schockfoto...schau mir in den fressnapf

Diskutiere schockfoto...schau mir in den fressnapf im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo, heute morgen hatte lust einen schock schock hier rein zu setzten... man kann es auch als reklame fur calcium anschauen...egal, ich verkauf...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    heute morgen hatte lust einen schock schock hier rein zu setzten...
    man kann es auch als reklame fur calcium anschauen...egal, ich verkauf ja keins...

    Es gibt bestimmt nur wenige die vielleicheicht solche fressnapfe haben aber wer weiss?? vielleicht doch?
    fur diese ist das foto bestimmt..
    ich kann nicht sagen wie lange der vogerl auf solcher diat war...er schaut fur mich nicht sehr alt zu sein...
    letzte phase...verkrampfte beine, klein pupillen...symptome vor dem tod.
    Man kann sich gut vorstellen wie die ersten ganz leichten symptome anfangen und der vogel von der stange fallt...
    der vogel hat ein solche ignoranz vom menschen nicht verdient...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Kalzium alleine verhindert das aber nicht
     
  4. #3 *Rockabella**, 9. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Celine,
    mich machen solche Fotos und Geschichten immer unendlich traurig und ich weiß nicht so recht, was ich dazu sagen soll...

    @Ingo: ich wollte dich schon lange mal fragen, wie du deine Geierchen ernährst. Jetzt passt es gerade gut zum Thema... Also was bekommen sie alles zum futtern und welche Vitamin- und Mineralstoffpräparate? Wie viel und wie oft? Kann nicht ausführlich genug sein ;) ich suche immer nach neuen Ideen.
    Manche füttern ihre Geierchen 2 mal am Tag, im Abstand von 6-8 Stunden und wiegen das Futter genau ab, andere bieten ihren Geierchen Futter rund um die Uhr in Massen an. Egal wen ich frage, jeder erzählt mir was anderes...
     
  5. #4 Blacky04, 9. Juni 2016
    Blacky04

    Blacky04 Guest

    Schlimm...

    Wo bekommt man solche Fotos her, bzw. wer stellt solch ein Foto irgend jemandem zur Verfügung?

    Da helfen wohl weder ein Tierarzt noch gute Worte. 0l
     
  6. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Genau, wer macht ein solches Foto von seinem Tier? Bin fassungslos. Wie kann man es so weit kommen lassen, dass sein Tier so aussieht - und was geschieht nun, wird dem Vogel noch geholfen, kann man das noch? Celine, weißt du das?
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Kanada, Québec
    Evy,
    der vogel ist schon lange tot...
    wie es geschieht? einfach, unerfahrene besitzer die einfach, wie du siehst kornerfutter anbieten...ob und wenn der vogel mal von der stange fallt, reagieren die besitzer, aus egal welchen grunden, nicht...

    ich habe das foto geschenkt bekommen um meine artikel zu unterstutzen..
    ich habe aber noch andere schockfotos aus diesem forum ...infektion in nasenloch das so gross war wie...mmmh..
    oder erinnerungen mit pfoten wo die untersohlen einfach aussahen wie..wie...(finde keine worte)...

    man kann fast glauben die haltungen haben sich verbessert weil man solche fotos nicht mehr sieht...



    nur zur info...dieses foto stelle ich nicht zum ersten mal rein nur ist es wohl das erste mal das es reaktionen bekommt und richtige kommentare ...(Ingo)

    Es ist ja auch nur seit ein paar kurzen jahren das auf diesem forum interesse fur kalzium fur graue da ist...
    :zustimm:
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    @Christina....viele Wege führen nach Rom.
    Viele andere aber auch nicht.
    Wie ich meine Grauen ernähre schreibe ich, wenn ich wieder in Deutschland bin und auf einer richtigen Tastatur tippen kann.
     
  9. #8 *Rockabella**, 10. Juni 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt, hatte ich ganz vergessen, Ingo. Dann noch viel Spaß in Strasbourg :)
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wie gesagt, auch wenn viele jeweils anderes erzählen kann das alles gut und geeignet sein. Bei mir siehts so aus (momentan 3 Graue):

    Täglich ca 100g Versele Laga Loro Parque Mix für afrikanische Papageien. Teils siebe ich die Ration grob und gebe den feineren Teil an dem einen Tag und den groben am nächsten.
    Ca die Hälfte davon in 2 Näpfe, die andere in ein Foraging Spielzeug. Ein Teil auch oft fest in Papier eingedreht und in eine Futterspirale geklemmt.
    Dazu täglich Obst der Saison. Vorzugsweise Beeren (Eberesche, Mehlbeere, Feuerdorn, Sanddorn, Schlehe, Weissdorn, Berberitze, Mahonie etc pp) und vorzugsweise aus dem Freiland. Ansonsten, wenns nix von draussen gibt, eingefrorene Vogelbeeren, Äpfel, Birnen, Trauben, Bananen, Kiwi, Feigen etc pp. Davon mehr oder weniger ad libitum und teils frei im Käfig aufgehängt - man muss sich strecken, um dran zu kommen. Keine Zitrusfrüchte.
    Obstiges gibt es nicht immer zur selben Tageszeit.
    Abends einen großen belaubten (im Winter unbelaubt) Zweig. Zu Saison gerne mit Beeren oder anderen Samen (Feldahorn, Hainbuche sind beliebt).
    Unregelmäßig gibts auch Büschel von Wiesenkräutern oder puren Löwenzahn.
    Sehr gerne mögen meine Papageien große Bananenblätter. Vor allem der saftige Stiel wird begeistert benagt- es riecht dann stark nach Banane. Schneide ich also meine großen (ca 5m) ausgepflanzten Bananenstauden dürfen sich die Geier natürlich freuen.
    Ein bis zweimal pro Woche gebe ich Kochfutter (Versele Laga), ich reiche morgens ca 100ml, entferne das, nachdem ich von der Arbeit kommen und gebe dann erst etwas Körnerfutter. Zur Brutzeit gibts das Kochfutter täglich.
    Zur Mauserzeit gebe ich Taubengold im Wasser.
    Über das Körnerfutter im Napf kommen abwechselnd eine großzügige Messerspitze Korvimin oder Herpetal Mineral plus D3.
    Zusätzlich biete ich Korallensand im Napf (nur einmal die Woche, damit wird rumgesaut) , einen Kalkstein und ab und an Sepia und sterilisierte Gartenerde.
    Tierisches Protein gibt es nur alle paar Wochen mal in Form kleiner Käsesetücke oder ungewürztem gegartem Fisch oder Fleisch (Keine Knochen jeglicher Art mehr nach einem Unfall damit).
    Ansonsten gehe ich generell mit offenen Augen durch die Natur und bringe meinen Vögeln schmackhaftes oder bespielbares mit, was ich da so finde.
    Als Leckerbissen und Trainingsbelohnung gibts Nutriberries.
    Eine Halogen-Metalldampflampe mit UVB Anteil ist für einige Stunden am Tag auf einen Ast gerichtet.
     
  11. #10 *Rockabella**, 11. Juni 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ingo,
    danke für deinen ausführlichen Bericht. Ich muss mich mal über die verschiedenen Beerenarten schlau lesen. Kenne mich damit nicht aus und habe immer Angst, sie mit etwas giftigem zu verwechseln. Mischst du dem Kochfutter noch Gemüse bei oder gibst du deinen Geierchen hauptsächlich Obst? Schadet es nicht, wenn sie täglich Fruchtzucker bekommen? Bin aus diesem Grund von Obst auf Gemüse umgestiegen und gebe ihnen nur alle paar Tage Obst.
     
  12. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Meine mögen kein Gemüse. Karotten ab und an, aber sonst nichts.
    Im Freiland fressen Graue ja auch gerne allerlei Baumfrüchte.
    Ich habe seit 1991 Graupapageien und fütter seitdem viel Obst. Probleme gabs damit noch nicht.
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Ingo,

    Danke für deinen sehr detaillierten Fütterungsbericht.
    Wie oft gibst Du das Herpetal in der Woche? Ich habe mir das nun nämlich auch bestellt. Meinst Du, sie nehmen über dem Körnerfutter verteilt genügend auf?
     
  14. #13 *Rockabella**, 12. Juni 2016
    *Rockabella**

    *Rockabella** Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2015
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    1
    Auch ich danke dir, Ingo. Finde das Thema Ernährung sehr interessant und sammle so viele Infos wie möglich. Ich hatte schon oft gelesen, dass zu viel Fruchtzucker zu Diabetes führen kann, was hältst du davon?
     
  15. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Meine Grauen bekommen seit vielen Jahren täglich Obst und auch reichlich. Ich hatte da in 30 Jahren noch nie Probleme.
    Bei Gemüse sind sie wählerisch.
     
  16. #15 Hamsterbällchen, 12. Juni 2016
    Hamsterbällchen

    Hamsterbällchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    08547 Jößnitz
    Hallo,

    Ingo, danke das du alles aufgeschrieben hast.

    Ich gebe ein Mischung aus Korvimin und Aviconcept, mit einem feinen Ölzerstäuber gebe ich 1-2 Pumpstöße auf das Körnerfutter oder Keimfutter. So haftet es gut.

    In Sachen Beeren bist du Spitze. Bei uns gibt es alles was die Saison bietet. Für den Winter Muße ich noch fleißiger werden.
    Habe bisher wenig eingefroren.

    Und Gemüse verschmähen meine auch. Nur am Spieß gehen sie ran. Möhren schreddern.
    Die kleinen, Paul und Lotta, fressen am besten und sind nicht so wählerisch.
     
  17. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Sehr gute Idee, Ina, mit dem Pumpzerstäuber!! Ich hab hier auch so einen kleinen Zerstäuber mit ca. 30 ml Fassungsvermögen. Wären für sechs Näpfe folgende Mischung ok: 1 Ampulle 10 ml Frubiase + 6 Msp. Herpetal aufgefüllt mit etwas Wasser, was ich über das Körnerfutter sprühen würde?
     
  18. Blacky04

    Blacky04 Guest

    Habe im Fotofred bei einem Bild von Marion und Uschi mal so einen Drahtball an einer Kette gesehen.
    Den bekommt man beim Nagerzubehör.
    In der oberen Hälfte der Drahtkugel ist eine "größere Lücke" in die man locker ganze Kiwis, kleinere Äpfel und Pfirsiche geben kann. Oder auch Weintrauben, wenn sie noch an der Verästelung hängen usw.
    Die Papis spielen stundenlang und erarbeiten sich mit Spaß ihr Futter.

    Habe ich nun in meiner Außenvoliere hängen.

    Zu Gemüse: Gekochte Süßkartoffeln werden gern genommen, Brokkoli nicht so gern. Mit Möhren und Paprika wird mehr gespielt, als dass sie nennenswert davon fressen.

    Die längs geschnittenen Süßkartoffeln oder z.B. Kiwis kann man gut mit Vitaminpulver bestreuen.

    Im übrigen muß alles Neue, wie die so genannte Halbmondschaukel oder die Röhrenschaukel erstmal expliziet begutachtet werden. Die könnten ja gefährlich sein. :D

    Gruß, Bernd

    P.S. Es entwickelt sich hier allmähnlich zu einem Ernährungsthread.
     
  19. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    So wie ich Celine kenne, ist das in ihrem Sinn und sie hat das auch mit dem eingestellten Bild beabsichtigt.
    Also macht ruhig weiter!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Kanada, Québec
    :) richtig Uschi...

    nur eins stort mich immer wieder...die aussage : "meine vogel mogen das nicht! " resultat, ich geb es nicht mehr...

    ich finde das ist keine gute einstellung...menschenkinder mogen auch nur was suss und fett ist..idem die papas...

    ja, zu viel susse reife frucht kann zu diabetis fuhren...zu viel fette sachen, wie ihr schon wisst, nicht nur zu leberproblemen aber auch zu den cardiovasculairen krankheiten genau wie bei menschen...+ mangel an bewegung...

    das ist wissenschaftlich bekannt und immer mehr verbreitet und die lebenserfwartung in gefangenschaft immer kurzer...

    Ja, vogel mogen es nicht weil sie nicht daran gewohnt sind...

    manche fliegen auf sellerie und brokoli...manche auf lowenzahnblatter...manche auf mohren... vieles ist bei papas nicht nur geschmackksache aber gewohnheistsache....

    man muss schauen an was der zuchter schon im sehr jungen alter die kuken gewohnt...
    ja, und dann, auch wenn der zuchter es richtig gemacht hat, wahlt der neue besitzer den leichteren weg...
    "der vogel firsst lieber weintrauben als brokoli..."....

    ja, und noch mehr, graue haben auch in ihrer entwicklungsphase und auch spater im leben, verschiedene benehmen...plotzlich wollen sie dies und das nicht mehr...der besitzer passt sich leider an...und schon ist die gewohnheit da..."er mag kein brokoli".

    Wenn meine freundin ihren damals teenager hatte wahlen lassen hatte er jahrelang auch nur kraftdinner und pizzas gegegessen...:D
     
  22. Blacky04

    Blacky04 Guest

    ät Celine: In deinen Worten steckt ne Menge Wahrheit. :zustimm:
     
Thema: schockfoto...schau mir in den fressnapf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korvimin fressnapf

Die Seite wird geladen...

schockfoto...schau mir in den fressnapf - Ähnliche Themen

  1. az schau kassel

    az schau kassel: ich war gestern dort,das gute??,kein getränge mehr,mann kann ganz locker zubehör einkaufen,kein anstellen bei wurst/essen u.trinken kaufen. mann...
  2. ICC Schau 20./21.10.2017

    ICC Schau 20./21.10.2017: Hallo, mich würde interessieren ob von hier wer zur ICC Schau kommt.
  3. Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf

    Suche Voliere "Sydney" More4Birds Fressnapf: Guten Morgen, Sind zu Zeit auf der Suche nach einer "Voliere" für unser Aga Pärchen. Da von den Maßen her die "Sydney" von More4Birds super...
  4. Schau.- Standardwellensittiche

    Schau.- Standardwellensittiche: hallo, kann mir bitte jemand sagen wie groß für standardwellensittiche das Einflugloch im nistkasten sein sollte. freue mich auf antworten...
  5. AZ-AGZ-IG Edelsittich-Spezial-Schau am 12.-13.11 in Bocholt

    AZ-AGZ-IG Edelsittich-Spezial-Schau am 12.-13.11 in Bocholt: **** Sie findet in der Aa See Halle in 46397 Bocholt, Hochfeldstr. 52a statt. Siehe...