Rosakakadu will keinen Partner

Diskutiere Rosakakadu will keinen Partner im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ein mir etwas bekannter Züchter hat sich für Zuchtzwecke eine Rosakakadudame gekauft, jegliche Versuche, sie mit einem „Mann“ zu...

  1. #1 thorstenwill, 2. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo,
    ein mir etwas bekannter Züchter hat sich für Zuchtzwecke eine Rosakakadudame gekauft, jegliche Versuche, sie mit einem „Mann“ zu vergesellschaften schlugen fehl. Sie wir alleine in einer Voliere gehalten, weil sie von anderen Papageien nichts wissen will. Bevor sie zu diesem Züchter kam, lebte sie in einer Familie mit einem Graupapagei zusammen, dieser Graupapagei hat sie immer etwas untergebuttert (keine weiteren Infos vorhanden)

    Sie ist so auf Menschen fixiert, kommt schon mit geducktem Kopf zu ihrem jetzigen Besitzer und will immer zu gekrault werden.

    Da der Züchter keine „Verwendung“ für die Dame hat, möchte er sie verkaufen.

    Mehr weiß ich leider nicht.

    Ich selbst halte ein Pärchen BS-Amazonen seit ca. 3 Jahren und hätte nur bedingt Platz für die Rosakakadu-Dame. Ebenso ist meine Erfahrung eher gering.

    Würde ich mir mit so einem Vogel nur Probleme kaufen oder was meint ihr dazu.

    Vielen Dank für eure Info.

    LG

    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Ich selbst habe einen Kakadu, der auch keinen Artgenossen akzeptiert.
    Eine Verpaarung ist auch hier nicht möglich.
    Ich glaube nicht, dass Probleme auftauchen, es sei denn, Deine Papageien würde sie als Eindringling sehen. Wenn Du den Züchter kennst, würde ich es einmal versuchen, sollte es nicht klappen, so muss der Züchter den Kakadu wieder zurücknehmen. Du musst dem Tier aber Zeit zur Eingewöhnung geben.
    Kakadus können sehr, sehr anhänglich werden.
    Leider erfährt man immer wieder, dass Züchter Papageien/Sittiche usw. einzeln verkaufen, obwohl das Tierschutzgesetz doch vorschreibt, diese Vögel nur "paarweise" zu verkaufen.....
    Als wir unseren Kakadu vor über 28 Jahren gekauft hatten, gab es dieses Gesetz noch nicht..
    Also, wer sich einen Papagei oder ähnlich zulegen will, bitte, immer paarweise !! Und steckt ihn bitte nicht in einen kleinen Käfig. Volliere !!
    Leider gibt es dies immer noch....schlimm......!!!
    Wenn der Kakadu keinen Partner will, er aber gewöhnt ist, mit einem anderen Artgenossen zu wohnen, so sollte es wieder sein und nicht allein!!!
    Gruß Robby
     
  4. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thorsten!
    ich finde es immer wieder bewundernswert, dass es solch verantwortungsvolle Halter gibt, die sich um Problemvögel Gedanken machen und sich vor einer Anschaffung informieren. Mich würde mal interessieren, wie alt die Rosakakadudame ist.
     
  5. #4 thorstenwill, 3. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Danke Robby und Chrissie,

    wie alt die Dame ist weiß ich nicht, sie muss aber bereits geschlechtsreif sein. Angenommen sie wäre 4 Jahre was wäre dann ein realistischer Preis? Ich habe keine Ahnung in welcher Liga die Rosakakadus gehandelt werden.

    Der Züchter wird keine Rücknahme vereinbaren. Das Papageien immer min. paarweise gehalten werden sollen weiß ich, hatte schon etwas Probleme meinen damals 1 Jähren Neo zu verpaaren.

    Gruß

    Thorsten
     
  6. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Thorsten,
    man muss immer wieder "leider" feststellen, dass es Züchter gibt, die Papageien und andere Tiere als "Ware" bezeichnen......
    Es tut mir in der Seele weh, wenn Papageien u.ä. von Hand zu Hand gereicht werden....und in welche Hände sie kommen, weiß man auch nicht.....
    Was so ein Kakadu kostet, kann ich dir auch nicht sagen. Informiere dich doch mal über das Internet...Da er den Kakadu auf jeden Fall "los werden will", wird er sicherlich keinen hohen Preis verlangen...
    Halte uns bitte auf dem Laufenden, wie du dich entschieden hast....
    Vielleicht findest du auch über dieses Forum einen Kakadu-Liebhaber, der den Kakadu gerne übernehmen möchte ??!
    Gruß Robby
     
  7. #6 Benndickelchen, 3. November 2007
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich habe voller Interesse eure Berichte gelesen.
    Hm.
    Also- sagen wir mal so: Amazone ist nicht gleich Kakadu. Und ein nicht zu vergesellschaftender Kakadu braucht sehr sehr viel Zuneigung und Beschäftigung. Sie können sehr sehr anhänglich sein. Nicht nur das....wenn sie nicht kriegen, was sie wollen, sind sie außerdem sehr laut- und können auch aggressiv reagieren, manchmal unberechenbar. Meiner lebt auch ohne Artgenosse, sondern mit Nymphies und Wellies zusammen, alle sind PBFD positiv, alle haben Begleiterkrankungen, daher hat Gismo keine Partnerin- und er würde auch wahrscheinlich keine akzeptieren, er ist viel zu dominant.
    Wenn man einen Rosakakadu halten möchte, sollte man das alles wissen.
    Schade für das kleine Mädchen. Sie hat sich an den Züchter gewöhnt, er will sie weg geben.
    Wenn Du viel Zeit hast, das Mäuschen viel Freiflug und Bewegung haben kann- und sie eine Voliere für sich hat....dann könntest Du es versuchen. Aber- wie gesagt- sie können bei aller Liebe sehr aggressiv, unberechenbar und vor allem sehr sehr sehr laut sein!!
    In einem Frankfurter Zoogeschäft kostet ein junger, handaufgezogener Rosakakadu momentan um die 1300 Euro, manchmal auch mehr. Ich hatte mich im letzten Jahr nach einem Mädchen umgeschaut für Gismo- da wusste ich noch nicht, wie krank er ist- tja...da lag der Preis für ein älteres Tier, das abgegeben werden sollte bei um die 900 Euro (allerdings habe ich kein Mädchen gefunden, wahrscheinlich wegen Zucht).
    Toi toi toi, egal, wie Du Dich entscheidest- aber ich finde es toll, was für Gedanken Du Dir machst!!
    LG, Cornelia
     
  8. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Thorsten,
    mir ist gerade etwas eingefallen...ist der Kakadu beringt und hat er eine Cites-Bescheinigung ?? Wenn ja, dann kann man das Alter doch erfahren.
    Bei uns im Bergischen Raum mussten wir Anfang 1990 unsere Papageien (Wildfänge) melden und bekamen auch für jedes Tier eine Cites-Bescheinigung und unser Molukke wurde nachberingt.
    Es kam auch einer vom Amt für Umweltschutz (Artenschutz) und hatte sich damals die Unterbringung der Papageien angeschaut, ob sie auch artgerecht gehalten wurden....
    Auch Nachzuchten müssten doch eigentlich beringt werden und sind meldepflichtig ! Oder ??? Hat sich da was geändert ??
    Frag mal beim Züchter nach.
    Gruß Robby
     
  9. #8 thorstenwill, 4. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Ihr,

    vielen Dank für Eure Ratschläge und Anteilnahme. Das Alter kann ich klar raus bekommen, ich hatte keinen Kontakt zu dem Züchter sondern mein Freund.

    Der Kakadu ist super günstig, und ich habe die Befürchtung, dass ihn jemand aus diesem Grund kauft (ich auch?) und nach einer Zeit merkt, ach das ist doch nicht so das Richtige, also verkaufen. Ich bin mir bewusst, dass es kein zurück mehr gibt, falls ich sie kaufen würde.

    Zeit habe ich nicht viel, das heißt in meiner Mittagspause ca. 30 min. und abends dann zwischen 1,5 und 3 Stunden. Das reicht nicht für einen einzelnen Vogel oder? Ich kann ja meine Amazonen damit beauftragen, sich um die Kleine zu kümmern. :D

    Ich habe mir jetzt ehrlich die Frage gestellt, würdest du ihn kaufen, wenn er das doppelte vom jetzigen Preis kostet? Nein würde ich nicht, weil ich das Geld nicht übrig habe. Das Geld was er tatsächlich kosten soll, kann ich gut bezahlen.

    Am besten ich schau mir die Süße mal an. Der Züchter hat auch gesagt, dass sie nicht schreit und auch nicht nagt. Sie ist ein ganz untypischer Rosakakadu.

    Also ich berichte auf jeden Fall, heute oder morgen kann ich mich noch nicht entscheiden.

    Vielen Dank und

    LG

    Thorsten
     
  10. #9 thorstenwill, 4. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Cornelia,

    da weiß ich von was du sprichst, meine BS-Amazonen sind auch sehr sehr laut. Ein nicht wirklich schönes Stimmchen haben meine Beiden.:D:D:D

    LG

    Thorsten
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thorsten!
    ich finde es gut, dass Du Dir in Ruhe Deine Entscheidung überlegst, wenngleich ich anmerken möchte, dass der Preis nicht der ausschlaggebende Grund für die Anschaffung eines Vogels sein sollte. Bedenke, wenn Du jetzt den Preis erwähnst, dass auch Tierarztkosten mal schnell eben die vierstellige Euromarke erreichen können, dh auch weit mehr als der Anschaffungspreis des Vogels. Solltest Du Dich für die Kleine entscheiden, bestehe darauf, dass sie auf die wichtigsten Krankheiten gecheckt wird und Dir gesund übergeben wird. Halte uns bitte auf dem Laufenden!

    Das nicht Schreien und nicht Nagen kann sich übrigens schlagartig ändern bei einem Umgebungswechsel. Auf diese Aussage würde ich mich nicht verlassen. Möglich, dass es so bleibt, möglich dass der Vogel sich aber auch aufgrund der veränderten Verhältnisse sich drehen kann.
     
  12. #11 thorstenwill, 5. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Chrissie,

    das ist meine Angst. Jetzt habe ich mit Neo und Lulu (meine BS-Amazonen) zwei Papageien, die nicht an Möbel, Türen oder Tapeten gehen und bekomme dann eine Rosakakadu-Dame, die sich genau dazu entwickelt 8o

    Ja der Preis sollte nicht der Ausschlaggebende Punkt sein, ich weiß. Wie ist das mit der Ankaufsuntersuchung? Wer leitet das in die Wege und wer kommt dafür auf?. Den Züchter kenne ich auch, habe mich jedoch nicht bezüglich der Rosakakadu-Dame unterhalten. Habe schon einige Wellensittiche von ihm gekauft, er hat einen guten Namen und ist entsprechend bekannt. Ich denke nicht, dass er mir einen kranken Vogel verkauft, zumal er sie in einer separaten Voliere neben seinen Zuchttieren hält.

    Ich berichte auf jeden Fall. Donnerstag will ich hin zum Züchter, weiß noch nicht, ob er Zeit hat.

    LG

    Thorsten
     
  13. #12 Benndickelchen, 5. November 2007
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hi Thorsten,
    gut, dass Du so lange überlegst- ein einzelner Rosa ist eine Entscheidung fürs Leben. Das kann ich Dir sagen!! Ich war jetzt drei Tage im Krankenhaus- mein sonst so lieber Gismo hat mich einen Tag lang nur noch gehackt und angegriffen. Sie nehmen es Dir total übel, wenn sie nicht genug Zuwendung bekommen.
    Das mit den Möbeln......äh......das ist illusorisch. Ein Rosakakadu, der nichts anknabbert, zernagt, zerbeißt.....den gibts nicht. Das kann nicht sein!!
    Weißt Du, dass ich meinen nicht eine Minute unbeobachtet im Zimmer frei fliegen lassen kann? Er hängt sich im Regal an Bücher und zerpflückt sie, er hängt am kleinen Gadinchen und schwingt zur Wand hin, um die Tapete abzuknabbern, er sitzt auf Türen und beißt ins Holz, er geht an alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Ich muss ständig dabei sein. Wahrscheinlich ist das ne Art Erpressung...so: wenn ich knabbere, bleibst Du hier. Meine Antwort darauf ist: wenn Du knabberst, gehe ich raus. Das hilft meistens...

    Und das alles, obwohl wir klickern und er weiß, dass er das nicht soll.....er 6 verschieden große und hohe Kletterbäume aus Obstbaum im Zimmer hat, ....er permanent neue Zweige zum Schreddern kriegt,.....

    Die Untersuchung macht in der Regel ein fachkundiger Tierarzt, mit dem man sich vorher bespricht. Die Kosten trägt meistens der Käufer, soweit ich weiß. Chrissie hat recht: die Tierarztkosten sind nicht zu verachten. Kakadus sind oft sensibler und empfindlicher als andere Papas. Ich hatte bisher in einem Jahr alleine für Gismo um die 800 Euro zuzüglich allerhand Zusatzpräparate fürs Immunsystem etc., sagen wir 200-300 Euro an Kosten.
    Unsere Amazone war um einiges robuster, das muss ich zugeben.....

    Es ist schwer, sich nicht für einen Rosakakadu zu entscheiden:D

    Sie sind einfach zum Verlieben...ich spreche aus Erfahrung;)
    LG, Cornelia
    Wie teuer soll das Mädchen sein, wenn ich fragen darf??
     
  14. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Thorsten,
    ich habe seit über 28 Jahren eine Molukkenkakadudame. Damit meine Möbel heile bleiben, gebe ich ihr sehr viel Holz zum knabbern. Am liebsten mag sie einfaches, unbehandeltes Holz. Das lässt sich schön bearbeiten.
    Ein großer Balken hält bei uns ca. 2 Wochen...., dann muss wieder ein neuer her.
    Die Sitzstangen sind aus ungiftigen, frischen Ästen, unterschiedlich dick.
    Die Äste lassen wir etliche Tage antrocknen und waschen sie dann kräftig mit Essigwasser ab und danach wieder mit klarem Wasser.
    Diesen Tipp haben wir vom TA. Nie Äste zum Knabbern geben, die nicht gewaschen sind!!! Ansteckungsgefahr von Wildvögel.
    Die Rinde bleibt nicht lange am Ast. Außerdem gut für Schnabel und Krallen.
    Nun habe ich leider keine Erfahrungen mit Rosakakadus und kann dir nur Ratschläge aus meinen Molukkenerfahrung geben, die bekanntlich große Nager sind.
    Gruß Robby
     
  15. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Ich habe einen Rosakakaduschwarm (mittlerweile 5) und da sind solche Fälle auch dabei.
    Bei fehlgeprägten Tieren kann es ein paar Jahre dauern bis sie sich fest verpaaren. Mein Thommy (HZ und über 8 Jahre Einzelhaft) hat fast 1,5 Jahre gebraucht. Jetzt weicht er seiner Henne nicht von der Seite.
    Meine fehlgeprägte Henne hat sich innerhalb eines Monats total integriert und kommt bei allen gut an. Es kommt immer auf den Charakter des Vogels und eben auch die Auswahl an. Rosa hatte bei mir die Auswahl und hat erstmal alle Hähne abgeklappert bevor sich sie entschieden hat.
    Das ist wirklich schwierig zu sagen.
    Beim Züchter bekommst Du Hähne zwischen 600-800€ und Henne zwischen 700-1300€. Hennen sind wirklich "Mangelware". Gerade als Privatperson kommt man kaum an Hennen.
     
  16. #15 Benndickelchen, 6. November 2007
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Wie? 5????? TOLL!!! Wie klappt das untereinander? Welche Erfahrungen hattest Du mit der Vergesellschaftung? Sind es Handaufzuchten, Abgabevögel, Nachzuchten???? INFO!!! BILDER!!!
    Danke, Gruß, Cornelia
    @ Thorsten: wie gehts jetzt weiter????
     
  17. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo Thorsten,
    ja, würde ich auch gerne wissen....
    Informiere uns, wir sind doch gespannt......
    Robby
     
  18. #17 thorstenwill, 7. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo,

    leider kann ich morgen nicht zum Züchter, muss lange arbeiten und der Züchter wohnt ja ca. 100 km von mir weg. Event. fahre ich am Sonntag oder nächste Woche, wirklich weiter weiß ich nicht.

    Überlege auch, wie sich Neo und Lulu verhalten werden. Sind ja schon eifersüchtig untereinander. Ich glaube ich muss die Kleine erst gesehen haben, damit ich eine Richtung weiß.

    Ich berichte auf jeden Fall, wie gesagt diese Woche werde ich nicht mehr zum Züchter kommen.

    LG

    Thorsten

    PS.: Danke für euer Interesse.
     
  19. #18 Benndickelchen, 7. November 2007
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hi Thorsten,
    wenn Du die Kleine noch nicht gesehen hast und Du mit Deinen beiden gerade genug hast.....sorry.....ich verstehe nur bedingt, warum Du Dir (und Deinen beiden anderen) das "antun" willst, einen Rosakakadu dazu zu nehmen.
    Du äußerst Bedenken, sprichst von Eifersucht. Meinst Du, das wird besser, wenn ein dritter- und dazu noch völlig anderer Vogel dazu kommt?

    Ehrlich, ich finde es toll, dass Du Dir solche Gedanken machst und dem Mädchen helfen willst :beifall:
    Trotzdem- überleg es Dir wirlich gut!! An Deiner Stelle würde ich mir die Kleine nicht ansehen.....vielleicht findet sich übers Forum jemand, der gezielt eine Rosakakadudame sucht....wäre doch möglich....
    Tschuldige, wenn ich so rede. Sind halt so meine Gedanken....und Bedenken....:?
    LG, Cornelia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 thorstenwill, 7. November 2007
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Cornelia,

    ich bin immer für konstruktive Kritik offen, und eure Meinung interessiert mich, sonst würde ich ja auch nicht hier schreiben. :zwinker:

    Deine Bedenken sind auch meine, deswegen tue ich mir ja auch so schwer. Nun habe ich heute eine große Voliere gekauft für Neo und Lulu 2 x 2 x 1 mtr, und Emma (so heißt die Rosakakadu-Dame) könnte die "alte" Voliere 2 x 1 x 1 mtr. von Neo und Lulu haben.

    Leider bekomme ich sie auch nicht aus dem Kopf, so dass ich sie mir auf jeden Fall anschauen möchte, vielleicht ist es bis nächste Woche auch schon zu spät und die Kleine ist bereits verkauft.

    LG

    Thorsten
     
  22. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    wenn die Rosadame so günstig ist, wird sie kaum noch beim Züchter sitzen, sondern schon ein neues Zuhause gefunden haben. Im schlimmsten Fall wieder bei jemandem, der damit Zuchtversuche machen will und sie wiederum abgibt, sollte es nicht klappen.

    Leider zählt das Geld immer mehr als das Wohl des Vogels, jedenfalls in den Kategorien, wo die Kakadus "gehandelt" werden.
     
Thema: Rosakakadu will keinen Partner
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papagei will keinen partner

    ,
  2. kakadu rosa cites

    ,
  3. rosakakadu waschen

Die Seite wird geladen...

Rosakakadu will keinen Partner - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...