Rosi's Freiflug ( o Schreck )

Diskutiere Rosi's Freiflug ( o Schreck ) im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich hab zwei Rosenköpfchen ( halt ein Pärchen ) und lasse sie wie es sich gehört oft frei fliegen Nur damit beginnt das Problem erst . Sie...

  1. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    Ich hab zwei Rosenköpfchen ( halt ein Pärchen ) und lasse sie wie es sich gehört oft frei fliegen
    Nur damit beginnt das Problem erst .
    Sie fliegen erst nach ca. 12-15 Stunden zurück in den Käfig .
    Und dann fliegen sie manchmal nach 2-3 Minuten wieder hinaus und bleiben wieder bis zu 5 Stunden draußen .
    So muss ich vor jedem Freiflug planen , ob ich am nächsten Tag irgend etwas vor habe .
    So können sie nur 1-2 mal in der Woche fliegen .
    Das würden sie gerne jeden Tag tun .
    Außerdem machen sie während dem fliegen einen irren Lärm !
    Wenn ich sie in den Käfig locken will flüchten sie
    Ich kann aber auch nicht warten bis sie zahm sind ( sind sie bis jetzt überhaupt nicht ) !
    Was soll ich nur tun ?:~ :k :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Rosenköppe

    Moin Rosenvogel,

    kannst ja vieleicht mal sagen, wei lange du die Vögel schon hast, denn vieleicht hast du sie einfach zu7 früh fliegen lassen, ich weiß ja nich wie lange du sie schon hast.

    Hast du ihnen denn am anfang außerhalb des Käfigs gefüttert???

    Denn dass sollte man am Anfang überhauptnicht tun, weil sie dann nicht zum fressen in den Käfig gehen, weil sie denken, dass sie drausen auch etwas bekommen.

    Und das mit dem Lärm ist ja normal, ich habe zwar keine Rosenköpfchen, aber dafür 1,1 Pfirsichköpfchen, die sind zwar nicht so laut wie Rosis, aber machen auch Lärm, das kann man ihnen ja aber auch nicht verbieten.
    Daran muss man eben denken, bevor man sich solche Vögel anschafft.

    Grüße Mister Knister
     

    Anhänge:

  4. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    danke

    Danke hab sie ca. 5 Wochen seit 2 wochen haben sie ein neues heim
    gefüttert hab ich sie nicht aber am boden liegen immer ein paar kolbenhirsenkörner
    was den lärm betrifft schreien sie normalerweise nicht so laut nur beim freiflug:~
     
  5. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin nochmal.......

    weißt du denn noch wie lange sie vor ihrem ersten Freiflug im Käfig waren???

    Lärm, dass kenne ich auch, sie sind beim Freiflug immer lauter als sonst, ich denke dass is ganz einfach zu erkären, ich denke sie freuen sich einfach wenn sie ihre Runden drehen dürfen.:D :D

    Das mit den Körner ist ja normal, dass meine ich ja auch nicht, aber das weißte ja.;) ;)

    Vieleicht meldet sich ja noch jemand, der das selbe Problem wie du hat.

    Denn meine hatten nach ca. 2 Wochen ihren ersten Freiflug und sie sind nach einigen Minuten Suche nach der Käfigtür auch gleich wieder rein.

    Aber vieleicht isses ja im Käfig einfach nich so interessanr, wie draußen.:D :D

    Mister Knister
     
  6. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    agaflug

    Danke sie haben außen einen sehr hohen Kasten und innen halt nicht
    im alten haus ( dort waren sie ca. zwei wochen durften sie nicht fliegen im neuen zuhause ließ ich sie am dritten Tag das erste mal raus )
    :~
     
  7. Denise

    Denise Guest

    Hallo,

    ich habe seit ca. 1 Jahr zwei Rosenköpfchen. Einen grünen und einen gelben. Ich hatte sie ca. 4 Wochen, dann habe ich sie das erste Mal fliegen lassen. Nach einigen Tagen merkten die zwei, das es draussen schöner ist als im Käfig. Mein Mann und ich haben es aufgegeben, sie in den Käfig zu locken. Jetzt nach einem Jahr, fressen sie im Käfig, wenn wir zu abend essen und ich kann dann mal die Fenster aufmachen usw. Sie kommen mittlerweile zu jedem auf die Hand, wenn ich Körner habe und seit ca. 1 Woche fliegen sie auf unsere Köpfe. Sie wohnen sozusagen hinter dem Vorhang und finden es in unserem ca. 17 qm großen Wohnzimmer toll. Ich muss zwar öfter saubermachen, aber es ist für mich und meinen Mann schön mitanzusehen, wie zutraulich sie sind und ihre Freiheit haben.

    Sind meine ersten Vögel! Ich konnte Dir zwar nicht weiterhelfen, aber Dein Bericht hat mich einfach an unsere Anfangszeit erinnert.

    Denise
     
  8. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Reingehen!!!

    Hallo

    Also ich glaube, jeder der Aga´s hat, kennt dieses Problem. Ging uns auch nicht anders. Ich habe dann einen Ast genommen und so getan als sollten sie sich darauf setzen, damit ich sie reintragen kann. Dabei habe ich immer wieder gesagt: Reingehen, schön reingehen, los reingehen, bitte reingehen sonst kommt ihr in den Topf usw. Dabei ganz ruhig bewegt, weil unsere sehr scheu waren. Irgendwann (Wochen später)hat sich tatsächlich einer auf den Ast gesetzt und eine Weile konnte ich ihn immer rein tragen. Dabei darf natürlich überhaupt keine Hektik entstehen aber Du mußt sie sofort (ganz ruhig) verfolgen wenn sie wegfliegen und sich woanders hingesetzt haben. Bei erhöhten Sitzplätzen ist ein Stuhl oder Trittleiter empfehlenswert. Irgendwann (kann auch 1-2 Stunden dauern) sind sie drin. Die Mühe lohnt! Weil die Vögel sehr bald merken: Im Käfig haben wir unsere Ruhe!
    Irgendwann hältst Du nur noch den Ast hoch und sagst Reingehen , so 10-20 mal, dann sind sie drin. Ich brauche seit ein paar Wochen nur noch selten den Ast, 2-3 mal: Reingehen und schwupp sind alle drin. Aber manchmal war´s ganz schön nervig...
    Achso: Wenn die Vögel müde sind und viel geflogen, geht besser. Natürlich immer den gleichen Ast nehmen!
    Ich füttere meine Vögel übrigens hauptsächlich außerhalb des Käfigs.
    Was Du unbedingt brauchst: Geduld,Geduld,Geduld....

    Grüsse

    Doreen
     
  9. Rosenvogel

    Rosenvogel Guest

    agafly forever

    Ich wollte noch fragen schadet es den agas wenn ich sie ein paar tage oder wochen einfach so lasse wie sie wollen
    der flug gefällt ihnen nämlich viel besser
    vielleicht kann ich sie einfach als frei vögel halten
    geht das:~
     
  10. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Freihaltung

    moin,

    also ich denke, dass es wohl keine Problem ist sie im Freien zu lassen, wenn sie das wollen, können sie ja jeder Zeit in den Käfig zurück.

    Allerdings würde ich sie trotzdem nicht draußen Füttern, denn sonst gehen sie garnicht mehr in ihren Käfig.

    Vieleicht meldet sich ja noch jemand, der damit Erfahrungen hat.

    Allerdings, denke ich, dass im Zimmer, wenn es dunkel ist und sie sich irgendwie erschrecken, eine höhere Verletzungsgefahr besteht.
    Im Käfig würden sie sich warscheinlich besser zu recht finde, und sich schneller wieder beruhigen, aber wie gesacht, ich weiß es nich genau, es ist nur ne vermutung.

    Mister
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo

    Könnte problematisch mit dem Licht werden, oder? Ich gehe, wenn die Vögel schlafen, manchmal noch ins Zimmer. Der Käfig ist dann zugehängt. Kann also, ohne die Vögel stören zu müssen, etwas Licht anmachen. Geht nicht, wenn sie frei fliegen. Außerdem wird es schwierig einen geregelten 12 Stunden Tag/Nacht - Wechsel hinzubekommen. Müßtest halt dieVorhänge zuziehen.Sonst spricht eigentlich nix dagegen.

    Grüsse

    Doreen
     
  13. Lidi

    Lidi Guest

    Rosenköpfchen, die nach dem Freiflug nicht wieder in die Voliere wollen

    Hallo,

    mit meinen Rosenköpfchen hatte ich auch das Problem, daß sie nicht wieder in ihre Voliere zurückwollten.
    Mit viel Geduld und gutem Zureden habe ich sie dazu gebracht, sich auf ein Stöckchen zu setzen. Ich hab dazu jetzt einen längeren Holzstab. Sie haben Vertrauen dazu.

    Lidi
     
Thema:

Rosi's Freiflug ( o Schreck )

Die Seite wird geladen...

Rosi's Freiflug ( o Schreck ) - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...