Russköpfchen???

Diskutiere Russköpfchen??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, bin heute Besitzerin eines neuen Vogel-Familienmitgliedes geworden. Kurz die story dazu: seit 1,5 Jahren versuche ich ein armes...

Schlagworte:
  1. #1 doro.74, 18. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2011
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo,

    bin heute Besitzerin eines neuen Vogel-Familienmitgliedes geworden.
    Kurz die story dazu: seit 1,5 Jahren versuche ich ein armes Vogelgeschöpf aus einem Zimmer in einem Altenheim freizubekommen. Meiner Meinung nach ein Agapornide.
    Er saß dort in einem Käfig (Maße ca. 20x 20x 40 cm) in der dunkelsten Ecke überhaupt. Freiflug natürlich nicht vorhanden.
    2 Bewohner wohnen dort: der eine raucht Zigaretten, der andere Zigarre. Beide rauchen im Zimmer.

    Heute war es dann soweit: komm, nimm den Vogel einfach mit.

    Gesagt, getan.
    Da ich zuhause noch einen relativ großen Käfig (120x 60x 90 cm) samt birdlamp frei hatte, habe ich den Stinker (im wahrsten Sinne des Wortes) erst einmal mitgenommen.
    Käfig neu eingerichtet... rübergesetzt.

    Hui, man kann ja fliegen, was für eine Erfahrung. Ein Apfel, was ist das denn? Badewanne??? Total toll - er hat ungelogen seit mind. 1,5 Jahren nicht gebadet und war für ca. 10 min. in der Badewanne verschwunden. An ihm läuft jetzt eine braune Suppe herunter - das sieht man auch auf dem Foto - da kam er gerade aus der Badewanne. Vor dem Baden sah er jedenfalls nicht so fleckig grün/braun aus.
    Ob ihr es glaubt oder nicht: das ganze Zimmer stinkt nach dem "Raucher-Vogel", obwohl ich den alten Käfig schon rausgeschmissen habe.
    Und ganz irre: er hatte eben echt Probleme, sich nach dem Baden zu schütteln und nicht gleich vom Ast zu fallen... naja, wo sollte er auf so engem Raum bislang seinen Gleichgewichtssinn trainieren...

    Jetzt bin ich mir wegen der Art nicht ganz sicher. Ich würde sagen: Russköpfchen. Liege ich damit richtig? (siehe Foto) Vielleicht auch Schwarzköpfchen?
    Er soll natürlich nicht alleine bleiben - ist er ja schon lange genug (hatte noch nie einen Kumpel). Da ich in keinem Fall mehr als 2 insgesamt will, spielt das Geschlecht doch keine Rolle, oder? Ich wüsste nicht wie ich herausfinden soll, ob es ein Typ oder eine lady ist.

    Dann noch eine Frage: wie kriege ich den Ring vom Fuß??? Bin gar kein Freund von Ringen. Ist aus Blei oder so (in jedem Fall silbern).

    Und: kann ich an dem Ring ggfs. sehen, wie alt er/sie ist? Wäre für die Partnersuche ja nicht ganz unwichtig.

    Den Anhang Russköpfchen.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Doro,
    den Ring darfst Du in D meines Wissens gar nicht entfernen, maximal darf das der Tierarzt tun, und dann auch nur aus "gutem Grund" (Vogel bleibt dauernd daran hängen oder so).
    Auf dem Ring müsste (je nach Art des Rings) eigentlich das Schlupfjahr stehen.

    Mit der Art kann ich Dir leider nicht helfen.

    Man kann bei Agaporniden eine DNA-Analyse (Geschlechtsbestimmung) nach Ausrupfen einer frischen Feder machen lassen; das ebenfalls NUR vom Tierarzt.

    Wie ging es denn den anderen armen Geschöpfen im Altenheim, wurden die gut behandelt (die rauchenden)?
    Das ist ja auch immer so eine Sache....

    Schön dass sich der Kleine bei Dir schon so sicher fühlt, dass er sich ein bisschen auslebt.

    P.S. Der Ring ist meines Wissens aus Aluminium.
    Jedenfalls nicht aus Eisen; er muss ja auch das Baden etc. ertragen und sollte den Vogelfuß nicht über Gebühr belasten (bin aber auch für "Ringfreiheit" für Papageien..besonders nach dem Baden muss das fies sein.)
     
  4. #3 IvanTheTerrible, 18. Januar 2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ein SK ist es mit Sicherheit nicht, eher Rußköpfchen.
    Aber da Rußköpfchen unverantwortlicherweise so oft mit anderen Agaporniden gekreuzt wurden, meist um Mutationen zu übertragen, gibt es nur noch wenige wirklich Reine. Es gibt diesbezüglich sogar ein Erhaltungs-und Zuchtprogramm um die wenigen, nicht Vermatschten, noch zu retten!
    Ring hat auch eine Jahreszahl und dient als Herkunfstnachweis.
    Ein Ring behindert einen Vogel, wenn er vorschriftsmäßig angelegt worden ist, nicht mehr , als der Ehering oder die Armbanduhr bei einem Menschen.
    Ivan
     
  5. Natalie

    Natalie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dass du den kleinen aufgenommen hast.
    Ja, du hast recht, es ist ein Rußköpfchen.

    Da muss ich dich korrigieren. Man kann die Feder auch selbst zupfen, wenn man will. Sollte eine frische Schwanzfeder sein. Die Feder kannst du zum Beispiel hier hinschicken: http://www.geschlechtsbestimmung.de/

    Am besten ist es für den Vogel wenn du ihm einen gegengeschlechtlichen Partner suchst. Das heißt nicht sofort, dass es gleich Nachwuchs gibt, keine Sorge.
     
  6. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo zusammen,

    hab ja Zebrafinken und da ist eine gleichgeschlechtliche Haltung ok. Hier also nicht so? MUSS ich das Geschlecht bestimmen lassen?

    Mal eben eine Frage: jetzt beginnt die Schlafenszeit im Vogelzimmer. Egal was ich mache: er klettert immer wieder an die Gitterstäbe des Käfigs und scheint dort dran hängend schlafen zu wollen. Ist das normal? Hängen die immer am Käfig um zu schlafen???

    Noch eine Frage: es klingeln einem ja ganz schön die Ohren, wenn der trällert (sorry, bin nur das möööp möööp der ZF gewohnt...). Kriegen die ZF jetzt die Krise wegen "Lärmbelästigung" oder geht das in Ordnung?
     
  7. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hallo doro,

    ich würde auf jeden fall einen dna-test machen und dem kleinen einen gegengeschlechtlichen partner dazu setzten! sie sind unzertrennliche, dazu brauchen sie aber auch einen richtigen partner!
    du kannst natürlich auch versuchen einen züchter zu finden der ihn in seinem schwarm auf nimmt, damit er sich dort einen partner selber aus sucht (das machen allerdings die wenigsten).

    oooch, du findest das russköpfchen laut, eigentlich sind die ja eher noch leise im gegensatz zu rosenköpfchen:D.

    viele grüße andrea
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja.
    Ich habe auch schon kurze Nächte durchwacht, weil ich darauf wartete, dass Fiete (Wellensittich) jetzt mal auf einen ordentlichen Schlafplatz geht, bevor ich das Licht ausmache.
    Am nächsten Tag hing er dann stets immer noch am Gitter....

    Zum selbsknipsen der Feder nur 2 Assoziationen:
    1. Aua, das kann sicher dem Vogel weh tun, wenn man es vielleicht falsch macht.
    2. Hier aht schon mal jemand eine flasches GEschlecht angegeben bekommen, weil die Feder mit der Hand ohne Hansschuh gezupt wurde und die DND der "Zupfer" bestimmt wurde, nicht die des Vogels.

    Agaproniden sollte man mäglichst gegengeschlechtslich halten.
    Wenn der TA die Feder zeiht (und das kann) ist das finanziell und von der Aufregungn für den Vogel her keinegroße Sache.
     
  9. #8 doro.74, 18. Januar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2011
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Danke Euch 2-en.

    Ich hatte aus dem Heim ja Futter mitbekommen. Jetzt habe ich mich hier eben belesen, was der Kleine denn so gerne mag. Mit Schrecken stelle ich fest, dass seine Futtermischung alles andere als ideal zu sein scheint. Ich sehe fast nur SoBluKerne, viele Erdnüsse, ganz wenig andere kleine Körner. Könnt ihr eine spezielle Futtermischung empfehlen? Habe gelesen, dass die wohl auf kleine Samen stehen... was ist jetzt klein: das, was meine ZF bekommen (Hirsengröße?)
    Bin gerade echt überfordert: schaue ich nach Papageienfutter, Nymphenfutter, Lorifutter, Exotenfutter... HIIILLLLFFFEEEEEEE

    Kann ich ihm sonst morgen noch was Gutes kaufen? Quasi: unverzichtbare Grundausstattung ?

    Noch was: kann ich ihn in die Hand nehmen, um den Ring abzulesen? Oder beisst er mich dann? Wie sind die Kleinen so drauf?
     
  10. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
  11. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Doro,

    wie gut, dass du den Kleinen jetzt bei dir hast und du dir nun so viele Gedanken machst! :zustimm:

    Das stimmt nur bedingt.
    1. dem Vogel tut das Ausreißen der Feder nicht weh, wenn man es richtig macht. Dazu nimmst du am besten eine Schwanzfeder und diese eine dann mit einem kurzen Ruck so wie die Federn verlaufen nach unten ziehen. Am besten geht das zu zweit, der eine hält den Vogel, der andere zieht die Feder.
    2. Einen Handschuh braucht man deshalb nicht, man darf die Feder nur nicht am Kiel anfassen, weil hier die ganzen Erbinformationen enthalten sind. Und dann gibt es auch kein falsches Ergebnis. :zwinker:
    Wenn du die Feder selbst ziehst und an empfohlene Adresse sendest, bezahlst du 16 €, beim TA würdest du dafür das doppelte, wenn nicht dreifache bezahlen.

    Der Kleine hatte in dem Minikäfig ja wohl gar keine andere Möglichkeit und ist es deshalb auch nicht anders gewohnt. :traurig: Ich hatte auch schon Abgabe-Agas, die auch die erste Zeit so am Gitter hingen.
    Wenn du ihm jetrzt andere Schlafmöglichkeiten anbietest, dann wird er diese mit Sicherheit auch bald annehmen. Manche Agas schlafen gern in einem Baumwoll-Ring. Bei mir sind offene Schlafhäuser (*klick*) oder Bretter sehr beliebt, die dann weit oben im Käfig in einer Ecke angebracht werden sollten. Meine Agas legen sich z.T. fast richtig darauf. :D

    An Futter hat dir Andrea ja schon Tipps gegeben. Ich nehme immer das hier *klick*, in Extra-Näpfchen biete ich Knaulgras, Eifutter und Wildsamen an. Ebenso ist Grit, Sepiaschale und ein Mineralstein sehr wichtig.
    Na, und alle Sorten von Hirsen sind natürlich immer lecker. ;) Ich bestelle meine hier *klick* Im Sommer gibts dann auch die halbreife Hirse, Gräser, Vogelmiere uns.

    Geht der Kleine denn an Obst/Gemüse? Wenn nicht, dann solltest du für die erste Zeit Vitamine anbieten, z.B. das hier , aber Obst und Gemüse immer weiter anbieten.

    Viel Spaß mit dem Kleinen und melde dich immer, wenn du Fragen hast!
     
  12. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Doro
    Agas sind doch nicht laut. Wennde Nix hörst, hecken sie wat aus :+klugsche
     
  13. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    So, von der Arbeit wieder da.

    ich habe jetzt bei Futtermittel J. - da bestelle ich immer für die ZF und bin mit allem sehr zufrieden - eine kunterbunte Mischung an Futter bestellt. Auch Blüten, Kräuter etc. zum Schreddern (und auch Fressen) sind dabei. Bin mal gespannt.

    Gestern hat er sich ja gleich über ein Stück Apfel hergemacht - hatte ihm wegen der Säure und weil er es nicht kennt und gewohnt ist, erstmal nur 1 kleines Stück gegeben.
    Heute früh habe ich ein stück Gurke reingehängt - eben war es weg - komplett aufgefuttert. Ich denke, er hat viel nachzuholen.
    Grit, Sepiaschale etc. sind ja eh Standard, das hat er gestern Alles schon reinbekommen.

    Heute habe ich ihm eine größere Badewanne gekauft. Der traut er noch nicht so. Ich habe dann den Wassersprüher genommen und "Regenschauer gespielt". Fand er toll - ich will, dass die gelbe Schmiere schnellstmöglich aus ihm raus geht.

    Nächste Woche Di. kommt meine THP - auf Vögel spezialisiert und auch hier in der TA-Liste enthalten. sie soll ihn mal durchchecken. Kann ja nicht schaden.

    Was mir auffällt: immer nach dem Baden knackt er so komisch - als würde er auf Grit herumkauen. Aber nur nach dem Baden. Sind das typische Geräusche z.B. als Ausdruck von Wohlgefühl, oder ist das eher annormal?

    Und zum Thema "Agas sind doch nicht laut": wenn man nur ZF gewohnt ist, DANN SIND AGAS LAUT!!!
     
  14. Nara

    Nara Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    382..
    Hallo Doro!
    Als ich gerade Deinen ersten Beitrag hier gelesen habe, dachte ich, das hätte auch ich schreiben können.
    Ich kenne auch so einen Ruß-oder Schwarzköpfchen, der genau so gehalten wird. Seit mind 2 Jahren in einem genau so kleinen Käfig, ohne da jemals rauszukommen, in einer dunklen Ecke im Zimmer...
    Wollte ihn schon letztes Jahr mitnehmen, hatte aber nicht geklappt. Mal schauen ob ich ihn im Frühjahr evtl mitnehme, wenn ich ein Plätzchen für ihn finde.
    Wünsche Dir mit Deinem Alles Gute!
     
  15. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Nara, Du musst da dran bleiben. Die haben mir den jetzt auch nur mitgegeben, weil ich immer am Ball geblieben bin und die richtig genervt habe. Ich weiß ja nicht, wo genau "Deiner" sitzt (auch Altenheim oder so), aber nerv die bis die einknicken... ansonsten einfach mal sagen: Sie wollen doch nicht, dass das Veterinäramt bei Ihnen vorbeikommt, oder????? Hat mir auch schon öfter geholfen - wenn die einfache Aufklärung nicht hilft (oft wissen die Leute gar nicht, dass sie ihre Tiere nicht artgerecht halten - auch wenn ich das nie so glauben mag)

    Daumen sind gedrückt.

    Meiner knackt übrigens doch öfter - nach dem Baden UND nach dem Fressen...
     
  16. Nara

    Nara Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    382..
    Danke!
    Nein, er ist nicht im Altenheim, sondern bei zwei älteren Personen in der Wohnung. Und, die sind schon eingeknickt :0). Nur kann ich erst im Frühjahr hin.
     
  17. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Doro,
    ja das Knacken könnte Schnabelknistern wegen Wohlbefinden sein.
    Macht er das auch, bevor er Schlafen geht?

    Meine Mutter hatte mal einen Wellensittich von mir in Pflege.
    In dem Raum gab es eine alte Abseite.
    Als ich den Vogel abholte meinte sie nebenbei, dass sie bald mal in die Abseite müsse, das seien bestimmt Mäuse drin, die hätte sie abends immer gehört.
    Auf Nachfrage entpuppte sich das als 2abendliches Rascheln", und zwar das Schnabelknistern des Pflegevogels!^^:p
     
  18. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    @ Nara: ich kann dir aus Erfahrung nur sagen: wenn die Leute JA gesagt haben zum Weggeben des Tieres, dann sollte man auch sofort handeln - zum Einen, um das Tier möglichst schnell aus der misslichen Lage zu befreien, zum Anderen, weil die Leute Wochen später oft wieder "zurück knicken" und es sich dann doch anders überlegt haben.
    Kannst Du ihn nicht irgendwo "zwischenparken", wo er schon mal eine bessere Haltung hat, bis er zu Dir kommt?

    @ Stephanie: ob er das vor dem Schlafengehen macht: keine Ahnung. War ja jetzt erst 1 Nacht hier - und die hing er am Gitter.
    Werde morgen - wie Gabi empfohlen hat - Sitzbretter und 1 Nestkasten holen. Werde dann darauf achten, sobald er mal "entspannt" in die Nachtruhe geht.
     
  19. Nara

    Nara Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    382..
    Nein, die Leute die den Vogel haben, wohnen weit weg von mir und ich komme erst im März dahin. Jemand anderem werden sie den Vogel nicht rausgeben. Sie werden es sich definitiv nicht anders überlegen. Kenne die schon paar Jährchen. Muss nur jemanden finden der bereit wäre den Vogel zu nehmen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Achtung, keinen NESTkasten bitte!


    Hallo Doro,
    wichtiges Wort ist hier glaube ich OFFEN:
    Geschlossene, dunkle Kästen könnten ein Weibchen eventuell zum Eierlegen anregen, und das kann recht belastend für das Weibchen werden (rein körperlich, schlimmster Fall: Legenot) und sollte nicht animiert werden.

    In dem Link siehst Du so einen nach vorne komplett offenen Kasten, im Gegensatz zu einem geschlossen Brutkasten.

    Ich glaube, diese offenen Kästen gibt es in Zoohandlungen im Nagerbedarf zu kaufen.
     
  22. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zum Schnabelknistern

    ... und anderen Geräuschen die birds_online-Audio-Datei mit Klangbeispielen für diverse (Wellensittich)Laute, vielleicht kann man sich da bei Agas ein wenig dran orientieren (?).
    (Runterscrollen, Tabelle)
     
Thema: Russköpfchen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kletterbaum vögel

    ,
  2. vogel kletterbaum

Die Seite wird geladen...

Russköpfchen??? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  2. Rußköpfchen Nachzucht 2017

    Rußköpfchen Nachzucht 2017: [ATTACH]Der Papa Die jetztigen Jungen im Kasten und die "erwachsenen" Riesenbabys (die am Gitter sind von letztem Jahr) [ATTACH] [ATTACH]
  3. 7 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) suchen neues Zuhause

    7 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) suchen neues Zuhause: Hallo zusammen. 7 Rußköpfchen suchen dringend ein schönes Heim. Wegen Nachbarschaftsstreit musste ich sie im letzten Jahr in eine Traumhaltung...
  4. (vermittelt) 65428 Rüsselsheim / Rußköpfchen sucht ein Zuhause

    (vermittelt) 65428 Rüsselsheim / Rußköpfchen sucht ein Zuhause: Ich habe ein dringendes Anliegen: gestern hat mir ein Bekannter erzählt, daß einer seiner Agas (wahrscheinlich ein Rußköpfchen) vor Wochen...
  5. Mischlinge

    Mischlinge: In meinen Agapornidenbüchern haben alle Rußköpfchen einen orangenen Brustfleck aber unsere Maja hat einen Orange-Gelben! Ich hab jetzt ein...