Rupfer?!

Diskutiere Rupfer?! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo guten Abend, Wir waren gestern in der TiHo Hannover, da unsere Graupapageidame Gonzo eine Aspergillose auskuriert hat. Dabei wurde uns...

  1. EllaW23

    EllaW23 Guest

    Hallo guten Abend,
    Wir waren gestern in der TiHo Hannover, da unsere Graupapageidame Gonzo eine Aspergillose auskuriert hat.
    Dabei wurde uns gesagt sie sei ein Rupfer und wir sollten uns um einen Partner bemühen.
    Gonzo ist ca. 1 3/4 Jahre alt und eine Handaufzucht.
    Wir sollten allerdings als Partner einen Wildfang nehmen, dann hätten wir die Garantie, dass wir keinen 2. Rupfer bekommen.
    Ist dem so oder könnten wir es wieder mit einer Handaufzucht versuchen?
    Wir würden auch gerne einen Papagei aufnehmen, der es nicht so gut hat wie Gonzo.

    Vielen Dank im voraus Ella
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ella,

    einen WF solltet ihr nicht nehmen :nonono:
    Damit unterstützt man nur die Händler, die die armen Geschöpfe aus der Heimat stehlen.
    Mit einer NB machst du aber auch einen guten Fang ;)

    PS: eine Garantie, dass ein WF (oder überhaupt ein Geier) nicht rupft, gibt es nicht.
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Eine Aspergillose kann man auch nicht auskurieren, die hat dein Kleiner den Rest seines Lebens und sollte auch dementsprechend behandelt werden (inhalieren).
     
  5. EllaW23

    EllaW23 Guest

    Aspergillose

    Vielen Dank für die Antwort,

    ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt, aber der Pilzbefall ist drastisch zurückgegangen.

    Viele Grüße
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Bist du dir sicher, dass die in der Klinik von einem WF sprachen, und nicht vielleicht von einer "Naturbrut"?
    Wenn sie dir wirklich zu einem Wildfang rieten, dann macht mich das allerdings etwas stutzig.

    Für die Suche nach einem Partner viel Erfolg. Junge Hähne bekommt man in den Anzeigen(-Märkten) oft, auch Abgabetiere die ein neues zu Hause suchen.
    Vor der Vergesellschaftung lies doch einfach mal ein paar Seiten hier im Forum zum Thema - da gilt es ja ein paar Dinge zu beachten und vorzubereiten. Für offengebliebene Fragen stehen dir hier sicher einige gern zur Verfügung ;)

    LG
    Alpha
     
Thema:

Rupfer?!

Die Seite wird geladen...

Rupfer?! - Ähnliche Themen

  1. Nackte Geier

    Nackte Geier: Hallo, Da mir langsam die Ideen/ Ansätze ausgehen frage ich mal hier nach. Hat jemand einen Halsbandsittich, der sich stark gerupft hat, und das...
  2. Hilfe Ara rupft sich!

    Hilfe Ara rupft sich!: Hallo liebe Leute! Ich brauche Eure Hilfe! Ich habe seit mehreren Jahren Gelbbrustaras (ein Männchen-Weibchen Geschwisterpaar Naturbrut 2014, ein...
  3. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  4. Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern

    Kanarienvogelmädchen rupft dem Männchen die Schwanzfedern: Hallo. Ich habe ein kanarien männchen und ein Weibchen in einer vogelvoliere. Ich habe sie erst seit ein paar Tagen. Das Männchen hat seit heute...
  5. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...