Schon zum Freiflug starten?

Diskutiere Schon zum Freiflug starten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute! Seit Samstag wohnt ein kleiner neuer Welli bei uns. Er heißt Puki und hält uns ganz schön auf Trab. Er rennt im Käfig wie verrückt...

  1. #1 Birgit Tietze, 26. September 2005
    Birgit Tietze

    Birgit Tietze Guest

    Hallo Leute! Seit Samstag wohnt ein kleiner neuer Welli bei uns. Er heißt Puki und hält uns ganz schön auf Trab. Er rennt im Käfig wie verrückt hin und her scharrt im Sand und Schmeißt die Körner aus dem Futternapf. Das sieht aus wie ein Hund der sein Häufchen Vergräbt! Er hängt sich sobald ich das Zimmer betrete an das Gitter und bettelt weil er sicherlich raus will. Ich habe aber gelesen das man neue Wellis mindestens eine Woche drin lassen soll um sie an die neue Umgebung zu gewöhnen. Ist das richtig oder verärgere ich den kleinen grade nur? Wenn er sich dann so richtig verausgabt hat macht er solch Kopfbewegung wie beim füttern des Partners oder würgen! Das ist zwar immer nur ganz kurz aber ich weiß nicht so recht. Söllte er schon was mit dem Kropf haben oder ist das nur die Aufregung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Es kommt immer auf die Situation an, wann man mit dem Freilfug starten soll. In der Regel ist eine Woche Käfigarrest schon richtig. Aber wenn er so randaliert...

    Ich habe meinen ersten Welli vom ersten Tag an rausgelassen, muss aber sagen, dass er von Anfang an handzahm war (KEINE HZ!!!) und von daher auch das "wieder in den Käfig gehen" und "Was ist wenn er abstürzt" kein Problem war.

    Kann er Kiki hören? Wenn ja dann kann es sein, dass er unbedingt zu seinem Artgenossen möchte und deswegen so Radau schlägt. Dann solltest du versuchen, ihn so unterzubringen, dass er den anderen nicht hören kann.

    Mal sehen was die anderen sagen.
    LG
     
  4. Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Hi!
    Und das Kopfnicken gehört zum Balzen, das ist normal. Vermutlich hört er wirklich die Wellidame?
     
  5. #4 Birgit Tietze, 26. September 2005
    Birgit Tietze

    Birgit Tietze Guest

    Ach ja hab noch was wichtiges vergessen. Vom Boden frißt er Körner aber er traut sich weder an die Rispe die unten liegt auch noch nicht wenn ich sie direkt anbiete aber das isct glaub ich normal. Schlimmer ist das er glaub ich den Trinknapf noch nicht angenommen hat!! Ich hab ihn zumindestens noch nicht da dran gesehen. Habe dann gestern abend ein Näppchen mit trinken unten rein gestellt daraus hat er getrunken wie ein wilder. Er muß unglaublichen Durst gehabt haben. Allerdings hat er das Näpfchen danach gleich umgeschmissen und der ganze Sand war nass. Vorhin das gleiche Spiel. Ne Idee was ich da tun kann. Vielen Dank und liebe Grüße Birgit
     
  6. tigerentin

    tigerentin Guest

    Hallo!

    Also bei meinen Wellis dachte ich anfangs auch dass sie nicht trinken würden. Allerdings haben die sich nur sehr geschickt verhalten. Sind blitzschnell dran und wieder zurück gehuscht.Die können nämlich sehr flink sein. Es dauerte nur ein paar Tage bis ich das gesehen und meine Ängste á la sie würden verdursten, wieder von mir schieben konnte.
    Normalerweise, zumindest soweit ich weiß, können Vögel Wasser riechen. Ich habe in unserem Käfig kleine Edelstahtöpfe als Futternäpfe. Die hängen an den Gitterstäben. Die Töpfe kann man aus dem Metallring in dem sie hängen einfach rausnehmen, säubern , befüllen und auch gut in die Spülmaschine stecken :zwinker:
    Vielleicht besorgst du dir auch so einen, hängst den fest und füllst ihn mit Wasser. So kann er es gut sehen, riechen und vorallem nicht umschmeißen. ;) Die Näpfe gibt es in verschiedenen Größen im Zoohandel. ( schon ab 2-3 euro) Daher gibt es bei uns viele verschiedene: welche zum fressen(klein), für Leckelies(mittel) und einen ganz großen. Der hängt draußen am Käfig und wird gerne, je nach Füllung, zum baden oder rumsauen benutzt.( sehr schön ist es Keimlinge darin durch die Gegend zu schieben udn durch die halbe Küche zu schmeißen... :k

    Als wir unseren letzten Welli bekamen, haben die anderen im Nachbarraum natürlich so laut wie immer rumgebrüllt und unser Neuzugang ist in seinem Karantänekäfig ausgeflippt. Daher war das ne harte Woche- für alle Seiten.

    Nachdem wir sie zusammengesetzt haben, durften allerdings alle sofort fliegen, da die "neue" den anderen eh überall hin gefolgt ist und daher auch den Käfig wiedergefunden hat.

    Bye und Alles Gute

    Lea
     
  7. Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Gut man sollte sie nicht zu früh fliegen lassen, da sie sich vom Käfig aus erstmal anschauen sollen wie ihre Umgebung beschaffen ist.

    Wenn du aber so einen Hansdampfinallengassen hast, dann kannst du ihn auch früher rauslassen.

    Aaaaaaaaaaber. Oberstes Gebot. Alles absichern was spiegelt.

    Vitrinen abhängen,
    Fenster abhängen, richtig abhängen, vielleicht Rollo runterlassen,
    Spiegel etc. abhängen.
    Dann lose Sachen wie Vasen, Dekoartikel und sonstiges aus den Regalen erstmal entfernen bis er sichere Stelle gefunden hat zum Landen, ansonsten Bruchgefahr der Sachen :D und auch ein erschrecken des Vogels.

    Wenn du das alles beachtest steht einem Freiflug nix im Wege.

    WÜnsche alles gute
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schon zum Freiflug starten?

Die Seite wird geladen...

Schon zum Freiflug starten? - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  5. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe