Schlafhäuschen für Rosenköpfchen?

Diskutiere Schlafhäuschen für Rosenköpfchen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Wir haben 1 Pärchen Rosenköpfchen vor ein paar Wochen bekommen. Ich habe gehört, daß sie ein "Schlafhäuschen" brauchen. Schlafen die wirklich...

  1. Trixie

    Trixie Guest

    Wir haben 1 Pärchen Rosenköpfchen vor ein paar Wochen bekommen. Ich habe gehört, daß sie ein "Schlafhäuschen" brauchen. Schlafen die wirklich nachts in einem Häuschen, wie z. B. die Zebrafinken in einem Nest schlafen? Soll ich ihnen einen Nistkasten für Wellensittiche reinhängen, damit sie da nachts reingehen? Wenn ja, kann es dann nicht passieren, daß sie anfangen zu brüten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Da kann man auch ein Schlafbrettchen nehmen, das ist nicht so zu und kommt dem Bedürfnis der Vögel auch nach.
     
  4. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Trixie,

    einen Nistkasten solltest Du ihnen auf keinen Fall rein hängen!!! Da fangen sie garantiert sofort an zu brüten!!! ;)

    Ein Schlafhäuschen sieht ähnlich aus, wie ein Nistkasten, nur die Vorderseite ist offen. Bei Futterkonzept kannst Du Dir so ein ...n nur dort - jedes Paar auf seinem Brettchen.
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Trixie,

    probiere erst mal die Schlafbrettchen aus!

    Bei meinen Schwarzköpfchen benutze ich aller Dings keine Schlafbrettchen oder Häuschen. Da Sie auch auf den Brettchen ihr Nest gebaut haben und Junge bekommen haben, hab ich alles entfernt und nur die Naturäste gelassen.

    Es funktioniert ganz gut damit und ich habe auch keine ungewollten Nachwuchs. Zur Zuchtsaision bekommen Sie dann den Nistkasten in die Voliere.
     
  6. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo noch mal,

    *lach* meine Rosenköpfchen sind da ganz anders als Agas Schwarze: Die schlafen nur auf den Brettchen - gelegt wird auf dem Käfigboden, wenn's mal dazu kommt.

    Auch Vögel haben eben ihre ganz persönlichen Vorlieben und sind total verschieden.
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi @ all!

    Da kann ich Elke nur zustimmen!;) Die Agas haben so ihre Eigenart und es ist nicht jeder Vogel gleich in seinem Verhalten.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe zwar keine Agas, aber.....

    ...... wie wäre es mit so einer "Halbhütte"? Da hätten sie beim schlafen etwas mehr Schutz als nur auf der Stange ;)
    Karin
     

    Anhänge:

  9. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Karin,

    die Aga-Schlafhäuschen sehen so ähnlich aus, nur dass sie unten auch geschlossen sind. Agas mögen meist eine glatte Fläche lieber als einen Ast. Ob Ihr's glaubt, oder nicht: Zwei meiner Agas legen sich richtig hin. Nein, Ihr lest nicht falsch! Sie stecken auch nicht ihre Köpfchen ins Gefieder, sondern legen sich lang hin.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Rosie
    auf den Bauch oder auf die Seite? Muss ja köstlich aussehen :D

    Karin
     
  11. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Karin,

    meine Süßen schlafen in Bauchlage :) Es gibt von meinen vier Agas übrigens nur einen, der sein Köpfchen ordentlich ins Gefieder steckt. Die anderen drei schalfen ein bisschen "wie Kraut und Rüben" - eine hockend (man weiß nie so recht, wann sie schläft), zwei liegend. Interessant ist nur: Wenn sie tagsüber ein Nickerchen halten, dann meist auf einem Ast und mit dem Kopf im Gefieder. Nur nachts machen sie es sich auf den Brettchen so richtig gemütlich. Komische Vögel...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 birdiebreed, 23. Juni 2002
    birdiebreed

    birdiebreed Guest

    Da gibt's ja schon viele Antworten. In allen Büchern wird ein Kasten empfohlen, der ja dem natürlichen Empfinden der Vögel entsprechen soll. Agaporniden fangen nicht sofort mit der Brut an, aber die Anzeichen sind für Anfänger nicht leicht zu erkennen. Die Vögel haben unterschiedliche Brutzeiten, entsprechend der afrikanischen Natur. Manche brüten halt im Sommer, andere wieder zu den anderen Jahreszeiten. Das kann - wie bei mir - auch bei gleichen Arten unterschiedlich sein: Grau-, Schwarz- und Pfirsichköpfchen im Herbst bis zum November, Tarantas im Winter/Frühjahr, dann wieder nur im Sommer. Das hat mit der Eingewöhnung an unsere europäischen Jahreszeiten zu tun und variiert deshalb sehr stark. Ein Kasten ist deshalb nicht nur Brut- sondern auch Schlafplatz, wobei mehrere Kästen (falls man den Platz hat) auch unterschiedlichen Zwecken (schlafen oder brüten) dienen. Ich habe z.B. bei 5,5 Tarantas 15 Kästen in der Voliere. Aber viele Unkundige halten die Agaporniden auch in kleinen Käfigen ohne jeglichen Kasten. Ob sich die Vögel dann wirklich wohl fühlen? Gruß S. N.
     
  14. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi @ all!

    Dem Bericht von birdiebreed ist nichts mehr hinzuzufügen, auser das eine noch!

    Bei den Agaporniden kommt es auch auf die Haltung an um Sie zur Brut zu animieren. So z.B meine Schwarzköpfchen, die halte ich im Moment noch in der Wohnung und da ist es Ihnen egal, obe es draußen bitter Kalt ist oder sehr heiß! So bald ich einen Nistkasten oder ähnliches in der Voliere anbringe, kommen die Agas in Brutstimmung.

    Deshalb wird auch alles auserhalb der Brutsison entfernt, denn sonst hätte ich bestimmt schon eine ganze Armee voll Geiern.:D

    Werden die Agas jedoch ganzjährig in Freivolieren gehalten, soll das Problem nicht mehr auftauchen ! Dies werde ich spätestens nächstes Jahr erfahren, wenn meine Freivoliere fertiggestellt ist.
     
Thema: Schlafhäuschen für Rosenköpfchen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlafnest für rosenköpfchen

    ,
  2. rosenköpfchen schlafen am gitter

    ,
  3. rosenköpfchen schlafen

    ,
  4. nistkasten rosenköpfchen,
  5. rosenköpfchen brutkasten,
  6. schlafhäuschen papagei,
  7. nistkasten rosenköpfchen Anleitung,
  8. brauchen Agaporniden ein Häuschen,
  9. nistkasten für rosenköpfchen,
  10. rosenk,
  11. rosenköpfchen schläft am käfiggitter,
  12. rosenköpfchen nistkasten
Die Seite wird geladen...

Schlafhäuschen für Rosenköpfchen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...