Sind die Krallen zu lang ??

Diskutiere Sind die Krallen zu lang ?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu, so dann werde ich gleich mal meine erste Frage stellen. Mein Tom bleibt neuerdings sehr häufig irgendwo hängen. Kann es daran...

  1. Lena

    Lena Guest

    Huhu,

    so dann werde ich gleich mal meine erste Frage stellen.

    Mein Tom bleibt neuerdings sehr häufig irgendwo hängen.

    Kann es daran liegen, dass seine Krallen zu lang sind ? Wie kann ich das feststellen und wie schneidet man die dann.

    Darf man das überhaupt selber machen ?

    Zutrauen würde ich mir das denke ich schon natürlich nur wenn es nicht zu gefährlich ist und wenn mir jemand sagt worauf man dabei achten muss, ich will ihn ja nicht gefährden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chaosbande, 28. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Lena,
    theoretisch kann man das selber machen, aber es ist sehr wichtig, daß man es vorher von einem TA oder Züchter gezeigt bekommt, der das regelmäßig macht. In der kralle an sich sind Blutgefäße drin, wenn man die trifft beim Schneiden, dann kann es schwere Blutungen geben. Deshalb sollte man sich genau zeigen lassen, wie man wo abschneiden kann.

    Eigentlich müßten sich die Krallen gut abnutzen, versuch doch mal, Naturäste von z.B. Obstbäumen in den Käfig zu tun, daran nutzen sich die Krallen besonders gut ab.

    Wenn dein Welli auf der Stange sitzt, berühren sich dann die Krallen unten an der Stange? Dann wären sie definitiv zu lang! Ich habe aber auch eine Henne, die bleibt immer überall hängen und die Krallen sind nicht zu lang, einfach ein Tolpatsch!
     
  4. #3 NathalieO., 28. Mai 2003
    NathalieO.

    NathalieO. Guest

    Dass er oft hängenbleibt ist ein Zeichen für zu lange Krallen.
    Du kannst sie schon selber schneiden, wenn du dir das zutraust. Du musst darauf achten, nicht die Blutgefäße zu verletzen (kann man gut in den Krallen erkennen).

    Ich würde es aber lieber vom TA machen lassen...
    Ich müsste sie ja in die Hand nehmen und würde damit Vertrauen zerstören, wenn das der TA macht, macht das den Vögeln in puncto Zahmheit aber nix (so erlebt als Apoll der Ring entfernt werden musste).
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    wurd ja auch schon gesagt, bin heute etwas spät dran sorry........

    lass es Dir beim 1. Mal vom TA zeigen udn dann kann man es sicher auch selerb machen ist nichtn so schwer....

    Und wie manu schon sagte....nimm die Plastikstangen raus udn verwedbe naturäste verschieden Dick, mit Rinde.....

    Vorher heiss abschrubben udn gut trocknen lassen udn dann nicht wie rein in den Käfig oder Vogelbaum auf die selbe Art basteln........

    Liora
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    möglichtst nicht abscheiden!

    hallo,

    dem obigen ist kaum etwas hinzu zu fügen.
    Man kann die Äste auch kurz im Backofen desinfizieren, bitte aufpassen so um die 120-150 grad, dabei bleiben, sie sollen ja nicht kokeln. Bitte dabei aufpassen.

    Der Vorteil dieser möglichst verschieden dicken Äste, der Welli muß nicht mehr umgreifen, so wei bei den kleinen Platik und Holzstangen. Sondern er muß greifen, krallen. Somit werden die langen Nägel mit und mit ( das dauert, Geduld ) ab.

    Geschnittene Fußkrallen wachsen erfahrungsgemäß schneller!
    Das willst Du ja bestimmt auch nicht.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  7. #6 Chaosbande, 28. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Was wird denn bei 120-150° alles abgetötet, wenn ich mal ganz blöd fragen darf ... ?
     
  8. Wavy

    Wavy Guest

    Hi Lena!

    Wenn Tom stark hängen bleibt und öfter mal zerren sollte, dann solltest Du auf jeden Fall die Krallen schneiden lassen. Sicherlich sollte man den Tieren auch abwechslungsreiche Naturhölzer geben weil Krallenschneiden ist leider immer wie bei uns auch, schneidet man uns Haare, Nägel etc. ab wachsen die schneller nach.

    Doch wenn es so akut bei Tom schon sein sollte ist das Risiko einer Verletzung durch das ständige Zerren größer und man sollte die Krallen schneiden lassen. Ich würde Dir raten, weil Du Dich damit nicht auskennst es beim Tierarzt machen zu lassen. Der kann es Dir dann genau zeigen und wenn Du es Dir zutraust das nächste Mal auch selber machen. Aber bitte lass es erstmal bei Tierarzt machen, weil Du sonst den Kleinen verletzen könntest.

    Es kann auch sein, dass Tom einen erhöhten Hornwuchs hat und auch Naturhölzer nicht unbedingt Abhilfe schaffen. Dann wäre ein regelmäßiges Schneiden also Pediküre :D wichtig.

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
     
  9. Marina

    Marina Guest

    Hallo Lena,

    ich habe selbst früher einen Welli mit zu langem Krallenwachstum gehabt. Ich bin dann damit zum Tierarzt, der mir gezeigt hat, wie genau man das macht. Meinen ersten Versuch habe ich auch im Beisein des Tierarztes gemacht. Erst dann habe ich mich zu Hause alleine getraut.
    Manchmal steckt eine Krankheit hinter erhöhtem Krallenwachstum, besonders wenn es mit beschleunigtem Schnabelwachstum einhergeht. Letzteres hat gerade meine Sancho, da sind allerdings die Krallen in Ordnung und nur der Schnabel muß regelmäßig vom Tierarzt geschnitten werden.

    Ich würde es auf alle Fälle erstmal von einem Tierarzt abklären lassen, was es mit den zu langen Krallen auf sich hat.


    @hjb:
    willst Du etwa die Äste grillen? Kochend heißes Wasser erfüllt genau den Zweck, es säubert die Äste. Das man die Äste in den Backofen gibt, ist völlig überflüssig. Alles was abgetötet werden muß wird durch das heiße Wasser abgetötet. Dabei sollte man nur mit einer Bürste die Äste gründlich schrubben .

    Und noch etwas: das geschnittene Krallen und Schnäbel schneller wachsen stimmt nicht so unbedingt. Ich dachte das auch, aber mein vogelkundlicher Tierarzt sagte, man kann das nicht so pauschalisieren. (Er hat fast 40 Jahre Wellensitticherfahrung, weiß also wovon er redet)
     
  10. Wavy

    Wavy Guest

    @ HJB:

    Warum sagst Du eigentlich "Möglichst nicht schneiden"?

    Ist etwa eine Verletzung an den Krallen oder Verrenkungen der Füße die dadurch entstehen könnten hier nicht zu berücksichtigen?

    Das kann doch wirklich nicht sein. Man kann im Nachhinein Naturhölzer empfehlen aber erst einmal sollten die Krallen gekürzt werden bevor der Vogel sich verletzt, oder etwa nicht? :0-
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Hallo Wavy und Co.
    ich denke auch akut schneiden lassen, zeigen lassen wie es geht.....Ist immer gut zu wissen.....

    Und dann halt vorbeugen mit naturästen usw.......

    Liora
     
  12. Lena

    Lena Guest

    Hallo Zusammen,

    Also Narurstangen in verschiedenen Größen habe ich schon von Anfang an drin (hab ja vorher im Internet gelesen).

    Bei Tom ist es so er bleibt wirklich fast überall hängen. Jerry hat gar keine Probleme.

    Gestern als ich vom einkaufen kam hing Tom in der Gardine fest und ich musste ihn befreien. Zum Glück ist er zahm da ging das ganz leicht. Aber ich hatte ganz schön Angst um ihn.

    @Hans-Jürgen: Du meinst also wenn ich einmal schneide dann muss ich das immer machen ?? Das ist doch bestimmt stressig für den armen Kerl, oder ?? Wie lange dauert das denn bis die abgewetzt sind ??

    Oh man ich bin jetzt etwas verwirrt, ich kann den Kleinen doch nicht die ganze Zeit im Käfig lassen, ich habe aber auch Angst, dass er sich verletzt, aber immer Krallen schneiden bedeutet doch Stress, oder nicht ?
     
  13. #12 Chaosbande, 28. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Wenn er zahm ist, dann nicht, das geht ganz schnell. Das Wichtige ist einfach, daß dir mal einer zeigt wo und vor allem in welchem Winkel man schneiden muß.

    Und daß die Krallen durch Schneiden schneller wachsen halte ich für ein Gerücht, es stimmt ja auch nicht, daß Haare schneller wachsen, wenn man sie abschneidet. Für beides gibt es auch gar keine logische wissenschaftliche Begründung.

    Fahr doch heut abend schnell zum TA, geht das? Das ist ruck zuck gemacht, du wirst sehen, geht ganz schnell.
     
  14. Lena

    Lena Guest

    Hallo Manu,

    das ist auch so ein Problem, mein TA ist ca. 30min von hier mit dem Auto, und das hat mein Freund momentan, der is auf Montage und kommt erst nächste Woche wieder.

    Und mit der Bahn würde ich bestimmt zwei Stunden brauchen, und nen Züchter kenne ich auch nicht.

    Könnt Ihr mir nicht ne Anleitung geben, oder Bilder und dann schaue ich mir das mal an. Ach so ein Mist ich würde ihm so gerne helfen.
     
  15. #14 Chaosbande, 28. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Lena, also ehrlich gesagt möchte ich dir kein Bild zeigen, denn wer schonmal nen Welli gesehen hat, dem das Blutgefäß der Kralle verletzt wurde, der ist vorsichtig, das ist wirklich für einen so kleinen Vogel viel Blut, was er da verliert. Ich hatte neulich eine Henne mit ner ausgerissenen Kralle, das war schon heftig, ehrlich gesagt.

    Noch dazu kann der Vogel, wenn man ihn nicht wirklich fest hält, sich blitzschnell bewegen und dann verletzt man nachher noch das Bein oder so.
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Hallo lena,
    wo wohnst Du denn?

    liora
     
  17. Lena

    Lena Guest

    Hallo Manu,

    hm dann lasse ich das besser, aber Du meinst geschnitten werden müssen die unbedingt.

    Mal sehen vielleicht kann ich nachher mal meinen Vater fragen ob er morgen Zeit hat, obwohl er meint ja TA für Vögel sind Zeitverschwengung *kopfschüttel*

    Hallo Liora,

    ich wohne in Bottrop, aber auch noch nicht sehr lange, vorher habe ich in Oberhausen gewohnt.
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Mmmmmhhhhhhh.......

    Bottrop???

    Kenne gerade niemanden von dort??

    Falls jemand von dort kommt und Lena helfen kann?? Vielleicht einfach mal bei ihr melden

    Wäre klasse......

    Liora

    (Lena falsl das nicht in deinem Sinn war melden, dann lösche ich es wieder..

    Liora)
     
  19. #18 Chaosbande, 28. Mai 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Lena,
    so sind die Väter, meiner versteht es auch nicht, aber da ich nicht mehr zu Hause wohne, ist es wurscht. Mein Freund steht dazu!

    Ich würde es einfach so machen, aufpassen und dann mal den TA schneiden lassen und sag ihm ruhig er soll es dir zeigen, damit du es selbst nachmachen kannst!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Solaria

    Solaria Guest

    @Lena

    waaah! aus bottrop bini auch!!! ;)



    Ich frag mich nur: wieso sollen geschnittene Krallen schneller wachsen (gibt das gerücht ja auch bei Haaren)...die haarwurzel bzw das Nagelbett merkt doch nix vom schneiden...


    also wenn du ne gute Tierhandlung in Bottrop suchst dann schau mal auf der Gladbeckerstraße (recht am anfang wenn man aus der Innenstadt drauf zugeht) ... müßte so Hausnummer 20 so rum sein, die sind da ganz nett und haben hinten im Laden ein Piepmatz-Zimmer wo Papageien drin sind, war ich letzte woche zum ersten mal drin... huh so große Pieper sind doch recht imposant :D


    *bei Piepmatzfragen immer gern zur Seite steh*

    grüße


    Lexi
     
  22. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    anscheinend hatte lena nichts dagegen....

    Vielleicht könnt ihr Euch ja zusammen tun und das Thema Krallen schenieden zusammen angehen, oder so?

    Wäre das eine Idee?

    Liora
     
Thema:

Sind die Krallen zu lang ??