierheim, aber Gottseidank nicht eingeschläfert wurde.

    Daraufhin habe ich mit dem tierheim Kontakt aufgenommen und in einer e-Mail meine Situation geschildert.
    Sie wüssten zwar nicht zu 100 Prozent ob sie die Taube haben aber ich solle nochmal anrufen und nachfragen.

    Ebenfalls wurde mir empfohlen dass ich mich an das stadttaubenprojekt wenden solle da sie im Moment dringend Pflegeplätze suchen.

    Und da ich ja sowieso noch weitere Partner für die Taube wollte , wäre das eben eine möglichkeit dort flugunfähige tauben aufzunehmen und dort auch etwas auszuhelfen :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 harpyja, 20.11.2018
    harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Norddeutschland
    Doch, ist es. Da hat der Tierarzt tatsächlich recht:

    Ringeltauben unterliegen dem Jagdrecht, eine junge Taube einfach mitzunehmen fällt deshalb unter Jagdwilderei. Klar wird das in der Praxis bei Tauben nicht so gehandhabt und wäre auch Blödsinn - man dürfte keine Tauben, Enten etc. zum Tierarzt bringen, ohne den ansässigen Jagdpächter zu fragen.
    Kurzfristige Pflege ist auch eher Grauzone - ich hab gerade keine Zeit, den Gesetzestext rauszusuchen. Unterschieden wird auch, ob ein Tier im Jagdrecht oder Naturschutzrecht ist. Aber für immer behalten, das ist definitiv verboten, egal ob auswilderungsfähig oder nicht. Wenn man das mal weiterdenkt, wird klar, warum: Ich darf ja nicht jedes Reh oder jeden Mäusebussard einfach mit nach Hause nehmen und behalten!

    Man kann aber für alles Sondergenehmigungen beantragen. Wild kann einem auch vom Jäger "geschenkt" werden (DER hat nämlich Aneignungsrecht). Für die dauerhafte Pflege braucht man dann entsprechend die richtige Unterkunft und ggf. Sachkundenachweise.

    Was meint ihr, warum ich immer so giftig reagiere, wenn hier Jungvögel immer mit nach Hause genommen und behalten werden wollen... ;) Ist halt wirklich verboten.
     
  22. Quak

    Quak Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    25
    Hallo,

    aber wäre dann die korrekte Antwort nicht gewesen, für eine Haltung -die vorraussetzt, dass eine Auswilderung nicht mehr möglich ist- müsste man sich zuerst die Genehmigung vom zuständigen Jagdpächter und von der Naturschutzgbehörde (da Ringeltaube dem Jagd- und dem Naturschutzrecht unterliegen) holen?

    "Verboten" klingt so final.

    Viele Grüße
     
Thema:

Ringeltaube halten

Die Seite wird geladen...

Ringeltaube halten - Ähnliche Themen

  1. Neuer Wellensittich Hahn und Halter

    Neuer Wellensittich Hahn und Halter: Sehr geehrte Mitforisten, Zunächst einmal will ich mich kurz vorstellen, da ich noch ganz neu hier bin! :) Bin der Ray, komme aus...
  2. Was darf ich halten?

    Was darf ich halten?: Hallo Ich bin schon paar Wochen hier fleißig am lesen. Nun wurde ich gerne eine Vogelart halten. Ich hatte als Kind jap. Wachteln, Perlhüner,...
  3. Ringeltaube in Potsdam gefunden - Betreuung gesucht

    Ringeltaube in Potsdam gefunden - Betreuung gesucht: Hallo Vogelfreunde, ich habe heute eine 3-4 Wochen alte Ringeltaube in der Innenstadt in Potsdam vor zwei Nebelkrähen gerettet. Sie haben auf...
  4. NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel

    NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel: Hallo, ganz schnell, bitte :(! Gestern fand ich eine wohl noch junge Ringeltaube, sie konnte nicht mehr fliegen oder weg. Ich gab ihr 7-Korn...
  5. Ringeltaube frisst nicht selbstständig

    Ringeltaube frisst nicht selbstständig: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Vor genau 5 Wochen habe ich ein damals 2-wöchiges...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden