seltener Gast

Diskutiere seltener Gast im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, direkt gegenüber meinem Balkon in der 6.Etage steht eine Pappel, Abstand ca. 20 Meter. "Zufällig" hatte ich mein Set...

  1. #1 Sir Flatter, 4. August 2015
    Sir Flatter

    Sir Flatter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfreunde,

    direkt gegenüber meinem Balkon in der 6.Etage steht eine Pappel, Abstand ca. 20 Meter.
    "Zufällig" hatte ich mein Set aufgebaut:

    Canon 600D
    Tele 400mm
    gutes Stativ

    Tja und dann sah ich zufällig aus dem Fenster und bin gerannt...

    Wer ist da zu Gast?
    Den Anhang Greifvogel1.jpg betrachten Den Anhang Greifvogel2.jpg betrachten



    Viele Grüße
    Sir Flatter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Das ist ein männlicher Sperber.
    Schöne Bilder!
     
  4. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Da fragt man sich mal wieder, was die Ausrüstung mit dieser Bestimmung zu tun hat :+keinplan
     
  5. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    21
    Ich finde diese "Zusatzinformation" gut. Und wenn jemand einen Vogel zum Bestimmen einstellt, schaden weitere Infos doch nicht. Und es gibt immer den ein oder anderen, den auch der fototechnische Hintergund interessiert (zB. mich :zustimm: ).

    Was ich mich allerdings Frage, warum muss man so einen Kommentar posten, nur wenn einem eine "Zusatzinformation" fehlt am Platze vorkommt?

    Man stelle sich vor jeder würde jedesmal schreiben, warum dies und das in einem Post geschrieben wird, das nicht zu 100% zum Thema passt.

    Gruß
    Andreas
     
  6. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    War auch nicht böse gemeint oder so. Ist einfach nicht das erste mal, dass ich mir das gedacht habe und jetzt hab ich es halt auch geschrieben.

    Ich finde einfach, dass es nichts mit der Bestimmung zu tun hat. Ob das jetzt mit einem Luxusobjekiv und einem guten Stativ fotografiert wurde oder mit dem iPhone, Sperber bleibt Sperber.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. falcon

    falcon Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    21
    Da stimm ich dir zu, dass das für die Bestimmung an sich uninteressant ist, womit man ein Foto gemacht hat, oder wie es entstanden ist. Aber ich empfinde diese Zusatzinfos nicht als störend und sogar interessant.

    Ich reagiere hier nur etwas "gereizt", weil ich die Erfahrung gemacht habe (auch in anderen Foren), dass durch solche Posts viele Schreiber demotiviert werden und/oder die Lust verlieren, weil sich viele sofort "beleidigt" oder "zurechtgewiesen" fühlen. Und das wäre doch schade, denn Foren leben nurnmal von Leuten die mitmachen. Deshalb vertrete ich die Meinung, dass man nicht alles was einem in einem Forum missfällt auch anfechten sollte.
    Ich habe aber verstanden, dass du es nicht böse gemeint hast und warum du es erwähnt hast :)

    Gruß
    Andreas
     
  9. #7 Sir Flatter, 6. August 2015
    Sir Flatter

    Sir Flatter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    vielleicht sollte ich etwas ausführlicher Beschreiben, wie die Fotos zustande gekommen sind.

    Mit "Set" meine ich meine Astroausrüstung, die oft Abends aufgebaut wird, um unseren Sternenhimmel zu erkunden. Da ich mittlerweile auch Astrofotos mache, ist die Kamera oft mit an Bord. Und dann kommt es schon mal vor, dass die meisten Teile noch am nächsten Morgen bereit stehen. So auch diesmal. Also - die Fotos sind durch ein Astro-Fernrohr gemacht worden.

    Ich habe oft bei Bekannten im Astroforum gesehen, dass aufgrund von "bedecktem" Himmel der Frust so groß ist, dass man diesen durch Naturaufnahmen kompensiert. Dabei sind geniale Bilder entstanden, Vögel, Blumen etc. Und immer habe ich dann den Urheber nach den Aufnahmedaten gefragt. Was für eine Kamera, was für ein Objektiv, welche Verschlußzeit, Blende usw.

    Deshalb habe ich mir angewöhnt, wenigstens ganz grob diese Details auch bei meinen veröffentlichten Fotos zu nennen, es gibt sicher Betrachter, die das interessiert, wie bei Andreas.

    Viele Grüße
    Sir Flatter
     
Thema:

seltener Gast

Die Seite wird geladen...

seltener Gast - Ähnliche Themen

  1. Gleitbeutler werden seltenem Papagei zum tödlichen Verhängnis

    Gleitbeutler werden seltenem Papagei zum tödlichen Verhängnis: Gleitbeutler werden seltenem Papagei zum tödlichen Verhängnis 22. Oktober 2017, 16:33 Die gefährdeten Schwalbensittiche brüten ausschließlich...
  2. Seltene Farbschläge Edged

    Seltene Farbschläge Edged: Hallo ich bräuchte ein paar Infos vielleicht kann mir der ein oder andere helfen. Suche nach Infos über Nymphensittiche in dominant Silber EF und...
  3. ...Stadttauben in seltenen Farbvarianten

    ...Stadttauben in seltenen Farbvarianten: Hallo Zusammen, auf Wunsch hin hier nach längerer Zeit einmal wieder ein kleiner Einblick in die Vielfalt meiner Stadttauben... [ATTACH]...
  4. Brieftaube zu Gast auf dem Balkon

    Brieftaube zu Gast auf dem Balkon: Hallo liebe Taubenexperten, vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich: als wir vor einer Woche aus dem Urlaub kamen, saß auf unserem Balkon...
  5. Wellensittich:Wir sind Ratlos! Kopf hängt vorneüber/Katzenbuckel – Seltene Krankheit?

    Wellensittich:Wir sind Ratlos! Kopf hängt vorneüber/Katzenbuckel – Seltene Krankheit?: Hallo zusammen, wir machen uns große Sorgen um unseren 5-jährigen Leo und sind in einer ausweglosen Situation. Alle möglichen Behandlungsmethoden...