Rotlicht als Wärmequelle

Diskutiere Rotlicht als Wärmequelle im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo eine Frage an die AV Besitzer unter Euch! Habe in diesem kalten Winter neben einem Frostwächter im Schutzraum der Außenvoliere auch noch...

  1. #1 sittichbande, 13. Januar 2009
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo eine Frage an die AV Besitzer unter Euch!
    Habe in diesem kalten Winter neben einem Frostwächter im Schutzraum der Außenvoliere auch noch eine Rotlichtlampe in die Volie gestellt ,das sich die 12 Wellis mal zwischendurch wenn sie wollen aufwärmen können:prima:.Machen sie aber nicht oft.Nachts ist die Lampe auch an,weil ja doch empfindliche Temperaturen im Minusbereich herschen.Nun habe ich die Lampe dort hingestellt,in ausreichendem Abstand natürlich, wo sie immer schlafen.Werden von der schönen warmen Lampe also nachts gewärmt,aber auch angestrahlt.Ich denke nun das es ihnen zu hell ist,weil sie jetzt einen anderen Platz in der Voliere aufsuchen wo sie schlafen.Werde aus der ganzen Lichtgeschichte die es so gibt nicht so richtig schlau, welch für Vögel geeignet sind und welche nicht.Viele sind ja für Reptilien,ich denke immer das ist für wellis zu grell.:?
    Wer weiß Rat,Rotlicht oder nicht,oder doch was anderes.
    Sabine und die 12 Wellis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Elstein Dunkelstrahler KLICK wäre eine gute Alternative.

    Erklärung ect findest du bei dem Link :)
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Nachtrag:
    Deine PN kam mir dazwischen und beim beantworten deiner pn, habe ich auch hier irgendwie beim beantworten deiner Frage auf antworten gedrückt.

    Ich nutze momentan 2 Rotlichtlampen, für jede IV eine, die ich ca. 20cm von dem Volierendraht von aussen so angebracht habe, das die Wellis sich aussuchen können wo sie sitzen wollen, entweder unter Rotlicht oder eben im Schatten.

    Ein teil der Tiere sitzt im Rotlicht und andere eben nicht.

    Beide Dunkelstrahlerglühlampen die ich für meine Lampen nutze sind mir durchgeknallt und ich bestelle erst wieder neue, wenn ich zum Frühjahr meine große Bestellung mache.

    Ich habe jahrelang Rotlichtlampen sonst eingesetzt und sollten mir dann wieder beide Dunkelstrahler in kürzester Zeit durchknallen, belasse ich es auch wieder mit denen.

    Ich sehe es nicht so als Problem für meine Tiere an, denn durch den Strahl der Rotlichtlampe wird nur die halbe Voliere ausgeleuchtet und die Tiere die freie Wahl des Sitzplatzes haben.

    Ich habe vor einigen Tagen meinen Schalter neu eingestellt. Jetzt gehen die Lampen bei -1°C an und bei +1° wieder aus.
    Clever ist es, wenn du das Trinkwasser in den IV so hin hängst oder einhakst das es von den Lampen angestrahlt werden kann und somit auch nicht einfrieren kann.
    Trinkwasser ist mir noch nicht in den IV eingefroren egal wie kalt es draussen war.
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.207
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    Groß-Gerau
    Eigentlich halten Dunkelstrahler ewig.
    Ich hatte einen 15 jahre 24 h´am Tag in einer Fuutterzucht in betrieb.
    Danach war er nicht kaputt, ich habe nur umgestellt.
    besagter Elstein Strahler tut heute noch.
    Durchbrenngefährdet sind die eigentlich nur, wenn starker Hitzestau auftritt udn dei Wärme nicht abgeführt wird.
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sittichbande,

    vielleicht interpretiere ich grade was falsch - aber für mich liest es sich so, als hättest Du die Rotlichtlampe in die Voli gestellt? Dann ist aber hoffentlich irgend eine Art Schutzkorb davor, dass die Pieper nicht ran können? Wird ja recht heiss.

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wärmestau, fettige Fingerabdrücke ect schliesse ich zu 99,9% aus.
    Viellt waren beide aus einer Baureihe die nicht so gut waren, keine Ahnung, bei mir hielten diese beiden leider nicht lange. Aber ich gebe ihnen ja eine 2te Chance ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Rotlicht als Wärmequelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel sitzt unter rotlichtlampe

    ,
  2. rotlichtlampe in volieren kaufen

    ,
  3. wärmequelle für vögel

    ,
  4. rotlichtlampe voliere,
  5. welche wärmequelle für Wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Rotlicht als Wärmequelle - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe! Verlassene Enteneier gefunden

    Bitte um Hilfe! Verlassene Enteneier gefunden: Hallo ihr lieben, Wie der Titel schon sagt habe ich in der Nähe unseres Teiches vor kurzem ein Wildenten-Nest mit Eiern entdeckt. Leider hat die...
  2. Rotlicht- Infrarot- Dunkelstrahler

    Rotlicht- Infrarot- Dunkelstrahler: Guten Abend Es geht um die Nestlingsaufzucht. Tiere sollen in dieser Phase ohne die Elterntiere, ja eine gewisse Temperaturbereich im Nest wählen...
  3. Zebrafink (w) spreizt rechten Flügel und sitzt zitternd im Käfig

    Zebrafink (w) spreizt rechten Flügel und sitzt zitternd im Käfig: Hallo, wir haben ein Problem. Heute Mittag (vor 4 Stunden) haben wir bemerkt, dass unser Zebrafinkenweibchen zitternd auf einer Stange saß....
  4. Fragen an die Päppler: Vogelapotheke und Wärmequelle

    Fragen an die Päppler: Vogelapotheke und Wärmequelle: Hallo, da ich ja jetzt scheinbar immer wieder Wildvögel zur Aufzucht/Pflege bekomme, wollte ich mich mal besser ausstatten und daher mal...