Rupfen

Diskutiere Rupfen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Ich war letzte Woche mit meinem Rupfer Coco bei einem anderen Tierarzt als die Male vorher. Sie wollte nicht so gerne gleich...

  1. KarenE

    KarenE Guest

    Hallo zusammen!

    Ich war letzte Woche mit meinem Rupfer Coco bei einem anderen Tierarzt als die Male vorher. Sie wollte nicht so gerne gleich Blut abnehmen. Sie behandelt jetzt auf Milben, denn für ein psychisches Rupfen zeigt Coco ein uncharakteristisches "Federausfallmuster". Er verliert nicht nur am Brustgefieder sondern auch am Rücken, Hals etc., so dass sie ein Mittel gegen Milben gegeben hat, und ich muss am Donnerstag und inden nächsten Wochen wiederkommen. Blut könnte man dann immer noch abnehmen. Sie meinte, dass bei Schwächung des Immunsystems durch Stress (Es fing an, als wir anfingen, mit sehr viel Eigenlestung zu bauen. Macht das bloß nicht!), die Milben leicht die Vorherrschaft übernehmen können. Mal sehen, wie es weitergeht.

    Viele Grüsse

    Karen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Karen,

    na, milben wären mit Verlaub noch das kleinere Übel, die bekommt man mit ziemlicher Sicherheit in den Griff!
    Ich drüch dir die Daumen, daß es wirklich "nur" Milben sind!
     
Thema:

Rupfen